Altes Rad Umbau 1fach

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Moin,

    Hab hier ein altes GIANT Terrago von ca. 1995 stehen.

    Der Antrieb ist ziemlich runtergerrockt und da ich Spaß am basteln hab, würd ich gern das ganze Ding auf nen 1fach Antrieb umbauen und als dritt-rad benutzen :D

    Nun würd ich ungern viel Geld ausgeben...
    Dran sitzt eine 7fach kassette und ein altes LX schaltwerk wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    Die kette ist neu, vorne sind 3 blätter, würde aber wie gesagt gerne auf 1fach reduzieren.

    Umwerfer abbauen - klar. Die schaltzüge sind bereits ausgefranst...

    Leider hab ich aktuell keine ahnung wie ich das vorne mit einem blatt machen kann. Neues kaufen oder altes 3fach auseinander schrauben?
    Was sollte ich neu kaufen? Möglichst günstig aber funktionell...
    Und kriege ich ne neue kassette hinten drauf? Vorne dasselbe Problem... was passt auf das alte innenlager?

    Einkaufsliste bisher:
    - Neue kassette... hatte wieder an 7 fach gedacht...
    - Schaltzüge ggf. 2x

    Anbei fotos vom Antrieb, vielleicht hilft das... danke für Hilfe und Tipps. Hab sowas noch nie gemacht.
     

    Anhänge:

  2. MTB-News.de Anzeige

  3. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Keine Ahnung ob du das hinbekommst. Erstmal musst du feststellen, ob das eine Kassette oder ein Schraubkranz ist. Und vorne ob die Kettenblätter verschraubt sind und man sie überhaupt austauschen bzw. entfernen kann.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  4. 8fach

    8fach

    Dabei seit
    05/2014
    Hab auch erst kürzlich von 3- auf 1-fach umgebaut. Aber wie mein Vorredner schon sagt, erst checken, ob du die Kettenblätter demontieren kannst und hinten ein Steckkranz drauf sitzt. So rein optisch glaube ich fast, das sieht nach Schraubkranz und genieteten KBs aus. Das hieße dann, andere Nabe hinten u. andere Kurbel, evtl. gebraucht kein Problem.
    Ich habe meine 3-fach Kurbel einfach umgebaut, d.h. ich fahre auf dem mittleren Blatt. Das kleine u. große sind abmontiert. Anstelle des großen habe ich Unterlagen unter den KB-Schrauben. Das Innenlager ist im Prinzip dasselbe.
    Die günstigste Lösung ist 1x10-fach. Für den Standardfreilauf gibt es von Shimano die HG500-Kassette mit 11-42 Zähnen, dazu das neue Deore M6000 Schaltwerk und einen 10-fach Schalthebel. Diese 3 Komponenten bekommt man im Netz bei den günstigsten Anbietern für ca. 30 + 50 + 20 = 100 Euro. Kommt noch eine 10-fach Kette hinzu. Ich bin also auf weniger als 120 Euro gekommen, aber hatte eine demontierbare Kurbel und Steckkranz.
    Das ganze funktioniert wunderbar, die Bandbreite reicht mir gut aus. Das Laufradmaß ist 26". Vorne mit 32 Zähnen bin ich am Berg genauso übersetzt wie vorher, nur auf der Ebene erreiche ich nicht mehr den Speed. Aber ich bin auch aus dem Alter raus, mit allen mithalten zu müssen. Die Bergperformance war mir wichtig, und da hat sich nichts geändert.
     
  5. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Danke für die tipps. Woran erkenne ich ob es ein schraubkranz ist oder nicht?
     
  6. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Z.B. in diesem neumodischen Internetz nach Schraubkranz suchen und anhand der optischen, virtuellen Information mit der Realität vergleichen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Danke soweit war ich schon :D
    Dachte es gäbe noch andere hinweise dazu.

    100 EUR für die ganze aktion ist mir schon fast etwas viel... hmm
     
  8. Dusty1978

    Dusty1978

    Dabei seit
    06/2016
    Hi

    sieht fast nach einer Shimano STX reihe aus. Lochkreis kann man nicht sehen, mit dem Plastik sieht es nach 4 Loch aus?
    aber die STX hatte 1995 eher 5er Lochkreis. Besser mal genau schauen ob 4er oder 5er Lochkreis und den abstand nachmessen. Kettenblatt neues bekommst du in jedem Online Versand. Für 1-fach entweder das mittlere oder äußere Kettenblatt nehmen, je nach Kettenblattgröße.

    Für die Kassette auf jedenfall wieder 7-fach, sonst bekommst du Probleme mit der Nabe. Schaltung ist eh 7fach, also einfach so lassen. STX dürfte ein normaler Kassettenkranz sein, kein Schraubkranz. Hier auch einfach mal die Kassette abmontieren, dann siehst du was du brauchst.

    Umwerfer und Schalthebel ab und das war es mit dem umbau.

    Kosten für Kettenblatt (je nachdem ob 4er oder 5er Lochkreis) 10-30 Euro und Kassette 10-20 Euro.

    Auf jeden fall mal beide Sachen prüfen bzgl. Lochkreis und Kassettenaufnahme, danach kann man dir eher weiterhelfen
     
  9. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Ähm, wenn man weiß, mit was man das Teil abmontieren kann, ist das sehen obsolet. :)

    Wenn das Kettenblatt tauschbar und es eine Kassette ist, bist du bei ca. 50 EUR.
     
  10. wosch

    wosch Getriebebiketreter

    Dabei seit
    10/2006
    Das Schaltwerk ist STX. Bei der Kurbel bin ich mir sicher, dass das nicht STX ist, sondern was darunter. Die Kettenblätter werden vernietet bzw gepunktet sein und sich nicht einzeln lösen lassen.
    Du benötigst von daher eine neue Kurbel, womit die Probleme erst richtig anfangen: sie muss 4-Kant haben und zu der Tretlagerwellenbreite passen.
     
  11. Dusty1978

    Dusty1978

    Dabei seit
    06/2016
    Hmmm geb zu, auf den ersten Anlauf doch nicht so ohne. Braucht Werkzeug dazu. Da war ich etwas schnell :o

    Bitte mal ein Foto von der Kurbel Innenseite und vorher etwas sauber machen, vielleicht kann man dann sehen, ob genietet oder geschraubt.
     
  12. 8fach

    8fach

    Dabei seit
    05/2014
    Haut wohl kaum hin.
     
  13. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Vielen Dank schonmal.
    Werde nochmal Fotos machen und dann klärt sich hoffentlich ob die kassette ein schraubkranz ist oder nicht und ob ich die blätter vorne einzeln nutzen kann.
     
  14. memphis35

    memphis35

    Dabei seit
    03/2008
  15. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Hier die bilder...

    Die kettenblätter scheinen definitiv vernietet zu sein, damit hat sich das...

    Die Kassette ist dann wohl ein schraubkranz mit entsprechender uralt nabe, richtig?

    Worauf muss ich beim kettenblatt-kauf achten? 7fach kompatibilität und 4er lochkreis... noch was?
    Habt ihr mal passende Beispiele?
    Welche kassetten kämen in frage?

    Danke euch
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2017
  16. wosch

    wosch Getriebebiketreter

    Dabei seit
    10/2006
    Kassette lässt sich leicht tauschen, weil kein Schraubkranz, Nabe kann bleiben.
    Du brauchst eine neue Kurbel und ein passendes Tretlager.
    Wenn 100 Euro schon fast zu viel für dich sind, dann lass es besser.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Welche kurbel plus tretlager kämen denn in frage?
    Muss mich erstmal belesen wie ich die kurbel abbekomme...
     
  18. 8fach

    8fach

    Dabei seit
    05/2014
    Das ist ja offensichtlich eine Vierkantkurbel. Eine Dreifachkurbel für Vierkant und mit austauschbaren Blättern ist wohl die günstigste Lösung, dann kannst du das Tretlager auch behalten. Außer die Kettenlinie liegt zu weit daneben, dann müsstest du eines mit anderer Achslänge besorgen.
    Es gibt auch Singlespeedkurbeln, aber die kommen in der Regel mit einem zu großen Kettenblatt für ein MTB. D.h. du müsstest dann noch ein anderes Kettenblatt kaufen.
    Möglich wäre auch ein Umbau auf ein komplett anderes Kurbel-Tretlagersystem, z.B. mit außenliegenden Lagern, aber das kann bei einem alten Rahmen in die Hose gehen, weil außenliegende Lager genaue Planflächen benötigen.
    Um die Kurbel zu demontieren brauchst du einen Kurbelabzieher. Ein weiteres Spezialwerkzeug brauchst du auch für die Kassette. Wenn du das Tretlager ausbauen musst, brauchst du auch dafür ein Spezialwerkzeug. Auch wäre etwas Erfahrung nicht schlecht. Ein Tretlager, das schon einige Jahre im Rahmen sitzt auszubauen, ist nicht immer ganz einfach.
    Also, wenn du auch eine andere Kurbel brauchst, ggf. ein Kettenblatt und div. Werkzeuge, dann bewegt sich die Investition schnell in Richtung 200 Euro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017
  19. memphis35

    memphis35

    Dabei seit
    03/2008
  20. whistler85

    whistler85 Leidenschaftlicher Biker

    Dabei seit
    09/2011
    Kurbelabzieher und kassettenabzieh werkzeug hab ich in meinem xtreme werkzeugkoffer...

    Muss mich nur mit der Handhabung vertraut machen.

    Will dann versuchen die günstige lösung mut 3fach kurbel zu probieren. Tretlager bleibt idealerweise drin.

    Könnte jemand nen passendes kettenblatt posten? Sonst muss ich mal suchen und meine ideen posten...
     
  21. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
  22. Dusty1978

    Dusty1978

    Dabei seit
    06/2016
    Alte Kurbel abziehen und die Länge des Vierkant abmessen. Dann kann man dir weiter helfen. Eventuell geht auch eine alte shimano kurbel gebraucht für paar Euro. Kommt halt auf die Länge des vierkant an


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  23. 8fach

    8fach

    Dabei seit
    05/2014
    Ich würde da auch eher eine gebrauchte Kurbel ins Auge fassen, da bekommst du für weniger Geld eine bessere Qualität als bei einer billigen neuen.
    Warum guckst du nicht einfach mal hier im Classic Bikes Basar, da werden so Teile regelmäßig angeboten, nur als Beispiel:
    https://www.mtb-news.de/forum/t/suntour-xc-pro-kurbel-umwerfer-daumi-bremshebel.854885/

    Du musst aber noch dran denken, wenn du so eine 3-fach Kurbel für 1-fach umbauen möchtest, dann brauchst du noch Unterlagen unter den Kettenblattschrauben, wo vorher das große Kettenblatt war. Denn du fährst ja nur noch mit dem mittleren Kettenblatt.
    Du brauchst noch so etwas:
    http://www.ebay.de/itm/Sram-Truvati...877178?hash=item2373eead7a:g:3YMAAOSw8gVX9hss
    Je nachdem, ob du eine 5-Arm oder 4-Arm-Kurbel hast. Du kannst natürlich auch simple Unterlegscheiben nehmen, die haben aber eine ungenaue Bohrung und der Außendurchmesser dürfte zu groß sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017
  24. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Tolle Idee. Eine uralte, unter Umständen mit ausgelutschtem Vierkant, anstatt einer neuen zum geringeren Preis. Deren Qualität wird für das Rad vollkommen ausreichend sein.
     
  25. 8fach

    8fach

    Dabei seit
    05/2014
    Alt passt eben auch meistens besser zu einem alten Rad. Kommt immer auf die Vorstellungen an.
    Von den mindestens 5 gebrauchten Vierkantkurbeln, die ich in den letzten Jahren gekauft habe, war keine ausgelutscht. Ein Risiko ist natürlich immer dabei, aber es gibt ja auch solche und solche Quellen.
     
  26. Protemnodon

    Protemnodon

    Dabei seit
    07/2016
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017