Arbeitsgerät - Canyon Strive AL Team: Das Enduro-Bike vom Riva-Sieger Fabien Barel

Mit einem beachtlichen Vorsprung von 8,46 Sekunden auf den Zweitplatzierten konnte der dreifache Downhill-Weltmeister Fabien Barel am vergangenen Wochenende den Sieg beim zweiten Lauf der Specialized-SRAM Enduro Series in Riva del Garda für sich verbuchen. Für Barel war es nicht nur die erste Teilnahme an der deutschsprachigen Serie, sondern auch die erste offizielle "Amtshandlung" unter der Team-Flagge des frisch gegründeten "Canyon Factory Enduro Teams". Wir haben das Bike des Siegers von Riva einmal genauer unter die Lupe genommen.


→ Den vollständigen Artikel "Arbeitsgerät - Canyon Strive AL Team: Das Enduro-Bike vom Riva-Sieger Fabien Barel" im Newsbereich lesen


 

Forcierer.

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
102
Ort
Knittelfeld/Steiermark
klingt alles schonmal gut.. das heißt, bald gibts von Canyon ein Enduro mit längerem Hauptrahmen und progressiverem Hinterbau. Ein Schritt in die richtige Richtung!
 
Dabei seit
25. Juli 2005
Punkte Reaktionen
514
Ort
Siegen
"Obwohl er in der Regel auf die leichteren Mavic Crossmax ST Laufräder schwört, montierte es sich in Riva das steifere, aber auch schwere Crossmax ST Laufrad an der Front."

Der Satz macht irgendwie so keinen Sinn...
 
Dabei seit
25. Juli 2005
Punkte Reaktionen
514
Ort
Siegen
klingt alles schonmal gut.. das heißt, bald gibts von Canyon ein Enduro mit längerem Hauptrahmen und progressiverem Hinterbau. Ein Schritt in die richtige Richtung!

Warum die richtige? Ist doch Geschmacksache, ob man auf längere oder kürzere Hauptrahmen steht... Ich könnte mir ja schon vorstellen, das es einige 180cm Menschen gibt, die gut mit nem Rahmen in L klarkommen und es nicht als grenzwertig empfinden ;)
 

Forcierer.

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
102
Ort
Knittelfeld/Steiermark
Warum die richtige? Ist doch Geschmacksache, ob man auf längere oder kürzere Hauptrahmen steht... Ich könnte mir ja schon vorstellen, das es einige 180cm Menschen gibt, die gut mit nem Rahmen in L klarkommen und es nicht als grenzwertig empfinden ;)

Gibt es auf jeden Fall, keine Frage. Ich bin selbst 181, bin mal ein Strive in L (auch am Lago) Probe gefahren, also ich fands auch echt "kompakt". Muss aber gestehen, es war ein 45er Vorbau drauf.
 

kandyman

#inthedrops
Dabei seit
24. Juni 2003
Punkte Reaktionen
218
Krass dünner Vorderreifen!

Und: Die Bikechecks, vor allem mit Kommentaren der Fahrer, finde ich super interessant!
 
Dabei seit
25. Juli 2005
Punkte Reaktionen
514
Ort
Siegen
Okay, bin das Stive noch nicht gefahren... aber ein Reachwert von 430 finde ich jetzt nicht so kompakt bei nem L Rahmen... Da ist das Rocky Mountain Slayer z.B. kürzer mit 431 in 19zoll und 417 in 18... whatever: cooler Bike Check!
 
Dabei seit
13. Februar 2006
Punkte Reaktionen
73
Glückwunsch an Fabien Barel und natürlich Canyon, ich fahr das Strive jetzt ein Jahr, meiner Meinung eins der besten Enduros die ich bis jetzt gefahren bin, sollte man unbedingt testen.
Super bericht weiter so.
 
Dabei seit
23. August 2007
Punkte Reaktionen
487
Für mich bitte einmal den Teambus im Hintergrund! ;)

Ansonsten finde ich die Bikechecks eine interessante Sache, vorallem wenn nicht Standard Teile im Einsatz sind!
 
Dabei seit
27. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1
Da stellt sich wieder die Frage für was den die FOX34 mit 15mm Achse eigentlich gut ist... (Und wer das den Konsumenten einreden will) - Auf (m)ein Enduro gehört einfach was grobes - sprich FOX36 oder Lyrik mit 20mm sonst kann ich auch gleich mit einem AM fahren...
 

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.403
Ort
Oberland
das der mit dem fox fahrwerk und dann noch an einem canyon überhaupt unten angekommen ist...
/ironie-off

schöner bericht.
 
Dabei seit
14. Juni 2008
Punkte Reaktionen
4
Fahre mit 1,86 m, 93er Schrittlänge auch Größe L. Bei langen Uphills mit ausgefahrener Sattelstütze grenzwertig.
 
Oben