[Aprilscherz] Reset Racing ECCS – neuer konischer Innenlagerstandard für Enduro vorgestellt

[Aprilscherz] Reset Racing ECCS – neuer konischer Innenlagerstandard für Enduro vorgestellt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNC8wNC9sYXJnZV9SZXNldF9FQ0NTX2JlYXJpbmcuanBn.jpg
Innovation am Innenlager: Reset Racing Components, renommierter deutscher Hersteller für Steuersätze, Innenlager und Pedale, hat heute einen neuen Innenlager-Standard vorgestellt, der den gewachsenen Anforderungen auf den Innenlagerbereich bei 650b und 29" Enduro-Bikes Rechnung tragen soll. Kern des ECCS-Systems (Enduro Conical Crank Spindle, pat. pend.) ist eine konische Kurbelwelle, die ein wesentlich größeres Lager auf der Antriebsseite ermöglicht und so zu einer deutlich erhöhten Steifigkeit beitragen soll. Alle relevanten Informationen zum neuen ECCS-Innenlagerstandard haben wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst.

Den vollständigen Artikel ansehen:
[Aprilscherz] Reset Racing ECCS – neuer konischer Innenlagerstandard für Enduro vorgestellt
 
Dabei seit
21. April 2010
Punkte Reaktionen
9
Ort
Baden
April April :)

Aber warum eigentlich nicht, neue Standards machen den Schrauberalltag doch gleich viel interessanter :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. April 2002
Punkte Reaktionen
215
Ort
Aurach / OÖ
Klarer Fall von nerviger neuer Standard den keiner wirklich brauch! Hollowtech 2 mit BSA Gewinde funktioniert seit Ewigkeiten gut und ist für alles kompatibel und auch günstig. Ich verstehe dieses Krampfhaft alles neu und anders machen einfach nicht mehr...

Also entweder April Scherz oder einfach Bockmist.... ;)
 

Muckal

#IBCexit
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.639
Ort
Niederbayern
Ja, wirklich sehr auffällig. Wobei normal schon das Wörtchen "Steifigkeit" hier bei so manchem das Hirn ausschalten lässt...

Grad erst gesehen, sehr geiler Punkt:

  • Wiederholgenaue und verwechslungssichere Montage der Kurbelarme und des Innenlagers
 
Dabei seit
26. Juni 2003
Punkte Reaktionen
33
Möhöhöhö ihr Scherzbolde.

Kommt dann an mein Hard-but-not-so-hard-Urban-Enduro 29er Fatbike mit am Tretlager montiertem Müsliriegel.
 

chicolini

unn ab...
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
33
leute, da geht noch was, sind doch erst xxx standards größen und blödisnn den die welt nicht brauch..


wundern würd´s mich trotzdem nich, april hin oder her...

gummiantrieb, das wär mal was, aufgerollt und abgeschossen, yipiiaeh
 
Dabei seit
21. Januar 2010
Punkte Reaktionen
84
Ort
Bellenberg
  • 65% höhrere Steifigkeit gegenüber bisherigen Systemen bei optimierten Dämpfungseigenschaften
  • größerer Freiraum z.B. für interne Kabelverlegung der Sattelstütze und BB-ActionCam-Mount am Tretlagergehäuse
  • Mikropositionierung der Kurbel zur optimalen Einstellung der Kettenlinie z.B. für moderne Narrow Wide Kettenblätter
  • Wiederholgenaue und verwechslungssichere Montage der Kurbelarme und des Innenlagers
  • Option auf Winkeleinstellung des Innenlagers zur Anpassung des Fahrverhaltens und Optimierung des Kettenlinienwinkels
  • 100% Fatbike-kompatibel
Optimierte Dämpfungseigenschaften!!!
BB-ActionCam-Mount... zu geil!!
verwechslungssichere Montage---das wird aber auch zeit!!!
Option auf Winkeleinstellung---hää...kapier ich jetzt nich!!
 

pillehille

Vennbike.de
Dabei seit
31. Januar 2005
Punkte Reaktionen
246
Ort
oche
  • Option auf Winkeleinstellung des Innenlagers zur Anpassung des Fahrverhaltens und Optimierung des Kettenlinienwinkel
lässt sich das auch mittels Stellmotor und Synchronisation mit meinem Shifter realisieren? Wäre ein Traum
Das verringert langfristig meinen Kettenverschleiß
 

tsopanid

leichtblauer
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
18
Ort
B
Macht absolut Sinn, mein rechtes Bein ist stärker als das linke...
Vll. wäre Inverse-Tapered für Linksbeiner auch ne Option als neuer Standard ;)
 
Dabei seit
24. April 2010
Punkte Reaktionen
68
Zugegeben, das "Design Bild" ist gut gemacht und sieht echt aus.
Erster Gedanke war: Wozu eine steifere Kurbelwelle, wenn das Tretlager mit PF30, BB30 und Co schon deutlich zugelegt hat und selbst die alten BSA manchmal noch "zufriedenstellend" im Downhill-Bereich eingesetzt werden (wo eh noch viel höhere Belastungen als beim Enduro auftreten).
Zweiter Gedanke: Blödsinn, wie lange soll das bitte dauern, bis die Rahmenhersteller da mitziehen und es erste Kurbeln dafür gibt. Wird nich nicht durchsetzen.
Dritter Gedanke: Die Kollegen könnten sich dieses Jahr ja sogar einen zweiten Aprilscherz erlaubt haben. Schaust doch mal bei Reset auf der Homepage nach.
Dann sah ich mich bestätigt.

Aber Respekt, das ist schonmal glaubwürdiger umgesetzt als der Brever-Artikel. ;)
 
Oben