Alternativen zu typischen Outfits: 7 Klamotten für Herbst und Winter

Alternativen zu typischen Outfits: 7 Klamotten für Herbst und Winter

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMi9LbGFtb3R0ZW4tc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Den richtigen Mountainbike-Klamotten kommt oft eine große Bedeutung zu – insbesondere im Herbst und Winter, wenn das Wetter wechselhaft und die Temperaturen auf kaltem Niveau schwankend sind. Doch welche Alternativen zur typischen Hardshell-Jacke gibt es? Wir haben uns 7 außergewöhnliche Klamotten für nasskalt-ungemütliche Bedingungen näher angeschaut!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Alternativen zu typischen Outfits: 7 Klamotten für Herbst und Winter

Welches der gezeigten Kleidungsstücke ist euer Favorit für die ungemütlichsten Monate des Jahres?
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte Reaktionen
595
Das Surf-Poncho ist wohl das unterschätzte Kleidungsstück für den ambitionierten MTB!
Ich hab selber so ein Teil eines anderen Herstellers und bin maßlos begeistert, wenn es ums Umziehen vor und nach dem Biken geht. Gerade wenn es windig und kühl ist, man selber vielleicht noch leicht verschwitzt ist, hat das Teil einen klaren Mehrwert.
Auch in der Sauna fällt man mit einem etwas anderen Look auf.
Geiles Teil!
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von danimaniac

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7.134
Das Surf-Poncho ist wohl das unterschätzte Kleidungsstück für den ambitionierten MTB!
Ich hab selber so ein Teil eines anderen Herstellers und bin maßlos begeistert, wenn es ums Umziehen vor und nach dem Biken geht. Gerade wenn es windig und kühl ist, man selber vielleicht noch leicht verschwitzt ist, hat das Teil einen klaren Mehrwert.
Auch in der Sauna fällt man mit einem etwas anderen Look auf.
Geiles Teil!

Was lache ich mir immer den Arsch ab wenn die Surfer sich an Strand mit diesen Teilen umziehen.....
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.946
Ort
L-S VI
Alternativen zu typischen Herbst- und Winter-Outfits: 7 außergewöhnliche Klamotten für ungemütliche Tage

Stolze 490 € rufen die Schweden von POC für die Consort auf - dafür soll die außergewöhnliche Latzhose auch ein Maximum an Schutz vor Wind und Wetter bieten.
Danke für den Test.

Ich habe mich "damals" auch schon für die Consort interessiert, als sie vor ca einem Jahr, angekündigt wurde.
Trotz mehrfachen nachfragens bei POC habe ich, außer mehrerer autoamtisch generierter Antworten, keine Antwort zur Erscheinung bzw Lieferzeit erfahren.

Letztendlich habe ich dann eine Latz Hose und noch zwei weitere robuste (Arbeits-)Hosen von Engelbert Strauss gekauft. Um ca 200 €.

Jetzt kann ich mir, dank POC Ungeschicktheit :o, überlegen, was ich mit den restlichen 300 € machen soll...:p:):
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.515
@ufp : Alternativ zur POC käme eine moderne Segellatzhose in Frage, wasserdicht, atmungsaktiv, körpernah geschnitten trotzdem fürs Sitzen geeignet und zudem am Gesäß mit Dopplung. Da lassen sich auch Alternativen in tieferen Preisregionen finden, meist schwarz, somit auch "Dreckaffin" ;-)
Ich behaupte mal kühn, daß die Schweden von POC sich davon haben inspirieren lassen...
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.946
Ort
L-S VI
@ufp : Alternativ zur POC käme eine moderne Segellatzhose in Frage, wasserdicht, atmungsaktiv, körpernah geschnitten trotzdem fürs Sitzen geeignet und zudem am Gesäß mit Dopplung. Da lassen sich auch Alternativen in tieferen Preisregionen finden, meist schwarz, somit auch "Dreckaffin" ;-)
Ich behaupte mal kühn, daß die Schweden von POC sich davon haben inspirieren lassen...
Danke. Kommt halt leider etwas zu spät.
Aber wenn die ES Dinger ausgedient haben, werde ich mir die Segeltörn Sachen durchaus kaufen.

Bei vielen Bike Textilien merkt man schon, dass sie fürs Fahrradfahren oder eben speziell fürs Mountainbiken konzipiert wurden. Ich hätte daher auch kein Problem, mal tiefer in die Taschen zu greifen. Aber manchmal steht es sich einfach nicht dafür (wie oft verwendet, trägt man etwas im Vergleich zu recht teuren Sachen, wie Gore Tex Shake Dry oder eben POC Sachen).

Ich habe meine Hosen daher beim Schneider enger bzw mit einen Klettverschluß am Hosenbund ausgestatten lassen. Und wenn bei diesen Hosen etwas kaputt wird, dann tun mir die 70€ nicht so weh, als bei 500€ Stücken :(.
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
3.544
Ort
Mainz
Platzangst scheint eh ein guter Tipp zu sein.
Statt dem FOX Defend Teil hab ich mir so ein Trikot gekauft.
Bei minus 5 Grad mit Hardshell drüber muckelig warm, und die Kapuze verrutscht nicht unterm Helm (im Gegensatz zur Mütze, die das immer macht) Sehr angenehm auf der Haut. Echt ein super Teil.
Anhang anzeigen 1381128

Neben dem Onesie hat Platzangst generell einige recht spannende Produkte für die kalten Monate im Programm. Zu den neuen Schlechtwetter-Klamotten von Platzangst kommt demnächst noch ein separater Artikel :daumen:
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
2.899
Ort
Neustadt
Das POC preislich schon lange die Nerven verloren hat, weiß man... aber ne Latz für 500 is schon echt frech. Auch wenn die aus Jungfrauenlocken gewoben wäre noch. :lol:

Ich empfehle ähnlich stilsicher >>
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
2.652
Zuletzt bearbeitet:

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte Reaktionen
368
Ort
Luzern
Was genau ist eigentlich die Motivation für die Latzhose?
Auf dem Rad ist genau der Bauch-Bereich der, der am wenigsten friert respektive als erstes schwitzt.
Geht’s hier wirklich um die Wärme oder die Vermeidung eines Hosenbundes oder ganz was anderes?
Finde die Idee cool, frage mich aber, ob das was für mich sein könnte.

Ach und gleich noch ne frage…. Zieht wirklich jemand die Kapuze über den Helm?
Ja, ich weiss…. Manche Hersteller tun so, als sollte das so sein, aber mal Hand aufs Herz…. Findet das jemand praktisch und bequem?!
 
Dabei seit
22. Januar 2013
Punkte Reaktionen
732
Ort
Dortmund
Bike der Woche
Bike der Woche
Was lache ich mir immer den Arsch ab wenn die Surfer sich an Strand mit diesen Teilen umziehen.....

Ich lade dich ein im Januar oder Februar mal mit mir zum Surfen nach Holland (oder Schottland, Wales, Irland, wie du magst) zu kommen.
Wenn wir dann nach der Session aus 4° warmem Wasser steigen und uns bei 0° Lufttemperatur und 30kmh Wind auf dem Parkplatz mit den tauben Finger aus dem Neoprenanzug quälen und ich meinen Poncho anhabe und du keinen.....dann schauen wir mal wer dann noch lacht.
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.714
Ort
City Z
Das POC preislich schon lange die Nerven verloren hat, weiß man... aber ne Latz für 500 is schon echt frech. Auch wenn die aus Jungfrauenlocken gewoben wäre noch. :lol:
Irgendwie muss man dem Pöbel doch zeigen können, was man im Beutel hat...und Räder kriegt man ja keine...
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7.134
Ich lade dich ein im Januar oder Februar mal mit mir zum Surfen nach Holland (oder Schottland, Wales, Irland, wie du magst) zu kommen.
Wenn wir dann nach der Session aus 4° warmem Wasser steigen und uns bei 0° Lufttemperatur und 30kmh Wind auf dem Parkplatz mit den tauben Finger aus dem Neoprenanzug quälen und ich meinen Poncho anhabe und du keinen.....dann schauen wir mal wer dann noch lacht.

aus eigener Erfahrung. Immernoch ich :ka:
 
Oben