All Mountain LRS gesucht

Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2.137
Ort
München
Ich finde, dass es auch ein wenig um das gute Gefühl geht. Bei einem professionell gebauten LRS fahre ich generell einfach mit einem ruhigeren Gewissen. Klar, ist jetzt nicht so, als ob ich bei nem maschinell eingespeichten Laufrad auf jeder Tour alle 20km die Speichenspannung prüfe, aber ab und an schießt es eben doch durch den Kopf.

Ob einem das natürlich den Aufpreis wert ist, muss jeder für sich entscheiden und da kommt es einfach auf viele Faktoren an. Sind die finanziellen Möglichkeiten da, kann man ggf. selbst auch nachzentrieren, legt man Wert auf etwas "Besonderes" usw. Pauschale Aussagen find ich deshalb diesbezüglich für die Tonne.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.116
Ort
Dresden
Die frage ist: was ist „mehr“? wenn ein budget LRS seinen dienst unauffällig und klaglos versieht, was will man mehr? Bei mir war das, ein mal ein paar etwas lockere speichen mal außen vor, der fall. Das nachzentrieren ging nebenbei. Wenn ich die 299€ in relation zu 700€ und mehr sehe, sehe ich nix, was der budget LRS nicht auch kann. Wenn man auf den bling-bling-faktor verzichten kann, den man bei den high end komponenten, die du logischer weise verbaust, verzichten kann, sehe ich da wenig, wenn man das rein auf die funktion reduziert

Du benennst die Punkte doch selbst. Nicht jeder zentriert mal lockere Speichen nebenbei, sondern will einfach etwas von grundauf hochwertiges. Und nicht jeder will auf high-end-componenten verzichten.
Dewegen fand ich die pauschalaussage, dass alles über 400€ verbranntes Geld ist etwas übers Ziel hinaus geschossen.
Wenn es darum ginge alles auf eine bloße Funktion zu reduzieren, dann bräuchten wir auch dieses Forum nicht.

Felix
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Also ich muss jetzt auch meinen Senf dazu geben, ohne irgendwen oder irgendjemanden bevorzugen oder benachteiligen zu wollen. Dies ist lediglich MEINE persönliche Meinung und ERFAHRUNG.
Für mein Alu Stumpi und mein Enduro habe ich mir je einen Laufradsatz aus hochwertigen Komponenten bauen lassen. Der LRS in meinem Alu Stumpi wurde mit Novatech X-Light Naben aufgebaut und der hat echt schon einiges durchgemacht.
Als ich mir nun für mein 29er Carbon Stumpi einen LRS wieder mit Novatech Naben bauen lassen wollte, bekam ich von dem LRbauer
folgende Email: Billignaben verbaut er nicht mehr - zu viele Reklamationen und Defekte. Er verbaut minimum HOPE als
Einstiegsnabe.
????????????
Ergo, selbst wenn ich mir einen LRS nach meinen Wünschen bauen lassen möchte, kann ich es vergessen, weil so ein Gelumpe wie Novatech gar nicht mehr verbaut wird.
Billigste Preisangebot war mir VIEL zu teuer. Leider war es auch nicht mehr so berauschend mit der persönlichen Beratung wie es bei den ersten beiden Laufradsätzen der Fall war. Keinerlei Alternative oder Möglichkeiten wurden mir aufgezeigt, Vorschläge überhaupt keine. Nabe, Felge, Speichen = Preis - fertig !!!
So habe ich mich auf die Suche gemacht und mit viel Glück, auch durch viele Gespräche mit anderen Forumsmitgliedern einen Laufradbauer gefunden mit dem ich 3 Telefongespräche a 7 Minuten geführt habe und der mir nun einen, meiner Meinung nach,
sehr guten LRS zu absolut bezahlbaren Preis aufgebaut hat - ich erwarte ihn morgen oder Montag.
Ich habe mich für DT Swiss240s Naben, der neuen Fun Works Atmosphere XL Felge mit Sapim CX Ray Speichen entschieden.
Und das zu einem Preis unter dem von AS. Auch hier bekomme ich 1x im Jahr einen kostenlosen Service.

Und hätte ich den Laufradbauer nicht gefunden, hätte ich dieses mal bei AS gekauft - denn einen richtigen Beratungsservice hatte ich diesesmal leider überhaupt nicht. Schade.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.116
Ort
Dresden
Als ich mir nun für mein 29er Carbon Stumpi einen LRS wieder mit Novatech Naben bauen lassen wollte, bekam ich von dem LRbauer
folgende Email: Billignaben verbaut er nicht mehr - zu viele Reklamationen und Defekte. Er verbaut minimum HOPE als
Einstiegsnabe.
????????????
Ergo, selbst wenn ich mir einen LRS nach meinen Wünschen bauen lassen möchte, kann ich es vergessen, weil so ein Gelumpe wie Novatech gar nicht mehr verbaut wird.

Du findest es doof, wenn ein Händler dir ein Produkt, mit dem er (als Person mit entsprechender Expertise in dem Gebiet) schlechte Erfahrung gemacht hat, nicht anbietet? Na dann...
Bin ich eigentlich der Laufradbauer, von dem du schreibst? Schließlich habe ich Anfangs Novatec verbaut und bin damit fies auf die Nase gefallen. Und vielleicht hab auch ich mal einen schlechten Tag, an dem nicht gleich dutzende Alternativen aus mir heraussprudeln. Zumal es ja, wenn dir die Hope bzw. das günstigste Angebot viel zu teuer waren, es auch irgendwie keine Alternativen geben kann. Sags ruhig, ich vertrag' das. Aus Kritik kann man lernen.

Und vor allem solltest du auch deine Empfehlung benennen. Ist ja auch für andere interessant, wer Laufräder mit Servicepaket höchst professionell aufbaut, exzellent beraten kann und trotzdem unter dem Preis des Discounters bleibt.

Felix
 

mutternatur

Kinesis-Lover
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
22
Ort
Neubrandenburg
Schöne Kombi!Lass mich raten da hast du bestimmt bei laufraddesign.de bestellt?
Sehr sympatischer und erfahrener Laufradbauer Herbert Lehmann.Der macht eine sehr gute Arbeit und hat unter anderem auch eine eigene youtube Channel in der er sehr informative Laufradbau Tutorials der Allgemeinheit zur Verfügung stellt :daumen:

http://www.youtube.com/channel/UC6v0hdCxKUDgi6XGPBMErpA?feature=watch
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Du findest es doof, wenn ein Händler dir ein Produkt, mit dem er (als Person mit entsprechender Expertise in dem Gebiet) schlechte Erfahrung gemacht hat, nicht anbietet? Na dann...
Bin ich eigentlich der Laufradbauer, von dem du schreibst? Schließlich habe ich Anfangs Novatec verbaut und bin damit fies auf die Nase gefallen. Und vielleicht hab auch ich mal einen schlechten Tag, an dem nicht gleich dutzende Alternativen aus mir heraussprudeln. Zumal es ja, wenn dir die Hope bzw. das günstigste Angebot viel zu teuer waren, es auch irgendwie keine Alternativen geben kann. Sags ruhig, ich vertrag' das. Aus Kritik kann man lernen.

Und vor allem solltest du auch deine Empfehlung benennen. Ist ja auch für andere interessant, wer Laufräder mit Servicepaket höchst professionell aufbaut, exzellent beraten kann und trotzdem unter dem Preis des Discounters bleibt.

Felix


O.K. dann lass ich mal die Katze aus dem Sack.
Der besprochene Laufradsatz wurde von dir damals hoch gelobt und hätte bei dir 2010 schon 680,-€ gekostet.
Novatech X-Light, FRM BOR388 mit Sapim CX Ray und Sapim Polyax Nippeln. Gebaut hat ihn mir dann der Thomas für 470,-€.
Damals auch vom Thomas hoch gelobt.

Also stelle ich fest, ihr baut LRS die "brutalst gut" sind, um 1 Jahr später dem Kunden zu sagen wie scheisse er ist.
Mein LRS hat x Gardasee Trails gesehen - der LRS wiegt 1460 Gramm und der hält wie die Sau - mittlerweile 6000km und weit über 50000Hm - davon garantiert 30000Hm am Gardasee. Kein Felgenriss, den du ja massenhaft den FRM nachsagst, keine einzige Delle nichts !!!!
Aber sowas würdest du heute nicht mehr verbauen weil er minderwertig ist.

TOLL sag ich da nur Felix. Ihr vertretet nur die Meinung, dass alles unter 700€ scheisse ist und ihr gebt das in jedem Statement durch die Blume zu verstehen. Mein Spezl hat sich damals rein aus Kostengründen den Fun Works N'Enduro LRS von AS für 350,-€ gekauft.
Der hat mittlerweile 8000km runter und annähernd 100000Hm und schon ettliche Bikeparks gesehen und der läuft auch immer noch 1a Felix.
Ihr solltet einfach mal auf dem Boden bleiben - nicht alles was billig ist muss schlecht sein. Und nicht nur alles was ein kleines Vermögen bei euch kostet, muss gut sein.

Dies soll keinerlei Beleidigung oder sonst was sein Felix, nur der Punkt ist, 2010 hattest du und Thomas mir gesagt, das sei ein "Super" Laufradsatz. Heute baut ihr ihn nicht mal mehr, weil ein Novatech Nabensatz für 100€ zu bekommen ist.
Und dieses drehen im Wind wie ein Fähnchen kann ich nicht ab haben. Und dann einem Kunden zu sagen, selbst wenn EIN KUNDE, diesen LRS so haben möchte, nicht zu bauen , zeugt einfach meines Erachtens nach von Hochnäsigkeit, oder reiner Profitgier.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.802
Ort
Neukirchen-Vluyn
Du hast aber anscheinend nicht verstanden warum die Novatec Naben, oder besser nur bestimmte nicht mehr oder nur noch ungern verbaut werden.

Thomas verbaut die Naben am Rennrad oder Crosser z.B. immer noch.

Das Problem bestand/besteht bei der D712SB nur im Freilaufkörper, die Vorderradnabe D711SB hatte nie Probleme.
Wie schon in anderen Threads geschrieben war bei der D712SB unter den Klinken etwas sehr wenig Fleisch, was gerade am MTB und da speziell am 29er zu einigen Rissen geführt hat.
Zur Eurobike wurde ein neuer Freilaufkörper vorgestellt, mit 4 Sperrklinken und deutlich mehr Fleisch unter den Klinken der kompatibel zu den besagten D712SB ist.
Die neue Variante der Nabe, die D772SB hat diesen Freilaufkörper serienmäßig verbaut.
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Du hast aber anscheinend nicht verstanden warum die Novatec Naben, oder besser nur bestimmte nicht mehr oder nur noch ungern verbaut werden.

Thomas verbaut die Naben am Rennrad oder Crosser z.B. immer noch.

Das Problem bestand/besteht bei der D712SB nur im Freilaufkörper, die Vorderradnabe D711SB hatte nie Probleme.
Wie schon in anderen Threads geschrieben war bei der D712SB unter den Klinken etwas sehr wenig Fleisch, was gerade am MTB und da speziell am 29er zu einigen Rissen geführt hat.
Zur Eurobike wurde ein neuer Freilaufkörper vorgestellt, mit 4 Sperrklinken und deutlich mehr Fleisch unter den Klinken der kompatibel zu den besagten D712SB ist.
Die neue Variante der Nabe, die D772SB hat diesen Freilaufkörper serienmäßig verbaut.

Nein ich habe es nicht verstanden, dass ein LRS von 1460 Gramm bei meinen Fahrfertigen 95kg hält und hält und hält
und ich mir nun einen neuen LRS mit dieser Nabe wieder bauen lassen möchte, weil ICH sehr gute Erfahrungen damit gemacht
habe.

Aber anscheinend verstehst du das nicht.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.802
Ort
Neukirchen-Vluyn
Ich glaube du verstehst nicht was ich damit sagen wollte oder willst es nicht verstehen, weil du meinst ich will dir irgendwas.
Lies meinen Post nochmal und denk nach was ich geschrieben habe.

Ich fahre die Naben ja selber und habe damit, bei 2 Nabensätzen innerhalb von 3 Jahren, bisher keine Probleme gehabt.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.116
Ort
Dresden
O.K. dann lass ich mal die Katze aus dem Sack.
Der besprochene Laufradsatz wurde von dir damals hoch gelobt und hätte bei dir 2010 schon 680,-€ gekostet.
Novatech X-Light, FRM BOR388 mit Sapim CX Ray und Sapim Polyax Nippeln. Gebaut hat ihn mir dann der Thomas für 470,-€.
Damals auch vom Thomas hoch gelobt.

2010 hättest du von mir zu dem Kurs bereits Acros-Naben mit der FRM XMD 388 und CX-Ray bei mir bekommen.
Wie du auf 680€ für die u.g. Kombi kommst, oder warum ich sie dir genannt haben soll, kann ich mir nicht erklären.
Aber ich würde auch meinen, 2010 habe ich dir bereits von den Novatec abgeraten.
Es wäre natürlich schade, wenn sich ein so kapitales Missverständnis seit 3 Jahren unaufgeklärt hält.

Also stelle ich fest, ihr baut LRS die "brutalst gut" sind, um 1 Jahr später dem Kunden zu sagen wie scheisse er ist.
Mein LRS hat x Gardasee Trails gesehen - der LRS wiegt 1460 Gramm und der hält wie die Sau - mittlerweile 6000km und weit über 50000Hm - davon garantiert 30000Hm am Gardasee. Kein Felgenriss, den du ja massenhaft den FRM nachsagst, keine einzige Delle nichts !!!!
Aber sowas würdest du heute nicht mehr verbauen weil er minderwertig ist.

Schau mal, du hast einen LRS. Wieviele Novatecs und FRM-Felgen, haben Thomas und ich verbaut?
Du hast Glück und deine Novatec rollt noch, und deine FRM hat keine Risse. Bei weitem nicht alle Naben und alle Felgen haben probleme gemacht, aber schlicht zu viele, um sie weiter im Programm zu halten.
Als Unternehmer braucht man das was du hier leider fälschlicher Weise als Profitgier bezeichnest, um seine Dienste dauerhaft nachhaltig anbieten zu können.
Am Beispiel der Novatec ists recht einfach zu erklären. Die Dinger haben für die kleine Marge, die sie gebracht haben, zu viel Ärger gemacht.
Das was wir hier machen, muss sich ja auch lohnen, nicht um mit 30 die erste Million zu haben, sondern um mit seiner Passion gut um die Runden zu kommen. Zahlt dir dein Chef zu wenig und schüttet dich mit Arbeit zu, oder ist dein Arbeiter nicht fleißig und will mehr Geld, hat das Arbeitsverhältnis nicht lange Bestand - niemand würde hier eine der beiden Seiten als profitgierig bezeichnen.

TOLL sag ich da nur Felix. Ihr vertretet nur die Meinung, dass alles unter 700€ scheisse ist und ihr gebt das in jedem Statement durch die Blume zu verstehen. Mein Spezl hat sich damals rein aus Kostengründen den Fun Works N'Enduro LRS von AS für 350,-€ gekauft.
Der hat mittlerweile 8000km runter und annähernd 100000Hm und schon ettliche Bikeparks gesehen und der läuft auch immer noch 1a Felix.
Ihr solltet einfach mal auf dem Boden bleiben - nicht alles was billig ist muss schlecht sein. Und nicht nur alles was ein kleines Vermögen bei euch kostet, muss gut sein.

Auch hier scheinst du mich grundlegend miss zu verstehen. Ich sage bei weitem nicht (und deute es auch nicht an), dass ein LRS unter 700€ (da gehts bei mir los) schlecht ist - zumal es bei mir ab 499€ losgeht. Ich meine lediglich dass man für 400€ nicht das erwarten kann, was einem ein LRS für 800 oder 1000€ bietet. Hochwertige Teile und ein ebensolcher Aufbau geht ins Geld, keine Frage, aber man kann auch viel dafür erwarten. Und wenn du ehrlich zu dir bist, wirst du mir in diesem Punkt zustimmen.
Die Frage ist also immer welche Erwartungen werden geweckt und werden diese auch befriedigt.
Du scheinst mit deinem LRS für 470€ von Thomas seit Jahren absolut zufrieden - ist doch alles prima, oder?
Und er wird dir von einem weiterm LRS mit deiser Nabe aus Erfahrung abgeraten haben, zumal die Belastungen am 29er auf die Nabe größer sind und eine größere Ausfallrate zu erwarten ist. Deswegen erst mit Hope und auch für ein solchen LRS wird Thomas keine 700€ verlangt haben, oder?

Dies soll keinerlei Beleidigung oder sonst was sein Felix, nur der Punkt ist, 2010 hattest du und Thomas mir gesagt, das sei ein "Super" Laufradsatz. Heute baut ihr ihn nicht mal mehr, weil ein Novatech Nabensatz für 100€ zu bekommen ist.
Und dieses drehen im Wind wie ein Fähnchen kann ich nicht ab haben. Und dann einem Kunden zu sagen, selbst wenn EIN KUNDE, diesen LRS so haben möchte, nicht zu bauen , zeugt einfach meines Erachtens nach von Hochnäsigkeit, oder reiner Profitgier.

Ich gehe fast davon aus, dass ich bereist 2010 schon ganz andere Kaliber im zentrierständer hatte, als dass ein Aufbau mit Novatec und FRM als Super-LRS zu bezeichnen war. Aber vielleicht war es ein Super-LRS für deine Ansprüche und dein Budget.
Wenn die Novatec besser wären, würde ich sie durchaus noch verbauen und die LRS würden günstiger starten können. Aber ich muss doch nicht auf Krampf in einen preisbereich, wo ich mit den großen Discountern konkurriere, mit Material, was mir merh Aufwand macht, als hochwertigere Teile. Das wäre quatsch für mich udn auch für den kunden. Und so lasse ich mich gern als hochnäsig bezeichnen, und halte damit auch nicht hinterm Berg, dass ich nur das verbaue, was mir in den Kram passt.

ich kann dir empfehlen, zwischen schwarz und weiß ein paar graustufen zuzulassen. Dann kosten meine Laufräder auch nicht ab 700€, dein LRS von Thomas, der dir prima taugt ist weder ein Super-LRS noch der letzt Mist. Du hast einen Anbieter gefunden, der zum günstigem Kurs seine Anforderungen erfüllt, Thomas und ich haben noch genug zu tun und auch die Discounter sind nicht vom Aussterben bedroht und alles ist gut.

Felix
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.705
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
ja ja immer diese bösen Unternehmer die auch noch unbedingt was verdienen wollen.....


.... müssen wäre eigentlich ja richtig !
Jeder will für seine Arbeit ordentlich bezahlt werden egal ob Angestellter oder Selbstständiger. Leider vergisst der normale Angestellten oft wie sich Preise insbesondere bei Dienstleistern zusammensetzen und welche Kosten da berücksichtigt werden müssen. Nicht zu vergessen, Mutti und ihre Grokos in Berlin wollen ja auch noch ein großes Stück vom Kuchen !
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
2010 hättest du von mir zu dem Kurs bereits Acros-Naben mit der FRM XMD 388 und CX-Ray bei mir bekommen.
Wie du auf 680€ für die u.g. Kombi kommst, oder warum ich sie dir genannt haben soll, kann ich mir nicht erklären.
Aber ich würde auch meinen, 2010 habe ich dir bereits von den Novatec abgeraten.
Es wäre natürlich schade, wenn sich ein so kapitales Missverständnis seit 3 Jahren unaufgeklärt hält.



Schau mal, du hast einen LRS. Wieviele Novatecs und FRM-Felgen, haben Thomas und ich verbaut?
Du hast Glück und deine Novatec rollt noch, und deine FRM hat keine Risse. Bei weitem nicht alle Naben und alle Felgen haben probleme gemacht, aber schlicht zu viele, um sie weiter im Programm zu halten.
Als Unternehmer braucht man das was du hier leider fälschlicher Weise als Profitgier bezeichnest, um seine Dienste dauerhaft nachhaltig anbieten zu können.
Am Beispiel der Novatec ists recht einfach zu erklären. Die Dinger haben für die kleine Marge, die sie gebracht haben, zu viel Ärger gemacht.
Das was wir hier machen, muss sich ja auch lohnen, nicht um mit 30 die erste Million zu haben, sondern um mit seiner Passion gut um die Runden zu kommen. Zahlt dir dein Chef zu wenig und schüttet dich mit Arbeit zu, oder ist dein Arbeiter nicht fleißig und will mehr Geld, hat das Arbeitsverhältnis nicht lange Bestand - niemand würde hier eine der beiden Seiten als profitgierig bezeichnen.



Auch hier scheinst du mich grundlegend miss zu verstehen. Ich sage bei weitem nicht (und deute es auch nicht an), dass ein LRS unter 700€ (da gehts bei mir los) schlecht ist - zumal es bei mir ab 499€ losgeht. Ich meine lediglich dass man für 400€ nicht das erwarten kann, was einem ein LRS für 800 oder 1000€ bietet. Hochwertige Teile und ein ebensolcher Aufbau geht ins Geld, keine Frage, aber man kann auch viel dafür erwarten. Und wenn du ehrlich zu dir bist, wirst du mir in diesem Punkt zustimmen.
Die Frage ist also immer welche Erwartungen werden geweckt und werden diese auch befriedigt.
Du scheinst mit deinem LRS für 470€ von Thomas seit Jahren absolut zufrieden - ist doch alles prima, oder?
Und er wird dir von einem weiterm LRS mit deiser Nabe aus Erfahrung abgeraten haben, zumal die Belastungen am 29er auf die Nabe größer sind und eine größere Ausfallrate zu erwarten ist. Deswegen erst mit Hope und auch für ein solchen LRS wird Thomas keine 700€ verlangt haben, oder?



Ich gehe fast davon aus, dass ich bereist 2010 schon ganz andere Kaliber im zentrierständer hatte, als dass ein Aufbau mit Novatec und FRM als Super-LRS zu bezeichnen war. Aber vielleicht war es ein Super-LRS für deine Ansprüche und dein Budget.
Wenn die Novatec besser wären, würde ich sie durchaus noch verbauen und die LRS würden günstiger starten können. Aber ich muss doch nicht auf Krampf in einen preisbereich, wo ich mit den großen Discountern konkurriere, mit Material, was mir merh Aufwand macht, als hochwertigere Teile. Das wäre quatsch für mich udn auch für den kunden. Und so lasse ich mich gern als hochnäsig bezeichnen, und halte damit auch nicht hinterm Berg, dass ich nur das verbaue, was mir in den Kram passt.

ich kann dir empfehlen, zwischen schwarz und weiß ein paar graustufen zuzulassen. Dann kosten meine Laufräder auch nicht ab 700€, dein LRS von Thomas, der dir prima taugt ist weder ein Super-LRS noch der letzt Mist. Du hast einen Anbieter gefunden, der zum günstigem Kurs seine Anforderungen erfüllt, Thomas und ich haben noch genug zu tun und auch die Discounter sind nicht vom Aussterben bedroht und alles ist gut.

Felix

Felix, natürlich ist es dein gutes Rechts als LRbauer Teile zu verbauen, die nur im höher Preissegment anzusiedeln sind. Aber die "Graustufen" wie du sie nennst, solltet ihr auch zulassen und akzeptieren. Gerade in der heutigen Zeit Felix, wo ein "bisschen MTB" schon gute 3000,-€ kostet, hat nicht jeder eben mal 600 € oder mehr so nebenbei für einen LRS übrig. Und wie gesagt, irgendwie ist immer aus euer Zeilen zu lesen, dass alles billige nichts taugt.

Und es ist die Wahrheit, dass du mir das Angbeot für 680,-€ gemacht hast, und ich habe damals das auch genau so offen und ehrlich dem Thomas gesagt, was du verlangt hast. Und Fakt ist, dass du damals gesagt hast, dass das ein super Laufradsatz ist. 1 Jahr später war es mehr oder weniger Schrott, weil du zu viele kaputte FRM Felgen hattest und reihenweise defekte Novatechs.

Auch ich habe Erfahrung mit einem höherweritgen LRS den mir Thomas für mein Enduro gebaut hat. 1 Speichenriss in den Dolomiten - das wars bisher - auch der läuft und läuft.

Sollte mein neuer 29er LRS der letzte Mist, und ich damit voll in die Schüssel gegriffen haben, verspreche ich dir, dass du der erste sein wirst, dem ich das gestehe :)
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.116
Ort
Dresden
Felix, natürlich ist es dein gutes Rechts als LRbauer Teile zu verbauen, die nur im höher Preissegment anzusiedeln sind. Aber die "Graustufen" wie du sie nennst, solltet ihr auch zulassen und akzeptieren. Gerade in der heutigen Zeit Felix, wo ein "bisschen MTB" schon gute 3000,-€ kostet, hat nicht jeder eben mal 600 € oder mehr so nebenbei für einen LRS übrig. Und wie gesagt, irgendwie ist immer aus euer Zeilen zu lesen, dass alles billige nichts taugt.

Mit Verlaub, aber wer sich ein 3000€ Bike kauft, weil da ne Fox und ein XTR-Schaltwerk dran ist, aber sich bei den Räder mit einer 17mm-Felge und unkonifizierten Speichen zufrieden gibt, weil er denn eben keine 600€ mehr für einen guten LRS hat - der hat in meinem Augen etwas falsch gemacht. Nicht in jedes Bike muss ein LRS für 1000€, aber im Verhältnis zum Bike, wird ein leichter, zuverlässiger LRS gerade von den Erstausrüstern absolut unterschätzt.
Die gaustufen lasse ich absolut zu. Ich pflaume auch keinen, an der mich anruft und dabei nur 400€ ausgeben will. Auch der bekommt, sofern er diesen Tip haben will eine klare Empfehlung. Was was meine Arbeit anbetrifft, muss ich klare grenzen ziehen, ws ich mache und was nicht, was sich lohnt (so profan das klingen mag, aber @Bjoern_U hats treffend formuliert) und was nicht. und so fallen einfach produkte durch mein Raster. Damit sind sie nicht plätzlich abgewertet, aber ich habe gute Gründe, etwas anderes zu empfehlen oder zu verbauen.

Und es ist die Wahrheit, dass du mir das Angbeot für 680,-€ gemacht hast, und ich habe damals das auch genau so offen und ehrlich dem Thomas gesagt, was du verlangt hast. Und Fakt ist, dass du damals gesagt hast, dass das ein super Laufradsatz ist. 1 Jahr später war es mehr oder weniger Schrott, weil du zu viele kaputte FRM Felgen hattest und reihenweise defekte Novatechs.

Da mjuss irgendwo der Wurm drin sein, denn wie gesagt, für 680€ hättest du tatsächlich einen Top-LRS bekommen, aber da wären dann Acros-Naben und CX-Ray oder höherwertige Felgen verbaut gewesen - ich habe gerade nochmal die alten Preiskalkulationen herausgekramt. Schick mir doch bitte mal per Mail mein Angebot von damals. Ich kann ja nicht ausschließen, dass ich da einen Fehler drin hatte, der sich jetzt nach drei Jahren als ungünstiger Irrtum herausstellt
Hier stimmt jedenfalls etwas nicht. Entweder hättest du für die benannten 680€ wirklich wesentlich mehr bekommen, als Novatec mit XMD388, was dann auf jeden Fall ein Top-LRS wäre, den ich immernoch verbaue oder im Angebot ist ein Fehler drin gewesen.


Sollte mein neuer 29er LRS der letzte Mist, und ich damit voll in die Schüssel gegriffen haben, verspreche ich dir, dass du der erste sein wirst, dem ich das gestehe :)

Das meine ich. zwischen Top zufriden und in die Schüssel greifen ist noch sooo viel Spielraum. Und so könnte ich niemals pauschalisieren, dass LRS xyz von Grund auf nichts taugt.

Felix
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Ich glaube du verstehst nicht was ich damit sagen wollte oder willst es nicht verstehen, weil du meinst ich will dir irgendwas.
Lies meinen Post nochmal und denk nach was ich geschrieben habe.

Ich fahre die Naben ja selber und habe damit, bei 2 Nabensätzen innerhalb von 3 Jahren, bisher keine Probleme gehabt.


Sorry, hab ich tatsächlich falsch verstanden. Tut mir Leid.
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Felix,

dann sag mir doch bitte mal deine Meinung zu dem Laufradsatz und sei doch dann bitte mal ehrlich und schreib hier rein was du für diesen Laufradsatz verlangen würdest !

Nabe DT SWISS 240s 32 Loch / 6 Loch Bremsaufnahme
Felge Fun Works Atmosphere XL 29 Zoll
Speichen Sapim CX Ray / alternativ Sapim D-Light (da du ja IMMER Belastungsgerecht aufbaust meinetwegen auch Laser/D.Light)
Nippel Sapim Polyax rot

Was würde dieser Laufradsatz bei dir kosten ?
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.116
Ort
Dresden
Meinst du wirklich, wir diskutieren hie rin einem öffentlichem Forum über einen Preis.
Ich fürchte, da werde ich dir wieder hochnäsig erscheinen, weil ich mir in deinem Falle nicht die Mühe machen werde, dir ein Angebot nicht aus Kaufinteresse, sondern nur als Diskussionsgrundlage zu erstellen, dessen Produkte ich entweder nicht führe oder zu unattraktiven Preisen anbiete muss, weil ichs teuer einkaufe.
Das wäre auch im direktem Kontakt ein Fall gewesen, wo ich dich auf andere Produkte hätte lenken wollen.
Ich muss ja nicht unbedingt ein für mich unbekanntes Exclusivprodukt eines Online-Mitbewerbers (welches ich sicher zu eher ungünstigen Konditionen einkaufe, als Felgen, die ich vielfach verbaue und die ich kenne) bzw. Naben die für mich (und damit auch für den Kunden) ein sehr schlechtes Preis-Leistungsverhältnis haben forcieren. Ein Satz DT kostet mich knapp mehr als Tune King kong und liegt somit zwischen Acros und Chris King. Da hat kaum ein Kunde mehr Interesse an Naben "designed in Swiss".

Das Angebot wo ich dir Novatec mit XMD für abenteuerliche 680€ anbiete, würde ich tatsächlich noch interessieren.
Aber Nicknames zu Mailadressen zuordnen klappt nicht so recht.

Felix
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Das Angebot habe ich, nachdem ich den Auftrag an Thomas vergeben habe gelöscht Felix. Ich habe es auch nicht nötig hier im Forum irgendwelche Lügen zu erzählen. Thomas hat sicherlich ettliche Anrufe, vielleicht kann sich Thomas an unser Telefongespräch erinnern, wo ich ihm unmissverständilich gesagt habe, dass mir die von dir angebotenen 680,-€ viel zu teuer waren. Ich hatte dann noch mit Thomas die Diskussion zwischen den CX Ray und den CN424 Messerspeichen, wo ich mich dann letztendlich doch für die CX Ray, die du mir auch empfohlen hattest, entschieden habe. Aber das ist nun über 3 Jahre her, ich will da auch gar nicht darauf herumreiten.

Deinem vorherigen Post entnehme ich, dass du auch nichts von den DT 240s Naben hältst, oder habe ich das falsch verstanden.
Und was mich auch interessieren würde ist, welche 23mm (Maulweite) Felge du mir empfehlen würdest, die weit unter 500 Gramm wiegt und All Mountain tauglich ist. Da gibts nämlich sehr sehr wenig Auswahl.

Auch kann ich mich an ein Post erinnern, wo die ARCH EX herausgekommen ist und du hast diese Felge in höchsten Tönen gelobt.
Vor noch nicht all zu langer Zeit hast du nicht mehr ganz so toll von dieser Felge geschrieben. Und das ist es Felix was ich meine.
Wer hier lange mitleist wird den Verdacht nicht los, dass wenn du irgendwas in grossen Mengen günstig aufkaufst, ist es das beste der Welt und 1 Jahr später ist es auf einmal nicht mehr so toll, da sind dann ganz andere Dinge um Welten besser.(die du dann günstig aufgekauft hast). Und so wird es sich mit den 240s Naben verhalten. Du kaufst eben Tune, Acros oder Chris King saugünstig ein, während DT dir nur 10% gibt und du dort nur 30% bekommst, wenn du 2000 Stück abnimmst, was für dich völlig unattraktiv ist. Und deshalb ist für dich die 240s eben eine Nabe mit "schlechtem Preis-Leistungsverhältnis".

Ich will hier nicht gegen dich persönlich schiessen Felix, wirklich, ist absolut nicht gegen dich persönlich gerichtet, aber dieser "Trend" bzw diese Art des Anbietens sieht , hört und liest man immer mehr. Leider.

Mir ist völlig klar Felix, dass wenn du auf ZTR meinetwegen 35% bekommst, du diese lieber den Kunden anbietest als eine Fun Works wo du evtl max 10% bekommt und der Einkaufspreis schon 30% unter denen von NoTubes liegt. Aber warum könnt ihr einem Kunden, der sich genau so was zusammenbauen lassen will auch nicht helfen ?
Antwort: Weil zu wenig hängen bleibt - Zufriedenheit des Kunden, der evtl in 2 Jahren wieder einen LRS bauen lassen wird , scheint egal zu sein.
Deine Antwort wird nun sein, dass der Kunde nicht zufreiden sein wird mit den Billigprodukten, stimmts ? Und du dann die Reklamaton am Hals haben wirst. Und das setzts du von Hause aus voraus !
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.116
Ort
Dresden
Es ist erschüttern, wie wenig du von dem, was ich schriebe, tatsächlich zu verstehend scheints.

Ich unterstelle dir nicht, dass du mit den 680€ lügst. Vielleicht war es ein Fehler meinerseits, oder es ist schlicht ein missverständnis gewesen. Ich bin hier an einer Aufklärung interessiert, brauche dazu aber einen Namen (ich habe alle Angebote gespeichert).

Du bist herzlich eingeladen, bei mir mal vorbei zu kommen und dir mein Lager anzusehen.
Da stehen nicht tonnenweise von einer Felge rum, die ich dann verkaufen "muss". Ich muss noch nichtmal besonders teure Teile verkaufen.
Es ist auch nicht die Frage, ob ich dir etwas nicht anbieten will, sondern ob du es dann kaufen willst.

Meine Preise (ich wiederhole mich) basieren auf meinen Einkaufskonditionen. Den LRS mit Hope rechne ich genauso, wie den Satz mit Chris King. Das hat natürlich in sofern den Nachteil, dass Hope recht teuer ist, Chris King oder andere teure Naben vergleichsweise günstig. Gleiches gilt für Felgen und Speichen. So liegen zwischen Sapim Rundspeichen und CX-Ray nur 50€ Aufpreis, weil das der Unterscheid im OEM-Einkauf ist, während der VK eine Differenz von 80-100€ hat.
Und so kostet ein LRS mit den DT240S (was keine schlechten Naben sind) aber leider mehr als z.b. mit Tune. Wer nimmt denn da noch Naben, die seit 10 Jahren quasi unverändert sind und nicht mehr in der Schweiz gefertigt werden, wenn er günstiger Acros, zum gleichem Preis Tune made in Germany oder für etwas mehr sogar Chris King aus den USA bekommen kann?
Und ja, so nehme ich mir heraus, etwas nicht explizit anzubieten oder zu empfehlen, wo ich einem preisensitivem Kunden mit meinem Preis eher vergraulen würde. Sondern ich biete ihm etwas attraktiveres an.

Natürlich verschaffe ich mir Einkaufsvorteile, in dem ich Felgen auch mal kartonweise kaufe. Ein Beispiel hier die WTB KOM I23 (du wolltest ja empfehlungen für eine AM taugliche Felge mit 23mm Maulweite und um 450gr) Die hat an sich einen unverschämten Basis-EK und ich müsste sie im Satz 50€ teurer verkauen als ZTR, Spank und Co. Kauft man sie Kartonweise (10St.) bekommt man genug Punkte beim Vertreib, dass man sie ohne Aufpreis verkaufen kann. Solche Einkaufsvorteile gehen vorrangig zu Gunsten meiner Kunden.

Sonst schau dir auch mal die Ryde Trace Trail an. Die wiegt in 29" 455gr und hat sogar 25mm Maulweite.
Oder du wartest bis ins Frühjahr auf die neue E*thirteen TRSrace, die mit 23,4mm Maulweite auf ca. 430grkommen soll.

Und jetzt verrate mir noch, warum ich in Anbetracht der aktuellen Marktlage einen Fokus auf die ZTR Arch EX mit 21mm und 470gr legen, oder sie dir aus Gewohnheit anbieten sollte.
Was letztes Jahr die Felge schlecht hin war, muss es doch dieses Jahr nicht mehr sein. Der Markt ist hier massiv in Bewegung. Ich als Händler wäre schnell pleite, wenn ich hier nicht mitgehen würde und die FRM XMD und Novatec immernoch meine Lieblinge wären weil ich damit besonders viele preisbewusste Kunden abholen kann und sie in vielen Fällen ja doch auch was taugen.

Ich fürchte, hier ist man an einem Punkt an dem man es schlicht nicht jedem recht machen kann. Du beschwerst dich, dass ich neu verfügbare Alternativen bevorzuge, andere würde es mir krumm nehmn, wenn ich ihnen die Arch Ex als bewährt empfehlen und die o.g. verschweigen würde.

Felix
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Mal zurück zu meiner Frage :lol:

Taugen die Fulcrum LRS was?



http://www.fulcrumwheels.co
Mal zurück zu meiner Frage :lol:

Taugen die Fulcrum LRS was?

[url]http://www.fulcrumwheels.com/de/collection/offroad/xc-all-mountain/products/red-metal-3

m/de/collection/offroad/xc-all-mountain/products/red-metal-3[/URL]

http://www.fulcrumwheels.com/de/collection/offroad/xc-all-mountain/products/red-power-xl
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Der Red Metal 3 kostet in 26" derzeit 339,-€
http://www.bike-discount.de/shop/a4...cr=EUR&cn=de&gclid=CKfI9MfnwbsCFejpwgodjm0AgA

Ruf mal Felix an und lass dir doch ein Angebot unterbreiten. Für den Preis kann er dir NICHTS vergleichbaren anbieten, weil der Fulcrum sicherlich "Billig-Müll" ist. Er kann dir allerdings sicherlich für 600,-€ etwas sehr hochwertiges mit TUNE King Kong und WTB anbieten. Wobei ich mir nicht sicher bin dass da 600,-€ genügen.

Und genau das ist meine Rede.

Der Fulcrum ist sicherlich für den CC Einsatz in Ordnung meiner Meinung nach. Grossartig springen sollte man damit nicht denke ich.

Schrotten kann mann ALLES ! Es kommt einfach auf deinen Einsatzzweck und deiner Fahrweise an.
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.705
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
Erich, ich glaube es hat so langsam auch der Letzte kapiert, dass du das Konzept von Felix & andere LR Bauer nur mehr oder weniger hochwertige LRS anzubieten nicht magst und sämtlichen für & wider Argumenten die nicht deiner Meinung entsprechen auch nicht zugänglich bist.
Aber ich denke es reicht so langsam da ständig darauf herumzureiten.
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte Reaktionen
27
Erich, ich glaube es hat so langsam auch der Letzte kapiert, dass du das Konzept von Felix & andere LR Bauer nur mehr oder weniger hochwertige LRS anzubieten nicht magst und sämtlichen für & wider Argumenten die nicht deiner Meinung entsprechen auch nicht zugänglich bist.
Aber ich denke es reicht so langsam da ständig darauf herumzureiten.

Nein dann hast du das ganze Missverstanden. Ich habe mir ja selbst schon 2 LRS von Laufradbauern anfertigen lassen. Jetzt den 3.
Was ich kritisiere ist, dass man nicht das bekommt was man will !!! Immer wird einem was "höherwertigeres" und um vielfach teuereres angeboten, das was man will, bekommt man nicht. Ich hoffe, dass dies bei dem LRbauer bei dem ich jetzt bauen lassen habe, nicht auch so sein wird.
 
Oben Unten