Änderung des Betretungsrechts in Baden-Württemberg

Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.996
Bei der Wanderjugend sollen mittlerweile Tatoos in Form von Reifenabdrücken DER Renner sein!
 
  • Like
Reaktionen: TTT

Stopelhopser

100% trainingsresistent
Dabei seit
30. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.144
Standort
Vorderösterreich
Wie soll man sonst sein Image aufpolieren?

Gut, die Mechanismen sind bekannt. Die Kiez Größe spendet ja auch gerne was für den (Jugend)Fußball und bricht trotzdem dem Konkurenten die Nase. Nur macht man als MTB'ler nix böses - nur etwas Verbotenes.
 

TTT

Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.441
Sieht mir nicht nach einem Weg aus, für den nun extra Bäume gerodet worden wären. Wahrscheinlich ein 30 Jahre alter Rückeweg, der zum Trail "verkommen" ist und nun reaktiviert wurde. Wenn der zuständige Förster nicht durch Mountainbikefeindichkeit aufgefallen ist, sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen.
 

beuze1

"Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos"
Dabei seit
30. März 2005
Punkte für Reaktionen
1.348
Standort
Ravensburg, Wangen, Tettnang
Da hängt ein Schwarwaldvereins Wegweiser am Baum. Wo war das? Ich würde die Info gerne dem SWV zukommen lassen.
Was soll das bitte bringen? Der Besitzer des nutzwaldes hat doch wohl das recht seinen Wald zu nutzen und dazu braucht es eben halt auch mal Schneisen um das Holz rauszuholen. Und der Winter ist eben die Zeit Holz zu schlagen auch wenn es nass ist und dabei solche unschöne Schlamm Pisten entstehen!

.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
111
Deswegen sollte es der SWV trotzdem wissen. Vielleicht wollen sie ihren Wanderweg deswegen verlegen oder wieder herrichten.
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte für Reaktionen
5.605
Standort
Pfinztal
Die freut das vielleicht. Da kommt ne Tonne Schotter pro Qm drauf und dann muß sich der SWV nicht mehr um die Wegpflege kümmern.....nur noch immer schön die Schilder putzen.
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte für Reaktionen
5.605
Standort
Pfinztal
Man beachte einmal den Vergleich der Erschließungsdichte:eek:

Gibts da noch weitere Zahlen von anderen Bundesländern? Ich hab immer so ein Gefühl, daß die Ausbeutung des Waldes in BW am schlimmsten ist. Zumindest kommt es mir so vor, wenn ich durch andere Bundesländer reise. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Früher hieß es ja.....man sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht. Das muß ja bald heißen.....man sieht vor lauter Wegen den Wald nicht.....(mehr):(

http://www.qrb-bw.de/neues/rc-tag/pdf_pool/8-Dietz_Waldwegebau.pdf
 
Dabei seit
12. April 2005
Punkte für Reaktionen
72
Standort
am Fuße der Alb
Hab gestern eine interessante Einladung von Herrn Bonde auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt gesehen.
Er lädt zum Gespräch am 8.12. ein!!

Wer kommt auch hin?

Gibts dann schon den Special edition Reifen für ihn?
 

Anhänge

Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
718
Standort
Lippstadt
[QUOTE="trail_desire, post: einmal den Vergleich dschließungsdichte:eek:

Gibts da noch weitere Zahlen von anderen Bundesländern? Ich hab immer so ein Gefühl, daß die Ausbeutung des Waldes in BW am schlimmsten ist. Zumindest kommt es mir so vor, wenn ich durch andere Bundesländer reise. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Früher hieß es ja.....man sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht. Das muß ja bald heißen.....man sieht vor lauter Wegen den Wald nicht.....(mehr):(

http://www.qrb-bw.de/neues/rc-tag/pdf_pool/8-Dietz_Waldwegebau.pdf[/QUOTE]

In BW seit ihr nicht alleine, hier in NRW schauts aehnlich aus. In den kleinen Waldgebieten hier im Umkreis, im Teuteburger Wald und im Sauerland wird fleissig Holz gemacht, zumeist mit schwerem Geraet. Dafuer entsprechend breite Forstautobahnen aufgeschuettet. Es wird erzaehlt, dass Altvertraege so schlecht verhandelt wurden, dass jetzt auf Teufel komm raus Holz zur Verfügung gestellt werden muss. Zusaetzlich noch die Brennholzgewinnung.
Man muss sich aber auch immer wieder klar machen, es handelt sich aber auch um Nutzwaelder und in vielen ist das Holz jetzt verkaufsreif...
 

TTT

Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.441
Irgendwie scheint der Politikstil, den wir mit der Petition erlebt haben, bei den Grünen dazu zu gehören. Heute in der Nürtinger Zeitung:
Lügen, Vertuschen, Aussitzen. Schlimmer wars auch bei der CDU nicht:


Sckerl_kompr.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.996
...die NDU-Affaire ist nicht der richtige Ansatzpunkt um sich als Mountainbiker Gehör zu verschaffen. Sorry!
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.996
...was der MdL Sckerl da treibt ist hoffentlich im wesentlichen auf seinem Mist gewachsen. Und nicht Ausdruck eines generellen Politikstils. Da sei Kretschmann davor...
 

TTT

Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.441
Was ist mit den Lügen von den tödlichen Unfällen, Verkehrssicherungspflichten, Rechtssicherheit, juristische verbindlicher Normen etc., der Verweigerung juristisch wichtige Gründe zu nennen, dem Vorenthalten der Petitionsempfehlung wo wieder die tödlichen Unfälle als Begründung eingeflossen sind, bis alles gelaufen war...
 
Oben