Adventsverlosung für WBR [Gewinn 2/5, Woche 4]: Intend Rocksteady Magic-Kurbeln

Adventsverlosung für WBR [Gewinn 2/5, Woche 4]: Intend Rocksteady Magic-Kurbeln

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMi9QMTA0MDMyMy1zY2FsZWQtMS5qcGc.jpg
Kurz vor Weihnachten gibt es im Rahmen unserer World Bicycle Relief-Adventsverlosung ein besonderes Produkt einer besonderen Firma zu gewinnen: Die Intend Rocksteady Magic im Wert von 749 € zählt sicherlich zu den spannendsten Kurbeln, die es derzeit gibt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Adventsverlosung für WBR [Gewinn 2/5, Woche 4]: Intend Rocksteady Magic-Kurbeln
 
Dabei seit
21. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
628
...klingt nicht ungefährlich - eine Kette, die immer weiter läuft, egal was sich gerade zwischen Kette und Zahnkränzen verfängt. Und dazu ein Hinterrad das blockiert, wenn sich etwas in der Kette verfangen hat -letztlich wird das vermutlich die Schaltung sein. Und was passiert, wenn die Kette vom Kettenblatt herunterfällt, oder zwischen Speichen und Kassette landet? Mich schaudert bei diesen Vorstellungen...

(Natürlich funktioniert das Mitlaufen der Kette bei Fixies - dort muss die Kette aber nicht über eine Kassette klettern und kann auch nicht "schlagen" oder "springen"...)
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
2.703
Das bloß auch kein AXS, upside down Gabeln etc fahren. Auch alles hoch gradig exponiert gefährlich.

Also ich will die Kurbel!
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
4.394
Ort
Augusta Vindelicorum
Und was passiert, wenn die Kette vom Kettenblatt herunterfällt, oder zwischen Speichen und Kassette landet? Mich schaudert bei diesen Vorstellungen...
Wenn ich die Produktseite richtig verstehe, dann ist eine Kettenführung Pflicht.
Note: A upper chain guide is mandatory, you NEED it 100%. A bashguard is recommended, but not mandatory for use!

 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
4.444
Ort
Berlin
...klingt nicht ungefährlich - eine Kette, die immer weiter läuft, egal was sich gerade zwischen Kette und Zahnkränzen verfängt. Und dazu ein Hinterrad das blockiert, wenn sich etwas in der Kette verfangen hat -letztlich wird das vermutlich die Schaltung sein. Und was passiert, wenn die Kette vom Kettenblatt herunterfällt, oder zwischen Speichen und Kassette landet? Mich schaudert bei diesen Vorstellungen...

(Natürlich funktioniert das Mitlaufen der Kette bei Fixies - dort muss die Kette aber nicht über eine Kassette klettern und kann auch nicht "schlagen" oder "springen"...)
Dann lies dir mal die Produktbeschreibung auf deren Website durch:
Die Kassette mit Kabelbinder an ner Speiche zu fixieren ist knallharte Absicht, denn im Falle eines Falles wäre der Kabelbinder die kalkulierte Sollbruchstelle, die das System wieder auf "normal" bringt.

Man kann darüber denken was man will, letztendlich ist es die Aufgabe von kleinen Firmen, innovativ zu sein und die Grenzen auszuloten. Von Shimano oder SRAM käme so ein Move nie im Leben. Und klar kann es sein, dass sich das Ding als Rohrkrepierer vorm Herrn erweist, aber das wird die Zeit zeigen.
 
Dabei seit
21. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
628
Dann lies dir mal die Produktbeschreibung auf deren Website durch:
Die Kassette mit Kabelbinder an ner Speiche zu fixieren ist knallharte Absicht, denn im Falle eines Falles wäre der Kabelbinder die kalkulierte Sollbruchstelle, die das System wieder auf "normal" bringt.
OK, wenn man da nur EINEN DÜNNEN Kabelbinder nutzt dann klingt das sinnvoll.
Man kann darüber denken was man will, letztendlich ist es die Aufgabe von kleinen Firmen, innovativ zu sein und die Grenzen auszuloten. Von Shimano oder SRAM käme so ein Move nie im Leben. Und klar kann es sein, dass sich das Ding als Rohrkrepierer vorm Herrn erweist, aber das wird die Zeit zeigen.
Naja, Shimano hat das vor über 30(?) Jahren schonmal angeboten - das nannte sich "Shimano FF" und nutzte im (hinteren) Freilauf eine Reibkupplung statt eines Kabelbinders - also schon damals eine elegantere Lösung. FF hat sich bekanntermaßen nicht durchgesetzt, die Vorteile könnten am heutigen MTB aber größer ausfallen als an damaligen Rädern - schon wegen des fehlenden vorderen Umwerfers, der von neo-b. genannten Kettenführung und der gedämpften Schaltwerke...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten