Alpencross mit dem alten Herrn

Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Vor ca. 2 Jahren hatte ich mehr oder weniger in einer Bierlaune meinen Das gefragt ob er nicht Bock hätte mit mir einen Alpencross zu fahren. Geplant war eigentlich 2020 im Juni zu fahren allerdings hat das durch Pandemiebedingte Gründe dann doch nicht geklappt.

1 Jahr und 2 Monate später sind wir dann endlich los und ich versuch mich mal an nem kleinen Livebericht.

Alters und Kniebedingt fährt mein Dad mit dem eBike und ich nutze mein, extra hierfür aufgebautes, starres Stahlrad.

Hier erstmal ein Bild der Reisegruppe:
712510B4-4774-4130-95C5-FA2D44310F8B.jpeg


Die Konzepte was die Räder angeht könnten ja nicht unterschiedlicher sein. Ebenso der Gepäcktransport.

24A32A33-391F-490C-99D8-1F99C85D7B8B.jpeg

4C53FC66-8AD4-4F16-A381-5D6A12FE3F39.jpeg


Gestartet sind wir heute morgen in Garmisch, es ging schon am wunderschönen Eibsee vorbei.
47172E18-70A8-4C24-91A7-67B08D3DFEE1.jpeg


Zugspitze ist eigentlich auch immer im Blick:

D262CA29-0A68-4449-A83B-AEB15D2356F3.jpeg

Kurz vor der Mittagspause gabs dann nochmal einen Blick auf Garmisch:
2AAA2F3A-11D2-4602-9B4E-7DC0414748B6.jpeg

Und jetzt,… Kaiserschmarrn!!

1CF20C99-AE14-43A2-84A4-8EA866C1C10B.jpeg
1CF20C99-AE14-43A2-84A4-8EA866C1C10B.jpeg
1CF20C99-AE14-43A2-84A4-8EA866C1C10B.jpeg
1CF20C99-AE14-43A2-84A4-8EA866C1C10B.jpeg
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
3C290D54-A281-42F5-A92A-820F43A7F07B.jpeg


Wir sind gerade noch bei der Mineralienzufuhr. Ich schreib später noch was zu Teil 2 der ersten Etappe.

Fahren glaub ziemlich Via Claudia. Fahrtechnisch sollte es mit meinem Das halt net zu anspruchsvoll werden. Er ist da etwas eingerostet.
Hatte mir mal nen Buch ausm ULP Verlag gekauft und mir die Tour angeschaut. In Kommot geladen und etwas angepaast.

Grober Verlauf ist Garmisch, Imst, Nauders, Meran, Clea und Riva.
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Danke euch, bisher haben wir zumindest sehr viel Spaß!

Mal zum zweiten Teil des Tages bzw. der ersten Etappe.

Nachdem der Kaiserschmarrn weg war und die Schorlen ausgetrunken ging es weiter. Wir waren schließlich erst 25km unterwegs und 45km fehlten noch. Das gute war allerdings das der Großteil der Höhenmeter schon vernichtet war (900 von 1500) und wir etwas entspannter fahren konnten.

Zunächst ging es erstmal runter nach Ehrwald.

F0E0F0E8-ABF4-4BA1-BCDC-B6882CDCA283.jpeg



Von der Bahn bin ich auch schonmal auf die Zugspitze hoch gelaufen aber das lassen wir heut mal dezent aus. Wär mit Cleats auch vermutlich eher so semi geil.
B7DEAD14-4135-4F7D-9704-868B4944B973.jpeg


Das Wettersteingebirge mittlerweile im Rücken erstmal an Ehrwald vorbei. Interessante Weggestaltung ist hier auf jeden Fall vorzufinden.

9EB214BD-76AA-43A5-ABC1-724572BCFA46.jpeg


Kurz danach gabs eine kleine Schiebepassage um auf den Panorama Weg zu kommen.

11CBBAEF-EB61-4717-B0CB-60EDB91953B7.jpeg



War irgendwie sehr geil. Paar Kühe liefen da noch rum und man konnte erstmal entspannt über Gras pedalieren.

Danach ging es hauptsächlich auf Schotter bergauf und bergab.
2D45766A-5E93-4C0C-A081-9E2D0BC39A56.jpeg


92EB47A5-4E23-49D6-96E9-8DEB6AA993CE.jpeg


Eigentlich ganz angenehme Steigungen nach dem Start der Tour aber mit dem hoch und runter sammelt man ja auch ein paar Höhenmeter.

Vom Fernsteinsee hab ich irgendwie kein Foto mehr gemacht aber wir sind dran vorbei ;)

Danach ging es eigentlich hauptsächlich auf Radwegen mit kleinen Trail Einlagen (alle Gravel tauglich) Richtung Imst.

Eine Stop haben wir noch in Strad eingelegt an der örtlichen Kneipp Anlage.

A65D7C4A-8506-41B8-BE17-94DD63B5A633.jpeg


0FCF2333-6456-455F-A245-8A0EE5469D8E.jpeg


War mega angenehm auch wenn wir nur noch 5km zu fahren hatten. Gut bisschen kalt wars auch ne bisschen 🙈
 

Anhänge

  • 5C3FDCDC-B8DD-48A1-81DB-E574B375D4E6.jpeg
    5C3FDCDC-B8DD-48A1-81DB-E574B375D4E6.jpeg
    745,1 KB · Aufrufe: 79
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
3.787
Witzig! Ihr fahrt genau die Route, die meine Kollegen und ich uns damals aus genau dem Buch zurechtgelegt hatten.
Da wir nicht so auf E/Alter/Kondition achten mussten und uns die Strecke dann irgendwie zu flach war, haben wir die etwas umgebaut.
Aber mir kommen schon einige Teile auf den Fotos bekannt vor! Selbst den Weg durchs Gras mit den Kühen, der direkt hinter Ehrwald kommt, habe ich direkt wiedererkannt…

BE0F18BC-4880-466E-AE19-9C4D1C6264FC.jpeg


3119FAB0-6F81-4598-8598-038C5297D7E8.jpeg


Ganz viel spass euch!
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Danke euch!

@kordesh Nice, denke da gibts aber auch noch so 2-3 Stellen die man gut wieder erkennt ;)

Nachdem die Nacht zwar entspannend war aber ab 5Uhr der Imster Kirchturm alle 15min geklingelt hat und es noch Schüße in die Luft gab, war zumindest mal sichergestellt das wir pünktlich beim Frühstück waren.
Haben wir blendend ausgesucht unseren Besuch mit dem Kirchenweihfest. Aber hey die Stadt war heut morgen scho voll mit Trachten 🙈

Heute gibt‘s ein bisschen später mittag, da die Etappe erstmal recht flach war uns nur langsam Steigung dazu kam.

Erstmal ging es heut morgen aus Imst raus und auf den Inntal Radweg.

1C95AECF-4EEF-4201-83FB-9AC3FF8A635B.jpeg


B53F85A5-7EE3-426A-AAF9-BD4904A4DF62.jpeg


Den Inn sind wir dann immer ma wieder gekreuzt bis wir in Landeck beim Schloß angekommen sind wo es erstmal Steil bergauf ging und man oben auf der Fließer Platte dann auch die Spuren der Römer auf der Via Claudia Augusta sehen konnten.
C3CA1283-CA45-42FD-9672-3925F267BB65.jpeg


324010E0-BF0B-46D7-A713-32EBF55EF925.jpeg


393ABFE1-54B3-4458-B64E-EDBB5270ED2F.jpeg


1203318B-6310-400E-B807-5FBCC5CB47D9.jpeg


Bisschen schieben war also angesagt aber oben auf der Fließer Platte gab es zumindest mal leichte Trails und etwas Abwechslung zum Asphalt und Schotter.

65653098-EC44-48CB-90C4-11A48044EFA3.jpeg


Danach ging es eigentlich immer mal den Inn querend nach Pfunds, wo wir grad auf unsere Nudeln warten. Kurz vorher haben wir die Füße nochmal zur Abkühlung in den Inn gehalten.

333096A4-66EE-42BC-9867-2CEA27A12ED1.jpeg


A09800D1-B3E9-4A23-8BAE-B7C913B968AD.jpeg
 

Anhänge

  • 2704AEAE-F5CB-42BA-A53C-4D7613F5B48C.jpeg
    2704AEAE-F5CB-42BA-A53C-4D7613F5B48C.jpeg
    816,1 KB · Aufrufe: 73
  • 39C854B6-8C03-4C66-997E-9E27CA36C246.jpeg
    39C854B6-8C03-4C66-997E-9E27CA36C246.jpeg
    404,3 KB · Aufrufe: 68
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Part 2 vom Tag war dann doch tatsächlich recht Asphalt haltig. Nachdem wir in Pfunds gegessen hatten ging es noch ein wenig den Inntalradweg.

75824E66-F480-45D0-86F4-9A66C5A8E4CF.jpeg


Nachdem wir dann noch ein letztes Mal gequert waren kam zwar mal noch Schotter aber irgendwie interessante Wege.

DCA6DE2F-F9BF-45FA-9804-85CC44E41786.jpeg


Da der Radweg noch nicht genug Asphalt beschert hat ging es ab jetzt über Bundesstraßen aus Österreich heraus zu einem kurzen Abstecher in die Schweiz.

78A8E09C-BA08-4CBC-B29F-F81B44090204.jpeg


Naja dann war halt Straße angesagt bis Martina, wo wir wieder nach Österreich herein gerollt sind.
74368CAA-4EF6-45F3-BBDB-3F82349B455F.jpeg


Am Schluß kam dann als Schmankerl der Norbertspass der auf 1405hm führte bis wir auf der anderen Seite in Nauders wieder herauskamen. Beim den ganzen Straßen hab ich mich mit Fotos etwas zurück gehalten.

02CFAB81-2083-4766-BA9C-F0A5970C266A.jpeg


Trotz hohem Asphaltanteil wars aber wieder ein super Tag. Aktuell sieht das Wetter für den Weg nach Meran noch etwas feucht aus und wir überlegen noch ob wir die Variante über die Platmort an den Panzersperren vorbei fahren.
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Wenn es die Wadln hergeben, dann unbedingt machen…
Ich war bei den 3-Länder Trails schon da oben. Aufgrund des Regens heute werden wir es aber wohl auslassen. Hat heute nacht stark geregnet und ab mittags soll es auch nochmal ordentlich was geben. Wollen lieber schnell in Meran ankommen um nich komplett durchgeweicht zu werden :/

FDDE0102-EAF7-4FDF-911A-4537258F65F5.jpeg


Danke fürs mitnehmen. Das macht so unglaublich Lust auch wieder eine Radtour mit der Familie zu starten :daumen:

Gern, freut mich das es auch Anklang findet. Meine Lust ab und an mal Mehrtagestouren zu machen ist auf jeden Fall geweckt. Mal sehen ob ich meine Frau noch überredet bekomme 🙈
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Heut ist auf jeden Fall etwas Entspannung für die Beine angesagt. Erstmal raus aus Nauders.
31C01E23-F87F-42F1-B107-1941E20A94C7.jpeg


3C1331D4-9819-41A3-A361-3735F6B62D4B.jpeg


Am Reschensee angekommen mussten wir natürlich erstmal am Kirchturm halten. Mein Dad war bisher noch nie hier aber meinte schon das er mit meiner Mom dann wohl doch auch mal hier Urlaub machen wird.

B9B356E1-87EA-45B9-A939-C49DD355E005.jpeg


Danach ging es erstmal recht unspektakulär auf dem Radweg am Reschensee vorbei.

3C1331D4-9819-41A3-A361-3735F6B62D4B.jpeg


Durch einige beschauliche Dörfer auf dem Radweg nach Meran.
69941019-483A-48E9-8135-9006B83FFB21.jpeg

Ab und an sieht man auch hier noch Relikte aus einer etwas anderen Zeit.

7DDD7862-ED07-47BF-81CF-CCA9E2B962DD.jpeg


Dann ging es erstmal an der Etsch entlang weiter.

10FBAB89-B3FF-4447-B700-472FFB49F051.jpeg


Das Stilfser Joch haben wir mal links bzw. rechts liegen lassen und sind weiter durch die allgegenwärtigen Apfelplantagen im Vinschgau gefahren.

2D76F5EA-2CF8-4AA2-8765-603EABC6C2D8.jpeg

Aktuell ist uns das Wetter gnädig. Drückt mal die Daumen das es so bleibt. Wir sins grad ca auf der Hälfte in Laas. Hier gibts mal nen Käffchen und was süßes.
3E46EA97-174C-4F4A-A930-0B2BC5A3FE3F.jpeg
 

Anhänge

  • 9A1C3647-404C-43F5-BAD9-A705384AB0B9.jpeg
    9A1C3647-404C-43F5-BAD9-A705384AB0B9.jpeg
    400,9 KB · Aufrufe: 41
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.205
Ort
Linkenheim
Heute war echt sehr entspannt, generell ging es den ganzen Tag bergab nach Meran und man ist auf dem Radweg auch fix vorran gekommen. Das war aufgrund der dunklen Wolken im Rücken auch ganz gut.

Weiter ging es aber erstmal auf dem Radweg, der ab und an auch mal ein paar Schotterpassagen hatte.

E2D002D6-61AA-4CE0-8F8A-FD43C5F9FE38.jpeg


Die Etsch lag mal rechts, mal links aber wurde tendenziell immer breiter. Irgendwie hatte man den Eindruck der Fluss ist als Rinnsal angefangen und zur ordentlichen Breite angeschwollen auf dem Weg.

12F2EC9A-8FA2-44DA-AF19-61C5C2BF4530.jpeg


Apfelplantagen sind wir auch immer wieder durchfahren, aber hier gibt es auch gefühlt keine andere Landwirtschaft.

A58BF1DA-0517-45DA-93AF-19D9C75A6FD1.jpeg


Zwischendurch war immer mal ein Schloß zu sehen, wie hier in Burgkastell. Ich wollte es eigentlich von vorne fotografieren aber die Bewässerung der dortigen Apfelplantage war halt an und hat dort erstmal den Regen ersetzt ;)

64CDC142-22CA-4E2E-87CB-F4E8A6848E0E.jpeg


Wie man hier sieht wird es auf jeden Fall dunkler am Himmel.

6F856114-603C-4DD2-A203-8B3AC6751385.jpeg


Die letzten Meter waren dann auch wieder entlang des Flusses.

FD7AA855-05F3-41D7-834C-06A51EBC5C36.jpeg


Auf den letzten 5km hat‘s dann halt ein bisschen angefangen zu regnen. Da die Etappe heute eh eher eintönig war haben wir dann halt etwas mehr in die Pedale getreten um ins Hotel zu kommen und dann lieber gleich in der Stadt ein Kaltgetränk zu uns zu nehmen. Fotos gabs dann am Ende eben auch nich mehr so viele aber wie schon gesagt Apfelplantagen waren das Bild des Tages.

Achja morgen haben wir einen Pausentag eingeplant. Ich war noch nie in Meran und da wir uns unsicher waren wie die Beine sich nach Tag 3 anfühlen haben wir das Hotel hier für zwei Nächte gebucht. Heisst Tagebuch wird erst am Mittwoch weiter geführt. Da gehts nach Tassul rüber. Wird auf jeden Fall interessant wie der Akku da so mitmacht, da es direkt zum Start 1200hm hoch geht. Bis auf den heutigen Tag haben wir mittags immer einmal nachgetankt. Wäre aber vermutlich auch ohne gegangen. Heute sowieso ;) Da das Wetter wieder besser werden soll ist die Idee von @seblubb auch raus ;)
 
Oben