alpen-X-taugliche schuhe

Dabei seit
16. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Offenburg
liebe gemeinde,
wie sind eure erfahrungen mit den shimano-modellen MT51 und MT91 ?
oder anders gefragt: mit welchen schuhen wart ihr zufrieden ???
roughy2000
 

make65

ruhig, Brauner
Dabei seit
2. April 2006
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Waldkirch
Hallo,

ich habe das Modell MT 50, wird wohl das Vorgängermodell vom MT 51 sein. Bin sehr zufrieden, auch längere Laufpassagen sind kein Problem. Den anderen kenn ich nicht - aber mein nächster Schuh wird der MT 90 sein, wegen der Gore-Tex Membran.

Gruß Martin
 

janisj

alpha-Tier
Dabei seit
17. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Erde
MT90 sind einfach genial. Die habe ich schon 1 Jahr: ob Winter oder Sommer+ Alpencros- die machen alles mit. man muss nur 1 Nummer grösser nehmen.
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Etwas sehr späte Antwort, aber vielleicht schaut ja nochmal jemand rein.

Habe mir den Shimano MT51 zugelegt. Das Problem ist allerdings, dass Größe 46 von der Länge zu klein ist, die 47 allerdings beim Laufen etwas hinten schlappt. Ist das normal bei den Dingern.

War auch überrascht, dass ich eine 47 nehmen musste. Habe normalerweise 45, im Specialized ne 46...Und jetzt ne 47. Ist das ebenfalls bei Shimano normal?
 
Dabei seit
28. November 2005
Punkte für Reaktionen
0
Schlappen sollten Sie nicht.

Ja Shimano fällt schon sehr klein aus.
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Danke, werde sie wohl umtauschen gehen. Habe im Test gesehen, dass Pearl Izumi ganz gute Schuhe macht. Kennt jemand im Raum Stuttgart einen guten Händler dafür. War zwar schon bei einigen, die allerdings nie viele da hatten.
 
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Göttingen
Etwas sehr späte Antwort, aber vielleicht schaut ja nochmal jemand rein.

Habe mir den Shimano MT51 zugelegt. Das Problem ist allerdings, dass Größe 46 von der Länge zu klein ist, die 47 allerdings beim Laufen etwas hinten schlappt. Ist das normal bei den Dingern.

War auch überrascht, dass ich eine 47 nehmen musste. Habe normalerweise 45, im Specialized ne 46...Und jetzt ne 47. Ist das ebenfalls bei Shimano normal?
Ist bei mir genauso, normal habe ich 45, bei meinen Specialized Tahos habe 46 und meine Shimano MT90 passten mir erst mit 47. Die Schuhe sind dann auch schon etwas zu lang, aber die Breite wird halt benötigt. Funktioniert aber ganz passabel und man kann noch Zehengymnastik machen :D
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Scheiß Schuhgeschichte. 46 zu klein, 47 schlappt wie die Hölle. Kennt jemand ein Modell, was vielleicht in der Ferse recht fest ist, mit dem man aber auch gut laufen kann.
Verzweifel langsam.

Freue mich auch über Tips in Sachen gute Radläden mit großer Schuhauswahl im Raum Stuttgart. Viele habe ich allerdings schon durch und fahre mittlerweile auch gerne weiter.
 
Dabei seit
9. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Beuerberg
Habe gerade nach langer Suche dieses Modell hier gekauft!

NORTHWAVE MTB-/Trekkingschuh EXPEDITION GTX
- Vibram Sohle
- Goretex Membrane

Erst 4 Touren damit gemacht, aber läuft sich ganz ordentlich und Radeln klappt auch gut.

+ dünne und doch bequeme Zunge des Schuh (! Wenn schon mal nass, dann wider schnell trocken ;-))
+ etwas breiter als die Shimano Modelle
+ Schnellverschluß (Zug und Klett)

- Leider keine 1/2 Größen!!!!
- Muß eine Nummer größer genommen werden!


Leider noch kein Regen gehabt. Das wird aber demnächst noch getestet. Ein Freund von mir ist jedenfalls begeistert von dem Schuh und der fährt den Winter durch damit.

Gruß
der Bobo
 
Dabei seit
22. September 2005
Punkte für Reaktionen
0
Hier mein kleines Fazit zu den Shimano MT-51 nach 1.5 jahren benutzung.

-robust
-bequem
-relativ Nässeunempfinglich
-auch im Hochsommer super tragekomfort und belüftung
-gut für Laufpassagen.

Wirklich super Schuhe ABER, und das ist meiner Meinung nach ein grosser Punkt:

Die Cleats stehen minimal über die Sohle über. Folge: Man rutscht auf Fels und Stein einfach weg da zuerst das Cleat den Boden berührt und somit die hauptkontaktfläche bildet. Erzeugt bei Tragepassagen in steilem Felsgelände oder Geröll nicht nur ein unsicheres Gefühl sondern kann dann auch gefährlich werden.

Ist das nur bei mir so? Wie kann man sich bei ausgewiesenen Alpencrossschuhen so einen patzer erlauben????
Naja, bald ist es sowieso nicht mehr relevant, da ich auf Pedale mit Pins umsteige :)
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Habe jetzt den Pearl Izumi X-Alp Mid GTX zugelegt. Passt super. Hoffe, er erfüllt meine Erwartungen.

Danke für eure Tips
 

Der Kassenwart

TEAM GARDENA
Dabei seit
28. März 2006
Punkte für Reaktionen
186
könntest du in naher zukunft bitte mal einen bericht zu dem pearli hier reinstellen?
 
Dabei seit
24. April 2002
Punkte für Reaktionen
8
Standort
...bei Heidelberg!
Hallo,

ich hab mir für den AX den PearlIzumi X-Alp mid zugelegt.
Ich bin echt begeistert von dem Schuh. Er ist sehr bequem, hat eine gute Innensohle und es lässt sich super damit laufen, obwohl er relativ steif ist.
Im Neuzustand stinkt er zwar ziemlich stark, aber nach einer Regenfahrt hat sich das gelegt.

Ciao
Chris
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
So, heute kommt mein Bericht. Hoffe ich war schnell genug damit.

Bin heute mit dem neuen Pearl Izumi x-Alp mid gefahren und bin echt begeistert. Super Schuh: extrem bequem, Sohle ist schön steif und bei Schiebepassagen läßt's sich super laufen.
Wenn er jetzt beim Alpencross auch so gut durchhält...

Kann mich nur meinem Vorredner anschließen und den Schuh weiterempfehlen.
 

Der Kassenwart

TEAM GARDENA
Dabei seit
28. März 2006
Punkte für Reaktionen
186
so schnell hatte ich dein feedback nicht erwartet. aber teste ruhig weiter, der ernstfall, nämlich die alpenüberquerung, steht noch aus. der schuh trägt seinen namen hoffentlich zu recht.
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Bin den Pearl Izumi X-Alp Mid auf einem Shimano XTR Pedal gefahren. Hatte das Gefühl, dass das Pedal für die Schuhe vielleicht etwas klein ist und und ich durch die doch etwas weichere Sohle (als bei Race-Schuhen ) Fußschmerzen bekommen kann. Hatte da irgendwie zu wenig Druckfläche.
Habe jetzt auf die Shimano PD-M424 umgerüstet und hoffe, das Problem damit behoben zu haben.
 
Dabei seit
10. August 2005
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Stuttgart
Zum Pearl Izumi Alp-X kann ich auch meinen Senf dazugeben:
Passt recht gut zusammen mit den Shimano PD-M545 (das Klickpedal mit dem Alukäfig). Problem: Durch die Federspannung liegt der Alukäfig immer mit Druck am Schuh, dass macht das auslösen etwas problematisch, weil man derne mit dem Schuh im Pedal klebenbleibt. Hab mich schon ein paarmal hingelegt deswegen. Laufeigenschaften sind lausig, durch die Wiche Sohle drückt das Claet ständig von unten gegen den Fuss, son dass man nach 30min Fussschmerzen bekommt. Daher ist mein Urteil: Nicht AX geeignet, vielleicht für längere Touren, aber zum laufen ist der Schuh nix.
 

seb77

Seb77
Dabei seit
8. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Zum Pearl Izumi Alp-X kann ich auch meinen Senf dazugeben:
Passt recht gut zusammen mit den Shimano PD-M545 (das Klickpedal mit dem Alukäfig). Problem: Durch die Federspannung liegt der Alukäfig immer mit Druck am Schuh, dass macht das auslösen etwas problematisch, weil man derne mit dem Schuh im Pedal klebenbleibt. Hab mich schon ein paarmal hingelegt deswegen. Laufeigenschaften sind lausig, durch die Wiche Sohle drückt das Claet ständig von unten gegen den Fuss, son dass man nach 30min Fussschmerzen bekommt. Daher ist mein Urteil: Nicht AX geeignet, vielleicht für längere Touren, aber zum laufen ist der Schuh nix.
Bin gerade vom AlpX zurück und bin den Pearl-Izumi Alp-x gefahren. Sorry, aber ich kann deiner Beurteilung eigentlich nur widersprechen.
Dass man beim Auslösen manchmal etwas schwieriger rauskommt, stimmt. Aber die was die Laufeigenschaften betreffen: wir hatten einige heftige Schiebepassagen dabei und ich habe das Cleat nie als störend empfunden. Sowohl auf weichem Untergrund, als auch auf Geröllhalden. War alles super. Ich persönlich kann den Schuh nur empfehlen. Wenn ich mir wieder einen für den AlpX aussuchen müsste, ich würde genau den wieder kaufen.
 
Dabei seit
10. August 2010
Punkte für Reaktionen
4
Da ich dieses Jahr auch den ersten AlpenX angehe, bin ich noch auf der Suche nach einem passenden Schuh!

Bis jetzt bin ich nur Tagestouren bzw. Rennen gefahren, in denen man das Bike weder lange schieben noch tragen musste.

Da ich nicht vorhabe mein Bike über die gesamten Alpen zu tragen, reicht mir ein Halbschuh mit Klicksystem :lol:

Welche Modelle könnt Ihr empfehlen...
 

Der Kassenwart

TEAM GARDENA
Dabei seit
28. März 2006
Punkte für Reaktionen
186
wenn dein geplanter alpencross anspruchslos genug ist, oder du ordentlich power in den beinen sowie ne überragende fahrtechnik hast, keinen meter zu einem aussichtspunkt oder fotostopp laufen od klettern willst u du immer gutes wetter hast, kannst du im grunde jeden schuh fahren. hauptsache bequem u harte sohle für optimale kraftübertragung, denn du wirst ja nicht zu fuß gehen.
 
Oben