AS-X dämpferausbau

PeterAnus

Hallo
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
dort
Hallo,
weiß zufällig einer wie ich diesen langen pin( in der mitte von dem loch wo der dämpfer dranhängt) abkriege ? die schraube oben is schon lose und die lager kann ich auch bewegen, nur dieser stift is noch (fest) dadran. bevor ich jetz wild mitm hammer dadrauf rumklopp, frag ich lieber mal hier nach :daumen:

Danke schon ma im vorraus

 
Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
herne
kann man die denn nicht ohne geld ausgeben rausdrücken?..verzeih wenn das ne evtl blöde/unwissende frage ist...
 
Dabei seit
9. Februar 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
nein kann man nicht so rausdrücken, habs selber versucht und auch in ner werkstatt: lager gingen dabei kaputt.
man braucht dazu dieses auspresswerkzeug von yeti.
hab ne nette mail mit kreditkartennummer zu yeti geschrieben und ein paar tage später kam dann auch schon das werkzeug an.
 
Dabei seit
10. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
also ich habe es in unserer Werkstatt selber rausgedrückt. Müsste mir nur eine Hülse drehen, die den unteren Lagerring abstüzt. Dann unter einer Presse mit einm Rundstab rausgedrückt. Am besten man nimmt einen zur Hilfe, denn wenn man mit dem Stifft abrutsch könnte das Lager beschädigt werden.
 
Dabei seit
9. Februar 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
den preis der auf der hp von yeti genannt ist. hab mir dann auch gleich noch anderes zeugs (ist bei uns ja schlecht erhältlich) mitbestellt. war wirklich nicht teuer, auch das porto nicht und innerhalb weniger tag war alles komplett da. frag einfach mal per mail bei yeti nach, die jungs dort sind wirklich äusserst net und helfen dir sicher. evtl. kannst ja auch mal bei tripleH nachfragen, vielleicht ist der service in deutschland ja jetzt besser, solange drössiger das über hatte dauerte ein schaltauge ja bis zu 3 wochen.
 

PeterAnus

Hallo
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
dort
naptune schrieb:
den preis der auf der hp von yeti genannt ist. hab mir dann auch gleich noch anderes zeugs (ist bei uns ja schlecht erhältlich) mitbestellt. war wirklich nicht teuer, auch das porto nicht und innerhalb weniger tag war alles komplett da. frag einfach mal per mail bei yeti nach, die jungs dort sind wirklich äusserst net und helfen dir sicher. evtl. kannst ja auch mal bei tripleH nachfragen, vielleicht ist der service in deutschland ja jetzt besser, solange drössiger das über hatte dauerte ein schaltauge ja bis zu 3 wochen.

bei tripleHHH hab ich schon ma gefragt nur da kostet das 40 € ! dann noch porto kostet das dann ca. 50 € oder so!
dann werd ich wohl bei yeti bestellen, kostet eh nur ca. 15,65 € (19,99$)
 
Oben