Alpencross bis Bikepark - das No-Limit-Bike ohne Budget-Limit

Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.489
Ort
Bayreuth
Wobei der Newmen Vorbau schon ein extrem gutes Preis/Leistungsverhältnis, in Bezug auf Gewicht und Funktion hat ☝️
Sieht halt leider etwas hässlich aus 🤷🏻‍♂️
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
743
Danke nochmal für die Tipps :)

Das Tarvo soll jetzt tatsächlich Bikepark und AlpenX abdecken. Bei uns in der Gegend wird bald ein Pumptrack mit Dirtpark fertig, dann wird’s nen Bruce von Rose geben ;-) Aber alles andere sollte das Tarvo können. Dirtbike muss ich eh erst lernen.
Das Spectral hat mir einen zu unruhigen Hinterbau vom Gefühl her gegeben. :/

Wenn sich jemand für die Specs interessiert, kann ich die gern posten.

Wo und wann soll denn der Pumptrack entstehen? Nach FS komm ich öfter mal geschäftlich, dann würde ich mir den mal ansehen, und evtl. das Bike mitbringen.
 
Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte Reaktionen
320
Alpen X mit 170mm Fox 38 und einem Coil Dämpfer?
Naja, musst du wissen :troll: Für mich liest sich das eher nach Ballerenduro
+1

@threadersteller,
sicher, dass du alles richtig einschätzt?
Ich denke mit der Komponentenwahl wird jegliche Gewichtsersparnis des Tarvo Rahmens zunichte gemacht. Wo lässt sich denn einfacher Gewicht für ein AlpenX sparen als gg. CoilShock und Fox38? Du verballerst damit fast 1kg gg. RS Lyrik Ulitmate und Superdeluxe Ultimate Air. (Ultimate nur wegen „no Limit“ Ambitionen)
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
183
Ort
Freising
Wo und wann soll denn der Pumptrack entstehen? Nach FS komm ich öfter mal geschäftlich, dann würde ich mir den mal ansehen, und evtl. das Bike mitbringen.

Der "Bikepark" soll entweder Ende 2021 oder Anfang 2022 fertig werden - ist aktuell im Gemeinderat der Gemeinde Zolling, daher auch in diesem Gebiet.
+1

@threadersteller,
sicher, dass du alles richtig einschätzt?
Ich denke mit der Komponentenwahl wird jegliche Gewichtsersparnis des Tarvo Rahmens zunichte gemacht. Wo lässt sich denn einfacher Gewicht für ein AlpenX sparen als gg. CoilShock und Fox38? Du verballerst damit fast 1kg gg. RS Lyrik Ulitmate und Superdeluxe Ultimate Air. (Ultimate nur wegen „no Limit“ Ambitionen)

Bzgl. der Konfiguration sollt ich vllt. dazusagen, dass

a) Ich das Bike unter 14 kg haben wollte, das schaffe ich mit dem Tarvo leicht. Coil war deshalb leicht drin, ist aber schlicht und ergreifend meine Präferenz und bin nach Rechnung immer noch bei 13,5 kg mit dem Tarvo. Das ist super. Die Fox 38 ist mir bewusst! Es gibt aktuell aber nichts anderes, das lieferbar ist. Damit bin ich für den Bikepark auch besser aufgestellt. Das war tatsächlich alles so eingeplant und maximale Performance zu haben! Ein zu leichtes Bike ist ja auch wieder komisch auf dem Trail und solange ich unter den 14 kg bleibe, bin ich zufrieden.
Steuersatz ist bei Last nichts anderes konfigurierbar - da wird nachgebessert und trotzdem muss ich sagen, man muss ja nicht an jeder Stelle die High-End-Komponenten wählen.

b) Laufräder, werden die C33i von Syntace - allerdings brauche ich noch einen zweiten Laufradsatz (sowieso) und mag das Gefühl von Alu. Das bedeutet die Räder sind mir bewusst, da habt ihr natürlich Recht! :)
 
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte Reaktionen
509
Ort
Auf welche Teile hat man den aktuell 7 Monate Lieferzeit? :oops:
Der Rahmen ist doch relativ schnell verfügbar, oder?
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
183
Ort
Freising
Auf welche Teile hat man den aktuell 7 Monate Lieferzeit? :oops:
Der Rahmen ist doch relativ schnell verfügbar, oder?

Müsste bzgl. der Bremsen gewesen sein!
Bin aber eh schon am Überlegen die Bestellung nochmals anzupassen, billige Bremse zu nehmen und dafür direkt die Magura MT7 einzubauen und in diesem Zusammenhang die Lyrik Ultimate zu nehmen. Die würde zwar dann längere Lieferzeit haben, aber definitiv passen. Bis morgen hab ich noch Zeit zu überlegen, die letztendliche Bestellungsbestätigung kommt morgen. :p
 
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte Reaktionen
509
Ort
Müsste bzgl. der Bremsen gewesen sein!
Bin aber eh schon am Überlegen die Bestellung nochmals anzupassen, billige Bremse zu nehmen und dafür direkt die Magura MT7 einzubauen und in diesem Zusammenhang die Lyrik Ultimate zu nehmen. Die würde zwar dann längere Lieferzeit haben, aber definitiv passen. Bis morgen hab ich noch Zeit zu überlegen, die letztendliche Bestellungsbestätigung kommt morgen. :p

Frage nur weil deine gewählten Teile doch aktuell so gut wie in allen Shops sofort verfügbar sein sollten. Außer eventuell die Fox 38 und der Shimano Antrieb (hier sollten es aber max. 2 Monate sein..? Speziell Lyriks sind doch eh überall lagernd.

edit: ok, hab mir grad den Last Konfigurator mit den Lieferzeiten der einzelnen Teile angeschaut. Ich würde mir an deiner Stelle nur den Rahmen kaufen und selbst aufbauen. Sparst dir ein halbes Jahr Wartezeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. August 2019
Punkte Reaktionen
100
Das klint nach einem ziemlich geilen Bike. Ich mag auch den Ansatz, sich ein Rad zu kaufen, mit dem man auf Lange sicht viel Spaß hat. Das "no limit" scheint sich dann wohl eher auf die Fähigkeiten des Rades zu beziehen und nicht auf den Preis ;)

Die Geschichte mit der deutschen Ingenieurskunst, da gibt es ja scheinbar sehr unterschiedliche Ansichten. Aber gerade wenn ich mir den MTB News Artikel des Last Tarvo durchlese, dann zeigt es eben doch die positive Seite der deutschen Ingenieurskunst.
  • Erster Carbon Rahmen der Firma
  • Leichtestes Enduro laut Artikel
  • Flex-Gelenk im Hinterbau
  • 5 Jahre Garantie auch für nicht-Erstbesitzer
  • Stimmige Details und Features, scheinbar keine Wermutstropfen
Respekt!

Zu Mullet kann ich wenig sagen, aber was mich doch überrascht hat, ist der Fette Hinterreifen. 2,6", ist das schon Plus-Bereifung? Warum bei einem Fully, wo man sich schon extra für das verspieltere Hinterrad entschieden hat? (Ernstgemeinte Frage, ich hab da keine Erfahrung)

Ich selbst habe am Hardtail auch Maxxis Assegai vorn und Minion DHR II hinten, allerdings in 29" mit vorne 2,5" und hinten 2,4". Beide dann 3C, MaxTerra und Exo+.
Du hast also hinten den breiteren Reifen, aber eine weniger starke Karkasse.

Ich hätte von meiner Erfahrung her behauptet, bei einem Fully bräuchte man eher weniger Volumen am Hinterrad, aber bei Bike Park und Alpencross wahrscheinlich schon die robustere und pannensicherere Karkasse mit 120 TPI (Exo+)
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
183
Ort
Freising
Frage nur weil deine gewählten Teile doch aktuell so gut wie in allen Shops sofort verfügbar sein sollten. Außer eventuell die Fox 38 und der Shimano Antrieb (hier sollten es aber max. 2 Monate sein..? Speziell Lyriks sind doch eh überall lagernd.

edit: ok, hab mir grad den Last Konfigurator mit den Lieferzeiten der einzelnen Teile angeschaut. Ich würde mir an deiner Stelle nur den Rahmen kaufen und selbst aufbauen. Sparst dir ein halbes Jahr Wartezeit.

Das ist korrekt, aber Aufbauen ist nicht ganz meine Sache! Bin grundsätzlich froh wenn das jemand macht. Des Weiteren habe ich noch ein gutes Rad aktuell und der AlpenX steht erst nächstes Jahr ins Haus. Bei Bestellung nur Rahmen muss ich direkt alles zahlen und trotzdem warten. So ist erstmal nur eine Anzahlung fällig und ich kann noch mein Spectral zu Schrott fahren ;-)

Da würde ich doch statt der Magura mit Plastikhebelchen z.B. eine Formula Cura 4 nehmen. Und seit wann sind leichte Räder auf dem Trail komisch? Bergauf zählt bei No Limit immer noch das Gewicht.

Ich merke bergab absolut, dass zu leicht auch kontraproduktiv sein kann - ich brauch das Feedback vom Rad. Mein Tarvo sollte hier auf genau 13,5 kg kommen, was absolut perfekt für meine Bedürfnisse ist.

Bzgl. den Reifen, ich fahre die Kombi aktuell schon und muss einfach sagen Assegai und DHR II is einfach mega geil. Bin auch jemand, der prinzipiell die dickeren Reifen hinten braucht! Is einfach ein Gefühl.

Und ja, ich habe die Fox 38 durch eine Lyrik Ultimate getauscht - ging noch durch als Änderung!
 
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte Reaktionen
524
Vielen Dank, das wollt ich hören! Damit geh ich beruhigter an die Sache ran.
Ich fühl mich auf nem Enduro mit 160mm und langem Reach am meisten wohl. :) da Sitz ich auch super! Das Gewicht ist mir grundsätzlich einfach wichtig - unter 14 kg muss es schon sein!
P Train scheidet daher nach paar Suchen auch aus! 😅
Das Nicolai sowohl als auch Tarvo haben ja die gleiche Thematik mit den bearings. Macht das auf Dauer Probleme oder können die was ab? Das Rad wird schon exzessiv gefahren werden! ;-)

Ich habe ein Trek Slash aus 2018 mit ein paar Veränderungen. Gewicht in M ca 13,5 kg. Fahre oft in den Alpen, allerdings war mein letzter Cross schon etwas her mit einem AM 26 Zoll.
Will sagen, ein Enduro mit guten Reifen und natürlich guten Bremsen, kann fast alles.
Ich glaube mit dem Rahmen von Last kommst Du auch unter 13 kg.
Bezüglich Carbon, hier hatte ich in Davos einen herben Crash. Der Rahmen hat einiges einstecken müssen und war am Sitzrohr gebrochen. Die Firma Polytube in Heinsberg konnte alles reparieren, sogar
in Originalfarbe. Also das klappt schon mit Carbon. Ich hatte auch erst starke Bedenken. 😎
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
183
Ort
Freising
Ich bin das was man einen Schnellschießer nennt! ;-) Hatte das Tarvo einfach schon immer im Blick - gefällt mir auch einfach super gut. Durch die Coil werde ich auf ca. 13,5 kg kommen. Das geht klar, Bereifung wird Maxxis DHR II und Assegai sein. Das sollte auch für einen AlpenX passen oder? Will doch sehr viel Trail-Passagen fahren.
Das Ibis gefällt mir aber auch sehr gut - und super Varianten!
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.478
Ort
Allgäu
Ich bin das was man einen Schnellschießer nennt! ;-) Hatte das Tarvo einfach schon immer im Blick - gefällt mir auch einfach super gut. Durch die Coil werde ich auf ca. 13,5 kg kommen. Das geht klar, Bereifung wird Maxxis DHR II und Assegai sein. Das sollte auch für einen AlpenX passen oder? Will doch sehr viel Trail-Passagen fahren.
Das Ibis gefällt mir aber auch sehr gut - und super Varianten!
Wie schon mehrfach angesprochen würde ich mir den Coil sparen und lieber den DPX2 nehmen.

Ich fahr rundum DHF, auch wenn alle vom Asse schwärmen, mir reicht der Grip vom DHF aus. Vielleicht werde ich ihn mal Testen, aber ich hab noch ein zweites Bike was leichter rollt.
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.462
Ort
Rosbach
@m1chael_s erstmal Glückwunsch, dass du MTB zu deinem #1 Hobby machen willst - gute Entscheidung:)

Bzgl. dem Spec würde ich dir evt raten etwas "offener" an die Sache heran zu gehen. Gerade wenn man noch nicht so lange fährt bzw. noch nicht so viele Räder/Teile aus eigener Erfahrung kennt... Du scheinst bei manchen Sachen ziemlich sicher zu sein, dass es für dich genau so oder so sein soll (Reifen, Gewicht, Fahrwerk). Ich kann dir nur Raten immer wieder neues zu probieren auch wenn du glaubst ein vermeintliches Optimum gefunden zu haben.

Zu deinem bike konkret - wie bereits ein paar vor mir würde ich dir zu einer 2-LRS-Politik raten: einmal leicht für Touren/AlpenX und einmal Robust mit stabilen Pellen für Bikepark u.ä.

Schade dass du uns einen Aufbauthread vorenthältst ;-)
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
183
Ort
Freising
@m1chael_s erstmal Glückwunsch, dass du MTB zu deinem #1 Hobby machen willst - gute Entscheidung:)

Bzgl. dem Spec würde ich dir evt raten etwas "offener" an die Sache heran zu gehen. Gerade wenn man noch nicht so lange fährt bzw. noch nicht so viele Räder/Teile aus eigener Erfahrung kennt... Du scheinst bei manchen Sachen ziemlich sicher zu sein, dass es für dich genau so oder so sein soll (Reifen, Gewicht, Fahrwerk). Ich kann dir nur Raten immer wieder neues zu probieren auch wenn du glaubst ein vermeintliches Optimum gefunden zu haben.

Zu deinem bike konkret - wie bereits ein paar vor mir würde ich dir zu einer 2-LRS-Politik raten: einmal leicht für Touren/AlpenX und einmal Robust mit stabilen Pellen für Bikepark u.ä.

Schade dass du uns einen Aufbauthread vorenthältst ;-)

Das ist tatsächlich Feedback, das ich versuche anzunehmen. Das ist wirklich eine gute Einschätzung ;-) Beim Thema Dämpfer bin ich mir aber wirklich sicher mit Coil, da bin ich schon beides gefahren und mir gefällt die Progression einfach unfassbar beim Fahrgefühl.

Und glaub mir, einen Aufbauthread von jemand, der handwerklich kein Genie ist... uncool^^ das wollt ihr nicht! Ich kann mein Bike selbst warten, aber hab wenig Werkzeug und kenn mich mit den spezifischen Teilen noch nicht so gut aus. Das wird aber besser!

Wo kann man denn am besten "Neues" probieren, ohne zuviel zu ändern? Reifen, Lenker, Vorbau, Laufräder? Bei Dämpfer, Sattel und Bremse bin ich mir sicher, dass ich weiß was ich will :)
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.462
Ort
Rosbach
Das ist tatsächlich Feedback, das ich versuche anzunehmen. Das ist wirklich eine gute Einschätzung ;-) Beim Thema Dämpfer bin ich mir aber wirklich sicher mit Coil, da bin ich schon beides gefahren und mir gefällt die Progression einfach unfassbar beim Fahrgefühl.

Und glaub mir, einen Aufbauthread von jemand, der handwerklich kein Genie ist... uncool^^ das wollt ihr nicht! Ich kann mein Bike selbst warten, aber hab wenig Werkzeug und kenn mich mit den spezifischen Teilen noch nicht so gut aus. Das wird aber besser!

Wo kann man denn am besten "Neues" probieren, ohne zuviel zu ändern? Reifen, Lenker, Vorbau, Laufräder? Bei Dämpfer, Sattel und Bremse bin ich mir sicher, dass ich weiß was ich will :)

Die Reifen haben bestimmt mit den größten spürbaren Einfluss auf das Fahrgefühl, da lohnt mMn immer mal was neues zu testen. Cockpit ist auch schnell was getauscht (Lenker/Vorbau/Spacer/Griffe) und hier spürt man nach meiner Erfahrung auch recht deutliche Unterschiede.
Der Dämpfer ist ja auch schnell getauscht und jedes Rad ist da bestimmt etwas anders in Bezug auf Luft vs Coil...so ein Dämpfer ist über den Bikemarkt meist auch schnell wieder verkauft ;-)
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
3.795
.....
Die Nicolai Rahmen hab ich schon durchgecheckt und muss sagen die Geometrie passt super!
.....

Mit welchem Nicolai hast du das Tarvo verglichen?
Beide in diesem Thread vorgeschlagenen Nicolais passen doch geometrietechnisch überhaupt nicht zum Tarvo!
Bist du das Tarvo oder die Nikolais irgendwo Probe gefahren?
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
183
Ort
Freising
das mit Progression und Coilshock passt nicht recht zusammen, schau dir das vllt nochmal an.

Ich meinte damit eher, dass eine Luftfeder ja immer progressiv ist und mir das beim Fahren oft nicht gefallen hat. Die Coil arbeitet dagegen härter, hab ohnehin ein fahrfertiges Gewicht von 95 kg und mit Rucksack etc. 100+kg - hab aber die 100-110 kg Coil genommen. Das hatte ich bei dem Bike von einem Freund ähnlich getestet und habe es geliebt.
Und ich möchte damit auch viel im Winter fahren bei kalten Temperaturen, da ist eine Stahlfeder auch konstanter. Ihr macht mich stutzig :D
 
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
309
Die Idee von einem Bike für alles hatte ich auch mal. Aber irgendwo sind dem Grenzen gesetzt. Natürlich kommt man irgendwie überall hoch und runter, aber ob das Spaß macht und vor allem hält ist die interessante Frage. Persönlich habe ich ein Trail-Bike und einen Downhiller.
Ich halte aber zumindest einen zweiten Laufradsatz für zwingend erforderlich. Wenns im Bikepark nämlich nicht nur auf planierte Strecken geht, sondern auch die richtigen DH-Strecken angepeilt werden, leiden die Felgen bei leichter Bereifung schnell. Andernfalls weiß ich nicht, ob du mit einer DH Karkasse einen AlpenX fahren willst. Nur als Denkanstoß.
 
Oben