Alutech Fanes Pinion - Endurobike mit Getriebeschaltung

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.385
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Alutech hat angekündigt, das Fanes Enduro in einer Version für das Pinion Getriebe zu bringen. Pinion hatte vergangenes Jahr auf der Eurobike 2010 erstmals das eigene 18 Gang Getriebe als funktionsfähigen Prototypen vorgestellt (Bericht), derzeit werden bei Pinion die ersten Seriengetriebe montiert.


→ Den vollständigen Artikel "Alutech Fanes Pinion - Endurobike mit Getriebeschaltung" im Newsbereich lesen


 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
946
Standort
Irland Süd
EIEIEIEI, da muss ich meine Geldbörse aber wegschließen jetzt...
Heiß!
 
Dabei seit
19. August 2009
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Freiberg/Chemnitz
Freu mich schon auf den Pinionbericht. Und wenn schon so bald die ersten Bikes fertig sind dürfte man dann ja auch schon bald die ersten Erfahrungsberichte lesen/hören. Bin echt gespannt wie sich das Getriebe schlägt.

Wie viel soll denn der Rahmen mit Getriebe wiegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. September 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
Wirklich sehr schick :O. Leider kann ich dieses Jahr nicht zur Eurobike. Hätte das Bike sehr gerne live erlebt.
 
Dabei seit
22. August 2007
Punkte für Reaktionen
188
Der Jü ist der Beste ;-)

dann wird es bei mir vielleicht doch erstnoch ne Fanes, bevor das AM HT von ihm kommt *gg*

nur noch schnell ein paar Omas schubsen gehen um die Finanzierung zu deckeln ;-P
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Basel
Seeeehr interessant, schönes Teil!

Aufgeräumte Optik, zentraler tiefer Schwerpunkt, direkter Antrieb - so stell ich mir ein Getriebebike vor. Das Nicolai Nucleon finde ich auch irgendwie interessant, aber die Hilfskrücken um das Rohloff Getriebe zu nutzen stören (zusätzliches Gehäuse, Primärkettentrieb, Sekundärkettentrieb auf der falschen Seite).


PS: Für dubbel: Deswegen fahr ich extra zur Eurobike. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

jan84

bingobongoracing
Dabei seit
8. August 2005
Punkte für Reaktionen
892
Sehr schön. Vorallem der Preis ist - verglichen mit anderen Rahmen und auch der normalen fanes - überraschend "günstig"...

grüße,
Jan
 

Floh

Born To Rune!
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Hannover, Deutschland
Sehr schön! Optisch gut integriert. Ich finde es immer wieder irre wie kompakt das Getriebe ausfällt.
OEM muss sein bei dem Getriebe, das ist immer die Chance für die kleinen aber feinen Rahmenbauer sich hervorzutun. Ob Nicolai da auch einsteigt, oder müssen sie aus taktischen Gründen bei g-boxx bleiben?
2600 Euro - wenn man Enduro-Rahmen plus Rohloff als Vergleich rechnet ist das sogar recht günstig für handgeschweißt in Germany. Ich denke mal, die Hinterradnabe und die Ritzel sind im Paket mit drin, oder?

Ich warte ja daß sich die ersten Leute hier beschweren diese Übersetzungs-Bandbreite bräuchten sie bei einem Bike mit 180 mm FW nicht. Leute, macht euch mal folgendes klar: Ihr verzichtet bei 1x9 nur auf Gänge weil ihr vorne Bash und Kettenführung braucht und die Bodenfreiheit. All das könnt ihr hiermit haben, OHNE auf Bandbreite zu verzichten. Abgesehen von den ganzen anderen Vorteilen, wie kein Schaltwerk mehr zu haben und die Kette wirklich vernünftig führen zu können.

Apropos KeFü und Bash: Gibt es dafür eine Lösung von Pinion oder Alutech? Da das Getriebe dann bei Aufsetzern der "tiefste Punkt" ist, wäre ein Verschleissschutz ab Werk für so ein Bike keine schlechte Idee.

Zweite Frage: Wer arbeitet noch an Pinion-Lösungen? Vielleicht auch ein "Großer"? Oder zumindest ein großer Direktvertreiber?

P.S. Mir fällt jetzt erst auf, daß das obere Bild eine gerenderte CAD-Darstellung ist. Krass!
P.P.S. Was soll das Schaltauge am rechten Ausfallende?
 
Zuletzt bearbeitet:

`Smubob´

Reife(n)prüfer
Dabei seit
23. September 2005
Punkte für Reaktionen
198
Standort
Landau
So langsam wirds interessant, endlich!! :)
Ich finde es gut, dass mit Alutech ein renomierter Rahmenbauer aus dem Gravity-Bereich auf das Pinion setzt. Da schaut Nicolai trotz langer Getriebe-Vergangenheit erstmal recht alt aus. Wird meiner persönlichen Meinung nach das erste wirklich interessante Getriebebike am Markt - wenn Pinion noch eine Trigger-Betätigung realisiert :daumen:

Gewicht des Rahmens inkl. Getriebe, Kurbel und Shifter wäre interessant, genauso wie der Q-Faktor (oder konnte man den schon irgendwo lesen?).
 
Dabei seit
2. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Aachen
Wie ist das denn braucht man hier denn einen Kettenspanner? Beim Einfedern ist doch die Kettenlänge nicht konstant, da es sich ja nicht um einen Eingelenker handelt?
Ansonsten super, dass sowas zu dem Preis gebaut wird, das Fanes wurde ja letztens noch von der Freeride zum Testsieger gekürt, jetzt mit dem Piniongetriebe, das Teil find ich top!

Q-Faktor 178mm

Beim Gewicht liegt der Standard Fanes Rahmen ja bei 3350g und das Getriebe wird mit ca. 2700g angegeben, das heißt man wird in ähnlichen Regionen wie beim Nucleon AM liegen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
801
Standort
bei den Trails
Wäre auch sehr interessant im AM Bereich, Gewicht wird durch den Wegfall der anderen Teile nicht viel höher sein, eine Rohloff ist ja auch nicht leicht ;)
Aber erst mal die Praxis abwarten...
 

david99

train hard, feel good
Dabei seit
4. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
7
Standort
daheim
sehr nett, preis is auch top... bei leidwill gibts grad mal n rahmen für den betrag... hier noch ne geile getriebebox obendrauf :daumen:
 
Dabei seit
2. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Heidelberg
ist das geil :eek:. Sehe ich das richtig das man nur mit ca 700 g Mehrgewicht rechnen muss? (Schaltung komplett ca. 1kg + Kurbeln und Innenlager = ca. 2 kg) im Vergleich zu 2,7 kg Pinion? Muss sich mit dem Schwerpunkt und dem leichten Heck einfach grandios fahren lassen...
 
Dabei seit
2. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
599
Standort
Wien
2600? - sick!

ist für 2x echtes Made in Germany verdammt gut!

wenn Rahmen+Getriebe+Kurbel+Luftdämpfer unter 7kg wiegen, wärs eh noch ganz gut im Rahmen. Schwerpunkt geht eh nicht mehr wirklich tiefer und zentraler *gg*

Einziges KO Kriterium derzeit ist noch die Gripshift. Also an die Arbeit! ;-) Ist eine echt spannende Innovation!
 

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte für Reaktionen
658
Standort
In der Heide
wow richtig fett!!! der preis ist heiß? was ist den die geringste eingangsübersetzung? ist der kleinste gang auch so laaaaang wie bei der rohloff?
wird über drehgriff oder trigger geschaltet?
*ironiemodus an* kommt der auch mit nagelcraft *ironiemodus aus*
 
Dabei seit
19. April 2004
Punkte für Reaktionen
234
ist das geil :eek:. Sehe ich das richtig das man nur mit ca 700 g Mehrgewicht rechnen muss? (Schaltung komplett ca. 1kg + Kurbeln und Innenlager = ca. 2 kg) im Vergleich zu 2,7 kg Pinion? Muss sich mit dem Schwerpunkt und dem leichten Heck einfach grandios fahren lassen...
bei pinion kommen die kurbeln auch noch dazu! ... und vielleicht wird noch ein kettenspanner benötigt.
 
Dabei seit
14. April 2007
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Karlsruhe
...Ob Nicolai da auch einsteigt, oder müssen sie aus taktischen Gründen bei g-boxx bleiben?
Nicolais Konzept ist ja etwas anders. Eingelenker mit Schwingendrehpunkt in der Antriebswelle. Das vernichtet schonmal 90% aller Antriebseinflüsse, man braucht keinen Kettenspanner und das Getriebe wird geschont (kann ich mir zumindestens vorstellen)

Aber ich glaube, dass so erfahrene Rahmenbauer wie bei Alutech das auch mit einem 4-Gelenker gut hin bekommen.
 
Dabei seit
9. April 2006
Punkte für Reaktionen
68
Hi Flo,

die meisten CAD Systeme können solche Bilder rendern. Nur nutzen das noch ganz wenige Hersteller, weil sie es nicht wissen.

Das Schaltauge brauchst Du für den Kettenspanner. Bei einem gut ausgelegten Federungssystem bleibt nur das Zugtrum der Kette annähernd gleich lang. Das Leertrum muss fast immer einiges an Längenänderung kompensieren.

Gruß
Stefan

P.S. Bin vor kurzem ein paar Meter auf nem Parkplatz mit dem P1 Getriebe gefahren und war überrascht, wie sanft es im Vergleich zur Speedhub läuft. Sehr goil!!
 

SamyRSJ4

MGN Racing
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
72
Standort
Bayreuth/Celle
@speedy j: Kommt das Getriebe inkl. spezieller Kurbeln oder kann man alle (oder bestimmete Kurbelarme dranschrauben? zB Hollowtech 2?) Auf dem Bild siehts aus wie Howitzer.

@Stefan Kulms: Bist du schlabbiludi (oderr so ähnlich?) ;)
 
Dabei seit
19. April 2004
Punkte für Reaktionen
234
@speedy j: Kommt das Getriebe inkl. spezieller Kurbeln oder kann man alle (oder bestimmete Kurbelarme dranschrauben? zB Hollowtech 2?) Auf dem Bild siehts aus wie Howitzer.
kann ich nicht sagen. bei der vorstellung letztes jahr hieß es nur, dass die 2,7kg ohne kurbel sind. vielleicht konnten die entwickler es auch noch ein wenig drücken. ich steh dem ganzen bisher skeptisch gegenüber, da es mir noch zu schwer ist. ansonsten ist es aber ein interessanter ansatz der weitergeführt werden sollte.
 
Oben