All Mountain Fully! Nur welches??

Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
Berlin
Hallo.

Da ich neu in diesem Forum bin, möchte ich mich kurz vorstellen.
Ich bin 28 Jahre alt, komme aus Berlin und habe vor ca. 5 Monaten das Radfahren für mich entdeckt. Ich habe mir vor 5 Monaten ein Cube Pure gekauft und bin bisher sehr glücklich mit diesem Bike.
Der ein oder andere Ausflug zum Teufelsberg oder den Müggelbergen hat mir jedoch gezeigt, dass es mich durchaus immer wieder reizt die Abhänge runterzujagen. Also muss ein Fully her!
Ich suche seit ca. 2 Monaten intensiv nach einem passenden Bike für mich. Naja...zunächst stellt sich ja die Geldfrage. Mein Budegt habe ich mir auf ca. 2000-2500€ begrenzt. Als weiteres Kriterium kam die Optik sowie Ausstattung hinzu. Nun schwanke ich zwischen drei Modellen:
- Canyon Nerve AM 7.0 oder 8.0
- Cube Stereo K18 oder The One
- Votec V.XM 1.2
Der größte Unsicherheitsfaktor ist bei mir das Fahrwerk. Muss es wirklich ein , meiner Meinung nach überteuertes, FOX Fahrwerk sein? Oder arbeitet eine Rock Shox Revelation bzw Magura Thor genauso gut? Ähnliches gilt für den Dämpfer. Auch hier gelingt es mir noch nicht klare Unterschiede herauszuarbeiten. Wäre schön, wenn mir jemand seine Meinung geben könnte. Über Links bzw Erklärungen bezüglich der verwendeten Technik würde ich mich ebenfalls sehr freuen.
2. Frage:
Wo gibt es gute Händler in Berlin??? Egal wo ich anrufe bzw vorbeifahre immer der gleiche Mist. Kein Bike da und wenn nur in einer Rahmenhöhe. Ich schwanke aber zwischen zwei Rahmenhöhen (M und L). Bin 184cm, Schrittlänge ca. 86cm. Mein Cube Pure ist ein 52er, was allerdings für den Geländeeinsatz deutlich zu groß wäre.

Ich danke euch und verbleibe

Mit freundlichem Gruß
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
Berlin
Achso: zum Einsatzbereich:

Möchte mit dem Fully am WE zum Teufelsberg, Müggelberg etc. Also Forstwege, Schotter und so weit wie in Berlin möglich Trails. Dazu kommt ein bis zweimal im Jahr der Alpenurlaub.
Ich finde es extrem problematisch in Ruhe die Geomertie der einzelnen Bikes auszuprobieren. Die meisten Händler haben wie gesagt entweder kein Bike oder immer nur eine einzige RH. Dazu kommt, dass man immer lediglich 10 min vor der Tür gurken darf. Bestes Beispiel Bikeline. Extrem unfreundlich. Die Verkäufer klug*******rn nur rum und haben nichtmal Bock einen ausgiebig zu beraten bzw mal die Einstellungen des Fahrwerks vorzustellen. Aber das nur am Rande.
 
Dabei seit
13. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
jaja, das mit den händlern ist so eine sache. da kann ich mich mit meinem sehr glücklich schätzen. ich bin zwar etwas befangen, aber erlaube mir den vorschlag trotzdem: rocky mountain altitude 50? bin allerdings nicht sicher, ob das mit deinem budget klar geht, insbesondere parts werden wahrscheinlich nicht die besten sein. fahrwerksmässig ist das ding aber die wucht! wenn ich die kohle hätte, würde das längst in meinem fuhrpark stehen.
commencal meta 4 oder 5 wären auch alternativen, preis/leistung ist spitze!
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
Berlin
Das Rocky ist doch recht ok vom Preis her. Bei HS liegt es bei 2099! Mir gefällt ja auch das Zesty 314. Aber kann jemand was zu den von mir gestellten Fahrwerksfragen sagen?
 
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Nach meinen bisherigen Erfahrungen, würde ich dir auf jeden Fall zur Fox Talas raten !
Der Komfort, einfach mal schnell die Gabel für die Strasse/Waldweg auf 100mm abzusenken und fürs Gelände wieder auszufahren auf 120 oder 140mm, ist genial.

Das wäre für mich erstmal das Wichtigste.

Mit dem Canyon wirst du sicher nichts falsch machen, wenn du selbst schrauben kannst.
Ich fahr das Stereo R1 und kanns dir nur ans Herz legen. :daumen:
 

sipaq

AWB-Taunus-Trailhunter
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte Reaktionen
80
Ort
Mainhattan
Der größte Unsicherheitsfaktor ist bei mir das Fahrwerk. Muss es wirklich ein , meiner Meinung nach überteuertes, FOX Fahrwerk sein? Oder arbeitet eine Rock Shox Revelation bzw Magura Thor genauso gut? Ähnliches gilt für den Dämpfer. Auch hier gelingt es mir noch nicht klare Unterschiede herauszuarbeiten.
Mit Rock Shox oder Magura-Gabeln machst Du nichts falsch. Die sind keinen Deut schlechter als Ihre Fox-Pendants, nur meist ein paar Gramm schwerer. Vor allem den Gewichtsvorteil lässt sich Fox halt massiv versilbern.

Den Hauptvorteil der Fox-Konkurrenz sehe ich aber bei den Service-Kosten. Ein Gabelservice ist bei Rock-Shox wesentlich billiger und kann meist auch direkt vom Händler selbst gemacht werden. Bei Fox musst Du alles einschicken und darfst dafür auch kräftig löhnen. Rechne mal locker mit 200 - 300 Euro Servicekosten wenn Du Gabel und Dämpfer einschickst.
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
Berlin
Das mit den Service Kosten habe ich auch schon gehört. Allerdings meinte ein Händler bei mir um die Ecke, dass ich bei ner FOX GAbel so mit ca. 120€ Service rechnen muss. Rock Shox sei wohl nicht wesentlich günstiger.
Bin grad das Zesty 514 probegefahren. GEILES BIKE!! Alles sehr stimmig. Sieht so aus, als hätte sich die Auswahl nun vergrößert:(
Aber bisher erstmal vielen Dank für eure Anregungen.
 

Schleichsemmel

Pfützendetektor
Dabei seit
1. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln - Bonner Raum
Also wenn es - wie oben von Azrael geschrieben - in Berlin einen Bionicon- Händler gibt würde ich mir auf jeden Fall mal das Golden willow 2 anschauen gehen. Kostet unverhandelt (UVP) 2500,- und hat die Bionicon-eigene "geniale" Geometrieverstellung.

Das ist nicht nur was für runter, sondern auch für rauf.

Gruß, Thomas
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
Berlin
Momentan sagt mir mein Bauchgefühl, dass es ein Zesty 514 sein muss. Nun stellt sich die Frage, ob ich auf ein 2010er Modell warten sollte oder lieber ein 09er nehmen soll. Kennt jemand schon die Preise für das 2010er 514? Das 314 soll ja mal eben schlappe 200€ mehr kosten als das 09er.
Zudem gefällt mir das mit dem Carbon Hinterbau beim 2010er 514 nicht so recht.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.388
Das Zesty 514 (2010) liegt bei 2.999 EUR.
Ich habe mir daher noch ein 2009er Modell gesichert.
Ich denke es sind nicht mehr viele in Deutschland erhältlich, d.h. du solltest Dich beeilen.

Gruß,
Sascha
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
Nach meinen bisherigen Erfahrungen, würde ich dir auf jeden Fall zur Fox Talas raten !
Der Komfort, einfach mal schnell die Gabel für die Strasse/Waldweg auf 100mm abzusenken und fürs Gelände wieder auszufahren auf 120 oder 140mm, ist genial.

Das wäre für mich erstmal das Wichtigste.

Mit dem Canyon wirst du sicher nichts falsch machen, wenn du selbst schrauben kannst.
Ich fahr das Stereo R1 und kanns dir nur ans Herz legen. :daumen:

Nichts gegen FOX habe selber eine, aber füge doch hinzu das Fox verlangt nach 12 Monaten einen Service durchzuführen da in den weiteren 12 Monaten die Garantie verweigert wird lässt man ihn nicht durchführen. Egal ob Du 100 KM oder 10000 KM in dem Jahr zurückgelegt hast und Das Bike ist auch noch 2-3 Wochen ausser gefecht SUPER!!!
Wenn Er eine Super Gabel will Magura oder Rock Shox.
 
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Den Service kann man in den Winter legen. Ich kenne einige, die den Service komplett weggelassen haben und keine Probleme bisher hatten.
 
Oben Unten