alles zur E*THIRTEEN TRSr Race/TRS+ 11-Fach 9-46 und 12-Fach

souldriver

alien from the third planet
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
255
Standort
Berlin Brandenburg
Laut meinem Wissenstand und der Infos auf der e13 Support Seite wurde der Lockring gegen die pinch bolt Variante getauscht, da diese leichter zu montieren ist und man kein spezielles Werkzeug dafür braucht. Ziemlich verständlich, da zusätzliches Spezialwerkzeug bei den meisten immer einen Schreikrampf auslöst.
Sollte die Klemmung tatsächlich brechen, so wie es bei deinem Kumpel passiert ist, denke ich eher, dass er die Schraube entweder zu fest gezogen hat, oder der Freilauf etwas untermaßig war und die Klemmung sich zu weit schließen musste. So weit mir bekannt ist, braucht es z.B. für Hope oder i9 Freiläufe einen zusätzlichen Shim um die Kassette sauber zu klemmen.

Die Generationen unterscheiden sich vom Aufbau, und du solltest es ganz leicht erkennen. Generation 1 hatte drei Ritzel aus Alu und der rest aus Stahl. Bei der zweiten Generation ist jetzt nur noch das größte Ritzel aus Alu und die restlichen 10 aus Stahl. Ausgenommen die 12-fach version, bei der sind die beiden größten Ritzel aus Alu. Zusätzlich werden bei den Kassetten der zweiten Generation, die beiden Teile auch noch durch eine kleine Schraube gesichert.
Nach meiner Recherche gibt es 3 Versionen:
  1. Mit Lockring
  2. Mit Pinch Bolt und Verschraubung
  3. Mit Pinch Bolt ohne Verschraubung aber einrastendem Stift
Jedenfalls habe ich für diese drei Varianten Montageanleitungen als PDF gefunden.
Ich habe Variante 3, die allerdings mit einer Anleitung für Variante 2 geliefert wurde.
 

disco stud

Never GO the SAMEwayTWICE
Dabei seit
6. November 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
nordbÄrliner raum, ohv
...
Die Generationen unterscheiden sich vom Aufbau, und du solltest es ganz leicht erkennen. Generation 1 hatte drei Ritzel aus Alu und der rest aus Stahl. Bei der zweiten Generation ist jetzt nur noch das größte Ritzel aus Alu und die restlichen 10 aus Stahl. Ausgenommen die 12-fach version, bei der sind die beiden größten Ritzel aus Alu. Zusätzlich werden bei den Kassetten der zweiten Generation, die beiden Teile auch noch durch eine kleine Schraube gesichert.
Bist Du Dir da ganz sicher? Deine Aussagen zur 2. Generation (11 fach) konnte ich nur für die Plus-Variante recherchieren.

Und: "e spec" ist wohl die Entwicklungsstufe für E-Bikes. Das würde m.E. Auch erklären, weshalb es keine race als "e spec" gibt. Auf die paar Gramm kommt es da wohl nicht an...
 
Dabei seit
14. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
16
Also ich habe folgende Erfahrungen gemacht:

Gen.1 9-44 i.V. mit einem 28er Kettenblatt an meinem Dune, aktuell noch in Benutzung, hat ca 1,5 Ketten durch. Nach ca 2-3 Monaten zeigten sich die ersten Verschleißerscheinungen in Form von Graten, welche die Schaltperformance deutlich verschlechterten. Haben wir abgefeilt, dann gings wieder. Dabei habe ich aber auch festgestellt, dass die Kette am Ende war, ist also nicht ganz klar, inwieweit die verschlissene Kette da mitgearbeitet hat.
Als die zweite Kette am Ende war, zeigten sich auch hier wieder Probleme beim Schalten, die nach dem Kettenwechsel deutlich besser wurden aber nicht ganz weg sind. Auch habe ich es schon geschafft, das große Ritzel zu verbiegen, dazu später mehr.

Gen.2 9-46 i. V.mit einem 28er Kettenblatt an meinem Kona Process. Diese Kassette funktioniert seit 1,5 Jahren tadellos. Das Kona ist mein WInter- und Matschfahrrad, keine optimalen Bedingungen also für gute Haltbarkeit, trotzdem bisher keine Beeinträchtigung. Dennoch hat sich auch hier schon mal das oberste Ritzel verbogen, konnte ich jedoch noch auf dem Trail mit einer Zange reparieren.

Gen.1 9-46 auf dem Dune als Ersatz für das 9-44. Das Teil war die reinste Katastrophe. Habe ich gebraucht erworben, angeblich nur eine Saison gefahren. Leider war die Kassette entgegen der Beschreibung nicht mehr in gutem Zustand, zwei Ritze rutschten bei kräftigem Antritt durch. DIe Kassette fuhr ich genau eine WOche im Bikeurlaub. Am letzten Tag verhedderte sich bergauf die Kette und verbog mir das große Ritzel (kenne ich ja schon). beim Versuch, es zurückzubiegen ist der Steg dann gleich gebrochen. Zu Hause habe ich die Kassette dann in die Tonne geworfen.
Nun fahre ich wieder die 9-44, welche ich mehr oder weniger wieder geradegebogen habe, was allerdings deutlich schwieriger war als bei der 46er.
Fazit: Die TRS+ (und Race) Gen. 1+2 bieten für meine Begriffe eine tolle Abstufung und Bandbreite bei deutlich geringerem Gewicht als eine Sram Eagle GX. Beim Runterschalten auf die großen Ritzel muss man jedoch aufpassen, sonst sind die schnell krumm. (Ich weiß, unter Last sollte man eh nicht schalten, geht aber manchmal nicht anders und eine Shimano Kassette steckt das weg, wiegt aber halt vieeel mehr) Generell ist die Haltbarkeit so lala.
Allerdings bin ich auf meiner Suche nach ALternativen bisher auch nicht sehr erfolgreich gewesen, die Kassetten, die von der Abstufung und Bandbreite für mich in Frage kämen, wohl auch nicht viel stabiler gebaut sind. Jedenfalls liest man auch hier von hohem Verschleiß (KCNC, Leonardi, Hope).

Da die 9-44 wahrscheinlich nur noch dieses Jahr durchhalten wird, such ich nach Alternativen, bin aber wie gesagt nur wenig fündig geworden. Entweder kommt die 9-46 vom Kona drauf und das Kona erhält eine Hope-Kassette, oder das Dune bekommt die Leonardi 9-45. Mal sehen.
 
Dabei seit
21. März 2019
Punkte für Reaktionen
79
Klasse, Real-Review...

Wie verhalten sich den die 12-Gang E13 Kassetten? Ähnlich wie Gen2 11-Gang oder sind die besser?
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
114
Gute Frage. Für 159€ probier ich das mal aus. In der Gewichtsklasse gibt es zu dem Preis nicht viel.
 
Dabei seit
21. März 2019
Punkte für Reaktionen
79
Gute Frage. Für 159€ probier ich das mal aus. In der Gewichtsklasse gibt es zu dem Preis nicht viel.
Danke für den Link. Ein super Rabatt.

Wie verhält es sich mit der 9-50er Version im Punkto Schaltbarkeit? In Anlehnung an das Review von @TheGreenMonster
 
Dabei seit
14. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
16
Ich habe jetzt eine Hope 10-48 gekauft, allerdings noch nicht montiert und ausprobiert. Aber bei dem Wetter momentan kann man das eh vergessen.
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte für Reaktionen
374
TRS - Race ist Sold out:
Die neuen TRS+ sind deutlich schwerer als die alten (ca. + 70 Gramm)
9-46 ist halt schon eine sehr brauchbare Übersetzung für 27,5", wenn man vorne max. 32T fahren möchte. Bei 29" kann man auch 10-50 nehmen. Unterschied von 27,5" zu 29" macht ungefähr 2 Zähne aus.
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
114
Das 159€ Teil von BC kann ich empfehlen. 331g und funzt 100pro.

K1600_IMG_20200307_140321.JPG
 
Dabei seit
31. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
372
Standort
Bielefeld
Die e13 trs+ Werkstattsverpackung.

Gute Frage. Für 159€ probier ich das mal aus. In der Gewichtsklasse gibt es zu dem Preis nicht viel.
 
Dabei seit
21. März 2019
Punkte für Reaktionen
79
Die e13 trs+ Werkstattsverpackung.
Stimmt. Habe ich gestern Abend montiert. Mit dem neuen Mechanismus auch deutlich einfach als vorher bei E13. Bin gespannt wie sich die neue Kassette im Vergleich zur Gen.1 - 9-46 (11-Gang) Kassette in der Praxis schlägt.
 
Dabei seit
31. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
372
Standort
Bielefeld
Ich fahr die 1x12 9-46 seit einem Jahr bei jedem Wetter und kann mich aktuell nicht beschweren.
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
114
Ich hab die erst ein paar Kilometer im Einsatz, da gerade erst an neuem Bike montiert.
 
Oben