All-Mountain XXL, Empfehlungen, Test?

Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen,

ich überlege, mir ein All-Mountain Fully zuzulegen.
Bin 203cm lang, Schrittlänge etwa 99cm.
Momentan fahre ich ein Hardtail mit 24", und ich glaube, dass das Fully nicht ganz so gross sein muss. 23" wären vielleicht schon sinnvoll.

Interessant finde ich bisher:
Stumpjumper FSR Expert 2008 in XXL (gibt's dieses Jahr wohl das erste mal)
Red Bull Pro Factory-800 in 23"
Turner 5 Spot XXL (ist vielleicht sogar etwas zu gross?) - und zu teuer?

Ganz so viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben, aber wer weiss?

Was ich vor allem gern mal machen würde: irgendein brauchbares Fully in ähnlicher Größe testen. Testbikes gibt's meist nur in M und L... Wohne in München, und könnte dafür natürlich auch etwas fahren - idealerweise in Richtung Berge.

Würde mich über Kommentare, Erfahrungen und Tipps freuen.

Heiter weiter,

Rudolf
 

jiri

Heavy Rotation
Dabei seit
15. September 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Duisburg
Moin,

sicher, das es das Stumpi in XXL gibt? Hab ich noch nie was von gehört und so auch nicht auf der Specialized Page gefunden.
Das Stumpi ist auch kein reines Allmountain Fully...dann eher das Enduro, würde ich sagen.
Das könnte bei dir auch in XL passen...
 
Dabei seit
3. September 2007
Punkte Reaktionen
112
Ort
Schweiz
Dann werfe ich mal das Scott Genius MC30 bzw. MC20 in die Runde. Das Stumpi habe ich auch gefahren und hat knapp gegen das Scott verloren. Aber auch ein schönes Bike.
 

jiri

Heavy Rotation
Dabei seit
15. September 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Duisburg
Hm, das ja nen Ding...gibt ja doch XXL auf der Speci Seite...muß ich wohl vorhin blind auf den Augen gewesen sein
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.893
Bei deiner Größe (und dem damit verbundenen Gewicht) solltest du dir überlegen ein Bike aus der "nächst größeren" Kategorie zu wählen. Also statt einem leichten All Mountain wie dem Stumpjumper, lieber ein Enduro oder Pitch.
Das sollte von der Stabilität her besser passen und das höhere Gewicht wirkt sich nicht so stark aus wie bei leichten Fahrern.
Die meißten Bikes sind von der Kinematik und der Stabilität der Komponenten auf eher normal große und normalgewichtige Fahrer ausgelegt, d.h. wenn du das Stumpy wirklich AM-mäßig fahren willst könnte es Probleme geben.
 

thory

Radfahrer
Dabei seit
23. April 2002
Punkte Reaktionen
169
Ort
München
Das sollte von der Stabilität her besser passen und das höhere Gewicht wirkt sich nicht so stark aus wie bei leichten Fahrern.
das stimmt zwar,

Die meißten Bikes sind von der Kinematik und der Stabilität der Komponenten auf eher normal große und normalgewichtige Fahrer ausgelegt, d.h. wenn du das Stumpy wirklich AM-mäßig fahren willst könnte es Probleme geben.

ich bin selbst das Epic auch "AM-mässig gefahren" und bin auch kein 70kg hänfling:lol:



Ich denke mal mit dem Stumpi geht das genauso.
Es geht hier vielmehr darum eine geeigente Größe zu finden und hier insbesondere die richtige Oberrohrlänge.

Gruss
 
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen,

und erstmal danke für die Antworten!

@Micro767:
Das mit dem Bike zum Testen fände ich super interessant! Verrätst Du mir, auch bei welchem Händler es steht? Ich habe das XXL schon gesehen, aber ich kann es nicht für einen Test ausleihen. Auf der Strasse ein wenig "rumzugurken" hilft mir relativ wenig.

Weitere Kommentare:

@bender83:
Das Scott ist maximal in Rahmenhöhe XL erhältlich mit 54cm oder so - das ist für meine Körpergröße wohl viel zu klein. Oder habe ich da etwas übersehen?

@munichrocks:
Das Stumpi 29 ist sicher auch interessant - gibt's auch in XXL, aber da bin ich mir nicht sicher, ob der Federweg nicht ein wenig knapp ist - nur 100mm. Ich finde die 120mm des normalen Stumpi schon etwas knapp für ein modernes ALL-Mountain.

@Stompy:
Daran hab ich auch schon gedacht - vor allem, weil wie geschrieben, der Federweg vielleicht nicht ausreicht? Ich kann das selbst schlecht abschätzen. Das Enduro gibt's leider nicht in XXL - da müsste ich ein XL testen. Weiß jemand, wo es das vielleicht gibt? Ein Specialized Enduro in XXL zum testen?

@thory:
Das Liteville wird hier sehr häufig empfohlen. Ich finde allerdings die sehr lange Sattelstütze zumindest optisch gewöhnungsbedürftig. Es könnte helfen, den SChwerpunkt tief zu halten. Kann man sowas irgendwo testen?

Was haltet Ihr den von dem Red Bull? Gibt's noch andere Ideen?

Danke & heiter weiter,
Rudolf
 

thory

Radfahrer
Dabei seit
23. April 2002
Punkte Reaktionen
169
Ort
München
@thory:
Das Liteville wird hier sehr häufig empfohlen. Ich finde allerdings die sehr lange Sattelstütze zumindest optisch gewöhnungsbedürftig. Es könnte helfen, den SChwerpunkt tief zu halten. Kann man sowas irgendwo testen?

...

Das Liteville ist allerdings lediglich eine Rahmenset und Du (oder Dein Händler) musst den Aufbau mit aller Freud und Leid selbst bewerkstelligen.

Zum Testen: rufe mal bei liteville an, die helfen Dir sehr fürsorglich:daumen: . Einfach die telefon nr auf der Liteville HP unter "Kontakt" nehmen.
An möglichkeiten sehe ich: bei Liteville im Allgäu, bei einem Händler, der ein aufgebautes XXL Rad da stehen hat (wird schwierig) und bei einem Bikefestival, bei dem Liteville mit testrädern unterwegs ist. Also einfach mal anrufen, dann wird Dir geholfen.

Gruss
 
Dabei seit
9. August 2003
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich hab ein Giant VT-2 mit 58 cm Rahmenhöhe, recht kurzes Oberrohr im Vergleich zu meinen 22-Zoll-Rennfeilen, mit 200 cm und Schrittlänge ca. 99 cm sitze ich auf dem Giant sehr komfortabel. Bergab ist es klasse, bergauf macht es im Vergleich mit meinem Cube Reaction oder Cannondale Scalpel keinen Spass.

Das Giant ist eher ein Zwischending zwischen All Mountain und Enduro, ich nehm es sehr sehr selten für kleine technisch anspruchsvollere Runden im Wald.

Bei Interesse können wir uns gern mal an einem Wochenende beispielsweise im Allgäu treffen, da könntest Du das Giant bei einer gemeinsamen Tour testen.

Gruss Holle
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.893
Das Liteville sprengt möglicherweise deinen Preisrahmen, da der Rahmen alleine schon sehr teuer ist (ob berechtigt oder nicht kann man streiten).

Aber ein Tip, falls du selbst gern und gut am Fahrrad schraubst und (relativ)günstig ein Liteville aufbauen willst: Kaufe ein Komplettrad mit passender Ausstattung von einem günstigen Versender (Transalp 24, Rose etc.) und bau die Teile um. Man muss halt auf ein paar Details wie Umwerfermontage und Gabelschaftlänge achten.
Danach den überschüssigen Rahmen auf Ebay verkaufen schont den Geldbeutel noch weiter.
 
Dabei seit
6. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oldenburg
Moin Moin

da schreib ich auch mal was zu ..... Bin selber 204 cm und fahre das Specialized Epic und das Sworks HT beide in 21" also Xl und beide passen hervorragend, auch im Gelände. Bin nun selber dabei mir ein Liteville 301 zuzulegen, da werde ich wohl den XXL Rahmen nehmen. Dem 301 sabber ich nun schon gut 4 Jahre hinterher nun muss es einfach sein. Wer hat denn hier einen XXL Frame und kann dazu was sagen ??.

MfG Sworksm5ht
 

thory

Radfahrer
Dabei seit
23. April 2002
Punkte Reaktionen
169
Ort
München
.... Dem 301 sabber ich nun schon gut 4 Jahre hinterher nun muss es einfach sein. Wer hat denn hier einen XXL Frame und kann dazu was sagen ??.

Hallo Rudi,

wende Dich mal an den Mod Torsten hier im Tech forum. Der fährt ein XXL Liteville und hat evtl ähnliche Abmessungen wie Du.

...und beantwortet Fragen zu seinem Baby gerne!

Kannst auch mal einen Blick auf seine HP werfen.
Da findest Du sehr viele technische Infos zum 301, auch zur schrittlänge, Größe und Rahmen.

Gruss
 
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
3
...und beantwortet Fragen zu seinem Baby gerne!

Kannst auch mal einen Blick auf seine HP werfen.
Da findest Du sehr viele technische Infos zum 301, auch zur schrittlänge, Größe und Rahmen.

Gruss

Ehrlich gesagt, spricht mich das Liteville nicht so sehr an. Die Idee, den Rahmen hinten klein zu lassen finde ich gar nicht so übel, aber da man mit der Sattelstütze dann trotzdem sehr viel weiter hochgeht, fehlt mir das an den Vorbauten. Bei den XL und vor allem bei den XXL Modellen, von denen ich Bilder gesehen habe, ist der Sattel immer sehr viel höher als der Lenker.
Ich bevorzuge eine etwas entspanntere Sitzhaltung...

Gestern hab ich bei alpha bikes nochmal auf dem Stumpi probegesessen, und finde den XXL-Rahmen, von dem ich annahm, dass er ideal für mich ist, fast etwas zu lang? Die Oberrohr-Länge ist enorm. Der XL fühlt sich fast angenehmer an. Ich kann allerdings zu den Fahreigenschafen nichts sagen - ein paar Runden auf Asphalt um den Shop...

Aber wenn XL ausreicht, dann könnte ich auch das Enduro nehmen ;o) Wieder was zum träumen.

Heiter weiter,
Rudz
 
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
3
Hallo nochmal,

@HolleW: erstmal danke für das nette Angebot - ich komme vielleicht mal drauf zurück, zusammen biken zu gehen.

@Jiri: Der Händler hatte keines mehr in XL, ich hab aber mittlerweile eines gefunden und gekauft.

Am Samstag das erste mal richtig auf Tour gewesen - und ich bin begeistert.
Das Abfahren ist so viel genialer als mit dem Hardtail - das hätte ich mir so "geil" nicht vorgestellt... Ich bereue es nicht ;o)

Die Rahmengröße passt übrigens für mich doch relativ großen Fahrer super. Wie oben geschrieben: 203cm, 99cm Schrittlänge. Das XL Enduro passt. Die Rahmenhöhe ist zwar nicht sonderlich groß, aber das Oberrohr und der Radstand sind schon relativ lang.

Heiter weiter,
Rudolf
 
Oben Unten