Allgemeine Kaufberatung

Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo erstmal!

Meine Freundin und ich fahren aktuell Rennrad (Triathlon) und wenn wir geplante Schotterwege fahren nehmen wir unsere ziemlich alten MTBs. Wir würden uns gerne neue zulegen und wir sind etwas unschlüssig über die Frage "was brauchen wir wirklich".

Was wir fahren würden
Vorrangig Schotterstraßen, Waldwege und Asphalt. Anfangs eher gemütlicher und von der Schwierigkeit dann steigern bzw. anspruchsvoller werden.

Unsere Anforderungen an ein MTB
Alurahmen
Gute Schaltung, da würde ich Richtung SRAM SX/NX/GX tendieren
Gute Federgabel (RockShox?) mit Remote (auf meinem aktuellen MTB befindet sich eine Suntour mit Remote)
Der Rahmen kann ruhig etwas Farbe haben (z.B. Trek X-Caliber 9 in Teal/VoltFade gefällt mir sehr gut)
Zumindest innenverlegte Züge im Unterrohr

Fragen
Fully oder HT?
Ich finde Fullys schon ansprechend (z.B. das türkise Root Miller von Rose) weiß aber nicht ob ich das jemals brauche.
Günstiges Rad kaufen (~500€) und die Teile nach und nach ersetzen wenn sie mich stören oder gleich tiefer in die Tasche greifen?

Ich hoffe es kann uns jmd helfen

Wir sind offen für Rädervorschläge ;)

Vorab vielen Dank & LG
Valentin
 
Zuletzt bearbeitet:

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
3.670
Ort
City Z
Was wir fahren würden
Vorrangig Schotterstraßen, Waldwege und Asphalt. Anfangs eher gemütlicher und von der Schwierigkeit dann steigern bzw. anspruchsvoller werden.
Schreit ja eher nach einem Gravelbike. Wollt Ihr tatsächlich auch rumpelige Pfade mit Geschwindigkeit befahren? Wenn nicht ist ein MTB technisch overkill.
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
3
Wir würden schon gern auch schmälere Waldwege bergab und bergauf fahren

Gravelbike möchte ich eher nicht so weil ich ja schon mit dem Rennrad unterwegs bin und das MTB im Vergleich etwas relaxter ist
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
3.670
Ort
City Z
Hatte gerade eine ausführliche Antwort getippt und dann hat es mir die Seite verklickt...

Nochmal in kurz:
Fully nur wenn es schnell und rumpelig bergab gehen soll.
Shimano ist top. SRAM auch gut.
Auch bei Federgabeln kommt es eher auf das Modell an und weniger auf den Hersteller.
Kein Billigrad kaufen!
Komplettangebote sind günstiger als alle anderen Varianten.
Ich würde mindestens 800 Euro für ein neues nicht reduziertes MTB veranschlagen.

Zwei Standardtipps hier:



Gibt es beide in Ausstattungsvarianten. Teurer natürlich besser. Tatsächlich.
 
Oben