Ärztin überfährt Moutainbiker mit Absicht!

Dabei seit
24. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Mal ganz davon ab das die Frau in den Knast gehört, weil sie es vor ihren und anderen Kinders Augen gemacht hat und dabei noch Passanten gefährdet hat:

Wenn mir ein Radfahrer den Spiegel beschädigen und dann den Mittelfinger zeigen würde, wüsste ich nicht was ich tun würde. Wahrscheinlich würde ich ihn nicht direkt töten wollen und überrollen, aber ihn vom Fahrrad zu holen,- auch wenns hart klingt, könnte ich mir in blinder Wut schon vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2
krass Oo

ich weiß nicht wie bei jemanden so die sicherung durchbrennen kann...

aber was der Radfahrer gemacht hat ist auch nicht ok sondern ziemlich assi..
er wäre mit ner gescheiten watschn gut bedient gewesen...

aber was sie gemacht hat, vorallem wenn man die verletzungen so durchliest>:(
 
E

ecopower

Guest
Wer sich durch einen gehobenen Finger (wer das als Beleidigung deutet ist schon ein wenig gestört) zu aggressiven Handlungen oder Gedanken anregen lässt, der hat nicht nur ein unsagbar geringes Selbstwertgefühl, sondern auch eine behandlungsbedürftige Persönlichkeitsstörung.

"Unser Kränkungserleben beinhaltet zwei Dimensionen: Depression und Aggression." Bärbel Wardetzki, aus "Mich kränkt so schnell keiner! Wie wir lernen nicht alles persönlich zu nehmen"
Das Buch sollte Pflichtlektüre werden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
5. März 2004
Punkte Reaktionen
420
Ort
Bayern
Autsch.

Eins auf die Fresse hätte der Radler aber auf jeden Fall verdient.

von mir noch eine obendrauf ....der junge inschönjör
oder er wollte sich mit dem mittelfinger nur entschuldigen ? :lol:

Wer sich durch einen gehobenen Finger (wer das als Beleidigung deutet ist schon ein wenig gestört) ..

naja das sie überreagiert hat ist wohl kloar ,

aber wie würdest du einen mittelfinger nach spiegelkontakt deuten ?
 
Dabei seit
17. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2
dann zeig mal einen hells angel den Mittelfinger ...
wenn er dich dann verprügelt dann komm ihm mal mit deiner Persönlichkeitsstörung ....

Oh mann
 

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte Reaktionen
48.011
Ort
im Heckengäu
Dabei seit
17. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2
Wer sich durch einen gehobenen Finger (wer das als Beleidigung deutet ist schon ein wenig gestört) zu aggressiven Handlungen oder Gedanken anregen lässt, der hat nicht nur ein unsagbar geringes Selbstwertgefühl, sondern auch eine behandlungsbedürftige Persönlichkeitsstörung.

"Unser Kränkungserleben beinhaltet zwei Dimensionen: Depression und Aggression." Bärbel Wardetzki, aus "Mich kränkt so schnell keiner! Wie wir lernen nicht alles persönlich zu nehmen"
Das Buch sollte Pflichtlektüre werden!

ein mittelfinger ist eine Beleidigung !
und wenn dir jemand den mittelfinger zeigt nachdem er dir den Spiegel anfährt...
aber des ist vollkommen ok-das liegt an meinem selbstwertgefühl und meiner persönlichkeitsstörung:)
 

FalloutBoy

Auf zum Atem
Dabei seit
3. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Blank Hennessy
Eins auf die Fresse hätte der Radler aber auf jeden Fall verdient.

Warst Du dabei ? Vielleicht ist sie ihm ja auf seiner Spur entgegengekommen, hat ihn touchiert und er hat sich mit dem (sicherlich unangebrachten) Mittelfinger lediglich "bedankt" ? Wer weiß das schon genau außer den beiden ? Keine Rechtfertigung dafür, Beleidigend zu werden, aber würde das ganze vielleicht in einem etwas anderen Licht erscheinen lassen, als es der verlinkte Artikel tut.

Jedenfalls sehe ich es einer gewissen mit Genugtuung, dass der Dame neben einer erheblichen Freiheitsstrafe auch noch der Entzug der Fahrerlaubnis (und ihrer Approbation :D) sicher sein dürfte.

Aber wenn man das sowie insbesondere auch einige dieser Kommentare unter dem oben verlinkten Artikel liest, scheinen einige Verkehrsteilnehmer südlich des Weißwurstäquators ja schon irgendwie Affektgestört zu sein :spinner:
 
Dabei seit
8. Januar 2009
Punkte Reaktionen
532
Ort
Bayern
Ähm is das Durchschnittsalter hier 13 oder was?

Woher wollt ihr wissen, dass die Autofahrerin nicht evtl. (unbemerkt und unbeabsichtigt) den Radfahrer touchiert hat und dachte dieser wärs gewesen?
Teilweise schießen ja viele echt mit 90 Sachen bei nem Abstand von 15cm an einem vorbei....

Über die genauen Hergänge kann nur spekuliert werden, also haltet euch mal etwas zurück....is ja peinlich.
 
A

Azrael1980

Guest
Warst Du dabei ? Vielleicht ist sie ihm ja auf seiner Spur entgegengekommen, hat ihn touchiert und er hat sich mit dem (sicherlich unangebrachten) Mittelfinger lediglich "bedankt" ? Wer weiß das schon genau außer den beiden ? Keine Rechtfertigung dafür, Beleidigend zu werden, aber würde das ganze vielleicht in einem etwas anderen Licht erscheinen lassen, als es der verlinkte Artikel tut.

Jedenfalls sehe ich es einer gewissen mit Genugtuung, dass der Dame neben einer erheblichen Freiheitsstrafe auch noch der Entzug der Fahrerlaubnis (und ihrer Approbation :D) sicher sein dürfte.

Genau das habe ich auch gedacht. Denn warum sollte jemand sich absichtlich in Gefahr begeben, nur um einen Autospiegel zu streifen???
 
E

ecopower

Guest
ein mittelfinger ist eine Beleidigung !
Ich wiederhole mich gerne:
"(wer das als Beleidigung deutet ist schon ein wenig gestört)"
und wenn dir jemand den mittelfinger zeigt nachdem er dir den Spiegel anfährt...
Spekulation!!! Ich war nicht dabei!
aber des ist vollkommen ok-das liegt an meinem selbstwertgefühl und meiner persönlichkeitsstörung:)
Vielleicht!
":)" = passt nicht zum Satz!
 

Outliner

Leistungsträger
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
20
Ort
MD
ich verstehen auch nicht,wie man sich über einen gezeigten mittelfinger so aufregen kann.er hat ihr den finger ja nur gezeigt und nicht irgendwo reingesteckt.
ordentlich zurückpöbeln und gut isses.hautsache ein grund zum anklagen und rumjammern...

das touchieren/beschädigen vom auto mit anschliessendem verpissen gehört allerdings bestraft,überfahren ist vielleicht etwas übers ziel hinaus.:rolleyes:

was hat der fall eigentlich damit zu tun,das die frau ärztin ist?wenn sie nun näherin wäre...?
 
K

kraut8

Guest
Egal wie das Ding passiert ist, mit dem Eid des Hippokrates scheint das Verhalten der Ärztin nicht ganz kompatibel zu sein.
 

Outliner

Leistungsträger
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
20
Ort
MD
Egal wie das Ding passiert ist, mit dem Eid des Hippokrates scheint das Verhalten der Ärztin nicht ganz kompatibel zu sein.
da fallen mir so einige ein,die einen eid geschworen haben und diesen täglich brechen.ist auch jeden tag in den nachrichten,das interessiert aber keinen...:(

-->die ärztin ist der "näherin" absolut gleichzusetzen.
 

Wimbo

███████&
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Landshut
Ich finde es widerlich, dass hier über etwas diskutiert wird, wovon niemand genau bescheid weiß!

Es kann gut sein, dass die liebe Dagmar in dem Moment losgefahren ist, als der Radfahrer vorbeifuhr, oder sie letztendlich selbst daran Schuld hat, dass der Radler den Spiegel berührt hat. Wenn ich mich durch jemanden gefährdet fühle, der einfach mit Fahrlässigkeit handelt, kann mir auch schonmal "der Finger ausrutschen"...
Nur weil Dagmar O. ausgesagt hat, dass er den Spiegel von selbst touchiert hat und dann den Mittelfinger gezeigt hat, muss das noch lange nicht genau so stimmen. Er hat mit Sicherheit ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, wenn nicht sogar eine Schädelbasisfraktur, und kann sich vielleicht nicht mehr an den Vorfall erinnern.

Überlegt doch mal logisch: WER streift einen Seitenspiegel und zeigt dann noch absichtlich den Mittelfinger, obwohl er weiß, dass er selbst Schuld ist und die Frau nichts dafür kann ??? NIEMAND!
Ich glaube eher, dass die Autofahrerin mit ihren beiden Kindern überfordert war und sowieso schon bei 180 stand, dann kommt sowas natürlich gerade recht!

Ich glaube dieser Dagmar O. kein Wort, und mir tut der Radfahrer, der einem völlig ausser Kontrolle geratenen Weibsbild zum Opfer fiel, einfach nur leid. Leid tut auch IHR mir, dass ihr hier Behauptungen und eure wahrscheinlichen Reaktionen auf den Vorfall schildert, ohne auch nur einen Bruchteil davon zu wissen, was wirklich geschehen war...

Arm, echt arm.
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
24.585
Ort
Ostfälischer Bodden
was hat der fall eigentlich damit zu tun,das die frau ärztin ist?wenn sie nun näherin wäre...?

Einer Akademikerin schreibt man im deutschen Reinheitsländle immer noch eine größere soziale Kompetenz zu.

Ich frage mich nur, was passiert wenn es in ihrer Praxis zu Meinungsverschiedenheiten mit Patienten kommt; packt sie dann die Todesspritze aus?
 

Outliner

Leistungsträger
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
20
Ort
MD
Zitat:
Zitat von schwarzes dawes
gibts jetzt eigentlich für jeden depperten radler einen neuen thread?
Warum sagtst du der "Radler sei deppert"? Du denkst wohl auch, dass ein Vergewaltigungsopfer selber schuld ist, wenn es einen kurzen Rock anhatte?!


am rande:spind offen stehen lassen war beim bund auch verboten.anreiz zum kameradendiebstahl oder so nannten sie das damals...
 
Oben