Aufbau 26er Vpace

Dabei seit
12. April 2019
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,

Inspiriert durch das Forum hier und nach langem Kampf mit meiner Frau kann ich nun endlich mit dem Aufbau eines 26er Vpace Max für meine Tochter (130cm) beginnen! Folgende Teile sind schon vorhanden:
- Rahmen: Vpace 26 in pink
- Felgen: NoTubes Crest MK3
- Naben: Novatec Carbon
- Schaltwerk: Sram XX1

Teile, die geplant sind:
- Kurbel: Federleicht 130mm
- Kranz: Sram XG-1150

Ziel ist es, am Ende bei sub7 zu landen, natürlich mit Starrgabel. Nun suche ich weiteren Input bzgl. noch fehlender Teile wie z.B Scheibenbremsen, Reifen etc. Da ich außerdem quasi nur über anderthalb linke Hände verfüge, suche ich Empfehlungen bzgl. Werkstätten in der Gegend zwischen München und Salzburg mit freien Kapazitäten ;-)

BG Stephan
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. März 2006
Punkte Reaktionen
111
Ort
Düren
Unter 7Kg???
Auch mit Starrgabel fast nicht zu erreichen. Es sei denn Geld spielt keine Rolle.
Das Raven Carbon meiner Tochter wiegt mit Federgabel 7,8kg.
Wird aber auf jeden Fall ein hochwertiger Aufbau.
Werde das gerne verfolgen.
Als Bremse kann ich dir eine alte XTR empfehlen, leicht für Kinder super Druckpunkt und mit ein bisschen Glück günstig zu bekommen.
Wenn du das alles aber im Radladen aufbauen lässt wird’s schon teuer
Michelin Race R sind leicht und in 26 teils billig zu bekommen.
 
Dabei seit
12. April 2019
Punkte Reaktionen
5
Danke für die Tipps. Eventuell werde ich mich doch selbst an den Aufbau wagen und nur die Räder einspeichen lassen. Im Anhang mal eine Tabelle mit einer ungefähren Teileliste, fehlt bestimmt noch etwas wie z.B. Bremsscheiben und Kleinteile. Eine sechs vorm Komma wird verdammt sportlich. Manche Zeilen sind auch noch leer, da habe ich bisher nur eine ungefähre Gewichtsvorstellung. Ist eine Kurbellänge von 130mm bei 60er Innenbeinlänge ok oder sollte ich eine 140er nehmen? Bzgl. Bremsen schwebt mir im Moment eine Magura MT4 vor, kostet knapp 130€ und wäre leichter zu bekommen als eine preiswerte XTR. Sattel tendiere ich zum hier im Forum empfohlenen China-Teil.

BG Stephan
 

Anhänge

  • Rad.PNG
    Rad.PNG
    46,5 KB · Aufrufe: 107
Dabei seit
12. April 2019
Punkte Reaktionen
5
So, endlich komme ich dazu, mich wieder um das Bike zu kümmern. Danke erst mal für die hilfreichen Tippse. Griffe und Klemme fehlen noch in der Liste, denke aber mal sollten max 100gr sein. Als nächstes würde ich jetzt die Kurbel von Federleicht bestellen, zusammen mit einem XTR-Innenlager (BSA 68mm???) und einem 28er Kettenblatt bestellen. Passt das ins VPace? Meine Tochter hat knapp 60cm Innenbeinlänge, deshalb würde ich 140mm Kurbellänge wählen. Auch hier die Frage, ob das die richtige Wahl ist?
 
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
432
Ort
Krailling
....Meine Tochter hat knapp 60cm Innenbeinlänge, deshalb würde ich 140mm Kurbellänge wählen. Auch hier die Frage, ob das die richtige Wahl ist?

Hab heute mit VPACE wegen einem Max26 telefoniert und war auch wegen der Kurbellänge unschlüssig.
Der Rahmen ist mit der Tretlagerhöhe für 130mm Kurbeln ausgelegt.
Absolute Tretlagerhöhe ist bei der Geometrie leider nicht angegeben- hängt dann auch von der verbauten Gabel EBH ab.
Hab nun für meine Tochter mit 1,38 und Schrittlänge 62 auch die 130er Kurbel bestellt. Wäre auch schon das 27,5“ gegangen, aber da hab ich weder Steckachsnabe noch Laufräder und Gabel übrig.
Zu kurze Kurbel sind tendenziell unkritischer als zu lange.
Mein Aufbau wird allerdings nicht so edel, da nur aus Resten. Ihr jetziges Orbea MX Team 24 wiegt auch über 9kg und sie hat viel Spaß daran...
Grüße harni
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
432
Ort
Krailling
Nabend
Rahmen für den Selbstaufbau ist da...
Fehlt noch die Carbon Starrgabel - der Rest sind weitgehend Papas Reste...
Grüße harni
 

Anhänge

  • IMG_20190509_220948.jpg
    IMG_20190509_220948.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 77
Oben Unten