Allgemeiner Durchschlagschutz/Tubeless-Thread - Basteln, Tests, Erfahrungen, Produkte, Diskussion

Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
6.315
am meisten Ruhe habe ich bisher mit Newmen und Rimpact. Knallt zwar öfter - aber man sieht nix :love:
siehe oben......


_20200916_125112.JPG_20200916_125051.JPG
 

Prof. Dr. YoMan

Holger Rusch, DIMBo
Dabei seit
18. März 2006
Punkte Reaktionen
722
Ort
Karlsruhe
Ich fahre Barbieri (nicht die XL) in superbreiten Carbonfelgen (36 mm innen, seit 2017) bei 1 bar vorne und 1,7 bar hinten und denke nicht darüber nach.
Ich drop zwar max. 1 m aber sonst halte ich auch einfach mal nur drauf. Probleme keine.
Schon drei- viermal offen gehabt, seither. Die Wurst sieht immer noch ok aus.
Davor Procore war Mist. Man fühlt den Core andauernd und es ist viel mehr Getue.
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
439
Anhang anzeigen 1188396
Mir geht es darum solche Dellen zu verhindern. Deshalb suche ich einen möglichst dickes und festes Insert.
Alex1206 hätte deiner Meinung nach das Insert von Barbieri die Delle verhindern/abschwächen können?
Der verbaute Huck Norris half nicht. Der Barbieri schaut meiner Meinung nach aber fester und vorallem dicker aus. Auch dicker/höher als der Cushcore.

Da würde ich definitiv zu Cushcore gehen, da das Material deutlich fester ist wie das Barbieri.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.873
Ort
bei Heidelberg
das ist alles ein art schuamstoff.
das verhindert keiner von denen wenn der schlag heftig genug ist stanzt es das einfach durch und geht auf die felge

cushcore ist zumindest zäher, das verhindert das von dein teilen noch am ehesten.
oder halt procore als endlösung
aber ende is mit jedem system irgendwann wenn der druck zu niedrig ist
Auch mit Procore auf 5 Bar kann man sich Dellen in die Felge fahren. 😅
Wobei ich natürlich keinen Langzeitvergleich zu einem der Schaumstoffsysteme habe.
 
Dabei seit
26. Juli 2012
Punkte Reaktionen
167
Hab mir auch mit Procore einige Dellen eingefahren, mit Cushcore einstweilen noch nicht. Aber auch ein unfairer Vergleich, weil ich doch deutlich stabilere Karkassen fahre
 

FastFabi93

wird langsam schnell
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
1.350
Ort
Nähe Hannover
Hilft eine stabilere Karkasse (z.B. DD/SuperGravity) vor Dellen in den Felgen - zumindest in gewissem Maße?
Definitiv. Die Karkasse ist steifer und braucht mehr (im Vergleich zu zB Exo) Kraft um sich um das gleiche Maß zu verformen. Und mehr Grip haben sie meist auch, weil der Reifen nicht so vom Boden "abspringt", sondern sich länger anschmiegt.
Nachteil ist eben das höhere Gewicht, was sich vor allem beim Beschleunigen bemerkbar macht. Gleichzeitig hält ein schwereres Laufrad die Geschwindigkeit auch besser (Prinzip Schwungrad).
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
354
Würde ein Insert oder eine stabilere Karkasse mehr Sinn machen (fahre aktuell: Maxxis Minion DHR II, MaxxTerra/EXO+)?
Kommt drauf an was du machst, wenn du vor allem dh ballerst, kann auch beides sinnvoll sein.

Wie oft hast Probleme mit den Exo+, warum willst du mehr wäre die erst Frage. Und dann Mal gewicht schauen. Und überlegen notlauf oder stabilere karkasse. Eher kannst mit nem Insert noch fahren wenn sonst nix geht. Gut ist das natürlich auch Ned. Und der Insert schützt die Felge mehr aus meiner sicht
 

FastFabi93

wird langsam schnell
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
1.350
Ort
Nähe Hannover
Was mir gerade noch einfällt und ich hier schon länger posten wollte:
Meiner Erfahrung nach reduzieren nahezu reifenfüllende Inserts wie die Anaconda den Grip des Reifens deutlich. Gemerkt hab ich das letzten Sommer/Herbst beim Tausch meines Rades mit dem eines Kumpels. Er auf 27,5er Hardtail, ich auf 29er Fully. Gleiche Bereifung (Kaiser 2.4 vo/hi) und ziemlich gleicher Luftdruck, er ohne Insert und ich mit der Anaconda hinten.
Er war überrascht wie wenig Grip am HR er mit meinem Rad hatte, und ich wie viel ich mit seinem (trotz Hardtail und 27,5er, d.h. weniger Auflagefläche).
Wir haben dann ewig gerätselt woran das liegen könnte, bis wir an das Inserat bei mir gedacht haben. Das große Volumen der Anaconda stützt den Reifen gerade in Kurven mit ordentlich Schräglage anscheinend zu stark ab und hindert ihn dadurch am walken.
Seitdem fahre ich die ARD von Bikeproof, damit kann ich immer noch überall draufhalten und hab trotzdem noch Grip in Kurven. Und leichter sind sie auch noch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 568910

Guest
Damit kann man - wenn man an den Kurvengrip denkt - alle Modelle ausschließen die komplett an der Karkasse anliegen (PTN, AirLiner, Anaconda, ...)
 

FastFabi93

wird langsam schnell
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
1.350
Ort
Nähe Hannover
Damit kann man - wenn man an den Kurvengrip denkt - alle Modelle ausschließen die komplett an der Karkasse anliegen (PTN, AirLiner, Anaconda, ...)
Würde ich so pauschal nicht sagen. Ich kenne nur die Anaconda und die ist schon sehr straff vom Schaumstoff her. Bestimmt spielt die Oberfläche des Schaumstoffes und damit die Reibung zwischen Insert und Reifen auch noch eine Rolle, aber dann wird's wissenschaftli h.
 
D

Deleted 568910

Guest
Hat jemand schon den TUBOLIGHT EVO Durchschlagschutz HD getestet?
Das Ding schaut von der Form sehr durchdacht/Mischung aus Vitottoria AirLiner und CushCore aus. Außerdem ist oben am Reifen noch Platz, sodass der Kurvengrip eigentlich nicht beeinflusst werden sollte.

1612036098173.png

gravity, slightly wider and taller, it features an harder compound, developed to work with stronger casing tires from 2.35” to 2.80”.
Minimum inner rim width is 26mm, and maximum overall width is 46mm.
90 grams for the 29”.
Best application: trail (rear only), enduro, downhill, e-bike.
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
354
Hat jemand schon den TUBOLIGHT EVO Durchschlagschutz HD getestet?
Das Ding schaut von der Form sehr durchdacht/Mischung aus Vitottoria AirLiner und CushCore aus. Außerdem ist oben am Reifen noch Platz, sodass der Kurvengrip eigentlich nicht beeinflusst werden sollte.

Anhang anzeigen 1197934
Hab ihn da liegen sieht soweit gut aus. Aber ist noch nicht montiert das der rahmen gerade noch fehlt und draussen ist ehh Ned so geil zum fahren grad. Komme vom ARD der mich mit seiner klapperei genervt hat
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
354
Ist der Tubolight auch so schwer eindrückbar wie der ARD, vom Material vergleichbar?
Hab den ARD verbaut, und jetzt Ned rausgeholt.

Würd sagen der Tubolight EVO HD ist auch relativ fest aber Ned ganz so fest wie der ARD. Schon eindrückbar. Allerdings durch die ander Form schwer einzuschätzen sind dafür ist er dicker
 
D

Deleted 568910

Guest
Habe mir jetzt den Cush Core bestellt. Bin mir nur unsicher ob ich mit meinem alten Reifen mit Tubelessflicken in den Flanken nicht das Insert beschädige. Sonst ist der Reifen wie neu (erst 40 Kilometer).
Habe auch überlegt den Reifen einfach mit Reifenflicken zu kleben, weiß aber nicht ob das auf Dauer hält
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
354
Habe mir jetzt den Cush Core bestellt. Bin mir nur unsicher ob ich mit meinem alten Reifen mit Tubelessflicken in den Flanken nicht das Insert beschädige. Sonst ist der Reifen wie neu (erst 40 Kilometer).
Habe auch überlegt den Reifen einfach mit Reifenflicken zu kleben, weiß aber nicht ob das auf Dauer hält
Sollte Ned das riesen Problem sein... Glaub Ned dass du dadurch den Insert beschädigst. Ist ja kein metallspies
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.346
Ich hab mir den Tubolight EVO HD gekauft. Montage war moderat schwieriger, als ohne Insert.
Reifen hat guten Rundlauf. Die Nut zu den Speichenlöchern sorgt dafür, dass es kein Problem mit nem normalen Tubeless Ventil gibt. Reifen war auch neu. Hab ihn mit ner normalen Pumpe auf die Felge gekriegt.
Gewicht war wie angeben 90g bei 27,5.
Ich wollte es mal probieren, weil Maxxis die Dual Compound Varianten fast nur mit der normalen Exo und noch nicht mal mit Exo+ anbietet.
Geringes Mehrgewicht und ein Hauch Stabilisierung schadet der Exo Karkasse auch nicht.
Schaun mer mal, wie er sich fährt.
Kleiner Tip von mir. Bei der Montage die Innenseite des Reifen und das Insert gut nass machen. Lässt sich einfacher montieren und setzt sich auch besser.
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
439
Ich hab mir den Tubolight EVO HD gekauft. Montage war moderat schwieriger, als ohne Insert.
Reifen hat guten Rundlauf. Die Nut zu den Speichenlöchern sorgt dafür, dass es kein Problem mit nem normalen Tubeless Ventil gibt. Reifen war auch neu. Hab ihn mit ner normalen Pumpe auf die Felge gekriegt.
Gewicht war wie angeben 90g bei 27,5.
Ich wollte es mal probieren, weil Maxxis die Dual Compound Varianten fast nur mit der normalen Exo und noch nicht mal mit Exo+ anbietet.
Geringes Mehrgewicht und ein Hauch Stabilisierung schadet der Exo Karkasse auch nicht.
Schaun mer mal, wie er sich fährt.
Kleiner Tip von mir. Bei der Montage die Innenseite des Reifen und das Insert gut nass machen. Lässt sich einfacher montieren und setzt sich auch besser.

Der HD geht finde ich recht weit hoch an der Seite und beeinflusst das Walkverhalten des Reifens dadurch zu stark. Warum nicht das SL genommen? Oder Cushcore? Das SL reicht an der Flanke nicht so weit hoch und das Cushcore ist nicht so gebaut.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.346
Der HD geht finde ich recht weit hoch an der Seite und beeinflusst das Walkverhalten des Reifens dadurch zu stark. Warum nicht das SL genommen? Oder Cushcore? Das SL reicht an der Flanke nicht so weit hoch und das Cushcore ist nicht so gebaut.

CushCore zu schwer. Und Stabilisierungs-Effekt nehme ich bewußt gerne mit. Die Exo Karkasse ist ziemlich dünn. Und genau deswegen brauche ich es ja auch.
Wenn es Dual in Exo+ geben würde, würde ich den nehmen. Vorne hab ich den in MaxxTerra.
Es gibt nur Agresssor oder Dissector (hab jetzt keine Lust nachzuschauen) in DD. Dass ist dann aber auch direkt wieder ne 1200g Pelle.
Die meisten Reifen mit ca. +/- 1000g die mir von der Karkasse her dann durchaus reichen würden, haben alle weichere Gummis. Habe leider zuviel Anfahrt. Da will ich was leichter Rollendes.
Bis auf die DurchschlagFestigkeit der Exo Karkasse war hinten Dual, vorne Maxxterra immer meine Lieblingskombi.
 
Oben