All mountain, enduro kaufberatung

D

Deleted 585952

Guest
Hallo! Ich bin der Moritz, 32, und habe schon seit längerem vor mit ein neues Fully zu kaufen.
Zu mir: Ich bin 181 cm groß mit einer Schrittlänge von 86. Ich fahre hauptsächlich S1-S3 Trails in meiner Umgebung, die auch Drops bis zu einem Meter enthalten. Im Bikepark war ich zwar noch nie möchte aber unbedingt mal in einen. Dafür sollte das Fully also auch gut sein.


140-160 mm Federweg sind da doch passend oder?
Eine Frage die mich sehr beschäftigt wie siehts mit Langstrecke aus? Der nächste Bikepark liegt zB 50 Kilometer entfernt. Klar kann ich das Bike auch in meinen Van stellen... aber ich würde schon ganz gern selbst hin und wieder zurück fahren. Nimmt mir ein Bike mit so viel Federweg zu viel Kraft weg oder kann ich noch einigermaßen bequem auf geraden asphaltierten Straßen und Wegen fahren? (Solche Strecken wären aber sowieso eher eine Ausnahme)

Mein Budget liegt bei 4000 Euro. Für diesen Preis ist mir eine gute Ausstattung sehr wichtig.
Hättet ihr Bike Vorschläge für mich?
Probefahren konnte ich leider noch kein Bike.

Vielen Dank schonmal im voraus:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
27. Mai 2009
Punkte Reaktionen
258
Ort
Nähe Stuttgart
Im Grunde hat mein Vorredner recht: Fahren kann man mit nem großen Trailbike / kleinem Enduro 100km. Die Federung frisst sicherlich etwas Energie. Hauptsächlich wird die Energie aber im Rollwiderstand der Reifen vernichtet. Ich denke ich bin einer der fitteren Zeitgeossen (5k run in 17:40 aktuell) und ich trete sowohl mein Trail als auch mein Enduro bike auf ca 22-25km/h in der Ebene, ohne Wind. Macht schon mal grob min 4-5h An/Abfahrt zum Park für dich. Entweder du planst für 1 Tag Park dann 2 Übernachtungen, oder du wirst wirklich gut schlafen.
Mit 140-160mm Federweg kannste auf jeden Fall die von dir genannten Strecken angreifen, je nach Fahrtechnik auch noch mehr ;)
Die Freigabe der Hersteller sollte man bei Garantie oder teuren Rettungseinsätzen im Hinterkopf behalten.
Bikevorschläge gibts sicherlich endlose. Canyon, YT, Propain, Specialized, SantaCruz, Evil, Radon und gaaanz viele mehr haben was passendes im Angebot.
Grüße
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.780
Ort
Allgäu
Hallo! Ich bin der Moritz, 32, und habe schon seit längerem vor mit ein neues Fully zu kaufen.
Zu mir: Ich bin 181 cm groß mit einer Schrittlänge von 86. Ich fahre hauptsächlich S1-S3 Trails in meiner Umgebung, die auch Drops bis zu einem Meter enthalten. Im Bikepark war ich zwar noch nie möchte aber unbedingt mal in einen. Dafür sollte das Fully also auch gut sein.
Was fährst du den bisher für ein Bike?
S3 ist ja schon richtig gut, also wirst schon länger biken mit überdurchschnittlicher Fahrtechnik.

Mein Budget liegt bei 4000 Euro. Für diesen Preis ist mir eine gute Ausstattung sehr wichtig.
Ist dein Focus also Parts von Geo etc? Dann ist es einfach, Canyon, Radon, Cube. Wenn es mehr als nur tolle Parts sein sollen gäbe es mehr zur Auswahl.
 
D

Deleted 585952

Guest
Was fährst du den bisher für ein Bike?

Aktuell fahre ich das GT Avalanche Expert 29".
Ich bin mit dem Bike an sich auch sehr zufrieden. Auf S2 Trails performant es super aber S3... da kommt es schon ziiiemlich an seine Grezen. Verblocktes Gelände, hohe Drops, weite Sprünge. Machbar ist es mit dem GT aber absolut an der Grenze.
Ich fahre jetzt seit 6 und ich denke meine Fahrtechnik ist schon recht gut.

Die Marken Radon, Cube, Canyon finde ich ansprechend. Da würde bei Canyon das Spectral die beste Wahl sein!? Bei Cube das 150!? Und Radon Skeen Trail 10!?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.780
Ort
Allgäu
Da würde bei Canyon das Spectral die beste Wahl sein!?
Vermutlich ja. Das ist eigentlich auf dem Niveau vom Strive.

Bei Cube das 150!?
Ja. Ist halt eher ein braves AM statt böses Enduro dürfte aber ganz gut zum Fahrprofil passen. Würde dir aber zum C68 Rahmen raten, der C62 ist weicher. Wird dir vermutlich eher auffallen mit deinem Fahrstil als jemand der es als braves Tourenbike nimmt.

Und Radon Skeen Trail 10!?
Das Slide sollte hier besser passen. Skeen eher DownCountry von der Geo.
 
D

Deleted 585952

Guest
Vermutlich ja. Das ist eigentlich auf dem Niveau vom Strive.
Welches von den beiden würdest du empfehlen? Auf den ersten Blick hat das Strive vorne einfach nur 10mm Federweg mehr...
Macht die Position des Dämpfer einen Unterschied beim fahren? Der vom Strive ist ja senkrecht verbaut und der vom Spectral eher waagerecht. (Nur grobe Beschreibung der Position des Dämpfers damit man weiß was ich mein ;) )
 
Oben