Alles zum Remedy von Trek - bitte hier hinein!

Dabei seit
22. April 2012
Punkte Reaktionen
18
Ort
38527 Meine
Heute noch beim umräumen in der Hand gehabt. War wohl an Karneval, da haben die Entwickler halt mal eine Primzahl als Werkzeuggröße festgelegt. Tusch. Am selben Tag haben sie auch die Lagergrößen ausgewürfelt. ;)

@nukleon69
Über Lackprobleme ließt man immer wieder, ich habe keine großen Schäden, man sieht aber das es gefahren wird. Der Lack meines letzten Rades war da etwas besser.
Okay 🤔 erstmal danke für die Info.
sollte man sich mal mit dem trek Support auseinander setzen?
 
Dabei seit
18. März 2015
Punkte Reaktionen
75
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte Reaktionen
52
Ort
Bonn
Seit heute bin ich auch stolzer Besitzer eines Remedy 8. Das Rad ist soweit fertig eingestellt. Zumindest nach Rock Shox Vorgaben. Allerdings bin ich grade überfragt was die Chargerkartusche bewirkt und wie diese einzustellen ist. Wäre lieb wenn mir da jemand helfen könnte.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
187
Ort
Niederkassel
Charger ist die Dämpfung. Links wird die Luft rein gepumpt. Die Luftfeder nennen die DebonAir. Rechts ist die Dämpfung mit Druckstufe (blau) und Zugstufe (rot). Blau reguliert, wie schnell oder langsam deine Gabel einfedert. Rot unten an der Gabel steuert genau so das Ausfederverhalten. Das musst du probieren und herausfinden, welche Einstellungen für dich und deine Strecken passen. Es gibt es viele Tutorials, die die Details besser erklären können als ich.
 
Dabei seit
22. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich eines nervigen Knackens. Ich habe jetzt grade mal zwei Touren mit meinem Remedy 8 2020 gemacht, ist also quasi nagelneu. Leider habe ich jetzt schon ein extrem ätzendes Knacken dessen Ursprung ich nicht lokalisieren kann. Komischerweise knackt es hauptsächlich beim Bergauffahren. Sobald ich eine Hand vom Lenker nehme wird es besser. Jemand ähnliche Erfahrungen und ne Idee wo es herkommen könnte? Tippe auf Steuersatz, da es beim Hände wegnehmen besser wird. Habe aber auch das Gefühl, dass es von unten kommen könnte 🤷‍♂️.
Sehr ärgerlich bei einem neuen Rad...

Danke schon mal
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
540
Ort
Neuseenland
Bekannter sein neues Slash knarzte auch nach der 3. Ausfahrt. Er hat den Hinterbau bzw. alle Lager gereinigt, Jetzt läuft es wieder lautlos. 😉

Apropos Lager.
Habe heute das ABP Lager getauscht.
Also was hat sich Trek eigentlich dabei gedacht? Wenn dir irgendwo im Nirgendwo das Schaltauge abreißt, dann sollte man eine Ratsche mit 23er Nuss oder langen Ring/Maul Schlüssel dabei haben, anders bekommt man doch die Schraube nicht gelöst! Angezogen mit 20NM!

Na jedenfalls scheint mein Spiel weg zu sein, die erste Ausfahrt steht noch aus um das genau zu checken.
77881CAD-778E-49D8-8278-922F5734267C.jpeg

Ist bei euch auch so ein Spalt (Alurahmen)?


0C6D88A2-62D0-4B71-B523-2B1DF2F17747.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
540
Ort
Neuseenland
Noch eine gute Tat heute Abend verbracht.
Die neue Achse hab ich in die Nabe eingebaut, wo diese mal gebrochen war.
Lager auch gleich mit getauscht. 😉
Nabe läuft wieder, ok die Felge ist aber Schrott.
 
Dabei seit
4. Juli 2013
Punkte Reaktionen
5
Ort
Ruhrpott
Hallo zusammen,
gibt es hier jemanden der mit mir seine 125er gegen meine 150er Bontrager Sattelstütze tauschen möchte? Ist das aktuelle 2021 Modell mit geringer Laufleistung. Ist mir leider zu lang...:(
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
179
Die kann man, so weit ich weiß, traveln. Also Spacer einsetzen für weniger Hub. Such mal danach.
 
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
117
Also was hat sich Trek eigentlich dabei gedacht? Wenn dir irgendwo im Nirgendwo das Schaltauge abreißt, dann sollte man eine Ratsche mit 23er Nuss oder langen Ring/Maul Schlüssel dabei haben, anders bekommt man doch die Schraube nicht gelöst! Angezogen mit 20NM!
Das Problem wirst du nie haben. Denn so massiv wie das Schaltauge ist, reißt du dir eher 3 Schaltwerke ab bevor das mal einen Kratzer hat. Also ja: auch meiner Meinung nach nicht durchdacht von TREK. Das verbaute Schaltauge schützt definitiv kein Schaltwerk vor Schaden. Hab ich schon ein paar mal ausprobieren dürfen.
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
179
Ort
Allgäu / Heilbronn
Hätte dazu schreiben können das bei mir der Spalt eben durch den Spacer erfolgt. ;)

@luftschaukel
Was braucht man für Werkzeug für den Lagertausch bei den Bontrager Naben und war es ein großer Aufwand/schwierig? Hast du die Lagergröße noch parat?
Die Lager bei meinen LineElite LRS sind jetzt auch nicht mehr die besten.

Wie hattest du die Hauptlager im Rahmen (für die Full Floater Schwinge) rausbekommen?
 
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
117
Wie hattest du die Hauptlager im Rahmen (für die Full Floater Schwinge) rausbekommen?

Am einfachsten: Innenlagerabzieher
Wenn nicht parat: zwischen den Lagern ist eine Hülse, die sich etwas bewegen lässt. Daher mit einem Splinteintreiber die Hülse immer leicht vom Innenring des Lagers wegdrücken und dann das Lager von der Gegenseite aus vorsichtig rausklopfen.
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
540
Ort
Neuseenland
Also ich hab jetzt alle Lager bis auf die unteren an der Kettenstrebe am Sitzrohr (die großen) getauscht.
Raus hab ich diese entweder raus gedrückt mit U Scheiben oä, oder mit einem Dorn raus geschlagen. Rein dann meist mit dem alten Lager rein gepresst.

In der Nabe waren 2 Lager, 6903 2RS (Hurra!!! Standard Maße!!!), hatte ich zufällig noch da (sind auch bei Hope drin). Die Lager im Freilauf waren noch ok.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
187
Ort
Niederkassel
Kurze Frage, weiß jemand welche Kettenblattgrößen beim Remedy passen? Muss auf etwas einfachere Übersetzungen gehen und will am 18er Remedy jetzt ein 30T Oval Kettenblatt montierten. Sollte ja passen
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
621
Ort
Salzburg
Ich denke, dass ein 30er sicher geht! Überlege auch wegen der steilen Uphills auf meinem Hometrail ein 30er zu verbauen, sobald mein aktuelles 32er durch ist. Ist sicher angenehmer zu treten! :p
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
187
Ort
Niederkassel
Meniskus-OP... Ich habe bei OneUp die Switch-Spider mit ovalem 30er Kettenblatt bestellt. Ist interessant, wenn man das KB mal schnell tauschen will. Je nach dem wo ich fahre wollte ich das eh machen, allerdings ist es mir zu mühsam, jedesmal die Kurbel auszubauen.
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte Reaktionen
5
Habt ihr vlt einen Tipp oder ne Empfehlung für mich.
Ich fahr das 8er 2019 und bin irgendwie nicht so richtig zufrieden mit meinem Dämpfer. Ich bin irgendwie immer am Anschlag und hab glaub aktuell schon fast 190psi bei ~76Kg .Überlege ob ich mir den der damals im 9.9 drin war, kaufen soll. Müsste glaub der RockShox Deluxe RT3 RE:Aktiv Thru Shaft gewesen sein, aber irgendwie findet man (ich) da wenig im Internet zu. Jemand Erfahrungen mit dem Tausch und was da so an Kosten ca anfällt.
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
621
Ort
Salzburg
190psi ist eh ca. die Vorgabe seitens Trek für dein Gewicht! Das dürfte ein guter Mittelwert sein. Ich fahr das selbe Bike und bin mit meiner Abstimmung (190psi bei 80KG) zufrieden. Sicher habe ich auch schon ein paar mal an den Super Deluxe gedacht, der gut zur Lyrik passen würde. Vielleicht findest wen, der den SD vom neuen 8er verkaufen möchte? Bei welchen Strecken ist der Dämpfer am Anschlag? Was fährst du so für Gelände? Sprünge? Mehr Luft?
 
Oben