Alter Brennerpass (Pista del Sole)

Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
325
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Ist das hier der "alte Brennerpass" und kann er jetzt schon offen sein?

Frage da ich am 23.03. von München Richtung Italien radeln möchte und habe in der Bike die Pista del Sole entdeckt. Diese wäre wenn der alte Brenner offen ist komplett fahrbar,....oder?

Gruß das Salatbauchvieh


Servus,

Hier hast du den Link für die Webcam im Wipptal Viel Spass beim radeln und viel warme Kleidung mitnehmen!
http://www.wipptal.at/de/urlaub-in-tirol/aktivitaeten/webcam-obernberg.html
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte Reaktionen
142
Ort
kolbermoor
Ist das hier der "alte Brennerpass" und kann er jetzt schon offen sein?
das ist die ganz normale brenner-bundesstrasse. die ist immer offen, ausser in ausnahmefaellen.
allerdings wirst da nicht grad schwitzen und der verkehr dort ist auch nicht ganz ohne.

auf der ital. seite haben sie die alte bahntrasse zum radlweg umgebaut. soweit ich weiss
ist der mind. bis bozen durchgaengig. sollte deutlich besser als die strasse sein. ob da
geraeumt wird halte ich eher fuer fraglich.
 

kroun

Offroader
Dabei seit
27. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Brixen-Südtirol
das ist die ganz normale brenner-bundesstrasse. die ist immer offen, ausser in ausnahmefaellen.
allerdings wirst da nicht grad schwitzen und der verkehr dort ist auch nicht ganz ohne.

auf der ital. seite haben sie die alte bahntrasse zum radlweg umgebaut. soweit ich weiss
ist der mind. bis bozen durchgaengig. sollte deutlich besser als die strasse sein. ob da
geraeumt wird halte ich eher fuer fraglich.

das ist fast zu 100% ein Radeweg... frisch geteert und ende märz sicher "sauber"
dass man vom brenner (1.400 mt) bis runter nach Brixen (600 mt) nicht in Schwitzen kommt, muss ich vehement verneinen
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
592
Ort
münchen/mailand
das ist fast zu 100% ein Radeweg... frisch geteert und ende märz sicher "sauber"
dass man vom brenner (1.400 mt) bis runter nach Brixen (600 mt) nicht in Schwitzen kommt, muss ich vehement verneinen

Absolut richtig! Von Sterzing bis Brixen gibt's ein paar heftige Stiche, da will ich nicht unbedingt wie bei einer Norpolexpedition eingepackt sein v.a. wenn einem auch noch heftiger Südföhn ins Gesicht bläst......
Allerdings ist der Radweg mittlerweile praktisch komplett geteert, auf dem Abschnitt zwischen Innsbruck und Gardasee fährst besser mitm Renner als mit nem MTBike!!
Wenn du dich an Uli's Streckenführung orientieren willst, dann kann man die Strecke v.a. auch von München bis Garmisch, aber auch weiter nach Seefeld/Innsbruck z.B. noch viel schöner (inkl. einiger guter Trails!) optimieren....
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte Reaktionen
142
Ort
kolbermoor
das mit dem schwitzen war eher auf den verlinkten track und die jahreszeit bezogen..........
deswegen ist da auch eine leerzeile, bevor der absatz ueber den radweg kommt. :rolleyes:
aber eigentlich isses mir egal, ob wer schwitzt oder nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

kroun

Offroader
Dabei seit
27. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Brixen-Südtirol
die strecke vom Brenner runter wird oft unterschätzt...
wir haben viele Gäste, die auch mal a bissl radln wollen: dann leihen sie sich von uns ein rad, steigen in den zug und fahren nach sterzing um es dann gemütlich von dort bis brixen rollen zu lassen... die wenigen die es überhaupt schaffen, berichten von qualvollen strapazen, unüberwindbaren steilstücken und einer gefühlten strecke von mindestens 100 km. :lol:
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte Reaktionen
142
Ort
kolbermoor
ja ja ich schon oefter italiener am handy von den unglaublichen strapazen ihres nachmittagsspaziergangs schwadronieren hoeren. :D
 

salatbauchvieh

BrUtAlEr AlLeSFrEsSeR
Dabei seit
1. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
181
Ort
Peine, ursprünglich mal in de Pfalz
Danke für die Antworten.
Wußte nicht das die Bundesstraße immer offen ist.
Bzgl Schnee/Kälte mache ich mir keine Sorgen, hab alles dabei was man für warme wie auch kalte Tage braucht.
@Dede, mit unbekannten Trails ist nicht immer so easy mit dem Anhänger. Und wenn es ans tragen geht muss man alles doppelt laufen, da gibt es dann doch schönere Dinge...

Gruß datt Salatbauchvieh
 

tiroler1973

Menschenfresser
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wörgl
die strecke vom Brenner runter wird oft unterschätzt...
wir haben viele Gäste, die auch mal a bissl radln wollen: dann leihen sie sich von uns ein rad, steigen in den zug und fahren nach sterzing um es dann gemütlich von dort bis brixen rollen zu lassen... die wenigen die es überhaupt schaffen, berichten von qualvollen strapazen, unüberwindbaren steilstücken und einer gefühlten strecke von mindestens 100 km. :lol:
Naja, aber übertreiben muss man auch nicht.
 
Dabei seit
29. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Trostberg
Servus,

zum Brenner rauf würde ich über die alte Römerstraße fahren:
http://www.bikemap.net/route/216106
Die führt über kleine (allerdings teilweise steile) Straßen vom Inntal bis nach Matrei und dürfte im März auch frei sein (vorausgesetzt, es gibt keinen Wintereinbruch mehr). Von dort musst du dann aber über die Brenner-Bundesstraße bis zum Brenner rauf.

Gruß,
Rudi
 
Dabei seit
23. Februar 2012
Punkte Reaktionen
0
ja ja ich schon oefter italiener am handy von den unglaublichen strapazen ihres nachmittagsspaziergangs schwadronieren hoeren. :D

Lass mich raten, die sind gerade am Ende des Forstweges aus ihrem Fiat Punto ausgestiegen und haben noch 300 Meter bis zum Almgasthof? Oder waren das die Italiener aus dem Fanes-Hütten-Taxi? :cool:
 

salatbauchvieh

BrUtAlEr AlLeSFrEsSeR
Dabei seit
1. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
181
Ort
Peine, ursprünglich mal in de Pfalz
Noch eine Frage an die Leute die die Gegend ja scheinbar gut kennen.

Bis zum/über den Brenner ist nun geklärt,da wird die Strecke von Rumbo genommen.
Nun die nächste Frage....Ist die Straße nach dem Brenner über Dosso, Riobianco, Sarentino bis Bozen a) anfang April normalerweise fahrbar und b) wie ist da das Verkehrsaufkommen?

Danke
 

kroun

Offroader
Dabei seit
27. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Brixen-Südtirol
..
Nun die nächste Frage....Ist die Straße nach dem Brenner über Dosso, Riobianco, Sarentino bis Bozen a) anfang April normalerweise fahrbar und b) ...

versteh ich nicht...
Dosso kenn ich nicht...
Riobinaco ist "Weißenbach" und befindet sich im Ahrntal (ist nicht in der Nähe des Brenners)
Sarentino heißt in Südtirol Sarntal :)
 

]:->

hauptsach' draußen
Dabei seit
27. November 2002
Punkte Reaktionen
4
Ist das hier der "alte Brennerpass" und kann er jetzt schon offen sein?

Frage da ich am 23.03. von München Richtung Italien radeln möchte und habe in der Bike die Pista del Sole entdeckt. Diese wäre wenn der alte Brenner offen ist komplett fahrbar,....oder?

Gruß das Salatbauchvieh

Hehe, cool, habe genau das auch im Kopf. Gefährt noch unbekannt, bzw. je nach Zeitbudget.

Für München bis ins Inntal bin ich auf die "Via Bavaria Tyrolensis" gestoßen. http://www.via-bavarica-tyrolensis.com/ Imho klingt die sehr gut für eine schnelle, autoarme Anreise. Allerdings läuft die wohl teils auf normalen Forstwegen (?) und ist damit bestimmt noch eine ganze Zeit unter einer fetten Schneedecke.

Ist das nicht genau das gleiche Problem mit der "Pista del Sole" vom Stanciu? Zumindest für den Teil nördlich vom Brenner?
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
592
Ort
münchen/mailand
"Via Bavaria Tyrolensis" gestoßen. http://www.via-bavarica-tyrolensis.com/

Ist ebenfalls natürlich eine (etwas spannendere) Variante zügig ins Inntal zu gelangen. Allerdings auch die in meinen Augen nur suboptimal gegen eine recht spannende Routenführung mit einigen Trails wie folgt: Muc Fürstenried-Buchendorf-Würmtal-Leutstetten-Percha (durchs Moss)-Starnberg-Pöcking-Ilkahöhe-versch. Weiher oberhalb Bernried-Seeshaupt (hierher ggf. auch per Schiff ab Starnberg, fährt wieder ab Ostern)-Trail zum Gartensee ("Lindenallee")-Lustsee-Ameisensee-Lauterbacher Mühle-nördl./östl. um den Fohnsee rum-Iffeldorf-Antdorf-Rieden-Koppenbergweiher-Habach-Forsthaus Höhlmühle-Aidlinger Höhenweg-Riegsee-Egling-Murnau (wenn du noch etwas Zeit investieren willst umrunde einfach den Staffelsee)-Murnauer Moos-Schwaigen-Eschenlohe und entlang der versch. Loisachvarianten nach Farchant.

Zwecks Schnee: der schmilzt dir derzeit auf unter 1.000m buchstäblich unter den Skiern respektive den Stollen weg. Sollte das die nächsten 3-4 Wochen so weitergehen dürftest du bis auf 1.200/1.300m Seehöhe kaum mehr Probleme mit Schnee und Eis haben
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.930
Ort
Rund um den Wörthsee
Nun die nächste Frage....Ist die Straße nach dem Brenner über Dosso, Riobianco, Sarentino bis Bozen a) anfang April normalerweise fahrbar und b)
versteh ich nicht...
Dosso kenn ich nicht...
Riobinaco ist "Weißenbach" und befindet sich im Ahrntal (ist nicht in der Nähe des Brenners)
Sarentino heißt in Südtirol Sarntal :)
Ja, klingt nach "GOOGLE und wie er die Welt sah..."
lachen70.gif


Penserjoch ist halt ein Straßenpass, kann im April offen sein, muss aber nicht, entscheiden die Straßenverkehrsämter.
 
Oben