Anderer Vorbau für Head Shok ?

Dabei seit
9. September 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hi !

Da mir der normale Headshok Vorbau ein bisschen zu schwer ist (170g bei 120mm), bin ich auf der Suche nach einer (leichteren) Alternative. Weiss da jemand ne Firma die sowas herstellt ? Oder hat nen Tip ?

Danke !
 

Airborne

Kinderanhänger-Spediteur
Dabei seit
29. August 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Fürstenfeldbruck
is das nich kompatibell mit dem 1.5 Standart? da gibts doch jede Menge. Müßte man nur ma gucken, ob da auch was leichtes dabei is :confused:

Torsten
 
Dabei seit
25. August 2002
Punkte Reaktionen
239
Kore und Profile haben auf jeden Fall mal welche gebaut, ich weiß allerdings nicht ob immer noch. Gibt es ab und an auf ebay. Von Syntace gibt es den VRO CD, allerding nur mit VRO Lenkern zu verwenden und den Thomson, der war lange angekündigt, aber auch alnge nicht verfügbar, da weiß ich nicht wie es im Moment aussieht.
 

Airborne

Kinderanhänger-Spediteur
Dabei seit
29. August 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Fürstenfeldbruck
onepointfive Schaft hat 31.8mm Durchmesser, bitte vergleich ma mit C-Dale bei dir.

Nützt aber scheinbar auch nix, denn 1.5 Vorbauten haben meist FR-Qualität mit mindestens 220g (FSA) zu bieten...Syntace VRO kommt mit 230g...

Gibts denn keine leichten Coda-Teile?

EDIT

Wie ich eben gelesen habe, scheint C-Dale einen Durchmesser von 39.6mm zu benutzten - stimmt das? dann paßt das auch technisch nicht ...

Torsten
 

lazybiker

mond´nbeiger
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
1,5 Zoll hat aber nicht 31,8, sondern 38,1 mm, wenn man das mal mit dem Taschenrechner ausrechnet (1,5 x 2,54), aber wahrscheinlich wird das nicht passen trotz des drößeren Durchmessers
 

Airborne

Kinderanhänger-Spediteur
Dabei seit
29. August 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Fürstenfeldbruck
stimmt Zahlendreher :(

Egal paßt doch alles nicht. Ich sach dann ma: Willkommen in der Welt der Coda-Teile ;)

170g bei 120mm ist aber auch kein soo schlechter Wert. Vielleicht das Teil erstma auslassen ebim leichter bauen?

Torsten
 
Dabei seit
9. September 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Dann bleibt ja nur noch übrig die Schrauben gegen Alu zu tauschen. Laut Checky ja kein Problem in Hugos Schrauben Thema....
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
14
Ort
Ruhrpott
Genau den wollte ich auch schon tauschen und bin wie du auf das gleiche Problem gestossen, ausser dem VRO nix gefunden und der ist ja nun nicht gerade leicht. Habe dann bei Syntace mal angefragt, ob sie den F99 mal für das Headshockmap bauen, doch leider wurde dies verneint. Also weiter mit dem alten fahren. Aluschrauben würde ich allerdings, bei einer Klemmung mit 2 Schrauben nicht nehmen.
 

smog

gratis
Dabei seit
30. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
0
passt nicht. war mal als wartender kunde dabei, als einer mit nem cannondale einen 1,5er vorbau kaufen wollte. hat nicht gepasst.
ich glaube die einbauhöhe des vorbaus ist bei headshok auch noch wichtig, wegen dem lockoutzeugs.
das wars mit meinem fachchinesisch.:)
 
Dabei seit
9. September 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Ja, er hat schon recht ! Da bei allen Cannondale Rahmen (egal welche Größe) das Steuerrohr gleich lang ist, und natürlich auch alle Fattys und Leftys genormt sind, muss der Vorbau das auch sein. Und da die Fattys einen LO Hebel haben, darf der Vorbau natürlich nicht hervorstehen, da er diesen sonst blockieren würde.

Natürlich könnte eine geringere Einbahhöhe haben, allerdings würde dann ein Stück Steuerrohr hervorgucken, quasi ein Spacer, überm Vorbau.
 
Oben