Allmtn, Enduro oder etwas dazwischen ?

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
154
Ort
Kärnten
So da ich gerade dabei bin mein Fully zu verkaufen brauch ich dann bald mal was neues frisches, was dann aber möglichst ein paar jahre halten soll.

budget ist begrenzt, auf sagen wir mal 2,5k an 1-2 hundertern wirds nicht scheitern aber natürlich auch gern etwas weniger.

zu mir, 40 jahre, SL86, 181cm groß und zw 86-92kg schwer.
was soll das bike können:
es soll einerseits für die feierabendrunde passen (hometrails sind nicht allzu schwierig mit ein paar kleineren sprüngen und einen (für mich noch zu) mächtigen drop und andererseits auch auf trail anlagen in meiner umgebung sich wohlfühlen und mitmachen.
(z.b Schöckl singletrail(auf die downhillstrecke gier ich nicht) , Petzen thriller(auch erst in absehbarer zeit),(beides österreich) jamnica trailpark)
Fahrleistung ist eher dünn ~2X die woche hometrail und evt so 10x im jahr irgendwelche trails wie die oben genannten.
Kondi ist eigentlich vorhanden, fahrtechnik wird langsam besser aber bin noch weit weg von einem guten enduro fahrer.

was hat mir beim vorhandenen bike gefallen und was nicht(votec VM 2016 comp)
hatte es in M und fand es doch zu kompakt vom fahrgefühl her, hätte gern mehr reach
bremse shimano slx ist wirklcih ein traum nahezu wartungsfrei und für mich auch easy zu entlüften usw. wird nicht heiss usw.
bandbreite war gut(2x10) aber will auf 1xXX teilweise wirfts die kette dann doch runter bzw klemmt sie drin.
wenns ruppiger wird, hat mir die fox 34 nicht mehr unbedingt zugesagt, kann aber auch ein einstellungsproblem gewesen sein bzw. fehlt mir da evt auch nur know how, war mir dann vorn irgendwie zu wenig steif.
es soll bergauf ähnlich gut laufen wie das vorhandene.(rd 14,5kg dt swiss e1900 mit NN bzw hansdampf)

was ich mir einbilde:
1xXX schaltung
eher etwas länger und flacher als vorhanden (vorhanden 420 reach, 67 LW, 27,5")
29" sollens sein (oder doch nicht??)

welche bikes mir ins auge gesprungen sind:
der neue Stumpjumper https://www.specialized.com/us/en/mens-stumpjumper-evo-comp-alloy-29/p/159451
das Jeffsy https://www.yt-industries.com/shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1929&sCategory=508
das BMC Trailfox http://www.biker-boarder.de/shopwar...t/Bikes/Mountainbike/Trailfox-03-One/A1991328
sind ein paar und da gibts sicher noch einige mehr die passen könnten,
scott genius 940 gefällt mir noch gut, und noch viele andere ....


aber die erste frage die ich klären muss solls ein enduro werden oder doch eher ein abfahrtsorientiertes allmountain ? will halt nicht in einen jahr wieder auf der suche nach einen neuen bike sein ....

shops hab ich in der nähe einen specialized und einen trek/giant/ghost händler. muss aber nicht unbedingt vom shop sein da ich auch so 2 radfahrmechaniker in der nähe hab, die mir genug machen können.

probefahrten mit hochwertigen bikes werd ich wohl kaum zustande bringen, einzig ein reign kann ich testen da dies ein freund besitzt (wohnt aber auch 120km weg)
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
154
Ort
Kärnten
dank dir schonmal für den tipp, sehe gerade das das teil wohl grad überarbeitet wird da es auf der hp von bmc nur noch im archive aufscheint ... würde gern mal auf einen L sitzen bevor ichs kauf, nicht dass ich dann die 150er dropper post doch nicht rein bekomm.
ansonsten würds mir schon ganz gut passen, vorrausgesetzt ich bekomms auch zu nen passenden kurs :)
 

fone

Die Mark ist nur noch 50 Pfennig wert
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.190
Ort
Oberland
Zwischen AM und Enduro gibts doch nichts?

Edit:
Alle 3 Räder aus der Auswahl sind meiner Meinung nach super geeignet.

Jetzt nur noch nach Sympathie, evtl. Rabatt, Verfügbarkeit und Optik aussuchen. (Komponenten hab ich nicht verglichen)

Ich persönlich fänd das Stumpi am geilsten.
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
154
Ort
Kärnten
sind jetzt ja eher alles all mountain(und ich finde bzw scheinbar unterteilt da die "presse" halt in bikes die allrounder sind, und bikes die eher abahrtsorientiert sind ..), meine "angst" ist halt dass ich mir z.b beim stumpy dann doch in den hintern beiss weil ich nicht das enduro gnommen hab ... ähnlich auch beim jeffsy ...
bezüglich stumpy und enduro werd ich aber mal beim händler vorfahren und schauen was er mir da rät (auch bezüglich des neuen stumpys ...)
 

ragazza

radfahren essen schlafen arbeiten radfahren
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.544
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
das Trailfox ist als AM auf der BMC HP positioniert, wird aber vom Enduro-Werksteam gefahren :).
Die Übergänge sind da eh sehr fließend. Die steilen Sitzwinkel geben den Bikes enormen Vortrieb (vorausgesetzt die richtigen Beine treten rein). Alleine durch einen Laufradwechsel mit anderen Reifen kannst du den Charakter in einer Minute hin- und her variieren. Einfach fantastisch heutzutage. Ich fahr mit dem Trailfox Marathon bis Bikepark :daumen:
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
154
Ort
Kärnten
beim händler vorort steht ein bergamont trailster 10.0 in M rum, schaut eigentlich ganz gut aus, wobei ich schon eher denk dass ein L besser passt ... hab gesehn dass die online auch noch verfügar wären zu nen vernünftigen kurs ... ist kein 29er und hat noch kein boost standard ...
dafür hats eine für mich stimmige ausstattung. die dropperpost kann ich gut wechseln da ich noch eine 150er hab mit passenden durchmesser .... hmm
 
Oben