All Mountain bis 3500€

Dabei seit
6. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
33
Hallo Leute,

ich suche ein neues MTB (wahrscheinlich All Mountain) vor allem für lange (Mehrtages-)Touren. Budget liegt bei 3000, bei einem wirklich guten Angebot auch 3500 Euro.
29er Fully sollte es schon sein.
Für mich spielt ein geringeres Gewicht die größere Rolle als der Markenname oder technische Details wie z.B. SLX oder XT Schaltung bzw. Fox oder Rock Shox Feder und Dämpfer.
Ein No Go sind 1x11 Schaltungen. 3x 9/10 oder 2x10 sollten es schon sein.


Vielen Dank schonmal im Voraus.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.440
Immer diese Gegenfragen. Helft dem armen Mann doch mal!

Es gibt ja kaum 29er Fullies für 3000.- €, das ist schon schwierig.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.168
Ort
Heidelberg
Es gibt schon ein paar, dieses hier zum Beispiel:

http://www.cube.eu/bikes/fullsuspension/stereo/cube-stereo-140-hpc-race-29-blacknflashred-2015/

Hammer-Ausstattung und Carbon - da ist auch das Gewichtsthema kein Problem.

Ansonsten fallen mir noch eine Menge Versenderbikes ein, Radon Slide 130, Rose Root Miller, Canyon Spectral 29, Votec Vx135, On One Codeine.

Drössiger XRA29 ist angesichts des hohen Gewichts wohl raus, beim BMC Trailfox dürfte nur die Aluversion in Frage kommen und die ist etwas ärmlich ausgestattet. Trek Remedy ist zu teuer, ebenso Cannondale Trigger 29. Vielleicht noch Bergamont Contrail 9.0 ? Naja, und Specialized noch. Enduro ist wegen 1x11 raus, aber vielleicht reicht ja auch ein Stumpi oder gar ein Camber?
 
Dabei seit
6. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
33
Längere Touren wie Transalp, Rennsteig, etc. Technisch nicht ganz so anspruchsvolle Touren über mehrere Tage.
Sonst Trails bis STS 2+. Also keine allzu heftigen Ambitionen.

Körpergröße ca. 185 cm.

29er, weil ich zweimal auf 29er Hardtails gesessen bin (irgendein Cannondale aus Carbon und eins von Stevens) und das dem 26er einfach so weit voraus ist. 27,5 habe ich noch nie ausprobiert, wäre aber wohl auch eine Alternative.

Das Cube, das Radon Slide 29 9.0 und das Canyon Spectral AL 8.0 treffen schon mal genau meinen Geschmack, danke!
Versenderbikes will ich eigentlich nicht, die Nähe zum Händler des Vertrauens ist da wichtiger!

Das Specialized finde ich auch ganz gut, rein vom Gefühl her gefällt mir das Cube einen Tick besser.

Hat irgendwer besonders positive oder negative Erfahrungen mit einem der beiden Bikes oder mit einem ähnlichen?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.168
Ort
Heidelberg
Längere Touren wie Transalp, Rennsteig, etc. Technisch nicht ganz so anspruchsvolle Touren über mehrere Tage.
Sonst Trails bis STS 2+. Also keine allzu heftigen Ambitionen.

Körpergröße ca. 185 cm.

29er, weil ich zweimal auf 29er Hardtails gesessen bin (irgendein Cannondale aus Carbon und eins von Stevens) und das dem 26er einfach so weit voraus ist. 27,5 habe ich noch nie ausprobiert, wäre aber wohl auch eine Alternative.

Das Cube, das Radon Slide 29 9.0 und das Canyon Spectral AL 8.0 treffen schon mal genau meinen Geschmack, danke!
Versenderbikes will ich eigentlich nicht, die Nähe zum Händler des Vertrauens ist da wichtiger!

Das Specialized finde ich auch ganz gut, rein vom Gefühl her gefällt mir das Cube einen Tick besser.

Hat irgendwer besonders positive oder negative Erfahrungen mit einem der beiden Bikes oder mit einem ähnlichen?

Das Stereo 140 29 ist ja schon ein paar Jahre auf dem Markt und wurde bestimmt 100mal getestet: Bisher habe ich nichts negatives gehört oder gelesen. Wenn es da Probleme gäbe, hätte sich das bestimmt rumgesprochen.

Auf dieser Seite hier:

http://www.twentynineinches-de.com/

gibts immer wieder Langzeittests aller möglichen 29er-Fullies, u.a. die oben genannten Radon, Votec und Cube:

http://www.twentynineinches-de.com/2012/08/27/cube-stereo-shpc-140-29er-testurteil/

Einfach mal stöbern. Ich selber hab auch ein 140mm-29er-Fully, in diesem Thread hab ich mal drüber berichtet:

http://www.mtb-news.de/forum/t/votec-vx-135.694402/

Ein Tipp zum Schluss: Eine 22/36-Übersetzung vorne ist für mich Pflicht an einem 29er-Fullie. Ich hatte auch mal eins mit 24/38 und das war kein Spaß auf richtig langen, steilen Touren.
 
Dabei seit
23. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1.216
Kaufe dir bei einem kompetenten Händler in deiner Nähe ein Stumpjumper FSR Comp Carbon 29, spendiere ihm die neuen Roval Fattie Carbon-LR und fertig!
Ende der Kaufberatung! Denn so brauchst du die nächsten zehn Jahre nichts anderes mehr und hast keinen Ärger, falls mal etwas dran sein sollte.
Dass es perfekt fährt, versteht sich von selbst. Nein: Ich habe das selber nicht. Vorletztes Jahr stand ein neues Rennrad an, letztes ein neues Hardtail. Dazwischen muss ich leider erst immer wieder Geld verdienen...:(


Dunkler_Keiler
klingt irgendwie nach,
----ich hab den schönsten-grössten-und längsten.:anbet:
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.168
Ort
Heidelberg
Radon zumindest hat en ServicePartner-Netz, was ich nicht verkehrt finde.

Ja, aber warum sollte er ein Slide 130 kaufen, wenn er sich doch ein Cube 140 29 (oder von mir aus ein Spezi) leisten kann? Das Cube ist von der Ausstattung her völlig ausreichend - in dieser Preisklasse ist der Versendervorteil geringer als zB in der 2000 €-Klasse.
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte Reaktionen
1.771
Ort
Nackenheim bei Mainz

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.168
Ort
Heidelberg
Eine der letzten Chancen das endgültige 29er Fully zu erwischen!
(Ich mach das jetzt mal so wie Dunkler Keiler :D).

http://www.bike-angebot.de/Fahrraed...3GQD3ArNwaCDvWmnljlWO57TGNqiBrkWncaAsJi8P8HAQ

Obwohl in Alu von vorne herein schon mal gut 700gr. leichter als das Stereo,
deutlich unter deinem Preislimit und in deiner Rahmenhöhe noch verfügbar.

So, Kaufberatung beendet. :p

Aber auch 2 cm weniger Federweg und nur eine 32er statt einer PIKE, da ist 700g Gewichtsersparnis keine Kunst. Gutes Rad, aber das wäre Äpfel mit Birnen vergleichen.
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte Reaktionen
1.771
Ort
Nackenheim bei Mainz
Aber auch 2 cm weniger Federweg und nur eine 32er statt einer PIKE, da ist 700g Gewichtsersparnis keine Kunst. Gutes Rad, aber das wäre Äpfel mit Birnen vergleichen.

Wenn ich aber das Anforderungsprofil lese passt das aber doch ganz gut.
Ok, "nur" ne 32er, aber dafür ne Factory mit Kashima-Coating.
Und das hebt doch das Sex-Appeal des Besitzer ganz gewaltig wie ja allgemein bekannt ist! :D
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.168
Ort
Heidelberg
Wenn ich aber das Anforderungsprofil lese passt das aber doch ganz gut.
Ok, "nur" ne 32er, aber dafür ne Factory mit Kashima-Coating.
Und das hebt doch das Sex-Appeal des Besitzer ganz gewaltig wie ja allgemein bekannt ist! :D

Naja, wie wir bei früheren Gelegenheiten bereits festgestellt haben, gehen unsere Defintionen von All Mountain stark auseinander ;-) Mir wären 120 zu wenig, aber das muss ja nicht für alle gelten...
 
Oben