Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
32
Hallo Leute,
War mit dem rad beim Fahrradladen, um die Magura kürzen zu lassen, doch der Mechaniker meinte, dass es keine Teile mehr für die alte Bremse gibt.
Jetzt meine Frage, gibt es wirklich keine passenden Teile für meine Bremse?
Möchte das nun selber angehen, wie gehe ich am besten vor? Da ich zum kürzen im Internet leider nur Anleitung zur neueren Bremse finde..
Meine ist Baujahr ca 1998.
Beste grüße
Simon
 

Anhänge

  • 63BB0696-2759-410F-A15B-E525D6090016.jpeg
    63BB0696-2759-410F-A15B-E525D6090016.jpeg
    234,2 KB · Aufrufe: 35
  • A3DC7167-7145-40D9-A4D4-3BF19180A0C1.jpeg
    A3DC7167-7145-40D9-A4D4-3BF19180A0C1.jpeg
    285 KB · Aufrufe: 37
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6.948
 
Dabei seit
12. April 2005
Punkte Reaktionen
128
Ort
am Fuße der Alb
Aktuelle Magura-Klemmringe und -Überwurfschrauben M8x0,75 passsen auch auf die alten HS, da ist noch alles kompatible. Das aktuelle Öl Royal Blood kann auch bedenkenlos verwendet werden. Die Servicekits sind auch kompatibel.
Das Prinzip der HS hat sich in den über 30 Jahren seit Markteinführung 1987 ja nicht geändert...
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6.948
Aktuelle Magura-Klemmringe und -Überwurfschrauben M8x0,75 passsen auch auf die alten HS, da ist noch alles kompatible. Das aktuelle Öl Royal Blood kann auch bedenkenlos verwendet werden. Die Servicekits sind auch kompatibel.
Das Prinzip der HS hat sich in den über 30 Jahren seit Markteinführung 1987 ja nicht geändert...
Magura hat definitiv kein m8x0,75.

Das ist die Gewindesteigung bei Shimano.

Zum Rest: das dachte ich mir auch schon🙂
(Habe HS11 und HS33 im Haus)

Man braucht nur die Fittinge und das Öl.

Link im von mir weiterverlinkten Thread
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6.948
Magura Überwurfmutter M8x0,75!
Ok, allerdings hast du oben geschrieben, dass aktuelle Überwurfmuttern auf die alte hs Bremsen passen
Und das ist so nicht ganz korrekt🙂

16276367208557480741277406053459.jpg

Deswegen steht bei bc "nicht für MT "

Is aber auch wurscht, die vorhandene Überwurfmutter sollte man ja weiternutzen können, man braucht nur ne neue Olive.
Gekürzt wird wohl am Sattel, s. Video

 
Dabei seit
12. April 2005
Punkte Reaktionen
128
Ort
am Fuße der Alb
es gibt halt 2 aktuelle Überwurfmuttern 😇:
-die mit dem Grobgewinde für die Kunststoffgehäuse (MT, neuere HS)
-die mit dem M8x0,075 Gewinde für die Alugehäuse, also alte HS.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. März 2018
Punkte Reaktionen
130
Sorry, wenn ich mich hier mal ranhänge - aber thematisch passt es halt:

Ich habe ebenfalls eine HS22 (selbes Modell), die soll nun von einem Rad ans andere wandern. Wie stelle ich das an, was brauche ich dafür? Ich bin absoluter Hydrauliknovize, mir liegt aus dem Web aber eine passende Anleitung aus 1994 vor.

Vorderbremse ist klar, die schraub ich einfach ab. Für Hinterbremse muss ich den Schlauch ja aus den (2) Zugführungen bekommen. Die Länge der Leitung sollte noch hinkommen.

Ich vermute, dass ich hier kurz vor dem Bremskörper abschneiden muss (wie im verlinkten Video) - und eben dann einen neuen Klemmring benötige (wobei die aktuellen ja scheinbar noch passen). Überwurfmuttern (mal sehen, ob ich die alte nicht verwenden kann), wurden ja schon verlinkt.

Ein Entlüftungskit (nicht von Magura, aber mit passenden Stutzen) habe ich bereits, für den Fall das die Transplantation in die Hose geht oder eine Belüftung sowieso notwendig wird. :)
 
Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
32
Habe es selber auch zum ersten Mal gemacht und muss sagen, es war einfacher als gedacht.
Habe das Rad zuerst am Montagständer in Schräglage gebracht, damit der Bremskörper waagerecht zum Boden ist und somit kein Öl austritt.
Als nächstes habe ich die Leitung kurz nach dem Bremskörper gekürzt und vorsichtig am neuen Rad verlegt (musst aufpassen dass so wenig Öl wie möglich austritt, dann sparst dir später das entlüften).
Anschließend eine neue Olive und die alte Überwurfmutter benützt.
Hat super funktioniert und ich musste auch nichts entlüften.
 
Dabei seit
16. März 2018
Punkte Reaktionen
130
Danke! Das Kürzen hat geklappt - leider sind die Leitungen doch zu kurz und zwar vorne wie hinten. Nun also das volle Programm, toi toi toi.

Aber soweit ich das überblicke, ist der Aufwand überschaubar. Ich brauche lediglich Klemmringe, Leitung und ggfs. Überwurfmuttern. Eine Antleitung gibt es übrigens bei http://www.mtb-kataloge.de/Bikekataloge/PDF/Manuals/Magura94.pdf.
 
Oben Unten