Aufbau 26" Carbon Renner

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Auf der hompage steht 953.8 mm... ich glaube aber auch nicht, dass die Rahmen auf das Zehntel genau gleich sind....:rolleyes:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Danke, jezt passt alles besser zusammen... Hauptunterschied zum BXT ist also tatsächlich die Tretlagerhöhe und der Stack.
     
  4. Chris_DH

    Chris_DH ride on...

    Dabei seit
    04/2011
    So war das ja auch grundsätzlich nicht gedacht/gemeint.
    Es ging darum einen adäquaten Vergleich zu finden im Bezug auf kindertaugliche Rahmengröße. Da VPace einen sehr guten Job macht, bot sich der Vergleich einfach an.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Da hast du mich jetzt falsch verstanden... meine Aussge bezog sich auf die doch etwas sehr genaue Angabe des Masses im Zehntelbereich und darauf, dass die einzelnen V-Pace Rahmen aufgrund von Fertigungstolleranzen sicherlich nicht so exakt gefertigt werden... sprich die haben sicherlich eine gewisse Serienstreuung...
    Deinen Ansatz mit V-Pace als Vergleich kann ich aber gut nachvollziehen... habe ich vor gut einem Jahr auch so gemacht... da die Leute mit den V-Pace nur positives berichten und das ganze auch von den Proportionen gut aussieht... hatte mich aber bei 1.45 m an dem 275er orientiert... das V-Pace hat aber leider zu wenig Federweg und einen zu steilen Lenkwinkel für unser Einsatzgebiet... Reach und Stack sind beim OKA von meinem Grossen gleich denen vom V-Pace... der Lenkwinkel ist aber 2.5° flacher und der Federweg liegt noch bei 130... ...bald aber bei 140 oder 150 (müssen wir mal testen; die 130 werden jedenfalls mitlerweile gnadenlos ausgenutzt :D) ...zwangsweise ist da natürlich das Tretlager mit einem BB-offset von 3 cm etwas höher... das Rad passt perfekt zu Fahrer und Einsatzgebiet:daumen:
    Bei eurem bxt habe ich dennoch das Gefühl, dass die angegebene Rahmengeo nicht passt. Auf dem Bild mit Fahrer sieht das so aus, als würden da noch deutlich mehr als 6 cm an Fahrergrösse fehlen... aber vielleicht täusche ich mich da ja auch... wünsche euch jedenfalls viel Spass mit dem Gerät... die Optik ist auf jedenfall schonmal top :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. snoeren

    snoeren ride unique!

    Dabei seit
    09/2007
  7. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Hatte ich schon mal gesehen... ist das ein anderer Rahmen oder einfach nur 'ne längere Gabel? Auch hier solltet ihr noch mal auf die WB schauen... ;)

    Aber wir sind ja schon gut versorgt :)
    [​IMG]
     
  8. Dieses interessiert mich auch.
    Meine jüngere Tochter (130cm) braucht einen Ersatz für das Islabikes Beinn 24 und Max Trail könnte eine gute Option sein.
    Ich freue mich auch auf das neue @LemonLipstick@LemonLipstick Bike.

    Da ich die Geometrie mit beide Max26 und BXT/Tideace ein bisschen zu steil finde, habe ich meiner ältere Tochter (136cm) dieses gekauft: https://www.orangebikes.co.uk/bikes/zest/2018
    Head angle 68 deg, seat tube angle 74 deg & Reach 390mm --> long, low & slack!
    Es war ein bisschen gebraucht, also bekam ich einen guten Deal.
    Das Gewicht des Bikes war enttäuschend, da es 12,5kg wog. :( Ich muss es auf Diät setzen.

    @snoeren@snoeren: wie funktioniert Max 26 mit 145mm Kurbeln oder sollte man nur 130mm benutzen?
     
  9. LockeTirol

    LockeTirol 29er Specialist

    Gerade mit einer langen Gabel kann das Max26 auch mit der 145mm Kurbel gefahren werden. Mit einer 100mm Gabel hat das Max dann auch 68°
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2