1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

AM - mal wieder

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Vorsicht bei solchen Größenempfehlungen. Das hängt doch alles sehr vom individuellen Körperbau ab.

    Eine Probefahrt, möglichst mit vielen engen Kehren, kann zu einer Entscheidung besser beitragen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Wow, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen;
    Ständig wird gepredigt der Rahmen ist das einzig wahre, Ausstattung ist nahezu egal Hauptsache der Rahmen passt und man fühlt sich wohl drauf... die ganze Platte hoch und runter.

    Nu hat ihm das Rad in Größe M beim testen gefallen, aber das ist auch wieder nicht richtig, weil jemand anders bei nominell gleicher Größe irgendwas gut findet und man diese Proportionen ja schon Anno Knips gefahren ist und das in der modernen Welt nichts zu suchen hat.
     
    • Gewinner Gewinner x 2
  4. Trail Surfer

    Trail Surfer Premium Tester

    Dabei seit
    03/2004
    Das ist die tägliche Dosis Forumschwachmaterie, da dröhnt sich der eine nur durch Unfuck zu.
    :love:
     
  5. marx.

    marx.

    Dabei seit
    02/2007
    Zum einen hat er L noch gar nicht getestet, zum anderen ist das hier sowieso immer alles subjektiv und in dem Fall eben meiner Meinung und zuletzt empfiehlt auch YT für 180cm das 29er Jeffsy in Größe L.
     
  6. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Dann müsste er sich ja doch für ein Propain entscheiden. Denn da könnte er so eine Probefahrt machen, aber bei YT???? :bier:
     
  7. Denke schon, dass ich doch beim ursprünglichen Wunsch 29er bleibe. Ich bin keine Bergabrakete und Supertechniker :lol:. Spitzkehre heißt absteigen. Fühl mich mit den großen Rädern sicher und zum Tourenfahren sind die sicher nicht von Nachteil. War einfach wegen der fehlenden Eagle etwas genervt. Aber dann rüste ich halt im Notfall nach. Vielleicht gefällt mir ja auch die XTR oder es kommt dieses Jahr doch noch die 12-fach von Shimano.

    Probefahrt muss ich halt mal schauen, ob ich was organisieren kann. Die YT Eventtermine stehen ja noch nicht fest.
     
  8. fury9

    fury9 Mountain Donkey

    Dabei seit
    10/2007
    Beratungsresistent bist ja schon...

    Habe ich zweimal vorgeschlagen:
    Ghost SL AMR : 29 er in Carbon mit 12fach GX Eagle und halbwegs moderner Geo.

    Aktueller Test in der MB.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Falls es Dich tröstet: Das in Post#48 verlinkte Scott Genius würde auch alles haben, was er sich wünscht, es interessiert ihn aber auch nicht.

    Von daher ist er beim Jeffsy gut aufgehoben, weil es einfach das Bike ist, das er unbedingt haben muss. Kann man dann einfach so stehen lassen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  10. fury9

    fury9 Mountain Donkey

    Dabei seit
    10/2007
    Ja, das stimmt. Ist mir aber sowieso Wurscht weil - wie Du schreibst - er will unbedingt das Jeffsy haben.

    Von daher sind solche Threads immer sinnlos, so sinnlos... :(
     
  11. Warum? Das Ghost gefällt mir nicht und das Scott hat eine GX Eagle und ist für dieselbe Kohle durchgängig noch schlechter ausgestattet. Das YT hatte letztes Jahr die XO.

    Der Thread hat mir persönlich was gebracht, da ich mich entschieden habe, dass ich doch dem Rahmen mehr Gewicht gebe, als der Ausstattung.

    Deswegen war es für mich nicht sinnlos nochmal abzuwägen, ob was anderes in Frage kommt oder ich eben auf die Eagle verzichte.

    Sorry, wenn euch das so vorkommt.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  12. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Wie schon geschrieben: Das Jeffsy wird Dir passen.
    Den unsinnigen Vergleich von "besseren/weniger guten" Komponenten werde ich eh nie verstehen. Aber ich würde den Unterschied auch nicht spüren. Persönlich wäre für mich die Kombination zwischen passender Geo, sinnvolle Ausstattung und gefälligem Design/Farbe im gesetzten Preisrahmen die Entscheidungsgrundlage. Da könnte ich mich für einen TwinLock-Hebel eher begeistern, wie für GX versus XO usw.....
    Aber das muss halt jeder mit sich ausmachen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Naja, in eine Eagle Geld investieren ist halt auch so eine Sache - genauso wie in eine TRS+ Kassette.
    Ersatz ist jeweils immens teuer, und ob es wirklich sicher in allen Situationen funktioniert? Über die TRS+ liest man ja nicht viel Gutes, wie auch über die GX Eagle. Alles schön und gut, solange es neuwertig ist.
    Ich bin da auch eher konservativ und setze auf langjährig im Schlamm und in den Bergen erprobtes.
    Aber das darf jeder für sich selbst und seinen Anwendungsbereich entscheiden.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. Hat das derselbe geschrieben?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. Trail Surfer

    Trail Surfer Premium Tester

    Dabei seit
    03/2004
    Heiligenerscheinung? :ka:
     
  16. olm06

    olm06

    Dabei seit
    10/2010
    Ich schließe mich jetzt mal an
    Ich bin auch auf der Suche nach einem Bike.
    Einsatz gemütliche Touren auf dem es zügig über Trails geht .
    Meine bisherige Erkenntnissen, habe mir vor kurzen im Shop das Giant raigt 2sowie das Trance 2 was auch gerade so von Budget passt was haltet ihr davon oder doch was anderes ?
     
  17. Für 4500 würd ich mir kein Versenderbike kaufen.
    Aber muss jeder selber wissen...

    Und den Kauf abhängig von nem Verschleisteil machen sowieso nicht.
     
  18. Ja, weil ich letztendlich ein Bike will auf dem ich mich sicher fühle. Hab ja schon geschrieben, dass ich nicht der Supertechniker bin. Am Ende muss ich abwägen und dann macht für mich das sichere Gefühl mehr Sinn als das bessere Kurvenhandling.
     
  19. fury9

    fury9 Mountain Donkey

    Dabei seit
    10/2007
     
  20. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Ups, und schon wieder sind wir beim Tyee:hüpf:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. sind eben auf Direktvertrieb umgestiegen
     
  22. Sicherheit. Es gibt auch immer mal kleine Baumstämme oder anderes im Weg, wo's Sinn macht, einfach mal schnell das Vorderrad zu lupfen. Mit den schweren 29ern wird das nicht einfach die hochzubekommen, und einfach drüberrollen werden die über solche Hindernisse auch nicht. Da wirst Du eine gute Fahrtechnik brauchen. :)
     
  23. Florent29

    Florent29 twentyJA !!!

    Dabei seit
    07/2014
    Quatsch. Mal wieder.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  24. Die 29er an meinem HT wiegen unter 1300g :D