alles zur E*THIRTEEN TRSr Race/TRS+ 11-Fach 9-46 und 12-Fach

Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
99
Ort
Köln
Ich habe auch gerade gewechselt. Es war ursprünglich eine SLX-Kette montiert. Jetzt habe ich eine XT (11-fach) montiert und bin happy. Kostet nicht die Welt und funktioniert.
Zwischenzeitlich hatte ich mal eine SRAM 12-fach GX-Eagle, ohne hier den riesen Unterschied zu merken
 

gnadenhammer

Nordic Cycling Project e.V.
Dabei seit
9. August 2010
Punkte Reaktionen
196
Ort
Hamburg
Hi Jungs,
habe da eine Frage, wie oben schon geschrieben spring die neue Kette bei Ritzel 4 und 5 durch nach ca 3500km (TRS Race) bei starkem Druck.
Möchte jetzt nicht unbedingt eine neue Kassette kaufen da ich zurück auf SRAM 10-42 zurück gehen werden. Habe wieder die alte Kette XXl die ca 1000km gelaufen ist drauf gemacht läuft alles bestens.
Jetzt zu meiner Frage.
Was meint ihr wie lange kann ich das ganze fahren bis nichts mehr geht?
Wollen in 7 Tagen die Transbayer fahren 700km und ca. 15k Hm.
Gruß
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.596
Nun ja......normal hält eine XX1-Kette etwas länger als 1.000 km, sollte also noch ein paar Meter machen.
Aber wie sollen wir das beurteilen können? Bei vielen hält so eine Race locker 10.000km und eine XX1 Kette min. 3.000km. Versuch macht kluch, du wirst es dann irgendwann merken. Evtl. brauchst du die beiden Ritzel ja auch nicht so oft auf deiner Tour.....?
 

gnadenhammer

Nordic Cycling Project e.V.
Dabei seit
9. August 2010
Punkte Reaktionen
196
Ort
Hamburg
Genau das habe ich mir auch schon gedacht.
4 und 5 wird eher selten benutzt.?
Zumindest in den Bergen. Hier bei mir in HH sieht die Sache anders aus.
Dachte ich gucke nicht richtig als ich die Lehre angelegt habe und das Ding fast durch gerutscht ist. Genau 1000km.
Was meint ihr neue Kette und mit den 4 und 5 Ritzel rutschen oder alte Kette lassen und bis Ende fahren.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.596
Was meint ihr neue Kette und mit den 4 und 5 Ritzel rutschen oder alte Kette lassen und bis Ende fahren.
Also mit einer rutschenden Kette würde ich sicher nicht fahren wollen. Das nervt, schadet der neuen Kette und kann auch schon mal zum Kettenriss führen, wenn's ganz blöd kommt. Alte Kette drauf und irgendwann dann alles 1x neu wenn's nicht mehr funzt.
 
Dabei seit
21. Juli 2018
Punkte Reaktionen
177
Hi also ich habe nun die XX1 Eagle Kette auf die TRS Race 11fach gemacht. Schaltwerk XTR und Kettenblatt Oneup. Jetzt habe ich so ein mahlendes Geräusch bei last. Im Montageständer läuft alles sauber ohne Mucks.

Muss sich das Kettenblatt noch auf die neue Kette einfahren oder was ist das - habt ihr eine Idee?
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.596
Muss sich das Kettenblatt noch auf die neue Kette einfahren oder was ist das - habt ihr eine Idee?
Gut möglich, hab aber noch kein Oneup im Einsatz gehabt.
Nach div. Versuchen mit verschiedenen (günstigen) Herstellern bin ich wieder zurück gewechselt zu Sram X-Sync Kettenblättern. Laufen einfach am besten/ruhigsten.
 
Dabei seit
29. Juli 2014
Punkte Reaktionen
50
Hi also ich habe nun die XX1 Eagle Kette auf die TRS Race 11fach gemacht. Schaltwerk XTR und Kettenblatt Oneup. Jetzt habe ich so ein mahlendes Geräusch bei last. Im Montageständer läuft alles sauber ohne Mucks.

Muss sich das Kettenblatt noch auf die neue Kette einfahren oder was ist das - habt ihr eine Idee?

Beim letzten Kettenwechsel hatte ich auch so ein Geräusch (auch Oneup)
Das Kettenblatt hat die Kette unten, also auf der auslaufenden Seite immer mit nach oben genommen.
Das liegt daran, dass die alte, schon gelängte kette sich in die flanken "gegraben" hat.
Ich habe die kanten etwas abgefeilt. Es hat sich dann nach kurzer Zeit gelegt.
Für die neue Kette wäre es aber sicher besser auch ein neues Kettenblatt einzubauen.
 
Dabei seit
21. Juli 2018
Punkte Reaktionen
177
Beim letzten Kettenwechsel hatte ich auch so ein Geräusch (auch Oneup)
Das Kettenblatt hat die Kette unten, also auf der auslaufenden Seite immer mit nach oben genommen.
Das liegt daran, dass die alte, schon gelängte kette sich in die flanken "gegraben" hat.
Ich habe die kanten etwas abgefeilt. Es hat sich dann nach kurzer Zeit gelegt.
Für die neue Kette wäre es aber sicher besser auch ein neues Kettenblatt einzubauen.
Das muss ich mir morgen mal ansehen. Das Kettenblatt hat aber gerade mal ca 1000km drauf. Sollte ja eigentlich länger halten :D
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
221
Servus,

wie schauts hier mit dem Verschleiß aus? Kann das schlecht Einschätzen, ist noch die erste Kassette auf dem Capra von 2017.

P1050225.JPG



P1050226.JPG
P1050224.JPG
 
Dabei seit
12. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
202
Ich würde sagen die sieht noch gut aus.
Bei mir sieht das größte Ritzel viel schlimmer aus aber fährt sich noch super.

Wenn es nach Haifischzähnen aussieht kannst du übers wechseln nachdenken ;)
 
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
99
Ort
Köln
Das muss ich mir morgen mal ansehen. Das Kettenblatt hat aber gerade mal ca 1000km drauf. Sollte ja eigentlich länger halten :D
s. oben. Nach dem Kettenwechsel hatte ich dasselbe Problem. Da ich keine Grade gesehen hatte, musste ein neues Kettenblatt her. Meins war ca. 1500km alt und von e*13, allerdings 28T
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte Reaktionen
584
Nach 800Km muss die E13 9-50 wieder runter vom Bike.

Konfiguration war:
Sram XX1 AXS 2020 + 32er Eagle KB + XO1 Kette
Sram GX 2021 + 32er Eagle KB + XO1 Kette

Die erste Zufriedenheit war so nach 400Km weg, die AXS hat schon gut funktioniert, aber die Einstellung auf dem 36-42-50 war nicht so easy.
Mit dem GX Schaltwerk war es dann auch nicht besser. Hab jetzt ein paar Kilometer in widrigen Bedingungen hinter mir - nasser Sand, Matsch, viel davon und trotz minimalem Einsatz von Schmiermitteln sind die ritzel schnell zu und die kassette macht echt schlimme Geräusche. Schaltvorgänge gefühlt immer irgendwie harsch.
Schade, aber ich denke die besseren Kassetten bauen einfach die zwei Platzhirsche am Markt.
Bin jetzt auf einer XT 12Fach Kassette unterwegs und da sind echt welten dazwischen.
 
Dabei seit
1. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.863
Ort
Herten - Baden
vielleicht bin ich hier richtig, oder ihr könnt mich auch so helfen...?
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Winter-Radsatz zu "bauen".
Aktuell fahre ich 1x11 mit e*thirteen 9-44 Kassette. Aber entweder suche ich falsch, oder sie wird wirklich nicht mehr angeboten?
  • Wenn ich jetzt die e*thirteen 9-46 verbaue, muss ich dann bei jedem Radwechsel die Schaltung neu einstellen?
  • Passt die überhaupt mit meiner Sram GX (ich glaube von 2016) zusammen?
  • Hat jemand ne andere Alternative?
  • oder hat jemand die 9-44 in gebraucht und gut für fairen Kurs?
 
Dabei seit
8. Juni 2012
Punkte Reaktionen
5
  • Wenn ich jetzt die e*thirteen 9-46 verbaue, muss ich dann bei jedem Radwechsel die Schaltung neu einstellen?
  • Passt die überhaupt mit meiner Sram GX (ich glaube von 2016) zusammen?

Sali, ich glaube das sollte alles passen vom Setup her. Ein wenig musst du allenfalls an der B-Schraube drehen, damit die Schaltung sauber läuft resp. überhaupt aufs grosse 46-er Ritzel kommt. Dies ist aber ein kleiner Aufwand und vertretbar, wenn du den Radsatz über den Winter eh am Bike lässt.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
1.186
Ort
Regensburg
Kann aber natürlich auch sein, dass die Abstände der anderen Nabe unterschiedlich sind als die deiner aktuellen Nabe. Im Idealfall nimmst also die gleiche Nabe wie bisher ansonsten kann es passieren, dass du Schaltung und Bremsen einstellen/ausrichten musst.
 
Dabei seit
21. März 2019
Punkte Reaktionen
117
Nach 800Km muss die E13 9-50 wieder runter vom Bike.

Konfiguration war:
Sram XX1 AXS 2020 + 32er Eagle KB + XO1 Kette
Sram GX 2021 + 32er Eagle KB + XO1 Kette

Die erste Zufriedenheit war so nach 400Km weg, die AXS hat schon gut funktioniert, aber die Einstellung auf dem 36-42-50 war nicht so easy.
Mit dem GX Schaltwerk war es dann auch nicht besser. Hab jetzt ein paar Kilometer in widrigen Bedingungen hinter mir - nasser Sand, Matsch, viel davon und trotz minimalem Einsatz von Schmiermitteln sind die ritzel schnell zu und die kassette macht echt schlimme Geräusche. Schaltvorgänge gefühlt immer irgendwie harsch.
Schade, aber ich denke die besseren Kassetten bauen einfach die zwei Platzhirsche am Markt.
Bin jetzt auf einer XT 12Fach Kassette unterwegs und da sind echt welten dazwischen.
Sehe ich auch so. Xtr m9100 mit der 12 fach e13 kassette ist ein purer Krampf.
Hab mir jetzt ne normale xt Kassette besorgt. Und siehe da es klappt...
Der Ausflug ins Missmatching hat sich für mich erledigt!
 
Dabei seit
14. Mai 2016
Punkte Reaktionen
30
vielleicht bin ich hier richtig, oder ihr könnt mich auch so helfen...?
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Winter-Radsatz zu "bauen".
Aktuell fahre ich 1x11 mit e*thirteen 9-44 Kassette. Aber entweder suche ich falsch, oder sie wird wirklich nicht mehr angeboten?
  • Wenn ich jetzt die e*thirteen 9-46 verbaue, muss ich dann bei jedem Radwechsel die Schaltung neu einstellen?
  • Passt die überhaupt mit meiner Sram GX (ich glaube von 2016) zusammen?
  • Hat jemand ne andere Alternative?
  • oder hat jemand die 9-44 in gebraucht und gut für fairen Kurs?


Also, ich hatte auf meinem Winterrad die 9-46 und habe immer noch auf meinem Sommerrad die 9-44. Als ich auf dem Winterrad mal einen Platten hatte und keine Zeit für die Reparatur, habe ich einfach das Laufrad vom anderen Rad verbaut und es funktionierte auf Anhieb. Andersrum ging es genauso. Allerdings musste ich ein Kettengliedpaar einfügen. Wer es ganz genau machen möchte, korrigiert noch den Abstand von der Kassette zum Schaltwerk, was ja in 1min erledigt ist.

Ich überlege, meine 9-44 runterzuschmeißen, da ich jetzt noch ne 9-46 übrig habe. Wenn du Interesse an der Kassette hast, schreib mir einfach ne PN. Sie ist 3,5 Jahre alt und hat optisch schon einige Verschleißspuren, schaltet aber einwandfrei und es rutscht nichts durch.

LG CHris
 
Dabei seit
5. September 2001
Punkte Reaktionen
456
Ort
Berlin Brandenburg
Dabei seit
21. März 2019
Punkte Reaktionen
117
Meine 9-44 der ersten Generation ist mit diesem Lockring verschraubt:

Da passt nur das Tool.
Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Und nein es klappt nicht so einfach mit der Rohrzange ...

By the way wenn jemand Interesse an einer TRS+ 12 Fach Kassette hat / 9-50 Z bitte per PN melden. Einen "LockDown" Sommer gefahren!

Beste Grüße
 
Oben