Aostatal, Gran Paradiso

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
1.133
Ort
Aalen
am Monte Fallere stehen überall diese Figuren um. Eine hebt den Rock und pieselt.....da gibt es ganz böse Fotos mit mir 8-)
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
894
Ort
Nice sur Rhin
am Monte Fallere stehen überall diese Figuren um. Eine hebt den Rock und pieselt.....da gibt es ganz böse Fotos mit mir 8-)
Der Hüttenwirt des Réfuge Fallère ist der Täter: Er schnitzt hervorragend. Die Kreuzotter auf dem Weg zur Hütte habe ich erst auf den zweiten Blick als falsch erkannt. Am Morgen war dann die Überraschung, als die Gams auf der Höhe oberhalb der Hütte sich irgendwann von der Stelle trollte. In der Hütte hat er auch eine kleine Ausstellung mit Arbeiten und Preisen.

Edit: In der OSM sind die außerhalb der der Hütte aufgestellen Objekte eingetragen. Vermutlich zum Entsetzen des Schnitzers sind sie mit italienischen Namen versehen - er sprach konsequent französisch, bis der Koch nach dem Abendessen herauskam.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.156
Ort
neben Bingen am Rhein
Wie ist die Frage gemeint?
Soll ich es erklären? :p
😄

Der Aufstieg von St.Pierre zur Rifugio war leider etwas verregnet.
Dafür heute an Pointe Chaligne trocken und etwas Sicht. Diese ist tatsächlich bestechend.

20210916_110017.jpg


@Ventoux.
Deine Abfahrt nach Norden hat mich nicht so überzeugt.
Wahrscheinlich ist es schöner, nach Osten runter und noch ein Stück der Rue neuf mitzunehmen.
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
894
Ort
Nice sur Rhin
Wahrscheinlich ist es schöner, nach Osten runter und noch ein Stück der Rue neuf mitzunehmen.
Die Abfahrt vom Col de Metz (südlich unterhalb vom Point Chaligne) nach Osten ist auch nicht berauschend
2318844-ryha3xo7wnhw-2018_09_chaligneaufstieg-medium.jpg


Dafür ist die Aussicht nach Osten umso besser (klick für volle Größe)

Und nach Norden auch: Fenêtre du Durand und Grand Combin westlich (links dahinter) davon
 
Zuletzt bearbeitet:

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.119
Ort
Oberösterreich
Die Abfahrt vom Col de Metz (südlich unterhalb vom Point Chaligne) nach Osten ist auch nicht berauschend
2318844-ryha3xo7wnhw-2018_09_chaligneaufstieg-medium.jpg
Bitte was? Mit so einem Rad vielleicht. :D

Die Abfahrt vom Pointe Chaligne nach Osten runter auf dem 2A ist ja wohl vom allergeilsten, auf 2600 m starten und unten in der Altstadt wieder abbremsen - dazwischen 2000hm feinster Singletrail.
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.156
Ort
neben Bingen am Rhein
Die Abfahrt vom Pointe Chaligne nach Osten runter auf dem 2A ist ja wohl vom allergeilsten, auf 2600 m starten und unten in der Altstadt wieder abbremsen - dazwischen 2000hm feinster Singletrail.
Diese Abfahrt war sogar mal in einem der Magazine. Für uns leider die falsche Richtung.

Wir sind jetzt am Bernard. Ab Plan Puitz im übelsten Regen. Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal so nass war.

@Carsten
Die Figur ist mir gar nicht aufgefallen. Ich habe wohl andere Vorlieben :p
 
Dabei seit
16. April 2011
Punkte Reaktionen
376
Die Abfahrt vom Col de Metz (südlich unterhalb vom Point Chaligne) nach Osten ist auch nicht berauschend
Ich kenne die POINT CHALIGNE von unserer MONTE ROSA UMRUNDUNG.
Ein wahnsinn wie du da mit dem Bike hoch- und wieder runter gekommen bist. Wir hatten zwar auch Hardtails. Aber Gepäck am Rücken ist mir schlichtweg lieber....
Aber weiß ja jeder selbst, was auf ihn zukommt....
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.156
Ort
neben Bingen am Rhein
Noch mal was Neues zum Thema und zwar die beiden Optionen Trail ab Pondel oder Trail nach Jovencan im unteren Val Cogne.
Ersteren fand ich ziemlichen Mist. Viel zu viele Anstiege mit Schiebung, an anderen Stellen extrem ausgesetzt. Das wird auch durch den ganz netten letzten Teil runter zur Straße nicht wett gemacht.
Der Weg nach Jovencan macht deutlich mehr Laune. Mir jedenfalls.

Grüße
Daniel
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.119
Ort
Oberösterreich
Wenn ich mir die Webcams um Pila und Umgebung anschaue, würde ich sagen: ja, auf jeden Fall.

 
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Saarland
Servus zusammen!
kann man den Passo Invergneux aktuell noch fahren?

Falls die Frage noch aktuell ist, hier eine kurze Info: Meine Frau und ich sind am vergangenen Mittwoch von Cogne aus die Banzai-Trail-Runde gefahren. Die Auffahrt ab Lillaz bis zum Passo Invergneux war traumhaft (zwar kühl, aber klare Sicht und strahlend blauer Himmel). Die Abfahrt vom Pass war auf den ersten ca. 150 hm etwas knifflig, weil der genaue Routenverlauf durch Schnee und Eis nur schwer erkennbar und die Angelegenheit ziemlich rutschig war. Danach gab's aber keine Probleme mehr und die Abfahrt zurück nach Cogne war ziemlich genial.

Gruß
Gerhard
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben