Alpencross Tegernsee -> Gardasee mit Freeridebikes

Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
hallo leute,

möchte mit ein paar kumpels anfang august einen alpencross vom tegensee an den gardasee machen. damit das mit unseren schweren freerider etwas mehr spaß macht, suche ich gute 'fahrbare' downhill trails (man will sich ja nicht weh tun :p )
die route sollte grob wie folgt verlaufen:
Valepp
Steinbergjoch
Hintertux
Tuxerjoch
Schlüsseljoch
Schneebergscharte (wenn fahrbar???)
Moos
Meran
St.Pankratz
Rabbijoch
Male
Rifugio Graffer
Passo Bregn
Ponte Arche
Gardasee

ist jemand schon mal die route gefahrn? gibts alternativen mit mehr trailspaß??
wie siehts aus mit dem schnee zur zeit über 2000hm?

danke für eure tips :i2:

schorty
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
596
Ort
münchen/mailand
die route ist zwar recht schön, aber so viel trailspaß wie du's dir vielleicht vorstellst wirst du auf dieser strecke kaum haben.
valepp ist teer/breiter schotter bis ins inntal, steinbergjoch (vom alpbachtal aus) ist schotter bis weit oben, der direkt in eine trage/schiebepassage übergeht (ca. 20-30 min, in gegenrichtung fast komplett fahrbar) und dann etwa 300 fahrmeter auf ziemlich üblem trampelpfad (fahrbar, aber mit abwurfgefahr !) zu einer weiteren forstpiste leitet. tuxerjoch aufwärts mit "schwerem gerät" tendenziell kein wirklicher spaß, abwärts anspruchsvoll, bei guter fahrtechnik (die unterstell ich euch als freerider mal) aber fast komplett fahrbar (weg teilw. erneuert/verbessert). schlüpsseljoch mit schiebepassage gut 20 min hoch, nach südwesten runter teilw. grobschottrige (trailmäßige) militärpiste. schneebergscharte mit schwerem gerät kein spaß (2 std schieben/tragen), downhill machbar, aber kein zuckerschlecken !! rabbijoch ebenfalls 15-20 min schieben, mit freeride-bikes evtl. sogar länger (zuletzt recht steil, für extreme uphillkünstler fast ganz fahrbar), downhilltrail ist genial. im unteren teil nicht auf die straße ausweichen, sondrn rechts vom bach weiter dem singletrail bis kurz vor male folgen !!! rif. graffer (per seilbahn oder ab madonna oder vom tovelsee rauf ???) mit traumtrail zum rif. cascata, bregn del ors mit gut 30 min schieben ab lago d'agola, oben nur sehr kurzes stück trail, dann wieder schotter => soviele supertrails hast du da gar nicht dabei - die tour würde ich jedenfalls nicht mit freeridebikes fahren !!!
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
dank dir dede für die schnelle ausführliche antwort!!!

bin letztes jahr schon das schlüsseljoch und das tuxerjoch mit meinem freerider (~15kg) gefahrn und hatte spaß.

wenn ich mir denn rest deiner beschreibung anschaue hört es sich doch gar net so schlecht an! :p

kennst du vielleicht noch alternativen auf der route mit mehr trailspaß?

thanks :bier:

schorty
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
747
hoi schorty,

dede hat wohl alles schon gesagt. ich habe 2002 eine stark trailorientierte tour zu planen. die realisierung konnte aufgrund anhaltendem regen anfangs august 02 dann leider nur tw. erfolgen :mad:

was wir gemacht haben bzw. ich vorab getestet habe (tw. auch durchs wandern gekannt habe):

start war tegernsee - kaiserhaus - zillertal (eher langweilig, gibt sicher am tegernsee schöne, meist kurze trails, aber als "fast-local" wollt ich mich da nicht lang aufhalten). mit den freeridern würd ich evtl die fahrt nach mayrhofen mit der zillertalbahn machen, wenn das euer ego verträgt :lol:

dann über den stausee bärenbad zum hundskehljoch, da schiebt/tragt ihr sicher 1 - 2 std., dafür ist die abfahrt :daumen: das tal rausrollen und zum kronplatz mit der letzten gondel hoch

kronplatz südseitig richtung furkelsattel st. vigil -> pragser wildsee (tw. sehr steile auffahrt, abfahrt :daumen: ) -> platzwiesen (einfache asphaltauffahrt, abfahrt :daumen: ) -> cortina

cortina -> alleghe (steile auffahrt, abfahrt :daumen: )

dann wollten wir weiter richtung bindelweg und uns dann noch die historische runde gen pasubio geben und uns so zum lago durchschlagen. aber der regen hat uns in alleghe und spätestens in st. martino d. castruzzo weichgekocht ...

mit "etwas" asphalt bzw. kartenstudium evtl. einer busfahrt nach bozen/kalterer see fahren und dann über lago tovel auf den pso groste (steile auffahrt, ca. 1,5 std tragen/schieben) und die hier schon mehrmals genannten trails :daumen: nach stenico und über mte casale (tw. steile auffahrt, abfahrt fast 1.600 hm trails nach arco :daumen: )

hm, ob ich meinen ac umplane, liest sich ganz witzig :bier:

happy trails
florian
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
596
Ort
münchen/mailand
ok, wenn du da hochkommst, dann dürfte der rest auch kein großes problem werden ! ein paar gute trails gibt's vom vigiljoch runter nach pawigl (nach meran) bzw. vor dem rif. pietro runter nach tenno bzw. arco. es gibt noch nen schönen trail runter von der brenner grenzkammstraße nach gossensaß, aber dazu müßtest du noch die grenzkammstraße hoch.....auch ganz nett wär ein abstecher von meran aus zum kreuzjoch und auener jöchl/stonaerne mandln. da gibt's nen haufen trails runter (z.B. zur leaderalm oder ab dem tschaufenhaus bis ganz ins tal (eher heftig !)). bedeutet aber ebenfalls nen kleinen schlenker für euch
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
hi dede , hi dertutnix,

hörn sich gut an eure infos ... ! zum thema orientierung wollte ich mein gps nutzen. ihr habt nicht zufällig gps daten :D :D :D

was österreich angeht, habe ich digitales kartenmaterial, jedoch für italien istz es wohl net so einfach.

@ florian: bei pasubio meinste aber nicht die galaria abfahrt ... oder doch :hüpf:

gruß schorty
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
747
pasubio-galeria würd ich nie wagen, bin "obrigkeitserzogen" :cool:

noi, aber im august ist das wohl nicht zu empfehlen. wir wollten da die forts abfahren und ein paar trails genießen.

galeria würd ich wohl erst überlegen, wenn die hüttenwirtschaften im oktober dann zugemacht haben.

aber da wär dann ja auch mal die idee, den "teuersten" ac vorzuweisen, wer also wo welche tickets bekommt :lol:

und gps-daten kann ich nur bedingt helfen. ein paar stücke hab ich irgendwo auf dem rechner liegen :rolleyes:

florian
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
747
ah, einen hab ich noch :D

gps: das aktuelle machtwerk von stanciu hast du? hab das letztes jahr mal ausprobiert und für meine tour mir dann die gps online geholt. ging völlig unkompliziert :daumen:

und deine tour sollte da ziemlich drin sein. kostet wohl so um die 10 euro?

vielleicht bekommst du ja noch für die 1./2. ausgabe die cd-rom mit den gps-daten. sind sicher nicht so viele touren drin, aber vielleicht kannst du damit was für deine strecke anfangen.

digitales kartenmaterial von italien zu bekommen, ist in der tat schwer, schau mal da:

http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=115781&page=2

und dann muss jetzt nur noch das wetter halten ...
florian
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
hi florian,

bin letztes jahr nach meinem ac bei passubio mal mit der freundin gewandert ... also die tunnels wollte ich nicht mit einem dicken rucksack fahrn und auch nicht ohne 20w scheinwerfer :rolleyes: :rolleyes:

ne alte stanciu cd habe ich auch noch ... ist leider nicht ganz meine route drin ... mal sehn wie ich mir da was zusammenbau ... mit einer top 50 wäre das ideal doch leider gibt's dess net :confused:

bekommste, wenn du ne onlinetour orderst eigentlich auch alternativrouten? oder mußte die einzeln löhnen??

das mit dem wetter ist auch so ne sache ... für zig alternativrouten ist eben auch kein platz auf dem gps ... und mein board lasse ich zuhause :hüpf:

ciao schorty
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
747
schorty,

bei stanciu heißt die divese: you get what you pay for ... :rolleyes:

aber du kannst dir auch einzelne bausteine zusammenbauen, so deine vorhandenenen daten ergänzen und ggf. auch die alternativen so einbeziehen.

welches gps hast du? garmin hat ja tw. die codes zum speichererweitern veröffentlicht. sollte auch irgendwo bei stanciu's hp stehen. hat bei meinem vista gut geklappt :daumen:

pasubio lass ich mit dem bike wohl auch lieber die finger. sie haben dort wohl auch den eingang dermaßen verbaut, dass du schon mit zerlegtem bike dort durch musst. wer's mag ...

sodala, jetzt das schöne wetter nutzen :hüpf:

florian
gone for biking
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
florian

muß mal schaun, ob ich mir dann nur ein paar teilstücke ordere ...
nur dumm, daß es keine top 50 von italien zum überprüfen / verifizieren der gps daten gibt :eek: . ganz blind wollte ich mich auch nicht auf das teil verlassen ... :mad:

oder hast du ne idee wie man am besten gekaufte oder zusammengebastelte tracks prüft. satelitenbild in fugawi?? kalibiern?? noch nie gemacht :lol:

ich habe das garmin gpsmap 60cs aus usa. mit 17500 punkten in summe ist der trackspeicher schon recht groß, doch würde ich gerne die tour noch mit tracken ... schade, daß man die 50mb freien speicher nicht für tracks nützen kann --- oder doch?

zum thema pasubio:
also letztes jahr ende august was nur ne einfache abschrankung dran, wie z.b. am brione oder jetzt auch vermehrt um arcor. bin das teil gewandert und hätte mein bike bestimmt sehr oft geschoben oder runter getragen. ohne helmlampe und 20w scheinwerfer am bike macht das echt kein sinn. :cool:


zum alpencross:
muß meine route eh noch umplanen, da die schneeverhältnisse im moment die schneebergscharte und vielleicht auch das rabijoch in frage stellen.

viel spaß beim guten wetter ausnützen ... :daumen:
ich muß noch ne weile worken :confused:

let it flow

alex
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte Reaktionen
31
Ort
15 km nördl. v. München
Hallo,
den Passubio kann man schon auf einer Transalp mitnehmen, wenn er auf der Strecke liegt. Da man jedoch von Osten kommt und auch die Galerie mit 52 Tunnel sehen möchte ist dieser Weg mit dem MTB sicher nicht empfehlenswert (dies sagt auch der Moser). Es geht jedoch neben der Galerie eine normale Strecke zum Rif. Papa hinauf (die eigentliche Mosertour).
Man könnte das MTB unten abstellen und die ersten 20 Tunnel hinauf wandern um sich das wichtigste der Strecke anzusehen Tunnel 20 = Spiral – Tunnel und ca. in Tunnel 10 steht noch eine Kanone mit vielen Schieß – Scharten. Auf diesem Stück würde man das MTB nur tragen und dies mit Taschenlampe in der Hand und gebückt (um nicht mit dem Kopf gegen die Tunneldecken zu stoßen) ist sicher nicht toll. Als Wanderung sollte dieses Stück rauf und runter ohne MTB in ca. 1 Std. zu machen sein. Dann fährt man den Schotterweg hinauf (nicht schwierig, Kehren sind fast alle geteert oder zementiert). Oben kann man sich dann den Rest der Galerie kurz ansehen (nach wenigen Metern ist der Weg gut einsehbar).
Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
 

Superfriend

Might loose the Popkids
Dabei seit
20. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5
Ort
München, Stuttgart
@ schorty:

Wenn DU genügend Zeit hast, dann nimm doch nach der Schneebergscharte das EIsjöchl mit. Von der Mooser Seite hoch zwar eine Plagerei, dafür hast Du neben dem genialen Ambiente aber auch einen Traumtrail über knapp 1000 Höhenmeter zu den Eishöfen runter!
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
@ superfriend

hört sich gut an, doch bin ich schon wegen der schneelage dabei die schneebergscharte bleiben zu lassen. alles über 2500 ist wohl sehr bedenklich gerade ... haste sonst noch tips für meinen ac??

schorty :bier:
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
@ all

noch ne frage eines unwissenden ...

hab ich den brennergrenzkamm dabei bei meiner route== :confused: :confused:

wie lautet der brennerkrenzkamm bei der transalp traumtour cd??


thanks

schorty
 

Superfriend

Might loose the Popkids
Dabei seit
20. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5
Ort
München, Stuttgart
schorty schrieb:
@ superfriend

.. haste sonst noch tips für meinen ac??
Den Abschluss würde ich durchs Val Lomase (Rifugio San Pietro) machen, da gibt es nette Trails zum Lago runter. Die sind als Wanderwege in Richtung Riva del Garda ausgeschildert und gehen immer wieder von der Hauptstraße ab.

Bzgl. Brenner Grenzkamm auf der Transalp CD:
Am Grennzkamm liegen die Pässe Portjoch, Sandjoch und Flachjoch, die das Programm alle parat haben dürfte. Ich habe den Übergang über das Sandjoch gemacht, besser ist wohl aber Über die Sattelalm zum Flachjoch, weiter zum Sandjoch und dann hinunter ins obere Eisacktal zu fahren.

Grüße
Chris
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
@superfriend

dank dir für die infos ...

wenn ich die pässe so anschau ist da viel asphalt und schotter und wenig wanderweg/trail dabei ...
lohnen sich die höhenmeter am brennergrenzkamm--- zum thema downhill :lol:

gruß schorty
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
596
Ort
münchen/mailand
wenn ihr mehr trail wollt, dann fahrt ab dem sandjoch nicht die militärpiste runter, sondern den trail, der kurz nach dem sandjoch links abgeht (teilw. mit 1 markiert). ist nicht wirklich schwer, aber hat nen sehr guten flow (teilweise allerdings etwas verwachsen !!)
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
@dede

dank dir für den tip.
muß schaun, ob ich den trail auf der ö-karte finde um ihn gps-mäßig zu erfassen. wollte die ganze route mit alternativen ins gps hacken um vor ort nicht lange rumsuchen zu müssen.

schade, daß es von italien keine digitalen topo karten gibt und bis jetzt auch noch wenig gps-trail tracks im internet ...

schorty
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
747
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
hallo nochmal zusammen,

suche noch ne übernachtungsgelegenheit auf dem brennergrenzkamm!
kennt jemand ne hütte beim kreuz- flach- oder sandjoch. die möglichkeit sattelalm oder gossenass kenn ich, doch in der 'mitte' würde besser in unsere tour passen.

gruß schorty :confused:
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
596
Ort
münchen/mailand
du kannst dich mit einem schlafsack bewaffnen und in den verfallenen bunkeranlagen übernachten - eine bewirtschaftete hütte gibt's dort allerdings nicht....
 
Dabei seit
3. September 2002
Punkte Reaktionen
28
Ort
Schwäbisch Hall
hallo zusammen,

alpencross ist leider schon vorbei :heul:

hatten klasse wetter und super trails!

danke an alle für eure tips!!
besonderen dank @dede! der 1er trail vom sandjoch runter war echt klasse!! traumtrail!!

thanks @dertutnix -> das mit den karten hat noch geklappt :D

- bis zum nächsten ac ...

happy trails :i2:

schorty
 
Oben