Aktueller Monitor - Filme, Gaming, Office - 27" HD oder 4K?

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
12.812
Ort
beverly hösel
Mit meinem aktuellen Monitor (iiyama 27" PL2730H) bin ich nicht so ganz happy. Ist schon älter, muss für viel herhalten:
  • tagsüber läuft mein Macbook Pro daran, Office-Anwendungen, alles gut
  • privat ist über eine HDMI Weiche mein PC mit einer RTX 3060 - Gaming okay, Filme zB Netflix eher nicht gut (unscharf, Artefakte,...)

An der Glasfaserleitung liegt das mit den Filmen nicht, habe 200Mbit Downstream die auch ankommen.

Im Direktvergleich: Gleicher Film, gleiche Stelle auf iPad Pro, Macbook Pro internes Display, MBP am iiyama, PC am iiyama - ist der iiyama jedes Mal nicht so gut. Da das MBP den Film auf intern und extern jeweils unterschiedlich wiedergibt, schlussfolgere ich, dass es der Monitor ist.

Daher: Alternativen gesucht. Muss nicht größer sein, ggf. aber WQHD oder auch wieder "nur" HD. Budget ~200€+/- wenn das hinkommt?!

Danke!
 
Dabei seit
26. Juli 2015
Punkte Reaktionen
2.901
Das ist der, den du hast? https://www.amazon.de/G-MASTER-G2730HSU-B1-DisplayPort-Reaktionszeit-FreeSync/dp/B071FWBF6J

Also 200 € werden nicht ausreichend sind.
Ich werfe 2 Monitore in den Raum:


 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
393
Welches MBP genau? Auflösungen der Netflix Streams? Unscharf UND Artefakte klingt erstmal nach Bandbreite der Streams.
Zur Auflösung: Solltest du bei der nativen Auflösung des Monitors die Skalierung in Windows auf 150% oder höher eingestellt haben (damit es dir taugt), würde ich keine höhere Auflösung beim neuen Monitor empfehlen. Zumal zocken in 4K mit einer 3060 eh eng wird.
Bei WQHD würde ich einen BenQ PD2705Q nehmen. Es sei denn, du benötigst mehr als 60Hz...
 

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
12.812
Ort
beverly hösel
Das ist der, den du hast? https://www.amazon.de/G-MASTER-G2730HSU-B1-DisplayPort-Reaktionszeit-FreeSync/dp/B071FWBF6J

Also 200 € werden nicht ausreichend sind.
Ich werfe 2 Monitore in den Raum:



Danke. Und ja genau, der Monitor ist das.
Die beiden gucke ich mir mal an. Hatte nur gehofft billiger wegzukommen. ;)


Welches MBP genau? Auflösungen der Netflix Streams? Unscharf UND Artefakte klingt erstmal nach Bandbreite der Streams.
Zur Auflösung: Solltest du bei der nativen Auflösung des Monitors die Skalierung in Windows auf 150% oder höher eingestellt haben (damit es dir taugt), würde ich keine höhere Auflösung beim neuen Monitor empfehlen. Zumal zocken in 4K mit einer 3060 eh eng wird.
Bei WQHD würde ich einen BenQ PD2705Q nehmen. Es sei denn, du benötigst mehr als 60Hz...

MBP 13" aus 2019, Auflösung wie der Monitor 1920x1080.
Bandbreite sollte, wie geschrieben, kein Thema sein: MBP auf iiyama Monitor so lala, MBP auf internem Display ist top (Retina mit 2560x1600).
Skalierung ist auch auf 100%.

BenQ gucke ich mir auch mal an, danke. Und richtig, 4K sollen es auch wegen der Graka gar nicht werden.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
393
Danke. Und ja genau, der Monitor ist das.
Die beiden gucke ich mir mal an. Hatte nur gehofft billiger wegzukommen. ;)




MBP 13" aus 2019, Auflösung wie der Monitor 1920x1080.
Bandbreite sollte, wie geschrieben, kein Thema sein: MBP auf iiyama Monitor so lala, MBP auf internem Display ist top (Retina mit 2560x1600).
Skalierung ist auch auf 100%.

BenQ gucke ich mir auch mal an, danke. Und richtig, 4K sollen es auch wegen der Graka gar nicht werden.
Danke für die Infos. Mich wundern halt nur die beschriebenen Artefakte. Dass das Bild mal unscharf ist, wenn die Auflösungen nicht zueinander passen und Skaliert wird, ist ja klar. Artefakte haben aber eigentlich einen anderen Ursprung.
Gute WQHD Monitore sind deutlich teurer als die angepeilten 200€. Es gibt abr auch Ausnahmen; meistens sieht man jedoch den Unterschied. Also gut überlegen und evt. vorher mal ein paar Monitore vergleichen (anscheuen). Eine 3060 ist ja auch keine billige Karte, da sollte schon ein ordentlicher Monitor dran...
 
Oben