Alles zum Remedy von Trek - bitte hier hinein!

Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
457
Also mit der Brechstange... habe mir sowas schon gedacht.
Wird schon klappen , hat es bei Dir /Euren Bikes bisher ja immer :bier:
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
457
Wird nur schlimmer!
Hatte heute auf der Tour auch ein leichtes Knacken, habe Stettelstütze und Lenklager direkt neu gefettet.
Liegt bei euch das obere lenklager auch nur Locker in der "schale" ?
Konnte es so mit den Fingern raus nehmen.
 
Dabei seit
24. Juni 2010
Punkte Reaktionen
37
Hab den Trek Vorbau mal gegen was kürzeres getauscht und gleichzeitig die Spacer raus… fährt sich sehr direkt, allerdings hab ich auch den xl Rahmen
A9F20603-C3B9-4DC8-AA1A-E252CF3B8918.jpeg
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
812
Brauch ich nämlich auch noch. Hol mir heute halt diesen einen... Oder hat jmd ne Idee?
 

Anhänge

  • PXL_20220612_071141312.jpg
    PXL_20220612_071141312.jpg
    240,7 KB · Aufrufe: 49
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
1.246
Ort
Neuseenland
Wird nur schlimmer!
Hatte heute auf der Tour auch ein leichtes Knacken, habe Stettelstütze und Lenklager direkt neu gefettet.
Liegt bei euch das obere lenklager auch nur Locker in der "schale" ?
Konnte es so mit den Fingern raus nehmen.
Das obere Lager ging bei mir auch relativ leicht raus
scheint wohl normal zu sein.
 
Dabei seit
24. Juni 2010
Punkte Reaktionen
37
Diese Adapter gibt es nicht einfach als Spacer? Ne weitere Klemmung sieht einfach so bescheiden aus 😑
Naja brauchst halt nen Vorbau mit Aussparungen und den original verbauten pro Vorbau fand ich nicht so ansprechend. Der Knock Block ist ja nur verbaut damit du die Gabelkrone nicht ins Unterrohr haust.. Macht schon Sinn. Sowas hätte ich mir früher auch gewünscht wenn man sich mit den Bar Ends nen Kratzer ins Oberrohr gehauen hat 🤣
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
1.009
Ort
Niederkassel
Es gibt solche Spacer von Trek, mit denen kannst du den Knock Block weiter verwenden mit jedem anderen Vorbau. Ich dachte den gibt es ohne Klemmung, aber dem ist scheinbar nicht mehr so. Ich hatte mal was ohne gesehen (dachte ich), fragt mich aber nicht wo. Kann sein, dass ich hier im Faden mal einen Link gepostet hatte.
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
812
Es gibt solche Spacer von Trek, mit denen kannst du den Knock Block weiter verwenden mit jedem anderen Vorbau. Ich dachte den gibt es ohne Klemmung, aber dem ist scheinbar nicht mehr so. Ich hatte mal was ohne gesehen (dachte ich), fragt mich aber nicht wo. Kann sein, dass ich hier im Faden mal einen Link gepostet hatte.

Hab leider nichts gefunden; außer eben diese doppel Klemmung. Optisch halt echt nicht der Hit 😑
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
463
Ort
Chur
Hab leider nichts gefunden; außer eben diese doppel Klemmung. Optisch halt echt nicht der Hit 😑
Wenn ihr diesen Spacer nicht einbauen wollt, könnt ihr euren Wunschvorbau bei einem Cnc-fäser zur Bearbeitung geben.
Mir hat mal ein Kumpel, der sollche Fräsen bedient, die 2 Schlitze, welche der originale Vorbau hat, eingefräst.
War für ihn keine 5 Minuten arbeit. 😁
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
812
Mit der Handfeile die oberen Nippel abfeilen is n fail falls es jmd interessiert... Nicht dass ich es probiert hatte 🤣
 

ridefree

dude
Dabei seit
19. Januar 2003
Punkte Reaktionen
710
Ort
Eichstätt
Wollte auch schonmal den knock Block Anschlag etwas abfeilen, um noch etwas lenkwinkel rauszuholen. Hin und wieder stört mich der Anschlag nämlich doch. Jemand Erfahrung?
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte Reaktionen
20
Hi,
ich brauch mal bitte eure Hilfe.
Ich bin mit meinem Fahrwerk mega unzufrieden.
Da ich seit letzter Woche fremd gehe (hab mir ein Sam2 angelacht) habe ich jetzt ein Zweitrad und will mich mal ordentlich ums Fahrwerk kümmmern.
Mein Fahrwerk ist viel zu hart und auch meine Kumpels fragen mich wie ich damit nur fahren kann :D
Hab gestern mal mein Kumpel in Lac Blanc über die Roots fahren lassen und er hat nur geflucht... :D
Beim Dämpfer muss ich nochmal mit den Bändern beim MegNeg bissel testen.
Die Gabel ist mir aber auch viel zu hart und einen Service braucht sie auch. Mir hat vor kurzem jemand emfpohlen die Gabel auf 170mm zu travlen und die Kartusche zu ändern. Ich selbst möchte mir das glaub ich nicht zutrauen und kenne mich auch nicht damit aus.
Macht das Sinn und gibts Shops die das machen. Hat jemand Empfehlungen?
Achja ist ein Remedy 8 2019
Vielen Dank
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
1.246
Ort
Neuseenland
Schon mal beim Fahrwerk mit den Grundeinstellungen angefangen? Sag usw?
Natürlich am besten mit frischen Service.
Aber warum 170mm?
Dadurch wird das Fahrwerk auch nicht besser 😉
 
Dabei seit
12. Februar 2008
Punkte Reaktionen
57
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Hi,
ich brauch mal bitte eure Hilfe.
Ich bin mit meinem Fahrwerk mega unzufrieden.
Da ich seit letzter Woche fremd gehe (hab mir ein Sam2 angelacht) habe ich jetzt ein Zweitrad und will mich mal ordentlich ums Fahrwerk kümmmern.
Mein Fahrwerk ist viel zu hart und auch meine Kumpels fragen mich wie ich damit nur fahren kann :D
Hab gestern mal mein Kumpel in Lac Blanc über die Roots fahren lassen und er hat nur geflucht... :D
Beim Dämpfer muss ich nochmal mit den Bändern beim MegNeg bissel testen.
Die Gabel ist mir aber auch viel zu hart und einen Service braucht sie auch. Mir hat vor kurzem jemand emfpohlen die Gabel auf 170mm zu travlen und die Kartusche zu ändern. Ich selbst möchte mir das glaub ich nicht zutrauen und kenne mich auch nicht damit aus.
Macht das Sinn und gibts Shops die das machen. Hat jemand Empfehlungen?
Achja ist ein Remedy 8 2019
Vielen Dank
Hi,
bevor du an‘s umbauen gehst, stell erst mal das FW richtig ein, angefangen beim Sag, und dann nach und nach den Rest. Hier ist schon mal eine gutes Howto:
Viele Grüße, korben
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte Reaktionen
20
Danke schonmal für die Antworten.
Grundeinstellungen hab ich natürlich mal gemacht, aber habe mir auch schon lange keine Zeit mehr genommen um das ganze mal wieder anzupassen.
Im Moment fahre ich vorne 25% und hinten 30% Sag.
Weil ichs gestern gesehen habe und die Möglichkeit besteht, hat schonmal jemand Erfahrung mit dem ShockWiz gesammelt?
Erleichtert das wirklich gute Einstellungen zu finden?
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
1.009
Ort
Niederkassel
@Sardamas
Wie ist denn sein Gewicht abfahrbereit? Wenn du leicht bist, kann es natürlich sein, dass du am Rande der internen Abstimmung des Fahrwerks bist. Dann hilft ein Tuner, der das Fahrwerk auf dein Gewicht anpasst.

Bei der Gabel kannst du mit Token und dem Druck arbeiten. Evtl die Druckstufe ganz öffnen.
Ein Service mit SKF Abstreifern macht das ganze etwas sensibler.

Am Dämpfer sieht es ähnlich aus. NegMeg bringt was für schwerere Fahrer (meine ich gelesen zu haben). Ich würde erstmal mit Token/Bändern in der Hauptkammer experimentieren.

Ich weiß jetzt nicht, ob bei den neueren Modellen noch Buchsen gebraucht werden, aber auch da gibt es qualitative Unterschiede. Ich empfehle Buchsen vom Huber.

Bist du besser klar gekommen, als das Rad neu war? Warte das Fahrwerk oder lass das eine Firma machen. Das kann schon die Lösung sein. Ansonsten z.b. bei MST eine Service + evtl Tuning anfragen. Da haben ja einige hier im Forum gute Erfahrungen gemacht.

Die Charger 2 Kartusche soll ja viel besser sein als die Charger 1. Die DebonAir Feder sollte ja schon verbaut sein bei dem Baujahr.

Ein Trick noch für die Gabel. Schieb mal ganz vorsichtig, also wirklich vorsichtig einen kleinen Kabelbinder zwischen Standrohr und Abstreifer. Vielleicht hast du Luft im Casting.

Das Remedy ist aber eh keine Säfte, auch nicht mit Stahlfederdämpfer.


Die Gabel auf 170mm aufzubohren, kann natürlich den Eindruck erwecken, das die dann besser geht. Das liegt aber normalerweise am Service, den man dann auch gleich macht. 170 an der Front harmonieren aber ganz gut bei mir mit dem Hinterbau (Coil mit 60mm Hub statt 57.5)
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
457
Was wiegst Du denn und wieviel PSI hast Du in der Gabel/Dämpfer, anzahl Token.
Zug und Druckstufen einstellungen.

Habe auch das Problem das ich das FW gerade die HSC viel zu hart finde. (30%SAG) Gehe davon aus das es an meinem Kaputten Rebound liegt. Habe jetzt auch einen Termnin im August bei MST.
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte Reaktionen
20
Ich kann die Werte gerade nicht 100% sagen. Gabel fahr ich ca 90-100 psi und ich glaube es sind 3 Token drin und das bei ca 78 KG fahrfertig.
Fur Lac Blanc war es schon grenzwertig da müsste fast noch ein Token rein.
 
Oben Unten