Alle Masse gängiger Vario-Sattelstützen auf einem Blick

D

DerJoe

Guest
Alle Maße gängiger Vario-Sattelstützen auf einem Blick (hier das SZ für die SuFu ;) )



Ich werde das Projekt nicht weiterführen. Anstelle das man GEMEINSCHAFTLICH eine solche Liste ausarbeitet, Fehler beseitigt, Daten sammelt, wird man hier beschimpft und beleidigt.
Sorry, Folks. Darauf habe ich keinen Bock. Wer will kann das weiterführen.
Ich bin raus.



Alle Angaben ohne Gewähr.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

DerJoe

Guest
Editiert!

Werde künftig die überarbeitete Liste immer an Anfang dieses Thread veröffentlichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pilatus

Maountenbaick
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1.197
Ort
Ried im Innkreis
Sehr gut!

E ist mindest einstecktiefe?

Interesant wäre noch die mindestlänge die rausschauen muss um sie verbauen zu können. Also D+B+klitzekleines etwas oder A-C
 

AlBirdy

MVP 1966
Dabei seit
21. August 2012
Punkte Reaktionen
8
Ort
München
Dank Usern, die mehr als nur Sprüche drauf haben, erweitert sich die Liste nun um die Spezi Blacklite:

Wobei der gute Mann absolut Recht hat.
Die Masse solltest du zu den Maßen noch hinzufügen. Kann man zwar in der Gewichtsdatenbank nachschauen, aber wenn Du schon vor hast alles auf einen Blick verfügbar zu machen, solltest du selbige auch noch dazu schreiben.

Im übrigen solltest Du den Ausgangspost updaten anstatt überall neue Bilder hinzuzufügen, ist einfach übersichtlicher.
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte Reaktionen
169
Super, einen Vorschlag habe ich noch: den Stützendurchmesser kann man noch mit hinzufügen. Also zb. "Modell x mit A 350mm, B 125mm,.... verfügbare Durchmesser 27,2mm; 30,9mm; 31,6mm" oder so ähnlich. Dann hat man wirklich alles auf einen Blick.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerJoe

Guest
Immer mehr Daten werden mir zugeschickt. Problem dabei ist, dass einige den Überstand D + der paar Millimetern bis zu Sattelaufnahme.
Beispiel: Bei einigen ist D dieses Mass
medium_MeinD.jpg

Bild ist von Jojo100

Ich könnte jetzt noch das Mass D2 hinzufügen, da mir dieses "andere" Mass bei den von mir aufgeführten Stützen nicht vorliegt. Oder ich führe diese weiteren Sattelstützen nicht auf, was auch beschi**en ist.

Nachtrag: Okay, euch zuliebe werde ich die Grafik nochmal überarbeiten und die fehlenden Daten besorgen/ergänzen. Dafür sollte toleriert werden, dass ich kein 'SZ' verwende. Wer nicht damit leben kann: Ihr müsst diesen Thread nicht verfolgen und es steht euch frei, mich zu blocken. Hier wird keiner zu irgendetwas gezwungen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

DerJoe

Guest
So... Die neueste Liste steht jetzt immer am Anfang dieses Threads.
Ich habe sie neu organisiert und einige Tippfehler von mir beseitig. :eek:
 

AlBirdy

MVP 1966
Dabei seit
21. August 2012
Punkte Reaktionen
8
Ort
München
So... Die neueste Liste steht jetzt immer am Anfang dieses Threads.

Molto bene!

Falls es noch nicht aufgekommen ist, die maximale Einstecktiefe sollte auch nicht fehlen, sprich wie weit die Stütze im Rahmen versenkt werden kann.

Bei der Stealth Reverb (und sicher auch für alle anderen Reverbs) sind das 34mm, sprich die Auszuglänge ist Verstellbereich + eben genannte 34mm.
Sehr hilfreich für Leute die den richtigen Verstellbereich suchen.
 
D

DerJoe

Guest
Molto bene!

Falls es noch nicht aufgekommen ist, die maximale Einstecktiefe sollte auch nicht fehlen, sprich wie weit die Stütze im Rahmen versenkt werden kann.

Bei der Stealth Reverb (und sicher auch für alle anderen Reverbs) sind das 34mm, sprich die Auszuglänge ist Verstellbereich + eben genannte 34mm.
Sehr hilfreich für Leute die den richtigen Verstellbereich suchen.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass C die max. Einstecktiefe ist. Ich kann leider nur die Daten angeben, die ihr oder die Hersteller mir zur Verfügung stellen.
Eben habe ich z.B. die Thomson Elite Dropper hinzugefügt. Siehe:
http://bikethomson.com/wp-content/u...per-Seatpost-dimension-sketch-for-website.jpg
Da ist C = maximale Einstecktiefe.
 
Dabei seit
19. Januar 2013
Punkte Reaktionen
2
Hallo Joe

Erstmal hier im Thread nochmal Danke für die Liste. Die wird vielen Leuten wirklich nützen, im Gegensatz zu viel anderem Schmarrn, den man hier lesen kann.
In meinen Angaben zur Command Post ist mir ein Fehler aufgefallen.
C ist bei der 425er nicht 243, sondern 234, Zahlendreher, Sorry.

Inzwischen hast du bei den Anderen ja E nachgepflegt.
Ursprünglich hattest du ja D als Angabe.
E müsste also A-B-C sein. Das stimmt aber nicht bei allen Stützen.
Müsste aber. Oder hab ich was übersehen?

Ich will dir auch nichts Böses, aber ich muss darauf bestehen, dass Maße mit ß geschrieben wird. Nicht weil ich militant den Verfall der deutschen Sprache aufhalten will, sondern weil sonst kein Mensch über die Suche diesen Thread findet, wenn er nach Maßen sucht. Bitte, Bitte!

Gruß und Dank

PS.: Bei der Moveloc stimmts garnicht. Deine A Werte sind die max. Auszugslängen von der Homepage aber nicht die Gesamtlänge.
Da stellt sich die Frage, ob man die Max. Auszugslänge noch Angeben sollte, oder ob die Leute hier noch ein bisschen selber rechnen sollten. Ich bin für Letzteres. Aus den Maßen und der max. Auszugslänge kann man die Mindesteinstecktiefe ja berechnen (Für Moveloc 200 ist das 191mm!). Nicht verzagen!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerJoe

Guest
Alle Maße gängiger Vario-Sattelstützen auf einem Blick (hier das SZ für die SuFu ;) )
Habs jetzt als erste Zeile im ersten Post des Threads eingesetzt, Jojo100.
Den Rest ändere ich morgen.

Moveloc ist sowieso so ein Thema. Lieferbar Ende 2013. Man findet so viele Dinge im Netz, die irgendwann mal lieferbar sein sollten und nie erschienen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Deleted35614

Guest
Die Moveloc wird kommen!
Du solltest die Zeichnung besser lesen und die Maße korrekt eintragen.
Mass A=551mm bei Hub 200mm.
Die max. mögliche Einstecktiefe beträgt Hub+83mm, also 283mm!
Bitte Daten und Maße aller Stützen korrekt weitergeben, sonst beisst sich hier irgendeiner aufgrund deiner Liste in den Allerwertesten!
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.200
Ich habe das mal aufgegriffen und weitergemacht. So könnte das aussehen. Hat noch zahlreiche Lücken und ungesicherte Werte, aber man kann nach fast allen Dimensionen suchen und filtern.
 

Anhänge

  • Adjustable seatposts - dimensions.zip
    57,6 KB · Aufrufe: 419

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
2.249
Ort
bei Heidelberg
Ich habe das mal aufgegriffen und weitergemacht. So könnte das aussehen. Hat noch zahlreiche Lücken und ungesicherte Werte, aber man kann nach fast allen Dimensionen suchen und filtern.

Schöne Liste! Ich hab sie mal genommen und mit ein paar kleinen Änderungen in Google Docs eingefügt.*
Hab die Rechte auf "alle" gesetzt, also kann eigentlich jeder die Werte korrigieren bzw. neue Sattelstützen eintragen.

https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AkhhIkFCDZzOdGtVSlh4M3FhZ2FyY0ljN1JUVVJUZmc


* Falls nicht gewünscht, nehm ich sie wieder raus.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.764
Wow, bin sprachlos! Wasn geiler Scheiß! Nur leider gibts diesen Guest nimma. Wer hatn den so beleidigt?

@Toolkid ... wie siehts aus mit deiner Excelliste. Die is ja mal Hammer. Möchtest die nicht weiterführen?
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
2.249
Ort
bei Heidelberg
Bumpedibump.
Hab daraus jetzt auch mal ne Webseite gemacht. Ist noch im Alphastadium, nicht vollständig und nicht großartig getestet. Und außerdem fehlt mir momentan die Motivation, daran weiterzubasteln. Aber vielleicht hilft sie ja jemandem.

http://sp00n.net/bike/seatposts/

Bei "Maximum seat rail height" kann man seine jetzige Höhe von Ende Sattelrohr zu den Sattelstreben angeben, und die Liste zeigt nur noch die Sattelstützen an, die innerhalb dieses Wertes liegen. Bei "Minimum Travel" kann man - Überraschung - noch den minimalen Verstellbereich angeben. Eigentlich fehlt da dann noch ein Wert für die minimale Einstecktiefe, aber da ich dieses Problem nie hatte, stand das recht weit hinten auf der Liste. Und wie gesagt, die Motivation...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 235133

Guest
Ich hab momentan ca. 200mm von Sattelklemme zu den Sattelstreben gemessen. Zusätzlich habe ich gemessen, dass ich die Stütze maximal 200mm in das Sattelrohr schieben kann. Momentan ist die Stütze 350mm lang. Das heißt für mich momentan: Um auf die gleiche Sattelhöhe zu kommen, müsste ich die Stütze 180mm in das Sattelrohr schieben und wäre somit am Limit der 380er Rock Shox right? Also lieber auf die 355er gehen und nur 100mm Hub?

Edit: Es sind ca. 215 mm von Sattelkleme zu Sattelstreben....Dann sollte ich mit der 380er mit 125 mm Hub gut zurande kommen richtig?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
2.249
Ort
bei Heidelberg
Ich hab momentan ca. 200mm von Sattelklemme zu den Sattelstreben gemessen. Zusätzlich habe ich gemessen, dass ich die Stütze maximal 200mm in das Sattelrohr schieben kann. Momentan ist die Stütze 350mm lang. Das heißt für mich momentan: Um auf die gleiche Sattelhöhe zu kommen, müsste ich die Stütze 180mm in das Sattelrohr schieben und wäre somit am Limit der 380er Rock Shox right? Also lieber auf die 355er gehen und nur 100mm Hub?

Edit: Es sind ca. 215 mm von Sattelkleme zu Sattelstreben....Dann sollte ich mit der 380er mit 125 mm Hub gut zurande kommen richtig?
Mit der Reverb 125 hast du eine Mindesthöhe von ca 195mm, musst die also knapp 20mm ausziehen, um auf deine Sitzposition zu kommen. Bei 380mm Gesamtlänge hast du dann 380-195-20 = 165mm die du im Sattelrohr versenken musst.
Die 380er sollte also locker passen, bei der 420er würde sich das um 5mm nicht ausgehen.

Ab ca. 220mm Platz im Sattelrohr würde bei deinem Auszug auch die KindShock LEV mit 150mm Travel passen, mit ca. 224mm sogar die BikeYoke Revive mit 160mm (die ist aber mit Stealth-Leitung). Vielleicht nochmal genau nachmessen, den Schritt von 125mm auf 150mm fand ich persönlich ziemlich hilfreich.
 
Oben Unten