Arbeitsgerät: Commençal Supreme DH 29 von Camille Balanche

Arbeitsgerät: Commençal Supreme DH 29 von Camille Balanche

Heute stellen wir euch nicht irgendein Bike vor – sondern das Frauen-Siegerbike der Weltmeisterschaften in Leogang von Camille Balanche. Der Schweizerin gelang unter den wohl anspruchsvollsten Bedingungen seit dem Regenrennen in Champery ein beinahe makelloser Lauf, dank dessen sie nun ein Jahr lang in den Prestige-trächtigen Regenbogenstreifen an den Start gehen darf. Zum Sieg trug sie dabei ihr Commençal Supreme 29 – hier gibt's alle Details zum Custom-WM-Bike.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Arbeitsgerät: Commençal Supreme DH 29 von Camille Balanche
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.392
Schönes Rad! Schade das sie ihre Leistung nicht so bestätigen konnte. Seltsam das die kleineren Mädels auf voll 29 setzen
Ja, wundert mich auch. Hätte auch gedacht, einige täten sich mit Mullet ein gefallen.
Aber wenn's so geht... .
Thanee auf Mullet reißt derzeit auch nix.
Oder ob's am Markenwechsel liegt .... ;)
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.350
Ort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja, wundert mich auch. Hätte auch gedacht, einige täten sich mit Mullet ein gefallen.
Aber wenn's so geht... .
Thanee auf Mullet reißt derzeit auch nix.
Oder ob's am Markenwechsel liegt .... ;)
Glaub das liegt momentan am Kopf durch die Verletzungen. Bei Brosnan wundert es mich sehr, nicht besonders gross und der Hintern berührt offenbar permanent den Reifen
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.392
Glaub das liegt momentan am Kopf durch die Verletzungen. Bei Brosnan wundert es mich sehr, nicht besonders gross und der Hintern berührt offenbar permanent den Reifen
Warten wir es mal ab. Remi Thirion, Danny Hart oder loris Vergie die früher als Brosnan auf den großen Rädern waren, sind auch nach einer Weile wieder zurück auf Mullet, oder 27.5. Ein Rennen ist halt einfach kein mit 90% gefahrener Trainingslauf. Da passieren zwangsläufig Fehler, die schnell korrigiert werden müssen oder mit viel Bewegung ausgeglichen werden müssen und da hat ein kleineres Hinterrad halt seine Vorteile.
 
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1.136
Warum hobbyfuss?
Ich bin früher enduro mx und supermoto gefahren da würde keiner hobbyfuss sagen weil die fahrtechnik voll normal ist.warum ist das dann beim downhill so?oder ist das nur unmodern geworden
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.350
Ort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Warten wir es mal ab. Remi Thirion, Danny Hart oder loris Vergie die früher als Brosnan auf den großen Rädern waren, sind auch nach einer Weile wieder zurück auf Mullet, oder 27.5. Ein Rennen ist halt einfach kein mit 90% gefahrener Trainingslauf. Da passieren zwangsläufig Fehler, die schnell korrigiert werden müssen oder mit viel Bewegung ausgeglichen werden müssen und da hat ein kleineres Hinterrad halt seine Vorteile.
Brosnan hat ja sogar jetzt beim Weltcup gemerkt das er den Rahmen ne Nummer kleiner braucht, trotz viel testen im Winter. Finde ich ja auch etwas kurios
 

tool

ncswic
Dabei seit
8. April 2002
Punkte Reaktionen
1.111

Nicht im DH WC. Die Rasten sind zudem immer an der gleichen Stelle, somit einfacher zu finden, als rotierende Pedale um die Pedalachse auf rotierenden Kurbeln um ein Innenlager herum. Das ist imo nicht vergleichbar, wenn es um diverse Zehntel einer Sekunde geht... Im Zweifel anders anbremsen, Fuß runter -schlimmer noch: wieder drauf- kostet wertvolle Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

tool

ncswic
Dabei seit
8. April 2002
Punkte Reaktionen
1.111
Sowieso. Ich fahre Hardtail, frag mal meine Füße, wo die manchmal rumturnen. Ich muss aber auch nix gewinnen.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.135
Ort
Malmsheim
Arbeitsgerät: Commençal Supreme DH 29 von Camille Balanche

Heute stellen wir euch nicht irgendein Bike vor – sondern das Frauen-Siegerbike der Weltmeisterschaften in Leogang von Camille Balanche. Der Schweizerin gelang unter den wohl anspruchsvollsten Bedingungen seit dem Regenrennen in Champery ein beinahe makelloser Lauf, dank dessen sie nun ein Jahr lang in den Prestige-trächtigen Regenbogenstreifen an den Start gehen darf. Zum Sieg trug sie dabei ihr Commençal Supreme 29 – hier gibt's alle Details zum Custom-WM-Bike.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Arbeitsgerät: Commençal Supreme DH 29 von Camille Balanche
Bleibt das die einzige Vorstellung ?
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.135
Ort
Malmsheim
Körpergröße und Gewicht wären interessant in Bezug auf Reifendruck, Setup und Rahmengeometrie. Kennst du diese? Hab im Netz nichts gefunden auf die schnelle...
 
Oben