Änderungen im Bikemarkt

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.587
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Wir planen den Ablauf im Bikemarkt ein wenig umzustellen, um den Benutzern mehr Sicherheit bei den Transaktionen zu bieten.
Das hier ist ein erster Vorschlag, was denkt Ihr darüber? Haben wir etwas übersehen? Fehlt etwas?
Anmerkungen dazu bitte direkt hier im Thema

Allgemein
  • Jeder Verkäufer muss im Bikemarkt in einem speziellen Bereich seine Kontaktdaten hinterlegen (Name, Adresse, Telefonnummer)
  • Das selbe gilt für Käufer: nur mit vollständig ausgefüllten Kontaktdaten ist eine Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer möglich - ohne hinterlegte Kontaktdetails kann man zwar die Produkte im Bikemarkt sehen, man kann aber nicht sehen von wem ein Angebot ist und den Verkäufer nicht kontaktieren
  • Diese Daten sind nirgends für andere einsehbar.
  • Optional: Der Benutzer kann sich gegnüber uns mit Hilfe von Postident identifizieren und erhält so z.B. ein goldenes Logo als verifizierter Bikemarktnutzer
Artikel einstellen
  • Bei Einstellen des Produktes muss der Verkäufer einen Preis angeben
  • Beim Einstellen kann der Verkäufer festlegen ob es sich um einen Festpreis handelt oder ob der Preis verhandelbar ist
  • Artikel kann vom Verkäufer selbst geändert und gelöscht werden
  • Änderungen werden protokolliert
Artikel kaufen
  • Der Kaufinteressent sieht im Produkt einen Button "Diesen Artikel kaufen"
  • wenn es ein VHB Artikel ist gibt es zusätzlich noch das Feld "Preis vorschlagen" mit einem Eingabefeld für den vorgeschlagenen Betrag
  • Wenn der Käufinteressent ein Produkt erwerben möchte, klickt er einfach auf einen der beiden Buttons.
  • Der Verkäufer bekommt eine Email und sieht zusätzlich in seiner Bikemarktübersicht, dass es eine Kaufanfrage gibt.
  • Jetzt kann er entweder dem Kauf zustimmen oder ihn ablehnen. Bei Ablehnung bekommt der Kaufinteressent eine Email "Sorry, der Verkäufer hat dein Kaufangebot abgelehnt"
  • Der Verkäufer muss sich innerhalb von 48h entscheiden, ansonsten ist der Status automatisch abgelehnt
  • Der Verkäufer kann bereits beim Einstellen des Artikels festlegen, dass er jede Kaufanfrage annimmt (nicht bei VHB)
  • Der Verkäufer kann eine Ignorierliste pflegen - Anfragen von Käufern aus dieser Liste werden automatisch abgelehnt
Nach dem Kauf
  • Wenn der Verkäufer den Kauf akzeptiert bekommen beide (Verkäufer und Käufer) eine Email über den durchgeführten Verkauf - darin enthalten:
    • Die Kontaktinfos (Name, Telefon, Adresse)
    • Die komplette Artikelbeschreibung samt Foto(s)
    • Der Preis
    • Die Bitte sich nach erfolgter Abwicklung gegenseitig zu bewerten.
  • Der Artikel wird dann automatisch aus dem Bikemarkt entfernt und ist als Archiversion bei beiden Usern in der Bikemarkthistorie zu sehen
  • Wenn der Deal doch nicht zustandekommt kann der Artikel mit einem Klick wieder neu eingestellt werden (erscheint wieder vorne)
Bewertungen
  • Nur Benutzer, die so einen gemeinsamen Handel durchgeführt haben können sich gegenseitig bewerten.
  • Nach 10 Tagen erfolgt nochmal per Email die Bitte sich gegenseitig zu bewerten, sofern das noch nicht erfolgt ist.

Grafik dazu:
 

mountainbiker3

KIG, AUK
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Aachen
Hallo Zusam,
also ich halte die Verbesserungen für sehr sinnvoll...
Würde sagen der Bikemarkt wieder dadurch auf jeden Fall um einiges sicherer vor Betrug und gleichzeitig viel Übersichtlicher.
Bin klar dafür!

mfG mountainbiker3
 
Dabei seit
12. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
0
Die Idee den Bikemarkt umzustellen finde ich gut!!!So werden Deals endlich sicherer.
 
Dabei seit
17. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Essen
wo kann man denn dann seine daten hinterlegen?
weil wenn das so versteckt ist findet das keiner
 
Dabei seit
28. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
16
Hi,ich finde es eigenlich ok,aber was bringt es wenn man die Kontaktdaten hat und der Verkäufer die Ware dann gar nicht verschickt.Ausserdem wird alles unübersichtlicher.
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.587
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Du würdest Dich wundern, wieviele Leute überweisen aber keine Adresse, Telefonnummer etc des Verkäufers haben...
Oder 2 Wochen nach dem Deal nochmal die Beschreibung und ein Foto des Bikes brauchen. Oder , oder , oder...

Was genau wird unübersichtlicher?
 

SBIKERC

Radhaus Essen
Dabei seit
15. November 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Essen
"Nach 10 Tagen erfolgt nochmal per Email die Bitte sich gegenseitig zu bewerten, sofern das noch nicht erfolgt ist"
finde gut das man auch den Käufer bewerten kann

"Der Verkäufer muss sich innerhalb von 48h entscheiden, ansonsten ist der Status automatisch abgelehnt"
finde ich zu kurz, weil z.B. am Wochenende schaut nicht jeden seine PMs oder Mails nach

"Bei Ablehnung bekommt der Kaufinteressent eine Email "Sorry, der Verkäufer hat dein Kaufangebot abgelehnt"
finde ich nicht so toll, muss noch um die Aktion Gegenangebot erweitert werden

"...aber nicht sehen von wem ein Angebot ist..."
finde ich nicht sinnvoll, da man mit einigen Benutzern schoneinmal Kontakt hatte und bei den manchmal Bevorzugt Teile kaufen möchte

"Bei Einstellen des Produktes muss der Verkäufer einen Preis angeben"
finde ich ebenfalls nicht ganz so toll, da die Angebote des Käufers können höher ausfallen als seine eigenen Vorstellungen

"Jeder Verkäufer muss im Bikemarkt in einem speziellen Bereich seine Kontaktdaten hinterlegen (Name, Adresse, Telefonnummer)"
wer sich sonst sowieso nicht um diese Angaben kümmert bevor er Geld überweist oder Teile losschickt ist selber schuld wenn etwas dabei passiert
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Raum Freiburg
Ich denke, die Idee mit den Kontaktdaten is nich sonderlich gut. Wenn sich jemand für en Bike interessier kommt er an die Daten des Verkäufers, und falls ein Betrüger was ins Netz stellt, giebt er so oder so die falschen Daten an...

Meiner Meinung nach überflüssig.
 
Dabei seit
4. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Wiesbaden
Bitte installiert auch eine Möglichkeit, einen abgelaufenen Artikel Neu einzustellen ohne das man das ganze von vorne bis hinten neu machen muss.
Natürlich auch so, dass der Artikel wieder vorne auftaucht und nicht nur "hinten" verlängert wird. Auch wäre es schön, wenn man seine Artikel auch selbst löschen könnte.
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.587
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
"Nach 10 Tagen erfolgt nochmal per Email die Bitte sich gegenseitig zu bewerten, sofern das noch nicht erfolgt ist"
finde gut das man auch den Käufer bewerten kann

"Der Verkäufer muss sich innerhalb von 48h entscheiden, ansonsten ist der Status automatisch abgelehnt"
finde ich zu kurz, weil z.B. am Wochenende schaut nicht jeden seine PMs oder Mails nach
Dann machen wir 3 Tage draus - ging erstmal nur ums Prinzip

"Bei Ablehnung bekommt der Kaufinteressent eine Email "Sorry, der Verkäufer hat dein Kaufangebot abgelehnt"
finde ich nicht so toll, muss noch um die Aktion Gegenangebot erweitert werden
Er kann ein Festpreisangebot ja z.B. ablehnen, weil er den Artikel nicht mehr hat, oder er an den Käufer nicht verkaufen will. VHB Absagen müssten wir noch überlegen, hast DU recht


"...aber nicht sehen von wem ein Angebot ist..."
finde ich nicht sinnvoll, da mein mit einigen Benutzern schoneinmal Kontakt hatte und bei den manchmal Bevorzugt Teile kaufen möchte
Wenn Du einmal deine Kontaktinfos hinterlegt hast kannst Du wie gehabt den Usernamen sehen...


"Bei Einstellen des Produktes muss der Verkäufer einen Preis angeben"
finde ich ebenfalls nicht ganz so toll, da die Angebote des Käufers kommen höher ausfallen als seine eigenen Vorstellungen
Alternative wäre Auktion, das wollen wir nicht. Habe es selbst schon erlebt, wie blöd manchmal das rumgeeiere ist, wenn der Verkäufer völlig planlos ist. Wenn jemand unsicher ist, lieber einen höheren Preis angeben und VHB machen


"Jeder Verkäufer muss im Bikemarkt in einem speziellen Bereich seine Kontaktdaten hinterlegen (Name, Adresse, Telefonnummer)"
wer dies sonst sowieso nicht um diese Angaben kümmert bevor er Geld überweist oder Teile losschickt ist selber schuld wenn etwas dabei passiert
Antworten im Text
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.587
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Bitte installiert auch eine Möglichkeit, einen abgelaufenen Artikel Neu einzustellen ohne das man das ganze von vorne bis hinten neu machen muss.
Natürlich auch so, dass der Artikel wieder vorne auftaucht und nicht nur "hinten" verlängert wird. Auch wäre es schön, wenn man seine Artikel auch selbst löschen könnte.
Klar, sollte beides dabeisein, gebe ich dir recht. Habe es oben eingefügt
 

kroiterfee

Oh ja, ein Elox-Fan!
Dabei seit
25. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Baden und Franken
an sich alles tolle vorschläge. ich find die postidentgeschichte gut. und würde diese zur pflicht für alle verkäufer machen. desweiteren würde ich die werbetrommel für nachname-versendung rühren. dann sind beide seiten abgesichert.
 

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte für Reaktionen
5.154
Standort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
an sich alles tolle vorschläge. ich find die postidentgeschichte gut. und würde diese zur pflicht für alle verkäufer machen. desweiteren würde ich die werbetrommel für nachname-versendung rühren. dann sind beide seiten abgesichert.
nein kroiter
bitte nicht per nachnahmen.
ein packet kann wochen lang in der DHL packetstelle rumliegen,- bevor es der käufer bezahlt. :rolleyes:
da gibts ne klausel bei der DHL bzw. post.
 
Dabei seit
18. März 2007
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Hannover
Hallo,
ich finde ihr solltet die Suchfunktion noch irgendwie verbessern !
Ich finde das irgendwie unpraktisch, wenn ich nach "Norco" suche und "Rahmen Hardtail" markiere und danach stehen da dann als ergebniss ein Norco A-Line wenn ich glück hab (das ist ein Fully!) oder irgend ein anderes fully,was noch nichtmal von norco ist, oder irgend etwas anderes, nur weil halt in den Tags "Norco" steht...

MFG
GaGa
 

kfh

Zweiradfahrer
Dabei seit
27. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Thüringen
nein kroiter
bitte nicht per nachnahmen.
ein packet kann wochen lang in der DHL packetstelle rumliegen,- bevor es der käufer bezahlt. :rolleyes:
da gibts ne klausel bei der DHL bzw. post.
Auch bei sofortiger bezahlung kann es bis zu 4 Wochen(!) dauern bis die Post dir das Geld auf dein Konto überweist! (Aussage der netten Postdame)

Außerdem kostet eine Nachnahmesendung dem Versender 4 Euro und dem Empfänger 2 Euro extra. Das will doch am Ende eh keiner Zahlen...

MfG,
KFH
 
D

Deleted 5247

Guest
Sinnvoll wäre es auch, deutlich kenntlich zu machen, seit wann der betreffende Verkäufer hier im Forum angemeldet ist.
 

kfh

Zweiradfahrer
Dabei seit
27. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Thüringen
Hallo,
ich finde ihr solltet die Suchfunktion noch irgendwie verbessern !
Ich finde das irgendwie unpraktisch, wenn ich nach "Norco" suche und "Rahmen Hardtail" markiere und danach stehen da dann als ergebniss ein Norco A-Line wenn ich glück hab (das ist ein Fully!) oder irgend ein anderes fully,was noch nichtmal von norco ist, oder irgend etwas anderes, nur weil halt in den Tags "Norco" steht...

MFG
GaGa
Das liegt leider an den "Experten" die die Anzeigen einstellen. Die denken wohl an dass man irgendein anderes Bike kauft, auch wenn man explizit z.B. nach Norco sucht... totaler Blödsinn, aber lässt sich nicht verhindern.

Was aber nich verkerhrt wäre für die Suche:
Auswahlmöglichkeiten wo man suchen möchte... also [x]Angebotstitel, [x]Angebotstext, [x]Angebotstags
Und wenn man eines rauslassen will deaktiviert man die entsprechende Checkbox halt.

MfG.
 

kfh

Zweiradfahrer
Dabei seit
27. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Thüringen
Sinnvoll wäre es auch, deutlich kenntlich zu machen, seit wann der betreffende Verkäufer hier im Forum angemeldet ist.
Hm, naja. Die Option gibt es ja bereits über "Forenprofil von xxx anzeigen", da siehst du das Anmeldedatum.
Denn wenn es einer auf Betrug abgesehen hat dann legt er sich halt ein paar Accounts an und hat ein paar Monate Geduld.
Wichtiger ist es darauf zu achten wie aktiv der jeweilige User im Forum unterwegs ist und wie er sich gibt.

MfG.
 
Dabei seit
22. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
0
Mahlzeit!

Alles in allem sehr feine Vorschläge. Ich würde mir noch wünschen, dass man ne Frage an den Verkäufer schicken kann und dabei auswählen, ob die Frage/Antwort "öffentlich" oder "geheim" ist. Bei "öffentlich" erscheinen dann Frage und Antwort in der Artikelbeschreibung, so das oft gestellte gleiche Fragen entfallen. UND: Ich wunder mich immer wieder, warum das Fenster bei ner Such-Anfrage immer in englisch sein muss und mit so kleiner Schrift.
Das hätte ich gern so wie das Biete-Fenster.

Sonst kann ich mich hier nur nochmal bei den Verantwortlichen bedanken, is ne wirklich tolle Plattform um anspruchsvolle Parts zu handeln. Freu mich schon auf den Bikemarkt V2

Thx und weiter so.
 
Dabei seit
5. März 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
BD
Also die idee finde ich sehr gut.
Die Deals werden endlich sicherer.
Und solange es noch umsomst gibt ,ist es fuer beide seiten im interesse.
 

TeeWorks

Chaot mit Stil
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
4
Standort
München
wie schauts mit Paypal aus? :) ...ansonsten gute Idee! ..bin nur gespannt, wann und ob das überhaupt so umgesetzt werden kann!? SSL? etc. pp...

Drück die Daumen!
Gruß
Flo
 
Dabei seit
5. August 2005
Punkte für Reaktionen
0
hey, finde die änderungsideen super! lasst euch nicht rausbringen, eure ideen sind absolut sinnvoll!
Besonders die sache mit den kontaktdaten, unfassbar dass manche das als unpraktisch abtun!
freue mich auf den neuen bikemarkt!
mathew

ps.: eine sache noch: das keywordspamming ist wirklich sehr massiv... vielleicht solltet ihr überlegen das einzudämmen!
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.587
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Antworten im Text
Mahlzeit!

Alles in allem sehr feine Vorschläge. Ich würde mich noch wünschen, dass man ne Frage an den Verkäufer schicken kann und dabei auswählen, ob die Frage/Antwort "öffentlich" oder "geheim" ist. Bei "öffentlich" erscheinen dann Frage und Antwort in der Artikelbeschreibung, so das oft gestellte gleiche Fragen entfallen.

UND: Ich wunder mich immer wieder, warum das Fenster bei ner Such-Anfrage immer in englisch sein muss und mit so kleiner Schrift.
Das hätte ich gern so wie das Biete-Fenster.
Weiss nicht was du meinst - pm mir bitte mal nen Link oder screenshot ...
Sonst kann ich mich hier nur nochmal bei den Verantwortlichen bedanken, is ne wirklich tolle Plattform um anspruchsvolle Parts zu handeln. Freu mich schon auf den Bikemarkt V2
der aktuelle ist schon V2 - der neue wird V3
Thx und weiter so.
 
Oben