Alles zum Remedy von Trek - bitte hier hinein!

Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
757
Ort
Neuseenland
Tatsache!
Am Remedy 8 steht DebonAir am Standrohr und Dual Position am Tauchrohr
Am Remedy 9 RSL steht nix am Standrohr und Solo Air am Tauchrohr.

Werde ich beide Kit, einmal das große und einmal das kleine kaufen, somit kann ich gleich beide Gabeln upgraden! ;)
 
Dabei seit
8. Juni 2019
Punkte Reaktionen
17
Hat jemand schon mal das DebonAir Upgrade Kit in seine Lyrik RC verbaut.
Bringt das was? Will die Tage einen Service machen, da kann man das gleich mit verbauen.
Hab ich gemacht, bei folgendem Modell (müsste das gleiche Modell wie deine sein):

Bild_2021-09-18_115427.png


Soweit ich mich damals informiert hatte, brauchst du dafür allerdings den kompletten Airshaft, da unten dran bei deinem alten Modell noch die falsche Fußmutter unten dran ist, wie man hier recht schön erkennen kann (oben alt, unten neu).

Sprich, du wirst diese Ausführung brauchen (je nachdem, wie du dein Bike bewegst, kannst du dann ja auch gleich auf 170mm Travel upgraden).

Edit: Hab grad gesehen, dass die Fußmutter auch mit in dem kleinen Kit ist, dann sollte das auf jeden Fall auch mit dem kleinen Kit funktionieren!
 
Dabei seit
8. Juni 2019
Punkte Reaktionen
17
Ah Mist, gerade bestellt, aber was bring ein Upgrade auf 170mm?
Kannst du was zum Fahrverhalten der Gabel mit dem Upgrade sagen?

Also wie vorhin schon korrigiert, das kleine Set funktioniert auch, da hab ich damals dann anscheinend falsch bestellt.
Das Upgrade bringt dir halt 10mm mehr Federweg, kommt halt auf dein Fahrprofil an. Wenn du nur im Park unterwegs bist, kann es dir da schon einen Vorteil bringen, weil du mehr Reserven hast. Ich hab aber auch "nur" die 160mm drin und es reicht mir auch für die groben Strecken.

Seit dem DebonAir Upgrade bin ich auf jeden Fall sicherer unterwegs, da die Gabel im ersten Drittel des Federwegs nicht einfach wegsackt und auch Gegenhalt bietet. In steilen Passagen stehst du so wesentlich hecklastiger auf dem Bike und es nimmt einem das Gefühl, vorne über zu kippen.
Ich hatte davor immer das Gefühl, dass die Front am Bike sehr schwammig war, weil die Gabel in Kurven einfach immer weggesackt ist.
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
305
Ort
Allgäu / Heilbronn
Tatsache!
Am Remedy 8 steht DebonAir am Standrohr und Dual Position am Tauchrohr
Am Remedy 9 RSL steht nix am Standrohr und Solo Air am Tauchrohr.

Werde ich beide Kit, einmal das große und einmal das kleine kaufen, somit kann ich gleich beide Gabeln upgraden! ;)
Welche der Gebaln soll jetzt umgebaut werden?
Scheint ihr habt Gabeln und Casting an den bikes mal (bewusst oder unbewusst) vertauscht. Das RSL hatte eine DPA (dual Position air). Einfach am Versteller auf der luftseite zu erkennen. Dazu wurde auch die Tauchrohreinheit mit DP gehören. Und zum 2019er 8er die DebonAir (was in der Generation nix anderes als SoloAir ist)...
So nebenbei...
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
407
Ort
Niederkassel
Am Remedy 8 steht DebonAir am Standrohr und Dual Position am Tauchrohr
Am Remedy 9 RSL steht nix am Standrohr und Solo Air am Tauchrohr.
Ist schon gesagt worden, aber Dual Position und DebonAir geht nicht zusammen. Da musst du genau schauen, nicht das du unnötiges Zeug kaufst.
Ob sich ein upgrade von DebonAir auf DebonAir 2 lohnt weiß ich nicht. Und der 1cm mehr Federweg bringt genau das. 1cm mehr. Meine Lyrik ist auch auf 170mm, aber die war vorher schon sehr knapp, unbelastet war der Abstand Dichtung-Gabelkrone gerade so 160mm.
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
305
Ort
Allgäu / Heilbronn
Der Auszug passt zur Lyrik vom 2017er Remedy 9 RSL (das hatte eine Lyrik RC mit DPA). Da die Seriennummer ja auf der CSU steht, ist das auch eine DPA Gabel. Wenn in dieser Standrohreinheit kein DPA Airshaft sondern ein SoloAir/ DebonAir Shaft verbaut ist, kann bzw. konnte die Gabel so nie richtig funktionieren.
 
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
258
Genau, wenn in der DPA wirklich ein SoloAir Schaft drin steckt, dann würde ich an deiner Stelle wieder den originalen DPA Schaft organisieren und einbauen.
 
Dabei seit
24. Juni 2010
Punkte Reaktionen
21
Moin, ich überlege nen anderen Dämpfer zu verbauen an meinem Remedy 9.9. Länge und Hub sind ja 230x57,5, die Frage ist hat einer von Euch schonmal nen dpx2 oder x im Remedy gefahren und kann mir sagen ob sich das Upgrade auf Dämpfer mit piggyback lohnen würde? Danke, Chris
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
407
Ort
Niederkassel
Ich habe einen dhx2 und Luftschaukel hat, meine ich zu erinnern, die Tage einen dpx2 verbaut. Mit den richtigen Tune ist das schon ein lohnendes upgrade. Allerdings ist der Deluxe, wie in Trek verbaut, ziemlich gut meiner Meinung nach. Stahlfeder ist eh etwas anders, aber auch bei einem Luftdämpfer ist eher die Frage, ob deine typischen Strecken sehr abfahrtslastig in schwerem Geläuf sind. Dann kommt der Ausgleichsbehäter erst so richtig zum Tragen. Mein dhx2 ist die hälfte der Zeit auch tendenziell unterfordert. Muss man sich überlegen, ob es einem das Mehrgewicht und das Geld wert ist.
Den dhx2 hätte ich nie verbaut, wenn der nicht das krasseste Schnäppchen bei RCZ gewesen wäre...
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
753
Ort
Salzburg
Ich habs halt heute mal gegoogled und hab mich sehr darüber gefreut. 😅 Sorry, wenns nicht aktuell ist. 😉 Aber 3600 Euro für ein 8er sind echt heftig. 😬 Vor 3 Jahren hats noch 600 Euro weniger gekostet. 🤔
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
753
Ort
Salzburg
Die Metallic Farbvariante vom 8ter ist ja genau meins. 😱😱😱 Die andere Farbe gefällt mir nicht so. Vielleicht schauts in Wirklichkeit besser aus. 😉 Was meint ihr?
 
Oben