Aufbau Banshee Paradox

Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Moin!

Da Aufbauthreads hier ja nicht gerade unbeliebt sind, habe ich mich entschlossen für meinen ersten Komplettaufbau auch einen zu eröffnen.

Kurz zum Hintergrund: Ich habe bei meinem Stumpjumper Comp Alloy (MJ2021) über die Zeit ein paar Komponenten getauscht. Da die Teile zu schade sind, um im Keller zu verstauben, wollte ich damit ein Trail-Hardtail aufbauen. Warum es das Paradox geworden ist, kann hier ausführlich nachgelesen werden:

Folgende Teile waren vorhanden:
  • 29" Roval LRS, 30mm MW, Boost, HG Freilauf
  • Fox 34 Rhythm, 140mm
  • G2 R
  • Centerline 200mm/180mm
  • NX Schaltwerk und Kassette
  • NX Trigger
  • NX Kurbel, 170mm, 30T KB
  • Specialized Alu-Lenker, 780mm, 30mm Rise, 6° Upsweep, 8° Backsweep
Folgende Teile habe ich neu gekauft:
  • Banshee Paradox Rahmen, Größe L, inkl. Steuersatz, Steckachse und Sattelklemme
  • Raceface Next R Lenker, 20mm Rise
  • Raceface Aeffect R Vorbau, 40mm
  • 6 Vorbauspacer, 5mm
  • OneUp Dropper, 210mm
  • OneUp Remote Hebel
  • GX Trigger
  • X01 Kette
  • Silbernes Kettenschloss
  • DUB BSA Tretlager, 68mm/73mm
  • Hope Bremsadapter IS auf PM 180mm, schwarz
  • 77designz Bashguard
  • Ergon GE1 Evo Factory Griffe, schwarz
  • Mallet E LS Pedale, schwarz/silber
  • Specialized Phenom Comp Sattel
  • Specialized Flaschenhalter
  • SRAM Oliven
  • SRAM DOT 5.1 Bremsflüssigkeit
  • Conti Dichtmilch
  • M3 Lackschutzfolie, glänzend
Aufmerksamen Personen wird aufgefallen sein, dass ich jetzt einen Trigger und einen Lenker zu viel habe. Werde den NX Trigger und den GX Trigger kennt, wird sich da vermutlich nicht wundern ;) Beim Lenker habe ich überschlagen, dass der vorhandene Lenker mit 30mm Rise zu hoch ist. Deswegen habe ich einen mit 20mm Rise bestellt.

Bei manchen Teilen bin ich mir noch unschlüssig und die tausche ich ggf. später noch:
  • Reifen: Auf dem LRS sind aktuell Butcher und Purgatory (beide in 29x2.3, Grid, ohne T) aufgezogen. Die werde ich auch erst einmal für die erste(n) Fahrt(en) drauf lassen. Ich habe aber schon festgestellt, dass die eine leichte Unwucht haben, weil die Milch auf einer Seite eingetrocknet ist. Wenn es jetzt wieder vermehrt anfängt zu regnen, dann hätte ich noch einen DHF und Dissector hier rumliefen. Eine andere Alternative wäre den Purgatory gegen den Eli vom Stumpi zu tauschen und dort die Maxxis aufzuziehen.
  • Zughüllen: Ich habe noch genug schwarze Zughüllen hier rumliegen, die ich erst einmal verwenden werde. Da die Zugverlegung beim Paradox aber nicht gerade dezent ist, weiß ich noch nicht, wie gut mir das gefällt. Als Alternative würde ich sonst titanfarbende Hüllen bestellen.
  • Kassette: Wenn die NX Kassette runter ist, werde ich wahrscheinlich einen XD Freilauf montieren und eine X01 Kassette kaufen.
unnamed03.jpg
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Bisher habe ich noch nicht viel geschafft.

Den Dropper habe ich provisorisch eingebaut, damit ich den Rahmen an den Montageständer hängen kann:
unnamed01.jpg

Außerdem habe ich die Gabel montiert:
unnamed06.jpg

Die Länge des Gabelschafts ist knapper als gedacht. Ich hatte berechnet, dass ich oben noch einen Spacer brauche. Man könnte aber auch sagen, dass es genau passt ;)
unnamed04.jpg

Für die Optik und um das Rad wegstellen zu können habe ich auch schon einmal die Räder eingebaut. Außerdem einen alten Lenker und Sattel, damit ich es zum Folieren des Unterrohrs auf den Kopf stellen kann:
unnamed02.jpg

Beim Wegstellen des Rads ist mir dann auch aufgefallen, was ich vergessen habe zu bestellen: einen Ständer.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.650
Ort
Allgäu
Außerdem einen alten Lenker und Sattel, damit ich es zum Folieren des Unterrohrs auf den Kopf stellen kann:
Würde ich im Montageständer machen, ist weniger kippelig und hast das Unterrohr vor dir. Natürlich wenn nichts großartig dran ist. Am Oberrohr klemmen und nach hinten kippen.


Beim Wegstellen des Rads ist mir dann auch aufgefallen, was ich vergessen habe zu bestellen: einen Ständer.
Mein Favorit ist der

Gioma Bikestand Unisex-Adult Stilo Gc 215-00 Fahrrad-Parkständer für Hinterradgabel Park-Hinterradgabelständer, cromato, verniciatura Grigio martellato, mm 380 x 360 x h 630 https://amzn.eu/d/b5Fm9Yh

Da kannst die Kette ölen, Bremsscheibe hinten einstellen und auch ohne HR fas Bike reinstellen.
Hab zwischenzeitlich 5 davon Zuhause.

Gute Nerven beim Folieren. Ist aber recht einfach beim Paradox.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Würde ich im Montageständer machen, ist weniger kippelig und hast das Unterrohr vor dir. Natürlich wenn nichts großartig dran ist. Am Oberrohr klemmen und nach hinten kippen.
Das ist eine gute Idee. Das Stumpi hatte ich auf den Kopf gestellt. Das war aber komplett aufgebaut und entsprechend schwer. Da musste ich zwar in die Hocke gehen, aber sonst ging das gut.

Mein Favorit ist der

Gioma Bikestand Unisex-Adult Stilo Gc 215-00 Fahrrad-Parkständer für Hinterradgabel Park-Hinterradgabelständer, cromato, verniciatura Grigio martellato, mm 380 x 360 x h 630 https://amzn.eu/d/b5Fm9Yh

Da kannst die Kette ölen, Bremsscheibe hinten einstellen und auch ohne HR fas Bike reinstellen.
Hab zwischenzeitlich 5 davon Zuhause.
Das Prinzip kannte ich noch gar nicht. Sieht gut aus.

Ich habe den hier:

Ist ziemlich stabil und funktioniert auch für unterschiedliche Reifengrößen. Aber das Rad drehen kann man natürlich nicht.

Gute Nerven beim Folieren. Ist aber recht einfach beim Paradox.
Die Querstreben zwischen den Sattel- und Sitzstreben bereiten mir ein bisschen Kopfschmerzen. Da muss ich aber vermutlich einfach meinen inneren Perfektionisten etwas zurückpfeifen und einfach nur den Bereich direkt vor der Lauffläche innen und oben abkleben.

Alles andere sollte gut gehen. Die Formen sind ja alle ziemlich gleichmäßig und nur teilweise ein bisschen gebogen. Das Oberrohr verjüngt sich zwar, aber das kann man gut ausmessen.

Ja....ähm...freilich...
Das scheint wohl bei Fahrradteilen normal zu sein :spinner:

 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.182
Das Cheaptrick hätts auch in raw gegeben :D
Ich steh auch drauf. Vor allem, wenn man einen Rahmen fährt, der schon total vermackt ist :heul:
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Das Cheaptrick hätts auch in raw gegeben :D
Das war auch nicht im sonst mit in der Endauswahl :D Im Gegensatz zum Paradox hat das keinen Klarlack. Da weiß ich aber gar nicht so genau, was ich besser finde.

Vor allem, wenn man einen Rahmen fährt, der schon total vermackt ist :heul:
Dagegen habe ich heute etwas unternommen ;)

Morgen ist bei uns Feiertag, also kann ich morgen mein Stumpi ausführen und habe heute am Paradox weitergemacht. Fast ein ganzer Tag Arbeit und man sieht fast nichts - zum Glück :)

Oberrohr:
unnamed01.jpgunnamed07.jpg

Unterrohr:
unnamed08.jpg
unnamed09.jpg

Sattel- und Sitzstreben:
unnamed02.jpgunnamed04.jpg

Sattelrohr und Querstreben:
unnamed05.jpgunnamed03.jpgunnamed06.jpg
 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.182
Nicccce!
Welche Folie hast Du jetzt genommen? Ich glaube, ich muß im Winter auch nochmal ran.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Welche Folie hast Du jetzt genommen? Ich glaube, ich muß im Winter auch nochmal ran.
Ich habe die hier bestellt:

Die gleiche habe ich auch schon in matt auf dem Stumpi. Die kleinste Bestellmenge ist 100x61cm. Das ist mehr als genug für ein Rad. Vermutlich schafft man auch noch ein zweites, habe ich aber nicht genau ausgerechnet.

Die Folie ist zwar etwas teurer, lässt sich aber super verarbeiten. Auf der Oberseite ist eine durchsichtige Schutzfolie, auf der man gut anzeichnen kann. Außerdem ist sie hinreichen dehnbar, dass man auch kompliziertere Formen bekleben kann. Zur Not kann man auch mit einem Föhn nachhelfen. Das habe ich aber nur bei der unteren Querstrebe gebraucht:
unnamed06-jpg.1577372
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Wo jetzt der Dämpfer von meinem Stumpi den Dienst quittiert hat, muss ich mich mit dem Paradox ein bisschen beeilen ;)

Richtiger Lenker, Griffe und Bremsen:
unnamed07.jpgunnamed01.jpg

Tretlager und Bashguard:
unnamed05.jpg

@Orby und andere Paradox-Fahrer: Habt ihr die Halterung für den Bashguard trocken auf den Rahmen gesteckt oder mit Fett? Ich habe das jetzt trocken gemacht, aber nachher drüber nachgedacht, ob etwas Fett vielleicht nicht schlecht gewesen wäre, um Knarzen und Eindringen von Wasser vorzubeugen.

Schaltauge gerichtet und Schaltwerk montiert:
unnamed04.jpg

Das sieht jetzt schon fast wie ein Fahrrad aus:
unnamed06.jpg

Es ist aber noch nichts eingestellt oder ausgerichtet und die Bremsflüssigkeit muss noch getauscht werden.

Ich bin dann auch auf die erste Schwierigkeit gestoßen: Die Bremsleitung ist etwas zu kurz:
unnamed03.jpgunnamed02.jpg

Da muss ich wohl noch eine nachbestellen. Die Bremsbeläge sind auch schon ganz schön runter, aber ich habe noch welche da.

Außerdem habe ich einen "Fehlkauf" bemerkt: Ich hatte für den Dropperhebel eine MatchMaker-Klemme mitbestellt. Gestern habe ich gesehen, dass bei den vorhandenen Bremshebelschellen eine dabei ist.
 
Dabei seit
15. März 2018
Punkte Reaktionen
316
Ort
Landkreis München
Ich habe das jetzt trocken gemacht, aber nachher drüber nachgedacht, ob etwas Fett vielleicht nicht schlecht gewesen wäre, um Knarzen und Eindringen von Wasser vorzubeugen.
Ich weiß nicht, ob es nötig ist, aber aus den von Dir genannten Gründen habe ich an meinem Paradox auch eine dünne Schicht fett drauf. Da sich an der Stelle aber nichts bewegt oder flext, kann ich mir kaum vorstellen, dass dort was knarzen könnte.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Ich fahre zwar kein Paradox, hab aber meinen Bashguard trocken montiert.
Nur um sicher zu gehen, dass wir über das gleiche rede: Ich meine die schwarze Platte, an der der Bashguard montiert ist. Die sitzt mit einer groben Verzahnung auf dem Tretlagergehäuse. Beim Bashguard selber würde ich auch nichts dran machen.

Ich weiß nicht, ob es nötig ist, aber aus den von Dir genannten Gründen habe ich an meinem Paradox auch eine dünne Schicht fett drauf. Da sich an der Stelle aber nichts bewegt oder flext, kann ich mir kaum vorstellen, dass dort was knarzen könnte.
Ich könnte mir vorstellen, dass durch das Tretlager etwas Bewegung rein kommt. Andererseits ist das ja auch schon ordentlich fest angezogen uns es ist kein direkter Zug oder Druck drauf. Schutz vor Feuchtigkeit wäre für mich auch ggf. das wichtigere Argument.

Trocken montiert. Glaube ich zumindest.
Danke! Das war ja auch meine erste Intuition ;)

Ich überlege mir das bis heute Abend noch einmal, aber ich tendiere dazu, noch etwas Fett zu ergänzen. Schaden kann es ja nicht.
 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.182
Nur um sicher zu gehen, dass wir über das gleiche rede: Ich meine die schwarze Platte, an der der Bashguard montiert ist. Die sitzt mit einer groben Verzahnung auf dem Tretlagergehäuse. Beim Bashguard s
Ja ja, habs auch gerade erst bemerkt. Bei mir ist die ISG-Aufnahme am Rahmen, nicht am Tretlager. Sorry.
Also ziehe ich meinen Post zurück und stelle mal in den Raum, daß ich in diesem Fall sicher einen Klecks Fett drangemacht hätte. Einfach um den möglichen Spalt in der Verzahnung zu verschließen.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.771
Ja ja, habs auch gerade erst bemerkt. Bei mir ist die ISG-Aufnahme am Rahmen, nicht am Tretlager. Sorry.
Also ziehe ich meinen Post zurück und stelle mal in den Raum, daß ich in diesem Fall sicher einen Klecks Fett drangemacht hätte. Einfach um den möglichen Spalt in der Verzahnung zu verschließen.
Ich hätte das auch falsch verstanden, wenn ich die Aufnahme vom Paradox nicht kennen würde :) Also tendenziell eher mit Fett.
 
Oben Unten