Alpen Mittenwald-Königssee

Klaus Goerg

Rheinsteiger
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2
Ort
Rengsdorf
hallo alle,

möchte dieses Jahr eine Tour von Mittenwald zum Königssee machen, teilweise angelehnt an den König-Max-Weg. Hierzu habe ich GPS Daten.
Änderung zu diesem Weg soll der Achensee sein und dann Richtung Kaiserklamm weiter ins Inntal bei Oberaudorf/Kiefersfelden. Nach der Karte gibt es einen Übergang zwischen zahmen- und wilden Kaiser und dann Richtung Lofer und/oder Reit im Winkl. Wer kennt sich dort aus und hat ein Paar Tipps?

Danke

Grüße

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

tiroler1973

Menschenfresser
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wörgl
Servus!
Ich wohne in der Gegend und kenne die Strecke mal mindestens bis Kiefersfelden. Danach kommts drauf an, was du meinst mit zwischen zahmer Kaiser und wilder Kaiser. Der Übergang beim Wilden Kaiser ist entweder der übers Stripsenjoch oder du fährst über die Aschingeralm. Wobei Stripsenjoch landschaftlich schon besser ist.
Vieles hängt von deiner Verfassung ab und da kann man schon anständig herum feilen.
Ich würds so fahren:
Ist eigentlich die Karwendeltour -> Mittenwald - Scharnitz - Kleiner Ahornboden - Falkenhütte (option) - Lalidertal - Rißtal - Plumsjoch - Pertisau - Köglalm (option)- Steinberg - Brandenberg - Kaiserhaus - Hundsalmjoch (option) - Mitterland/Thiersse - Dreibrunnenjoch - Stimmersee - Kufstein - Kaisertal oder Ascheralm - danach weiß ich nicht weiter.
Die Bemerkungen mit "option" sind eigentlich Erweiterungen, die mehr Höhenmeter produzieren. Nach Kiefersfelden würd ich mal nicht raus, da der Weg über das Dreibrunnenjoch netter ist. Solltest du ein ausgezeichneter Trail fahrer sein, dann kannst vom Hundsalmjoch auch zum Höhlenstein und einen recht heftigen Trail runter reiten. Da mußt aber sehr gut Spitzkehre fahren können und das Gelände ist steil, aber nicht felsig. Du kommst ebenfalls in Langkampfen raus. Man kann aber am Kaiserhaus auch auf die Ackernalm fahren und so nach Thiersee. Diese Variante finde ich zwar schön zum rauf fahren, war aber von der Ackernalm runter alles Teer und fad. Es gibt ne 2. Straße runter und das dürfte ne Forststraße sein - ist GPS File V2 auf meiner Seite und ne Vorbereitung für diesen Sommer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus Goerg

Rheinsteiger
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2
Ort
Rengsdorf
hallo Michael,
habe im Vorfeld schon mal auf deiner Hp nachgeschaut und einiges an Infos gezogen. Danke.
Bis ins Inntal ist meine Planung ähnlich/gleich deiner. Bei den Kaisern ist es das Stripsenjoch, Richtung Waidring ( Steinplatte ), Winklmoosalm, Kniepass, Königssee.
Wenns auf dem Papier fertig ist sende ich dir mal die GPS Daten.


Grüße

Klaus
 
Oben