Alutech Sennes FR vs Propain Spindrift

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
?

Alutech Sennes FR vs Propain Rage

  1. Alutech Sennes FR

    24,0%
  2. Propain Spindrift

    76,0%
  1. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Hallo, ich stehe momentan vor der Entscheidung welches bike ich nehmen soll.:wut::winken:
    Ich fahre gerne Downhill und Enduro Trails und ab und zu möchte ich gerne in den Park gehen. Daher möchte ich ein MTB um die 180mm FW.
    Die Ausstattung ist von beiden Bikes ziemlich identisch. Das Propain ist 200€ günstiger.
    Dafür ist das Sennes in gewissen Punkten meines erachtens wieder raffinierter Konstruiert und wählt teuere Komponenten beim Rahmen (wie z.b. titanschrauben, Carbonumlekwippe...)
    Welches bike würdet ihr empfehlen, zwecks Geometrie, Funktion, Support.
    Was mich auch interessieren wùrde ist, welches Rad euer Meinung nach einen besseren Wiederverkaufswert erzielt.

    https://alutech-cycles.com/Sennes20-275-FR-20-Komplettbike

    Propain Seite ist momentan offline:ka:


    Bin gespannt auf eure Meinungen, Erfahrungen, Ratschläge und Empfehlungen.:daumen:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Sven_Kiel

    Sven_Kiel Bewegungsmensch

    Dabei seit
    10/2003
    Definitiv wegen Support eher nicht Alutech. Das ist eine rein subjektive Meinung und beruht auf eigenen Erfahrungen. Das Propain gefällt mir ansonsten vom Konzept und optisch besser (mehr Enduro/gerade Rohre). Falls untentschlossen, würde ich mal bei beiden Anbietern anrufen und das Herz sprechen lassen.
     
  4. imfluss

    imfluss Träger und Gammler.

    Dabei seit
    09/2012
    Spindrift all the way.
     
  5. NiniBini

    NiniBini

    Dabei seit
    07/2014
    Spindrift... hab selbst beide getestet und war begeistert vom Spindrift. Über die Bergabperformance brauchen wir nicht sprechen => GENIAL. Ich war aber auch im Uphill echt überrascht wie gut das Bike geht. Du brauchst zwar keine Rekorde erwarten, aber es geht bequem und gemütlich hoch.

    Und: Propain hat einen wirklich herausragenden Kundenservice. Da können sich andere gleich mehrere Scheiben abschneiden!
     
  6. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Hmm, hab einen Zwischenhändler von Alutech in meinem Dorf der Ansonsten recht freundlich und kompetent ist.
    Aber ansonsten hast du recht. Man hört von manchen Kunden sehr positives Feedback und von manchen auch nicht so gutes, bezüglich Beratung und Support bei Schadensfällen.

    Über Propain habe ich kaum was schlechtes gehört.
     
  7. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Ich konnte nur das Alutech testen, auf einer Schotterpiste. Beim Spindrift hatte ich noch nicht die möglichkeit es zu probieren.
    Ich frage mich nur wie sich die Fahrräder auf DH Strecken gegenseitig schlagen. Bei Steinfeldern und verbockten Passagen, da das Alutech am Heck ja 200mm FW hat.

    Vielleicht hattest du ja die Möglichkeit mit beiden Mtb diese Eindrücke zu testen.
     
  8. Florent29

    Florent29 twentyJA !!!

    Dabei seit
    07/2014
    Ich bin das Sennes FR schon gefahren - gerade die 200mm am Heck empfand ich eher als nervig: Ein DH-Bike ist es nicht, weil die Gabel ja "nur" 180 mm hat - und die 200mm am Heck gehen damit ziemlich einseitig zu Lasten der Treteffizienz, ohne mM nach irgendwelche Vorteile zu bieten.

    Wenn du also auch ab und an bergauf oder gar eine kurze Tour fahren willst: Fanes oder Spindrift.
     
  9. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Ja das Fanes gibts auf mit 180mm Front und 170mm am Heck.
    Ich fahr eben gerne meine Hausstrecke die eher Freeride/DH Strecke ist. Ich war dort oft mit meinen Enduro, wo ich immer schnell an die grenzen kam bei hohen Geschwindigkeiten. Ein Freund fährt ausschließlich DH. Der andere fährt ausschließlich Enduro, aber meist auch mit Shuttle oder Seilbahn. Touren fahren ist eher Nebensache und gehört nicht zu meinen Leidenschaften.:D
    Für die Enduro Trails die sich in der Umgebung befinden reichen in den allermeisten Fällen 160mm locker aus.
    Ich suche daher den besseren Kompromiss aus beidem.
    Vielleicht schlägt sich das Alutech ja auch besser in DH strecken und dafür das Spindrift besser bei die Endurotrails:ka:
     
  10. Florent29

    Florent29 twentyJA !!!

    Dabei seit
    07/2014
    @Mathews@Mathews Ich bin zugegebenermaßen damals eher einen "Endurotrail" damit gefahren.

    Und ich bin eher ein Fan von "Overforking", weil ich eher frontlastig fahre: 180/170 macht für mich also mehr Sinn als 180/200.

    Tip: Ich weiß nicht wo du herkommst, aber beim Bikefestival Freiburg Ende April konnte man in den letzten Jahren immer Alutech Bikes probefahren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Leider zu weit weck o_O
    Vielleicht ist Propain und/oder Alutech beim bike Festival am Gardasee anwesend.
    Das wäre eventuell noch eine Chance.
    Das Alutech Sennes 1.0 bin ich bereits in gr. S gefahren. Gefiel mir schonmal nicht schlecht. Bis 1,78m ratet Alutech beim Sennes gr.S zu wählen. Kommt mir pers. aber recht klein vor trotz mit 1,74m.
     
  12. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Beim Spindrift Free kann man sich die Teile aussuchen. Den DB Coil würd ich nicht nehmen (Gewicht)
     
  13. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Ja +500g
    Man kann alternativ aber auch eine VALT feder kaufen für 120€. (400lbs feder nur 200g!!)
     
  14. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    würd lieber den CS Air nehmen und als Gabel die Yari von MST aufmotzen lassen
     
  15. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Ich denke momentan daran den CC DB air mit FOX 36 RC2 zu ordern.
    Falls ich das PP nehme.
    Bin aber noch sehr unschlüssig welches ich nehmen soll.
     
  16. Frell

    Frell

    Dabei seit
    12/2015
    Ich kann verstehen das es im Finger juckt jetzt eines der beiden Räder zu kaufen, aber schau doch mal ob du das Alutech Sennes testen kanns (man kann übrigens alle Räder als Testräder bestellen) und das Spindrift kannst du sicher über Propain Friends testen. Wenn du beide Termine abstimmst kannst du sie sogar direkt im Vergleich dann testen.

    Persönlich bin ich auf nem Fanes unterwegs, was für meine Trails hier etwas überdimensioniert ist, aber derbe Bock macht wenn man mal in etwas ruppigeres Gelände kommt. Falls du in der Nähe von Marburg wohnst kannst du das gern auch mal Probe fahren, das hat nach oben hin ziemlich Potential und reicht für viele Dinge wahrscheinlich dicke.
     
  17. Florent29

    Florent29 twentyJA !!!

    Dabei seit
    07/2014
    Am 10./11. Juni sind die Alutech Traildays im Vinschgau, falls das eine Option für dich ist.
     
  18. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Vielen Dank!
    Habe jetzt beide Hersteller kontaktiert.
    Beide kommen zum Bike Festival nach Riva del Garda. In 3 wochen kann ich dann hoffentlich beide testen und mich dann entscheiden.
    :p:i2:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  19. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Was ist es nun geworden?
     
  20. Mathews

    Mathews

    Dabei seit
    03/2017
    Das Alutech Sennes :)
     
  21. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    ...und warum?
     
  22. Bjunior

    Bjunior

    Dabei seit
    08/2009
    Stand vor der gleichen Auswahl, geworden ist es, trotz guten Erfahrungen mit Tyee und Rage, das Spindrift.
    Es geht, trotz der 200+mm hinten, unglaublich gut auf längeren Etappen. Sollte es doch zu viel sein ist auch der Umbau mittels 222x70 Dämpfer und Tofane Dämpferaufnahme auf 180mm möglich.