Alpenüberquerung Rundtour

Dabei seit
16. November 2022
Punkte Reaktionen
1
Moin, ich suche für mich und meine Kollegen für nächstes Jahr eine Alpenüberquerung als Rundtour.
5-6 Tage
50-100 km pro Tag
Max. 2000 hm pro Tag

Würde mich freuen wenn da einer was hat.
 
Dabei seit
16. November 2022
Punkte Reaktionen
1
Trage und schiebe passagen sind kein problem. Sollte aber im rahmen sein.

Start/ Ziel auf jeden Fall in Deutschland. Wo ist egal.
Warum ist es keine Alpenüberquerung wenn ich doch die Alpen 2x überquere??
 
Dabei seit
28. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
188
Ort
Diedorf
Wenn Start und Ziel Deutschland sein soll fällt mir als Transalp oder Alpenx entweder Via Claudia von Füssen zum Gardasee und wieder zurück ein evtl. übern Brenner.
Oder Start St.Anton Heilbronner Hütte Ischgl Fimba Scoul Müstair und übern Reschen wieder zurück oder fährst noch a Stück übers Val Mora oder Stilfser Joch bzw. Umbrailtrail zum Cancano oder Livigno. Wobei hier dann das zurückkommen schwieriger wird in 5-6 Tagen
 
Dabei seit
28. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
188
Ort
Diedorf
Bin heuer mit meinen Kids ne 3Tagestour gefahren . St.Anton Ischgl Bodenalpe erster Tag
Zweiter Tag Bodenalpe Fimberpass Schwarzer See Nauders
Dritter Tag Nauders zurück St.Anton
Könntest noch erweitern Richtung Süden wie ich schon zuvor geschrieben habe.
Option wäre auch ab Ischgl mit der Bahn ganz hoch und über die Greitspitze rüber zum Fimberpass und runter nach Scoul. Oder von der Bahn oben Richtung Samnau runter. Wie gesagt ne Option
 

soundfreak

immer auf der Suche
Dabei seit
11. Mai 2018
Punkte Reaktionen
356
Ort
Osttirol
Eine etwas entschärfte AX Rundtour weiter östlich, mit etwas unbekannteren Pässen gegenüber den Haupt AX Routen - mit Start/Ziel z.Bsp. in Wörgl (ist ja fast in D ? 😊😉) - wäre in Anlehnung an Abschnitte aus @cschaeff seiner Tour ab Wörgl bzw. der Großvenediger Umrundung nach Achim Zahn eben ein AX - Vorschlag wie folgt:

Wörgl-Filzenscharte-Krimmler Tauern-Ochsenlenke-St. Jakob i. Def-Prägraten-St. Pöltner Hütte-Mittersill-Stangenjoch-Wörgl

Natürlich fehlen abwärts die massen an Trails, bis auf Krimmler Tauern und noch 2 - 3 netten Zwischenstücken ist der Großteil auf breiter Piste.

Bei der Rückfahrt Richtung Norden werden abwärts viele hm auf breiter Piste vernichtet, das ist bei dieser Variante wohl leider unumgänglich.

Genauere Streckenbeschreibung gerne per PM - prinzipiell kommt man aber eh nicht aus 😉

Teilabschnitte (z.Bsp. retour nach Wörgl) könnte man sicher auch noch etwas spannender gestalten 😃😇

Screenshot_20221117-163730_Komoot.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

umtreiber

Adnimistrator
Dabei seit
4. Juni 2003
Punkte Reaktionen
753
Ort
minga
Eine etwas entschärfte AX Rundtour weiter östlich, mit etwas unbekannteren Pässen gegenüber den Haupt AX Routen - mit Start/Ziel z.Bsp. in Wörgl (ist ja fast in D ? 😊😉) - wäre in Anlehnung an Abschnitte aus @cschaeff seiner Tour ab Wörgl bzw. der Großvenediger Umrundung nach Achim Zahn eben ein AX - Vorschlag wie folgt:

Wörgl-Filzenscharte-Krimmler Tauern-Ochsenlenke-St. Jakob i. Def-Prägraten-St. Pöltner Hütte-Mittersill-Stangenjoch-Wörgl

Natürlich fehlen abwärts die massen an Trails, bis auf Krimmler Tauern und noch 2 - 3 netten Zwischenstücken ist der Großteil auf breiter Piste.

Bei der Rückfahrt Richtung Norden werden abwärts viele hm auf breiter Piste vernichtet, das ist bei dieser Variante wohl leider unumgänglich.

Genauere Streckenbeschreibung gerne per PM - prinzipiell kommt man aber eh nicht aus 😉

Teilabschnitte (z.Bsp. retour nach Wörgl) könnte man sicher auch noch etwas spannender gestalten 😃😇

Anhang anzeigen 1587353
Die Idee ist gut. Da kann man was feines daraus basteln
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
4.703
Start in Mittenwald, Marvin Route Richtung Brenner, Grenzkamm, Schlüsseljoch, Pfitscherjoch und übers Karwendel wieder zurück….

Nur so eine Idee, ich hab auch keine Ahnung in wieviel Etappen man das wie aufteilen kann.
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
57
Ort
München Pasing
Start in Mittenwald, Marvin Route Richtung Brenner, Grenzkamm, Schlüsseljoch, Pfitscherjoch und übers Karwendel wieder zurück….

Nur so eine Idee, ich hab auch keine Ahnung in wieviel Etappen man das wie aufteilen kann.
Das sollte sich in 6-7 Etappen machen lassen.
1. Tag Mittenwald - Stubaital
2. Tag Stubaital - Sattelbergalm
3. Tag Sattelbergalm - Pfitschertal
4. Tag Pfitschertal - Zillertal
5 Tag Pfitschertal - Karwendel
6. Tag Karwendel - Mittenwald.
Um die Tour etwas zu entschärfen man an den ersten beiden Tagen Seilbahnen Seilbahnen benutzen.
Vom Zillertal nach Mittenwald gibt es unterschiedlich schwere Varianten.
 

Scarab68

EMTB‘ler
Dabei seit
23. August 2021
Punkte Reaktionen
15
Ort
Würzburg
Du kommst auch gut und günstig von Rovereto nach Innsbruck (oder sogar bis München) mit den Zug zurück…da braucht es keine Rundtour.
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
4.793
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
Eine etwas entschärfte AX Rundtour weiter östlich, mit etwas unbekannteren Pässen gegenüber den Haupt AX Routen - mit Start/Ziel z.Bsp. in Wörgl (ist ja fast in D ? 😊😉) - wäre in Anlehnung an Abschnitte aus @cschaeff seiner Tour ab Wörgl bzw. der Großvenediger Umrundung nach Achim Zahn eben ein AX - Vorschlag wie folgt:

Wörgl-Filzenscharte-Krimmler Tauern-Ochsenlenke-St. Jakob i. Def-Prägraten-St. Pöltner Hütte-Mittersill-Stangenjoch-Wörgl

Natürlich fehlen abwärts die massen an Trails, bis auf Krimmler Tauern und noch 2 - 3 netten Zwischenstücken ist der Großteil auf breiter Piste.

Bei der Rückfahrt Richtung Norden werden abwärts viele hm auf breiter Piste vernichtet, das ist bei dieser Variante wohl leider unumgänglich.

Genauere Streckenbeschreibung gerne per PM - prinzipiell kommt man aber eh nicht aus 😉

Teilabschnitte (z.Bsp. retour nach Wörgl) könnte man sicher auch noch etwas spannender gestalten 😃😇

Anhang anzeigen 1587353


In Anlehnung an diesen Vorschlag von Westendorf (liegt direkt an der Linie Innsbruck-Salzburg) nach Innichen und mit dem Zug unkompliziert zurück - aber Achtung Tour von 2011 :D

 
Oben Unten