Alpencross,noch dieses Jahr?

Dabei seit
2. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ich würde zu gerne noch dieses Jahr meinen ersten Alpencross unternehmen, da dies meine letzten Sommerferien sein werden.
Hatte jetzt recht lange keine Gelegenheit zu Biken, wodurch meine Versuche eine gewisse Kondition aufzubauen arg vermiest wurden.
Kann man es bis zum August schaffen noch genug Kondition aufzubauen für einen Alpencross?

Zweites Problem wäre, dass ich bisher keinen Partner für solch eine Unternehmung hätte, bin bis vor drei Jahren regelmäßig in den Alpen gewesen, d. h. bin nicht komplett unerfahren was das hochalpine Gebiet angeht. Würdet ihr das Risiko eingehen und alleine fahren?
Das wäre es bisher erst einmal, würde mich über erfahrene Berater freuen :)
Es grüßt ein unternehmenslustiger Hamburger
 
Dabei seit
31. Mai 2009
Punkte Reaktionen
5
Ort
Kleines Dorf im Lechfeld
Gegen einen Alpenx allein ist grundsätzlich nichts zu sagen. Du wirst dich sicherlich unterwegs anderen anschließen können. Wenn du im August fährst dürfte das kein Problem sein. Ich hab damit nur die besten Erfahrungen gemacht. Man kann sich immer ausklinken, wenn irgendwas nicht passt. Mit Handy und einem anständigen Roadbook, gescheiter Ausrüstung, Karten und Plan B ist auch das Risiko überschaubar.
Du solltest dir allerdings schon selber helfen können, wenn mal eine Panne ist.
Ganz wichtig-2.Schaltauge mitnehmen.
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
südlich München
Bin um 2000 meinen ersten Transalp auch alleine (wollte niemand aufhalten ;) :D ) gefahren mit "Normalform" dh Alltagform ohne spezifisches Training. Wobei ich halt auch an 2/3 der Tage in die Arbeit radle und kein Fettsack bin. Das war die Heckmair, die sich für Einsteiger durchaus auch anbietet (viel Teer und Schotter, weniger schwere Trails, dafür halt gleich ein, zwei Stunden schieben) - aber auch die Joe-Route ist da sehr empfehlenswert.
Es schadet aber nicht, wenn man allein unterwegs ist, wenigstens einen Hauch von Ahnung von den Gefahren des Gebirges zu haben...

Einen Vorteil hast Du als Alleinfahrer definitiv: Du kannst Dir Deine Tage einfach nur nach Deiner Form und Laune einteilen, als Einzelner kommst Du praktisch immer wo unter, und wenn es zu zäh ging, dann kannst Du immer noch streckenmäßig gesehen früher abbrechen, wenn Du fixe Termine hast, und hattest trotzdem eine ausgefüllte Tour.

Apropos Hamburg: wenn Du die empfehlenswerte Nachtzuganreise wählst, dann beeile Dich mit der Reservierung (besser Wochentags), weil die Radstellplätze arg beschränkt sind!

ciao Christian
 

Elmar Neßler

Commander EL
Dabei seit
29. April 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bad Soden/Ts.
hi,

klar, sollte schon machbar sein!

gibt hier an sich alle jahre wieder so einen thread zum thema "allein über die alpen", falls noch nicht geschehen, nutz mal die suchfunktion und lies dir ein bissl davon durch.

mein fazit war und ist: alleine starten hat durchaus seinen reiz, man sollte sich der gefahren eben bewusst sein, mit sich selbst auch eine woche "aushalten" können und dann kann man das durchaus angehen.

ich rechen auch fest damit, dass wenn du im august fährst (ggf. sogar start an einem samstag), dann triffst du ganz sicher andere leute, denen du dich ggf. anschliessen kannst. wegen der unterkünfte ist ein start unter der woche aber eigentlich zu bevorzugen, denn gerade die organisierten transalp-touren starten fast alle samstag ...

da du ja auch erfahrung in den alpen hast, würde ich sagen: starte mit dem training und dann "go for it". du kannst dir ja dann jeden tag einteilen und brauchst keine festen tagesziele erreichen, wenn mal die form nicht so gut ist an ein, zwei tagen. bist also sehr flexibel!

viel spass,
elmar
 
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
11
Ort
Wittgensdorf
Ich habe auch vor dieses Jahr einen Alpencross bzw. eine Runde in den Alpen zu fahren.
Ich bin letztes Jahr auch schon von Mittenwald aus unterwegs gewesen. Damals noch mit einem Mitfahrer, also die ersten 2 Tage. Die letzten 2 war ich dann alleine unterwegs. Das ging eig. auch zu fahren, war aber relativ langweilig.
Das Problem dieses Jahr ist nur: Ich habe auch noch keinen Mitfahrer bzw. ne Mitfahrerin. Deshalb bin ich auch noch auf der Suche.
lg Michael
 
Dabei seit
2. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Puh da bin ich erstma beruhigt, hatte damit gerechnet das die eintönige Meinung sein wird,dass die Zeit zu kurz ist um noch genug Kondi aufzubauen und auch das mir vom allein fahren komplett abgeraten wird.
Bin 19 Jahre alt, nicht komplett unsportlich und eigentlich ein recht umsichtiger Mensch, von daher sollte das Thema mit dem alleine fahren klargehen.
Hoffe nur, dass ich bald ein neues Bike bekomme und anfangen kann zu trainieren, werde mich wohl heute ma auf Vadderns Heimtrainer hocken (ich hasse es stumpf auf der Stelle zu strampeln!).
Vielen Dank für eure Antworten, an die Suchfunktion hatte ich gar nicht gedacht muss ich gestehen, mea culpa!
Wünsche noch ein schönes Wochenende
 

Elmar Neßler

Commander EL
Dabei seit
29. April 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bad Soden/Ts.
hallo nochmal,

mit 19 sollte das ja kein problem sein, wenn du eh einigermassen sportlich bist!

und wie gesagt, unterwegs hetzt dich ja keiner, wenn du merkst, dass dein plan dir zu anstrengend wird, fährst du einfach etwas weniger an den entsprechenden tagen. würde somit einfach 1-2 tage puffer einbauen, sollte ja kein problem sein mit semesterferien oder ferien, bevor das studium /ausbildung startet ...

ciao,
elmar
 
Dabei seit
21. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Ich habe auch vor dieses Jahr einen Alpencross bzw. eine Runde in den Alpen zu fahren.
Ich bin letztes Jahr auch schon von Mittenwald aus unterwegs gewesen. Damals noch mit einem Mitfahrer, also die ersten 2 Tage. Die letzten 2 war ich dann alleine unterwegs. Das ging eig. auch zu fahren, war aber relativ langweilig.
Das Problem dieses Jahr ist nur: Ich habe auch noch keinen Mitfahrer bzw. ne Mitfahrerin. Deshalb bin ich auch noch auf der Suche.
lg Michael
hallo michael. ich habe auch dieses jahr ende august anfang september vor ein alpencross zu fahren und such noch mitfahrer. wäre meine erste. aber ich bin und halte mich fit dafür. würd mich über ein feedback freuen. gruß jan
 
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
11
Ort
Wittgensdorf
Hi Jan!
Ich habe noch keinen Mitfahrer für meine diesjährige Tour gefunden und bin froh, dass sich mal jemand meldet.
Ich hatte mir vorgestellt, dass ich dieses Jahr eine Tour in den Alpen mache (egal ob Rundtour oder Transalp), die landschaftlich sehr schön ist. Dass ich also Spaß beim Fahren habe und auch gute Bilder machen kann. Das hat letztes Jahr an der Sesvennahütte und im Val d´Uina sehr gut geklappt.
Ich denke auch, dass ich fahrtechnisch nicht der schlechteste bin, es könnten also auch viele schöne Singletrails dabei sein.
Deine Zeitvorstellungen von Ende August oder Anfang September sind gut, da ich in dieser Zeit noch Semesterferien habe.
Am besten wir setzen uns mal in Verbindung und machen vielleicht schon vorher mal eine kleine Tour. Ich wohne ja bei Chemnitz, da ist das Erzgebirge nicht weit.
VG Michael
 
Dabei seit
21. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo Michael,
schön von dir zu hören.Ich würde gern einen Alpencross fahren von Garmisch an den Gardasee, siehe "Albrecht Route" von Andreas Albrecht.Hab sie auf DVD.Sehr schöne Landschaft,herrliche Berge,für mich traumhafte Kulissen.Wenn du eine anderen Vorschlag hast, dann schreib ihn mal.Ich denke vom Wetter her ist dies die "beste Zeit"dafür.Fahrtechnisch und konditionell dafür bin ich fit...denk ich. Ist ne gute Idee mal ne Tour im Erzgebirge zu machen,dann können wir uns auch mal kennen lernen.Ich komm aus gera(also gar nicht weit weg von dir), bin 32.Ich habe keine Ferien und bin die woche über meistens auswärts.Komm aber manchmal auch eher nach hause. Die Tour im Erzgebirge müßten wir dann, denk ich, am We. machen.
Viele Grüße Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
11
Ort
Wittgensdorf
Hallo!
Die Idee, an einem Wochenende ne Tour im Erzgebirge zu machen ist gut.
Ich bin zwar erst 19, aber ich hoffe du hast kein Problem mit mir durch die Alpen zu fahrn?!
Ich denke mit der Albrecht-Route kann ich mich anfreunden.
VG Michael
 
Dabei seit
29. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich würde auch ganz gern mitfahren. Komme ursprünglich aus Sachsen wohne aber nun in München und hätte im August Zeit.
Bin 32 und denke fit genug für 500 km und ca. 12.000 Höhenmeter.
Habt ihr schon einen genauen Termin im Auge?

Grüsse,
Mike
 
Dabei seit
21. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo Michael
ich hab kein Problem damit das du bissel jünger bist. Die Hauptsache ist das wir uns verstehen und Spaß bei der Tour haben. Dann laß uns mal ein Treffen ausmachen zwecks Erzgebirgstour. Da können wir auch alles weitere besprechen. Ich schick dir eine E-Mail mit meiner Tel. Nummer damit wir uns zusammen rufen können...oder per E-Mail, wie du willst. Du kannst mir auch mal deine Nummer schicken. Schönes We. noch.
Viele Grüße Jan
 
Dabei seit
29. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo Michael
ich hab kein Problem damit das du bissel jünger bist. Die Hauptsache ist das wir uns verstehen und Spaß bei der Tour haben. Dann laß uns mal ein Treffen ausmachen zwecks Erzgebirgstour. Da können wir auch alles weitere besprechen. Ich schick dir eine E-Mail mit meiner Tel. Nummer damit wir uns zusammen rufen können...oder per E-Mail, wie du willst. Du kannst mir auch mal deine Nummer schicken. Schönes We. noch.
Viele Grüße Jan

Hallo Jan,

wie gesagt, falls ihr einen Alpencross in Angriff nehmt, würde ich gern mitfahren. Wie sieht es denn mit Unterkünften, evtl. kann ich von der Erfahrung einiger Bekannten profitieren, die leider dieses Jahr keine Zeit haben.
Ich würde natürlich vorher auch die Gesichter zu den Namen sehen, wie gesagt ich bin in München, also wäre evtl. eine Videokonferenz machbar. Bei Interesse, kannst Du mir ja auch einmal Deine Kontaktdaten zukommen lassen.

VG
Mike
 
Dabei seit
28. Juli 2007
Punkte Reaktionen
0
Hallo Ihr alle, ich heiße Sabine und bin schon 4 Alpencross gefahren und wollte dieses Jahr 14 Tage fahren (Genfer See Nizza). Habe Urlaub vom 17.7. bis 2.8. Hätte da jemand Interesse? Sonst wäre ich auch für eine andere Route zu begeistern, denn allein möchte ich net unbedingt fahren, auch wenn man Glück haben kann und nette Leute kennenlernen kann.
Meine Mitfahrerin ist mir auch abgesprungen. Würd mich über eine Antwort freuen.
Grüße, sabine
 
Dabei seit
26. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Hallo an Alle,

bin Neu hier im Forum und ebenfalls ein begeisterter Mountainbiker. Ein Alpencross wäre für mich zeitlich (August z.B.), sowie vom Trainingszustand möglich. Ich würde mich gerne auch an eine Gruppe anschließen, alleine möchte ich auch nicht fahren. Kann mir auch einen Teil-Alpencross z.B. Joe Route ab Ischgl vorstellen. Naja vielleicht hat eine/oder eine Bock sich mal zu melden.

Grüße aus Singen am Bodensee
 

scratty

Gesäßquäler
Dabei seit
16. Juni 2008
Punkte Reaktionen
71
Ort
FFB
Moin,

ich suche noch Mitfahrer von Garmisch nach Torbole (Albrechtroute) in der Woche ab 29.08.09. Ich stelle mir lockeres gemeinsames Fahren vor, d.h. falls es vom Tempo her mal nicht passt, fährt jeder abschnittsweise auch mal alleine und dann wird sich später wieder getroffen. Übernachten möchte ich im Tal. Spaß am Erlebnis MTB und Freude an der Landschaft stehen im Vordergrund, kein Renntempo. Rückfahrt: Zug. Mit Rucksack.

Bei Interesse meldet Euch mal. :daumen:
 
Oben Unten