Andix - von Kolumbien nach Feuerland

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
@Biertrinker, Mango- und Bananensmoothies aus frischen Früchten. Da lass ich jedes Weissbier dafür stehen.

@häuschenabzahlendefamilienväter, kein Häuschen, keine Familie, dann stellt sich die Finanzierungsfrage gar nicht erst. Für die monatlichen Ausgaben des Standardnormalbürgers in Deutschland kann man eigentlich recht komfortabel ein halbes Jahr um die Welt reisen. Nicht dass das jetzt unbedingt besser wäre... ist halt einfach ein anderes Leben.

@supportcrewbesitzer, hätt ich auch gern. hab ich aber nicht.

@spanischsprecher, ich komm schon klar. nur mit dem quechua haperts noch ein bisserl.

@sully, danke fürs bierchen. war ein mangoshake.

@dunklerkeiler, die drei mountainbikes sind dem einen rennrad in jedem fall vorzuziehen.

@lamaseher, soweit ich das mitbekommen habe, heisst das tierchen "juana". dumm nur, dass mir mein tiger in kalifornien davongelaufen ist.

@netzwerkversoger, claro mobil scheint in kolumbien ganz brauchbar zu sein. kostet etwa 20 euro im monat für 2GB.

@jahreszeitler, das passt schon irgendwie. peru über die deutschen sommermonate und feuerland dann im dezember oder so ähnlich. aber ehrlich gesagt hab ich noch keinen peil.

@gutereisewünscher, die wünsch ich mir auch!!
 
Dabei seit
3. April 2011
Punkte Reaktionen
19
(unterwürfiger Tonfall): Ich weiss, die Frage wurde schon im Desertix (nicht von mir) ins Forum gestellt und mit harschen Worten (nicht)beantwortet, trotzdem stellt sich mir als häuschenabzahlendem Familienvater die Frage: Wie finanziert sich so etwas, quasi pro Jahr 9 Monate unterwegs sein?
Und bitte (statt mich zu beschimpfen, das ich nicht alle früheren Reiseberichte durchgelesen habe) :Eine vernünftige, kurze Antwort dauert genau so lange wie das Abwimmeln.
Vielen Dank:ka:

Ich weiss du hast nicht mich gefragt aber als jemand der auch nicht immer arbeitet:

Schritt 1: Vernuenftiges Einkommen. Selbstaendig auf Projektbasis ist natuerlich optimal.
Schritt 2: Proritaeten setzen. Frau, Kinder, Autos, Fernseher, Blurays, Sourroundsysteme, Kurzurlaube, grosser Wohnraum, Moebel, Markenklamotten, Fitnesscenter usw. kosten Geld. Hat man das alles nicht, hat man eine gut Chance dass viel fuer anderes ueber bleibt. Ist eben eine sehr persoenliche Sache wie man seine Prioritaeten setzt.
 
Dabei seit
14. Januar 2012
Punkte Reaktionen
64
Ort
Burbach
Ich kann auf Gpsies und Google Earth derzeit keine Geodaten von Stefan finden. Da ich mich in Südamerika nicht auskenne, würde mich das ja schon interessieren wo die beiden rumradeln.
Da liegt ja traurigerweisse recht viel Müll am Straßenrand.
Ich hab mich schon des öfteren gefragt, wieso es in südlicheren Gefilden mehr Müll am Straßenrand gibt als im Norden. Das trifft auf jeden Fall auf Westeuropa zu.
 
Dabei seit
2. Juli 2009
Punkte Reaktionen
12
Ort
Neustadt
Oh, da werd ich aber diesmal GANZ aufmerksam mitlesen!;)
Ich wünsch Dir ne gute Reise, viel Spaß und viele interessante Eindrücke und Erfahrungen! Dass alles klappt....und wenn nicht, das notwendige Quäntchen Glück und Einfallsreichtum.
Bleib gesund!!
 
Dabei seit
17. Mai 2006
Punkte Reaktionen
361
Ort
Niedernhausen
Oh, da werd ich aber diesmal GANZ aufmerksam mitlesen!;)
Ich wünsch Dir ne gute Reise, viel Spaß und viele interessante Eindrücke und Erfahrungen! Dass alles klappt....und wenn nicht, das notwendige Quäntchen Glück und Einfallsreichtum.
Bleib gesund!!

@Bernd das Brot mit der Schweißerbrille: Dein Annapurna-Thread werd ich mir in den Pausen, wo Stuntzi offline ist zu Gemüte führen. Wenn das nur nicht so teuer wär, häten wir sowas auch schon gemacht - oder Königreich Mustang oder Bhutan...

@stuntzi: Du weißt schon, dass Deine treue Stammkundschaft trotz Deiner Begleitung auf genauso häufige und umfangreiche Berichte wartet? Schreiben geht vor Kuscheln! :)
 
Dabei seit
6. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
19
Unglaublich. Ich bin gespannt, wie das wird! Auf jeden Fall drücke ich euch die Daumen und freue mich dabei sein zu dürfen.
Mt deiner Grundeinstellung bekommst du auch das hin!
 
Dabei seit
25. März 2014
Punkte Reaktionen
36
[QUOTE = "syscoblah, post: 11920872, member: 258020"]: P : Thumbs:
You had some experiences, I suppose?
[/ QUOTE]

I am Latin-American ...I immigrated from Guatemala to the United States when I was 8 years old....so I have "inside" information...

[QUOTE = "Rievekooche, post: 11921447, member: 232236"]

Why, there's sad white quite a lot of trash on the roadside.
I've been asked often why there is more garbage on the roadside are in more southern climes than in the north. This applies to any case in Western Europe. [/ QUOTE]

I read in a history book that the Romans used to throw Their trash on the street. So I think the Romans passed the tradition through-out the lands they conquered around the Mediterranean. Northern Europe was not fully conquered, so people there don't know about this curious practice.

The Roman's transmitted the tradition to the Spaniards who in turn Brought it to Latin America:)
 
Dabei seit
3. August 2009
Punkte Reaktionen
2
Nachdem ich den Desertix irgendwie erst ziemlich zum Ende hin mitbekommen habe, bin ich jetzt wieder "live" dabei.
Ich werfe mal 1 Monat Datenvolumen in den virtuellen Hut und hoffe auf schöne Bilder und Impressionen.
 

discordius

aus artgerechter Haltung
Dabei seit
18. Mai 2009
Punkte Reaktionen
546
Hm, da steht, dass das 1993 das erste Mal veröffentlicht wurde. Unser Stuntzi ist vielleicht Anfang oder Mitte 30, dann hätte er das im Alter von zarten max. 15 Jahren entwickelt. Scheint mir nicht so richtig wahrscheinlich, auch wenn man ihm ja schon so einiges zutraut ...

Zumindest haben der Autor des Magic User Interfaces und der Registrator von stuntz.com (Stefans Mailadresse) eine Übereinstimmung in ihrer Münchener Anschrift. Kann natürlich Zufall sein, und in dem Haus gibt es mehrere Stuntzis. Aber wie er seine Reisen finanziert, ist ja letztendlich seine Sache. Nur wenn er der Neffe von Susanne Klatten wäre, sollte er vielleicht den Spendenlink entfernen.
 
Dabei seit
14. Januar 2012
Punkte Reaktionen
64
Ort
Burbach
[QUOTE = "syscoblah, post: 11920872, member: 258020"]: P : Thumbs:
You had some experiences, I suppose?
[/ QUOTE]

I am Latin-American ...I immigrated from Guatemala to the United States when I was 8 years old....so I have "inside" information...

[QUOTE = "Rievekooche, post: 11921447, member: 232236"]

Why, there's sad white quite a lot of trash on the roadside.
I've been asked often why there is more garbage on the roadside are in more southern climes than in the north. This applies to any case in Western Europe. [/ QUOTE]

I read in a history book that the Romans used to throw Their trash on the street. So I think the Romans passed the tradition through-out the lands they conquered around the Mediterranean. Northern Europe was not fully conquered, so people there don't know about this curious practice.

The Roman's transmitted the tradition to the Spaniards who in turn Brought it to Latin America:)
That tradition is very sad. The worst in Europe I've seen so far was in Spain. Lots of trash on the side of the rode. Even old fridges and cars.

I was there once in march with some friends when there where no tourists at the beach. We watched a Spanish family having a BBQ. Afterwards they grabbed all the Plastic plates and the rest from the table and threw it in the water and left. That was a little bit unreal for us Germans. We didn't say anything because it's their country.
 
Dabei seit
16. Mai 2010
Punkte Reaktionen
21
Zumindest schreibt man 2008 im Amiga-News-Forum, dass der MUI-Entwickler Stefan Stunz von einer mehrmonatigen Radreise zurück ist und man sich jetzt wieder registrieren kann. Man sollte es auch probieren, wenn man in den letzten 5 Monaten keine Antwort bekommen hat ;-).

Sylvia
 

LanceDD

LanceDD
Dabei seit
10. August 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Dresden
Zumindest schreibt man 2008 im Amiga-News-Forum, dass der MUI-Entwickler Stefan Stunz von einer mehrmonatigen Radreise zurück ist und man sich jetzt wieder registrieren kann. Man sollte es auch probieren, wenn man in den letzten 5 Monaten keine Antwort bekommen hat ;-).

Sylvia
Passt also alles gut zusammen. Aber kann man mit sowas ausgesorgt haben?
 
Dabei seit
16. Mai 2010
Punkte Reaktionen
21
Nein, kann man nicht, aber ausbrennen kann man als Programmierer. Und wohl dem, der es dann merkt und lange Radreisen macht, statt immer noch ein paar Mannjahre drauf zu packen.
Eine neue Programmiersprache kann man übrigens zur Not auch noch unterwegs lernen.

Meint Sylvia
 
Dabei seit
2. März 2006
Punkte Reaktionen
4
Ort
Dresden
Ostern vorbei, wieder dabei!

Das geht ja mal richtig los!!!

Großen Spaß...und nur ganz kleine (->behebbare Pannen)!!! PROST!


urvi
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
21.04. 11:30 Colombian Road Of Death, irgendwo im Landesinneren, 40m


Die Straße wäre eigentlich ganz hübsch... allerdings sind ein bisserl viele Trucks unterwegs. Und kolumbianische Trucker...


... verzeihen keine Fehler.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
@geldverdiener, ja stimmt... hab ich auch mal in einem früheren leben. und der MUI-autor bin ich ebenfalls, so oft gibts den namen in deutschland dann auch nicht. mit amiga-shareware konnte man übrigens nicht unbedingt reich werden. aber für ein paar reisen reichts dann doch, zumindest wenn die bierchen dazugespendet werden ;-). gute detektivarbeit jedenfalls.
 

wissefux

der trail ist nicht genug
Dabei seit
19. April 2002
Punkte Reaktionen
139
Ort
Taunus
.... gute detektivarbeit jedenfalls.

hmmm ... das mit dem mui ist gleich der 2. google treffer ;) da fand ich die detektivarbeiten bezüglich deiner flugrouten jetzt wesentlich spannender :D

ist aber eh wurscht, woher die kohle kommt ... leben kostet überall und ist in münchen bestimmt teurer ;) hauptsache du fährts und zeigst uns, daß es auch noch was anderes gibt :anbet::daumen:
 
Oben Unten