AM-Felgen; breit, "leicht", steif

Dabei seit
12. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
11
Hallo ,

wie ist eure Meinung/ Erfahrung zu den LRS von Fun Works 26 Zoll 4Way Pro Pacenti TL28 . Möchte diesen für AM bzw. zum Touren fahren verwenden und dabei etwas leichtes verwenden.

VG Steve

http://www.laufraddesign.de/index.ph...6er-1590g.html
Link funzt nicht



404 - Seite nicht gefunden
Leider konnte die angeforderte Seite nicht gefunden werden, scheinbar wurde eine nicht korrekte URL eingegeben. So ist der 404 Fehler entstanden. Bitte nutzen Sie unsere Suche oder wechseln Sie zu unserer Startseite um in unserem umfangreichen Sortiment zu stöbern.

Suche
Startseite
 
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
569
Also ich hätte da auch mal eine Frage.

Ich bin bisher nur 2.2er Reifen gefahren. Bin aber diesen herbst auf 2.4er Continental umgestiegen und bin begeistert von dem Volumen und den Eigenschaften.

Nun fahre ich aber nur die ZTR Alpine Felge an meinem LRS. Für Rennen wie Marathons werde ich wohl weiterhin auf 2.2er Reifen setzen (X-King, Race-King, neuer Speed-King). Für meine Touren oder auch Training kommen dann jedoch wieder die breiteren 2.4er drauf (X-King, MountainKing).

Nun ist die Frage, welche Felge für mich vlt gut wäre. Vom Fahrstil bin ich eher recht vorsichtig, wiege etwa 80kg und an Sprüngen dann höchstens mal so über ne Bodenwelle - also nix mehr wie 10cm. :D

Ich fand die AMride25 von AS eigentlich ziemlich interessant. Gleich mal 25% breiter wie meine Alpine (dürfte ich doch merken =)) und nur 240gr schwerer als bisher (ob man da so sehr merkt...? denke nicht).

Die Frage für mich ist nur - fahren sich 2.2er auf so breiten Felgen vlt nicht mehr gut genug, weil die Seitenstollen zu schnell greifen?!
 
Dabei seit
17. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2
@garbel du meintest sicher die ZTR Flow EX
Seit wann hat eine ZTR Alpine 25mm Maulweite.
ZTR Alpine Außen 23,2 und innen genau 20mm nur zur info
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Tesa Gewebeband Unsiversal Extra Stark oder Outdoor.. da gibts ein paar die funktionieren.
Kostet weniger und man kann viele Felgen damit versorgen :)

Ist von der Art her nichts anderes als wie das teure NoTubes!
 

Zentrator

..mittlerweile resistent gegen Egomanen...
Dabei seit
15. Mai 2004
Punkte Reaktionen
54
Ort
Hagen
Hi!
Wir haben es bisher mit zwei verschiedenen Bändern gemacht. Einmal mit dem 25mm Notubes Tape und einmal mit unserem eigenen Band in 25mm Version. Das Band sollte man so weit wie möglich in die Mitte des Felgenbodens drücken.


Gruss
Z.
 
Dabei seit
10. Juni 2009
Punkte Reaktionen
28
Ich interessiere mich für den Amride25 LRS. Der ist bis 90kg freigegeben.wie ist denn die Gewichtsangabe zu interpretieren? Ich wiege 77 - 80kg und vom Fahrstuhl würde ich AM/Enduro sagen. Teilweise auch mit Sprüngen (z.B. wie in Stromberg) Das müsste doch eigentlich noch hin hauen, oder?
 

mutternatur

Kinesis-Lover
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
21
Ort
Neubrandenburg
Ich interessiere mich für den Amride25 LRS. Der ist bis 90kg freigegeben.wie ist denn die Gewichtsangabe zu interpretieren? Ich wiege 77 - 80kg und vom Fahrstuhl würde ich AM/Enduro sagen. Teilweise auch mit Sprüngen (z.B. wie in Stromberg) Das müsste doch eigentlich noch hin hauen, oder?

das passt schon bei deinem Gewicht :daumen:
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.941
gracie, ich kopiers vorne rein, ok?
und bestellt hab ich auch gleich einen satz?

... bei geöst mit vorteil hab ich mal ein ? da es nicht zwingend ein vorteil sein muß!
 
Zuletzt bearbeitet:

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.685
Superstar Components Sentinel XC
21 mm Maulweite, 370g, ERD 533, ca. 48-55,-- Euro
(650b: 390g, ERD 558 u. 29": 420g, ERD 596)

+ Preis
+ Geöst
++ Gewicht
+++ Farbauswahl
- Breite


++ Verfügbar
o Steifigkeit/Haltbarkeit/"Robustheit"
+ Tubelesstauglich (seitens Felgenhorn)



Das ist die gleiche KinLin TL21, wie die aus dem LRS, den ich schon seit der Eurobike im Bikemarkt für einen schweinepreis verkaufen will. Jetzt verkauft sie einer in Uk für einen deftigen Preis und plötzlich ist sie interessant:)
Die Felgen taugen, gut verarbeitet und ziemlich steif. Ich fahre die selber in 26" und bin zufrieden. Das Gewicht ist aber zu optimistisch. Die wiegen 400-410g als 26" und 450-460g bei 29". Die KinLin streuen auch generell nicht so stark. Besonder das Gewicht mit Ösen halte ich für nicht korrekt. Das von mir ermittelte Gewicht ist ohne Ösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
569
Moin - ich bekomm im Sommer ein neues Rad, welches jedoch die SunRingle Black Flag mit 18.8mm Maulweite verbaut hat.

Da ich den Hobel gern mit 2.4er Reifen versehen will und selbst mein Race-HT 20mm Maulweite hat bei der Felge, bin ich nun auf der Suche nach einer rel. günstigen Felge (weniger als 50€ pro Felge wäre nicht schlecht) mit 22mm Maulweite oder mehr und der Option, dass ich nicht die Speichen tauschen muss.

Ich weiß ja auch nicht, wie schwer es ist eine Felge selber zu wechseln? Also quasi die Nippe lösen, Speichen umstecken und neu Nippel anziehen. Würde das dann noch bei meinem Radhändler fachmännisch zentrieren lassen.

Vom Gewicht ist mir das erstmal egal. Das Bike soll Spaß machen und ich denke, selbst wenn ich nur 2.2er Reifen nehme (werden Conti - egal ob 2.2 oder 2.4) dürften 23mm Maulweite angenehmer sei als 18.8.

Achja - eins noch. Der Laufradsatz hat nur 24 Speichen... also bräuchte ich eine Felge mit >22mm Maulweite und 24 Loch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben