• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

ARSELING - mein Wunsch in Titan

Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
So, erste Fahrt ist (leider schon) hinter mir. Das warten hat sich gelohnt. Färt sich tiptop :daumen:. Einzig der Lenker mit Schaltgriffen passt mir noch nicht. Da muss ich noch was verbessern. Eigentlich hätte ich es gerne so, dass der flache Griffbereich auf gleicher Höhe wie der obere flache Teil des Lenkers. Jetzt ist es weiter unten. Ich hatte zwar versuch das so einzustellen, dann würde aber der Griff stark nach oben zeigen. Habt ihr mir da Tipps? Anderer Lenker?
Ach, und Steuerlager muss ich noch nachstellen, hat nach der ersten Fahrt Spiel bekommen...

3FBA374D-9C68-4359-83B7-0A2C31266B7A.jpeg
DD4BF376-434A-4D85-9393-507070482047.jpeg
6F6BCD5F-9987-402F-BB4E-B2904B15460E.jpeg
ED248B53-F0E3-4624-B96D-D01B662F81FA.jpeg
058A167C-CFC6-46B3-808F-E4278C0B651D.jpeg


Das Pörpel kommt auf den Bildern nicht so zur Geltung...
 

Anhänge

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.656
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich würde den Lenker nach oben drehen (also dass der Ober nach vorne gerichtete Bereich waagerecht steht), und dann die STI weiten nach unten schieben, dann ergibt das eine Linie mit dem Lenker.
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
498
Standort
Bad Aibling
Mach doch mal ein paar schöne Bilder , das Rad hätte es verdient , oft erzielt man im Schatten schönere Ergebnisse und eine graue Betonmauer liefert bei einem grauen Rad nicht gerade viel Kontrast :)
Ich würde es auch so machen wie Rommos es schrub und davon ausgehend die richtige Stellung suchen .
Auf jeden Fall ist es doch schon mal gut das es beim Fahren taugt , hast du es Final gewogen , so wie es auf den Bildern ist ?
Glückwunsch
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
Ja, das mit den Fotos fällt mir schwerer als gedacht. Aber ich versuchs noch mal. Ehrlich gesagt wollte ich das auf der ersten Runde machen, nur dummerweise konnte ich nicht anhalten bis die Tour zu Ende war :D

Lenker werde ich mal probieren wie ihr vorgeschlagen habt.

Gewicht ist nicht ermittelt, aber ich gehe davon aus, dass es im Vergleich nicht grad leicht ist. Muss mal schauen wer mir das wägen könnte...
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
1.266
Bei Compactlenkern geht das mMn einfacher. Ritchey LogicCurve zum Beispiel. Sieht auch besser aus, finde ich.

Viel Freude mit dem Bike! Sehr schöner Aufbau.:daumen:
 

friederjohannes

mächtiger Pirat
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
651
Ich muss noch ein bisschen jammern, ich finde das ist ein Rad wo man jeden Kleinscheiss kritisieren darf :D
Das rote Niner-Logo auf der Gabel geht natürlich gar nicht :aufreg:
Das muss weg oder im besten Fall mit pörpel Folie assimiliert werden
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
Ich muss noch ein bisschen jammern, ich finde das ist ein Rad wo man jeden Kleinscheiss kritisieren darf :D
Das rote Niner-Logo auf der Gabel geht natürlich gar nicht :aufreg:
Das muss weg oder im besten Fall mit pörpel Folie assimiliert werden
Ja, da muss ich mir noch was überlegen. Das stört mich auch noch sehr.
 

friederjohannes

mächtiger Pirat
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
651
Im Gravelbike Thread hat doch gerade jemand sein Rose gezeigt wo er mehr oder weniger genau das gemacht hat was hier nötig wäre, rot-->lila
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte für Reaktionen
224
Standort
Voreifel
Ich würde den Lenker nach oben drehen (also dass der Ober nach vorne gerichtete Bereich waagerecht steht), und dann die STI weiten nach unten schieben, dann ergibt das eine Linie mit dem Lenker.
Um Gottes Willen nicht nach oben drehen.
Ich würde da etwas mit einem gleichmäßigen Bogen nehmen. Der ZIPP Service Course 70 Ergo oder 80 würde sich da anbieten.
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
Um Gottes Willen nicht nach oben drehen.
Ich würde da etwas mit einem gleichmäßigen Bogen nehmen. Der ZIPP Service Course 70 Ergo oder 80 würde sich da anbieten.
Das mit dem nach oben drehen muss ich probieren. Bei DONNA-MARIA MACHETE habe ich das unbewusst so gemacht, siehe unten. Jetzt bei ARSELING habe ich die Griffe so montiert, dass der untere Teil des Lenkers flach am Boden lag, und die Griffe dann ebenfalls mit dem unteren Teil am Boden. :wut: Hätte ich auf mein Bauchgefühl gehört, dass das irgendwie komisch ausshieht...
Naja, ich werd mal probieren den Lenker etwas nach oben zu drehen und die Griffe neu platzieren. Sollte das nicht fruchten, so werde ich nach einem anderen Lenker gucken, wie empfohlen. Dann hätte ich gerne was von Ritchey. Habe die Krankheit, dass Sattelstütze, Vorbau und Lenker vom gleichen Hersteller sein müssen. Nicht fragen, ist halt so :ka:

FB157606-3D5B-4563-9366-5C6DDC0AC279.jpeg
 

Anhänge

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
865
Standort
Wiesbaden Biebrich
Lenkerendenausrichtungsdiskussion - herrlich ;)
Es gibt so viele verschiedene Formen - endlos - die Ergonomie muss jeder für sich finden.

Ich halte das i.d.R. so, dass der Bogen zwischen Oberlenker und Bremshöcker waagerecht ist, egal wo das Lenkerende hin zeigt.
Es sei denn, es handelt sich um einen Lenker mit klassischem Bogen und einem geraden Unterlenker - der kommt dann in die Waagerechte (siehe diverse klassische Rennräder). Im Endeffekt muss es aber bequem sein!
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
Lenker hab ich zwar noch nicht neu ausgerichtet, Fotos gibts auch noch keine besseren und der rote Punkt auf der Gabel ist auch noch da...

Aber, was leider auch noch da ist, und sogar noch etwas mehr, der Freilauf bzw die HR Nabe dreht etwas schwer. Wenn ich ARSELING schiebe dreht sich die Kurbel mit. Nicht (noch) in allen Gängen, nur dir schweren...
Ich hab mal Hope angeschrieben...
Ansonsten, das einzige was meiner Meinung nach Sinn machen würde ist, die Nabe mal zerlegen, komplett. Dazu würd ich mir den Werkzeusatz HTTPRO4 bestellen. Denke, die Nabe sollte auch als ganzes LR demontieren und wieder montieren können, auch wenn ich so keine Presse verwenden kann, muss auch mit Gummihammer gehen...

Irgendwelche Ratschläge zum Problem :ka:
 
Dabei seit
6. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
728
Standort
Schmitten
Servus!

Ich meine mich zu erinnern, dass der Hope-Freilauf bezgl. seiner Dichtung etwas divenhaft ist, mit genau diesem Fehlerbild. Schau dir mal bei Hope die Videos zum Freilauf an und demontiere erstmal nur den. Kein Grund, die Nabe komplett zu zerlegen.

Grüße,
Marc
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
Servus!

Ich meine mich zu erinnern, dass der Hope-Freilauf bezgl. seiner Dichtung etwas divenhaft ist, mit genau diesem Fehlerbild. Schau dir mal bei Hope die Videos zum Freilauf an und demontiere erstmal nur den. Kein Grund, die Nabe komplett zu zerlegen.

Grüße,
Marc
Hallo Marc

Hope hat bereits geantwortet. Sie meinen, ich solle noch auf der Disc-Seite die Abdeckung innen fetten, falls nicht oder zuwenig gefettet. Und sonst sagen sie, ich solle den Freilauf abnehmen und schauen ob zu viel Fett drin ist, das könne auch etwas hemmen. Sie sagen, es können schon sein, dass sich die Kurbel beim Schieben mitdreht, aber solange die Kette nicht durchhängt oder der Wechsler gezogen wird, sei das OK.

Das mit zu viel Fett im Freilauf kann nicht sein, denn ich habe den Körper wechseln müssen da erst der zu kurze drauf war. Da ist jetzt nicht viel drin, nur ganz wenig. Aber vielleicht ist die grüne Dichtung etwas verformt, ich hatte recht würgen müssen ohne passendes WKZ... Ich schau mir den dann irgend wann mal an... Ich mein, wenn es wirklich so bleibt, ist das OK. Mal gucken... Aber vielleicht besorg ich mir das WKZ um die grüne Dichtung am Freilauf zu montieren, und dazu noch eine Ersatzdichtung (das wäre dann das: HOPE HUB1009-5 Drive Side Seal (zu HOPE Body))

Hat rein zufällig jemand das WKZ HTT1003 um die Dichtung am Freilauf zu montieren, und wäre so nett und könnte mir die Masse durchgeben? Sonst muss ich selber schätzen was es in etwa haben müsste... So ein einfaches "Rohr" kann ich vom Kollegen machen lassen... Denn das Tool habe ich in keinem CH Shop gefuden :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
So, Lenker und Bremsschalthebel sind neu ausgerichtet. Somit ist die obere Abstützfläche des Hebels natürlich nach oben und vorne gewandert.... ganz gut ist, das ich die Züge schon vorher schön kurz hatte, absichtlich... Jetzt aber sind sie definitiv zu kurz :wut: aber zum gerade aus fahren reichts noch, das mach ich meistens :D
Ich mach mal ne Probefahrt und schau dann :daumen:

BD8E00C9-8C2B-4CD6-A378-29E4F967F700.jpeg
 

Anhänge

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.214
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
So, erste Fahrt ist (leider schon) hinter mir. Das warten hat sich gelohnt. Färt sich tiptop :daumen:. Einzig der Lenker mit Schaltgriffen passt mir noch nicht. Da muss ich noch was verbessern. Eigentlich hätte ich es gerne so, dass der flache Griffbereich auf gleicher Höhe wie der obere flache Teil des Lenkers. Jetzt ist es weiter unten. Ich hatte zwar versuch das so einzustellen, dann würde aber der Griff stark nach oben zeigen. Habt ihr mir da Tipps? Anderer Lenker?
Ach, und Steuerlager muss ich noch nachstellen, hat nach der ersten Fahrt Spiel bekommen...

Anhang anzeigen 838400 Anhang anzeigen 838401 Anhang anzeigen 838402 Anhang anzeigen 838403 Anhang anzeigen 838404

Das Pörpel kommt auf den Bildern nicht so zur Geltung...
Oh, das sehe ich ja erst jetzt. Sehr geil!

Ciao
Ampel

Memo an mich selbst: unbedingt mal nach Carbonfelgen für mein Jamis schauen!
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
1.266
So, Lenker und Bremsschalthebel sind neu ausgerichtet.
weitere Möglichkeit ist noch, den Vorbau umzudrehen und die Höhe des restlichen Gabelschafts zu nutzen. Kommt dann auf die gleiche Höhe, fluchtet aber mit dem Oberrohr. Das sieht mMn besser aus, trotz Spacertürmchen.

Ansonsten schon ne feine Maschine! Mir gefällt der dezente Farbeinsatz, mehr brauchts an einem Ti-Rahmen nicht, finde ich.:daumen:
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
weitere Möglichkeit ist noch, den Vorbau umzudrehen und die Höhe des restlichen Gabelschafts zu nutzen. Kommt dann auf die gleiche Höhe, fluchtet aber mit dem Oberrohr. Das sieht mMn besser aus, trotz Spacertürmchen.

Ansonsten schon ne feine Maschine! Mir gefällt der dezente Farbeinsatz, mehr brauchts an einem Ti-Rahmen nicht, finde ich.:daumen:
Vorbau umdrehen bringt mir nichts, ist ein 0 Grad Vorbau. Aber ich muss eh auf Dauer noch schauen ob ich da noch was anpassen muss. Die Kilometer werden es zeigen.

Danke dir :daumen:
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.656
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
So, Lenker und Bremsschalthebel sind neu ausgerichtet. Somit ist die obere Abstützfläche des Hebels natürlich nach oben und vorne gewandert.... ganz gut ist, das ich die Züge schon vorher schön kurz hatte, absichtlich... Jetzt aber sind sie definitiv zu kurz :wut: aber zum gerade aus fahren reichts noch, das mach ich meistens :D
Ich mach mal ne Probefahrt und schau dann :daumen:

Anhang anzeigen 841720
Genau so hatte ich gemeint, sieht gut aus - das mit den Zügen ist natürlich :wut::aufreg:
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.167
Genau so hatte ich gemeint, sieht gut aus - das mit den Zügen ist natürlich :wut::aufreg:
Probefahrt steht immer noch aus. Aber wenn ich so damit zurechtkomme, bleibt das mal so. Meine Einstellung und Länge der Züge. Mach nicht noch mal ein Lenkerband opfern welches noch keine Kampfspuren hat :D

Sollten die Züge aber zu kurz sein und beim Fahren, etwa um engere Abzweigungen, stören, so muss ich handeln :aufreg:
 
Oben