Arbeitsgerät: Das Santa Cruz V10 CC von Chef-Ronny Jan Feyser

Epische Flowtrailfahrten in den Alpen, Wohlfühlatmosphäre mit Radler auf der Almhütte, gemütliche Kaminabende nach der gelungenen Sonntagstour - an all das denkt man nicht, wenn man "Ronny Racing" hört - denn die Jungs pflegen ihren eigenen Stil, Rad zu fahren. Wir haben uns das neue Santa Cruz V10 CC von Jan Feyser mal genauer angesehen.


→ Den vollständigen Artikel "Arbeitsgerät: Das Santa Cruz V10 CC von Chef-Ronny Jan Feyser" im Newsbereich lesen


 
C

ChrisXL

Guest
Nettes Video. Kann es sein, dass die Jungs manchmal Spaß haben .... :)? Solange bis es weh tut!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Muffengang

Immer müde, immer hungrig
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
29
Schön mal so etwas zu lesen, seine Einstellung macht symphatisch. Haltbar, bewährt und bezahlbar, geht alles :daumen:

Er findet hier sicher kaum Beachtung deswegen, aber ich glaube er hat auch so seinen Spaß.
 

Dr. Ritzel

****ing perfect bike :)
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Isernhagen
Schön mal so etwas zu lesen, seine Einstellung macht symphatisch. Haltbar, bewährt und bezahlbar, geht alles :daumen:

Er findet hier sicher kaum Beachtung deswegen, aber ich glaube er hat auch so seinen Spaß.
Muffengang, 10. Juni 2016 15:24

:daumen: :daumen:
 
Dabei seit
19. Juli 2007
Punkte Reaktionen
369
Sehr erfrischend, wenn zur Abwechslung mal der Sport und nicht das Material im Vordergrund steht. Wobei das bei dem edlen Rahmenkit auch wieder nur so halb gilt...
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
217
Ort
Düsseldorf
Sehr sympathische Einstellung zum Thema Gewichtstuning. Allerdings weiß ich nicht ob sich Stabilität mit einem der wohl leichtesten Kohlefaserrahmen im DH Bereich vereinen lässt. Auf Pinkbike gibts mittlerweile auch einige Berichte darüber, dass die neuen V10s (ab 2015) gerne im Bereich des Unterrohrs/Tretlagers reißen.
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.659
Sehr sympathische Einstellung zum Thema Gewichtstuning. Allerdings weiß ich nicht ob sich Stabilität mit einem der wohl leichtesten Kohlefaserrahmen im DH Bereich vereinen lässt. Auf Pinkbike gibts mittlerweile auch einige Berichte darüber, dass die neuen V10s (ab 2015) gerne im Bereich des Unterrohrs/Tretlagers reißen.

hau mal ein Link raus .
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
217
Ort
Düsseldorf
@Downhillalex02
Hier z.B. findest du einige, die an der gleichen Stelle gerissen sind. In den Kommentaren wird dazu auch etwas diskutiert. Irgendwo im Forum habe ich da auch noch was gelesen, finde das jetzt aber nicht auf die Schnelle.
http://www.pinkbike.com/u/bizon1807/album/Not-mine/
Ein paar Bilder heißen zwar noch nicht so viel, aber fakt ist, dass der Rahmen extrem leicht ist und scheinbar in diesem Bereich ums Tretlager nicht so pannensicher konstruiert ist. Auch wenn es nur eine Milchmädchenrechnung ist gehe ich trotzdem davon aus, dass schwerere (und gleichzeitig auch gut konstruierte) Rahmen, vielleicht auch aus Alu, mehr mitmachen als so ein V10. Zumal Stürze beim DH ja auch nicht ausbleiben und man da bei Kohlefaser sehr vorsichtig sein muss, bevor man sich darauf verlassen kann, dass der Rahmen noch hält.
Edit:
Hier wirds auch nochmal in den Kommentaren erwähnt:
http://www.pinkbike.com/news/santa-cruz-v10-c-review-2015.html
 
Dabei seit
9. April 2013
Punkte Reaktionen
401
Bei deinem ersten Link sehe ich nicht ein aktuelles V10.
Vielleicht sollte man manche Dinge einfach mal selber ausprobieren, anstatt sich auf irgendwelche Aussagen im INTERNET zu verlassen, die zu 90% sowieso total hochgepusht sind.
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.659
Bei deinem ersten Link sehe ich nicht ein aktuelles V10.
Vielleicht sollte man manche Dinge einfach mal selber ausprobieren, anstatt sich auf irgendwelche Aussagen im INTERNET zu verlassen, die zu 90% sowieso total hochgepusht sind.

so sehe ich das auch.
ich habe schon 4 v10 s geahnt 2 alu und dann 2 carbon
daneben noch 2 Enduros aus carbon von Santa Cruz. Ich wiege über 100 kg und meine fahrweise ist nicht immer ganz sauber aber ich hatte noch nie mit einem von meinen Santa Cruz Räder ein Problem/Deffekt bzgl Stabilität/brechen, Rissen o.ä.
Für mich sind die Räder mit einer der stabilsten auf dem Markt. die wissen schon,wie man gute Räder baut :)
 
Zuletzt bearbeitet:

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
217
Ort
Düsseldorf
@grobi59
Also erstens mal ist direkt das zweite Bild von dem Link ein V10 von 2015. Außerdem findet man noch mehr:
http://www.pinkbike.com/photo/12400460/
Da ich weder ein V10 zu Hause stehen habe, noch mir ein Bike von dem ich nicht ganz überzeugt bin holen würde nur um es auszuprobieren, kann ich mich nur auf Aussagen anderer verlassen. Was mich die Sache etwas kritisch sehen lässt ist das sehr geringe Gewicht, die Risse an den gleichen Stellen und die Aussagen in den Kommentaren. Wenn ihr (@Downhillalex02) bessere Erfahrungen gemacht habt, dann ist super. Und erweitert damit die Einschätzung die ich mir zu dem Rahmen bilden kann. Trotzdem bleibe ich bei dem Rahmen etwas skeptisch. Was für den einen funktioniert muss nicht für jeden hinhauen.
 

Do_Berek

All Mountaineer
Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
171
Ort
LG
Sehr sympathischer Aufbau!
Hab mein Rad nach gleicher Philosophie aufgebaut: Haltbar,bezahlbar!
Wozu XT Umwerfer wenn's der Deore genau so macht und das gleiche wiegt?
Preis/Leistung ftw, alles andere ist Luxus/BlingBling.
 
Dabei seit
3. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
2
Tolles Bike und noch bessere Einstellung gegenüber dem Sport!

Mich würde brennend interessieren was er mit der Boxxer RC anstellt, damit sie wirklich so gut funktioniert.

Ich weiß, dass sich die Performance bspw. durch Racingbros Dichtungen deutlich verbessert werden kann. Es klingt auch logisch, dass die RC länger durchhält als eine World Cup, da ist ja auch weniger dran zum kaputt gehen. Ich würde jeden Falls gern mehr darüber erfahren!
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.936
Ort
Hottentottenstaat
Irgendwie der falsche Sponsor. Ein 4.000 Euro Rahmen und dann günstige Teile dran? Warum nicht gleich einen Sponsor für ein komplettes low budget Bike? Um 4.000 aeuro bekommt man bei Solid ein Komplettbike mit BOS Fahrwerk.
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
2.876
Ort
Berlin
Man sieht: DIe Jungs haben ahnung und wissen, wovon sie reden. Wie oft habe ich schon in Whistler erleben müssen, das jemndem dort (für Kanada) exotische Teile verreckt sind und alle örtlichen Bikeshops mit dem Kopf geschüttelt haben: Nein, wir haben keinen Ersatzhebel für eine Formula, du musst eine komplette Bremse neu kaufen. Nein, es gibt keine weichere Feder für eine Marzocchi. Und was sind denn bitte Magura Bremsbeläge? Nie gehört. Dümmstenfalls verliert man bei solchen Pannen mehr als einen Tag. Gerade beim materialraubenden Sportarten wie DH gilt: Kompatibilität und einfachheit geht über alles.
 
Oben