Alte DT Swiss Nabe: Wie Lagerspiel einstellen?

Dabei seit
14. September 2016
Punkte Reaktionen
22
Hallo zusammen,

an dem ziemlich alten Cannondale Super V einer Bekannten hat das Hinterrad massiv Spiel. Nun will ich an der Nabe nachstellen, komme aber nicht weiter und ich finde auf der Nabe auch keine Seriennummer, um selbst zu recherchieren. Kann mir jemand sagen, wie ich hier das Lagerspiel einstelle oder weiß jemand, was für eine Nabe das ist? (Verbaut sind Mavic 519, falls das hilft.)

Danke und viele Grüße, Moritz
 

Anhänge

  • 74985070-A37A-4C1A-91C7-2E7FC5F7C7B0.jpeg
    74985070-A37A-4C1A-91C7-2E7FC5F7C7B0.jpeg
    844,9 KB · Aufrufe: 79
  • 471F707D-FAEB-42F6-B417-43C5C442D995.jpeg
    471F707D-FAEB-42F6-B417-43C5C442D995.jpeg
    775,9 KB · Aufrufe: 89
  • 4A793DDC-31E0-47B5-B940-EF10847D3A58.jpeg
    4A793DDC-31E0-47B5-B940-EF10847D3A58.jpeg
    773,3 KB · Aufrufe: 66

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.793
Ort
Dresden
Da es sich im eine Nabe mit Radialrillenkugellagern (aka Industrielager) handelt, kannst du hier nichts einstellen, sondern tauschst Lager mit Spiel einfach gegen neue aus. Die Lager sind genormt und es gibt sie über DTswiss.

Gruss, Felix
 
Dabei seit
14. September 2016
Punkte Reaktionen
22
Da es sich im eine Nabe mit Radialrillenkugellagern (aka Industrielager) handelt, kannst du hier nichts einstellen, sondern tauschst Lager mit Spiel einfach gegen neue aus. Die Lager sind genormt und es gibt sie über DTswiss.

Gruss, Felix

Danke dir. Das hatte ich befürchtet. Hast du denn zufällig weitere Infos, wie ich die alten Lager raus bekomme? Bzw. wie ich die Nabe weiter zerlege? LG, Moritz
 
Dabei seit
14. September 2016
Punkte Reaktionen
22
Hi!
Ich sehe gerade das es ja noch das 2 Pawl System ist. Da gibt es aber auch noch was:


......bis zu " 2 Pawl System " scrollen.....

Gruss
Z.

Genial, danke dir. Hatte inzwischen selbst rausgefunden, dass sich die Achse einfach zur Nicht-Antriebsseite hin rausschlagen lässt. Dann konnte ich das defekte Lager einfach vorsichtig ausbauen und ein neues einpressen ...
 
Oben