Android App für die Gewichtsdatenbank

Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
213
Hallo Zusammen,
ich bastel gerade an einer Android App die die Gewichtsdatenbank API (Programmierschnittstelle) von mtb-news.de und rennrad-news.de nutzt.
Das Web - Frontend ist gut aber eine native Android App ist dann doch besser wenn es darum geht ein Foto zu machen und es direkt hochzuladen.
Da ich eh meine Java Skills verbessern wollte, ist das ein passendes kleines Projekt... :)

Der erste Entwurf ist auch schon fertig, ich suche daher ein paar Leute die an der "open beta" teilnehmen wollen.

Eins vorab:
Die API bietet nicht alle Funktionen, die das Web Frontend bietet.
Zum Beispiel könnt ihr bereits erfasste Messungen weder ändern noch löschen.
Das müsst ihr (im Moment) über die Website direkt machen.

Zum User:
Ihr benötigt zwingend einen MTB-News oder Rennrad-News User. Wichtig ist, dass dieser User auch ein Passwort auf mtb-news/rennrad-news hat.
Mit anderen Worten wenn ihr euren Account per "Schnellregistierung" (OAuth) mit Google / Facebook oder Twitter erstellt habt, dann wird das nicht funktionieren.
Ihr müsst euch dann zuerst ein normales Passwort erstellen und das funktioniert über:

Hier nun der Link zur open beta:
https://play.google.com/apps/testing/com.bikestats.gewdb

Dann wünsche ich viel Spaß damit und freue mich auf Feedback.

PS: Die Daten die ihr hochladet sind "live". D.h. bitte keinen Unsinn machen, weil das ist für jedermann sichtbar....

Im Anhang noch ein paar Bilder


Grüße Alex


EDIT:
Alle Fehler sind jetzt beseitigt, die App ist jetzt regulär verfügbar. Hier der Link:

 

Anhänge

  • bild1.png
    bild1.png
    217,1 KB · Aufrufe: 26
  • bild2.png
    bild2.png
    256,9 KB · Aufrufe: 18
  • bild3.png
    bild3.png
    147,5 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.056
hast du dir vorab gedanken um eine ordentliche möglichkeit zum filtern der einträge gemacht?

z.b. auswahl der kategorien nur über kataloge möglich.

das fängt beim bild mit dem baron schon an:
  • baujahr: modelljahr ok, aber nicht 11-2013.
  • größe: entweder über 27,5x2,3 oder 55-584

wo das ganze endet, wenn man es im vorfeld nicht vernünftig durchdenkt, sieht man im bikemarkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.056

guck dir mal die schreibweisen der breiten an. (punkt, komma, leerzeichen, zoll, ", ....)

mal angenommen ich suche die gewichte von continental reifen in größe 57-622.
wie soll ich die finden?


das kommt dabei heraus, wenn ich da ganze sortiere:

müll!


alles was vorbestimmt ist muss vorgegeben sein, und beim anlegen eines datensatzes über kataloge ausgewählt werden können.

oder deine suche ist so schlau, dass sie bei folgenden begriffen die selben ergebnisse liefert:
continental 47-622
conti 29x1,80
continental 29 x 1.80
conti 622 - 47
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.427
In der Suchfunktion find ich auch schon beim Original nervig, dass die Suche zu blöd ist, wenn ich xm481 eintippe, auch xm 481 zu finden.
Ist hier leider nicht besser.
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
213
guck dir mal die schreibweisen der breiten an. (punkt, komma, leerzeichen, zoll, ", ....)
Dir ist schon klar, dass ich das nicht beeinflussen kann? :cool: Aber ja, ich verstehe den Gedanken dahinter...
Da müsste man die Eingabeparameter fest definieren. Und das liegt leider nicht in meiner Hand.

In der Suchfunktion find ich auch schon beim Original nervig, dass die Suche zu blöd ist, wenn ich xm481 eintippe, auch xm 481 zu finden.
Ist hier leider nicht besser.
Die API für die Suche wird vermutlich genauso funktionieren wie die der Web Variante. Kann ich leider auch nicht beeinflussen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.056
ich will deinen ergeiz nicht in frage stellen, aber warum nicht besser machen?
wozu einen aufsatz für den bestehenden müll bauen?


keine ahnung wie das mtb-news team zur gewichtsdatenbank steht, aber warum nicht eine überarbeitung des ganzen anbieten?

wobei es der bikemarkt viel nötiger hätte.
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
213
Also die Gewichtsdatenbank ansich ist nicht von mir.
Aber Müll ist das mit Sicherheit nicht! Wer ein Gewicht sucht findet i.d.R. eines. Ich kenne auch nichts vergleichbares in der Größenordnung.
Schwächen sind vorhanden aber deswegen ist das wirklich kein Müll. Die 23.000 Messungen sprechen da ja wohl auch dafür...
Der Großteil der Nutzer wird die Datenbank wohl einfach dazu nutzen um das Gewicht eines bestimmten Artikels zu ermitteln und nicht um eine Auswertung über eine ganze Kategorie zu fahren....
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.427
grad noch gesehen: Zurück-Tast schließt die App nicht. Und: Keine Fotos aus dem Speicher des Telefons, das ist "ungünstig" ;)

Edit: Das Foto wird auch nicht auf dem Smartphone gespeichert.

Also da muss noch was passieren, damit die App eine satisfying CX bietet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.427
Keine Fotos aus dem Speicher des Telefons, das ist "ungünstig"
Das bleibt so auch vorerst so... Ich will nicht Schuld sein, wenn jemand aus Versehen ein "falsches" Foto aus der Gallerie hochlädt :rolleyes:
Das ist eine Krücke, ich mache manchmal schnell Fotos von Teilen auf der Waage und da möchte ich nicht auch gleich das Teil in die Datenbank bringen. Außerdem müsste ich es ja doppelt machen, da die App das Foto nicht aufs Telefon speichert.

Vom PC kann ich genauso ein "falsches" Foto hochladen, also whats the point?! Nene, so bringt mir das nichts.
 
Oben