Antrieb knarzt

Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Bei meinem recht neuen Tyee (keine 400KM gefahren) knarzt seit etwa 200 Kilometern der Antrieb unter Last.
Das Knarzen tritt oft erst nach ein paar Minuten auf, wenn eine erste "Lastspitze" erreicht wurde. Danach ist es dauerhaft zu vernehmen.
Bereits erledigt:

Kurbel, Pedale, Tretlager, Kettenblatt demontiert, gereinigt, gefettet und zusammengesetzt. Speichenspannung geprüft. Steckachse Drehmoment geprüft, sämtliche Schrauben auf Drehmoment geprüft.

Als nächstes werde ich Kassette demontieren und Freilaufkörper nochmal säubern und fetten.
Gibt es sonst ggf. übliche Verdächtige? Schaltgruppe ist komplett SRAM Eagle GX. Hat das Schaltwerk ggf. eine gern knarzende Komponente?

Video zum knarzy Sound:
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Das Knarzen tritt ausschließlich beim Treten auf. Sattel / Sattelstütze kann ausgeschlossen werden, da auch im Wiegetritt. In der Abfahrt ist alles ruhig
 

DR_Z

und der alte Mann
Dabei seit
15. November 2013
Punkte Reaktionen
1.543
Ort
Niederrhein
Wenn die Sattelstütze im Sattelrohr trocken ist, dann knarzt sie dort auch im Wiegetritt weil sich das Sattelrohr leicht durchbiegt. Oft sieht man diese Scheuerstelle auch an der Sattelstütze, deswegen immer etwas Fett auftragen!
 
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
572
Fährst du Klickpedale? Cleats ölen (Silkonöl, Kettenöl, irgendwas).
Danach vor dem hellen Perserteppich die Schuhe ausziehen 😀

Je nach Sattelstützenform einen Streifen Isolierband um das untere Ende der Stütze kleben, da wo sie sich im Sattelrohr abstützt, wenn sie "arbeitet". Wo genau das ist, sieht man an den blanken Stellen auf dem Lack. Bei einer runden Stütze, die "saugend" im Rohr steckt, geht das natürlich nicht, bei einer ovalen o.ä. (D-Fuse z.B.) gehts.
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Fahre Flatpedale. Sattelstütze ist eine Bikeyoke Devine. Rahmen ist Alu.
Innenlager schließe ich insofern aus, da die Lager butterweich laufen und fest gezogen sind.
Werde später Sattelstütze angehen und Kassette checken.
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
1.238
Selbst wenn man die Lager nur in den Fingern dreht muss man schon sehr genau fühlen, ob die noch intakt sind oder nicht.
Knarzt es denn immer bei der gleichen Pedalstellung (sieht nämlich im Video so aus)?
 
Dabei seit
16. März 2021
Punkte Reaktionen
40
Bei dir unwahrscheinlich, aber bei mir wars mal ein Schaltauge was mich wochenlang genervt hat.
Ausgebaut, minimalst!! Montagepaste drauf und seitdem ist Ruhe.

Innenlager nicht ausschließen. Vielleicht wurde es nur trocken eingebaut. Auch da hilft das gute Shimano Anti Knarz Schmiermittel.
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Knarzt durchgehend, unabhängig von der Pedalstellung. Das Knarzen hat bereits nach etwa 200 Kilometern angefangen. Wäre ein sehr früher Defekt.

Innenlager selbst habe ich bereits ausgebaut, gereinigt und mit ordentlich Fett wieder eingebaut und festgezogen

Schaltauge kommt auf die to-do Liste für später. Werde ich ebenfalls demontieren, reinigen und mit Fett frisch montieren
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
So, nachdem ich alles auseinander gebaut und nochmal gereinigt, gefettet und wieder zusammengesetzt habe, ist mir ziemlich starkes Spiel in den Pedalen aufgefallen. Ich stelle mir gerade die Frage, wieso ich diese kategorisch ausgeschlossen habe, aber vermute hier den Übeltäter gefunden zu haben.
Neue Pedale sind bestellt. Update folgt

 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Könnte sein, hoffe es nicht.
So oder so sind die Pedale durchgenudelt. Bei einem Pedal hat sich zumindest beim Bewegen der Achse mit ein wenig Druck ein Knarzgeräusch verursachen lassen, dass meinem Nervtötergeräusch sehr nahe kommt. Nur wesentlich leiser. Man multipliziere nun die dB x 8000 Watt = Hoffnungsfunken ;)
 
Dabei seit
23. Februar 2021
Punkte Reaktionen
244
kann auch von der " SPD Verbindung kommen, da reibt ja Metall auf Metall, ich reibe die Innenseiten der "Hacken" immer beim putzen mit ein wenig PTFE "Öl" ein das Verhindert meist diese nervigen Geräusche, nach ein paar 10000 Kilometern hilft aber nur noch die Pedale gegen frische neue zu tauschen, zum Pedal Lebensende Schluss hilft es die Feder etwas fester zu stellen noch etwas
 

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte Reaktionen
56.912
Ort
Im Eisenland
kann auch von der " SPD Verbindung kommen, da reibt ja Metall auf Metall, ich reibe die Innenseiten der "Hacken" immer beim putzen mit ein wenig PTFE "Öl" ein das Verhindert meist diese nervigen Geräusche, nach ein paar 10000 Kilometern hilft aber nur noch die Pedale gegen frische neue zu tauschen, zum Pedal Lebensende Schluss hilft es die Feder etwas fester zu stellen noch etwas

Du kennst aber schon den Unterschied zwischen SPD-Pedalen und Flatpedalen, so rein von der Optik her?
 
Dabei seit
18. April 2022
Punkte Reaktionen
4
Bin zwar etwas spät bei der Diskussion, aber hatte ähnliche Probleme bei mir. Das Bike ist zwar ad hoc in Reperatur wegen dem Tretlager, doch das vorherige Knarksen ist bei mir zusätzlich durch meine Pedale entstanden, ebenfalls Flats. Da ich nun sowieso auf Magpeds umgestiegen bin. Vermute daher auf ein lagerbruch oder ähnliches.
Wird bei dir wahrscheinlich und hoffentlich auch an den Pedalen liegen, so wie du das Spiel bei den Pedalen beschreibst. Hoffen wir das beste ^^
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Feedback:
Knarzen ist beseitigt. Hatte zwar nochmal alle Antriebskomponenten demontiert, gereinigt und gefettet, bin mir aber ziemlich sicher, dass die Ruhe durch die neuen Pedale gekommen ist.
Sehr positiv: Propain fettet Ihre Anbauteile ordentlich bei Montage. Das sah nach 400 Kilometern noch alles sehr frisch aus.
 
Dabei seit
6. April 2022
Punkte Reaktionen
240
Das klingt schwer nach Sattelstütze, hatte genau so ein Knarzen bereits am Rennrad wo es nur bei Sattelbelastung auftrat und am Enduro wo es auch im Stehen beim Einfedern auftrat. Somit ist sitzen ist wie
DR_Z schon sagte nicht unbedingt nötig um das Knarzen zu erzeugen.
Wenn die Sattelstütze im Sattelrohr trocken ist, dann knarzt sie dort auch im Wiegetritt weil sich das Sattelrohr leicht durchbiegt. Oft sieht man diese Scheuerstelle auch an der Sattelstütze, deswegen immer etwas Fett auftragen!
Motorex White Grease oder Dynamic Allaround Grease und das Knarzen ist Geschichte.
Auch wenn es sich anhört als käme es woanders her.
Beim Enduro dachte ich zuerst es seien die Steuersatzlagerschalen, dann die Dämpferbuchsen und als alles gepresst und gefettet war konnte es nur noch die Sattelstütze sein und Voilà, Problem gelöst.
Beim Rennrad war vor ein paar Jahren ein ähnliches Tonlokalisierungsproblem.
 

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte Reaktionen
56.912
Ort
Im Eisenland
Das klingt schwer nach Sattelstütze, hatte genau so ein Knarzen bereits am Rennrad wo es nur bei Sattelbelastung auftrat und am Enduro wo es auch im Stehen beim Einfedern auftrat. Somit ist sitzen ist wie
DR_Z schon sagte nicht unbedingt nötig um das Knarzen zu erzeugen.

Motorex White Grease oder Dynamic Allaround Grease und das Knarzen ist Geschichte.
Auch wenn es sich anhört als käme es woanders her.
Beim Enduro dachte ich zuerst es seien die Steuersatzlagerschalen, dann die Dämpferbuchsen und als alles gepresst und gefettet war konnte es nur noch die Sattelstütze sein und Voilà, Problem gelöst.
Beim Rennrad war vor ein paar Jahren ein ähnliches Tonlokalisierungsproblem.

Ich vermute mal, wenn das Geräusch durch montieren neuer Pedale beseitigt wurde, dass es dann auch von dort kommt.
Feedback:
Knarzen ist beseitigt. Hatte zwar nochmal alle Antriebskomponenten demontiert, gereinigt und gefettet, bin mir aber ziemlich sicher, dass die Ruhe durch die neuen Pedale gekommen ist.
 
Dabei seit
6. April 2022
Punkte Reaktionen
240
Oh hab da wohl die Lösung gestern todmüde vor dem Rechner überlesen. Sorry 4 that, aber vllt hilfts ja jemandem, der es liest, bei dem es nicht die Pedale sind. ✌️
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Basti, bist du so ein waschechter Internettroll? Deine beiden Beiträge hier drin waren jetzt wenig hilfreich. Chapeau dafür!
Dem Rest Danke für eure Unterstützung.
 
Oben Unten