• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Aufbau Charge Cooker 4 Stahl-Rahmen 2015

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Ok, das wird mein erster Aufbaufred!

Ich werde den Fred auch gleichzeitig nutzen um mich vorzustellen, meine MTB-Vorgeschichte usw.

Was ich mir erhoffe ist: evtl. hier und da kleine Hilfen was ich doch besser machen kann. Lob, Kritik und Gemecker darf gerne auch dazu gehören, solange es nicht persönlich wird und unter die Gürtellinie geht.
Da habe ich nun (für mich) genug Leute hier erlebt und finde so ein Verhalten richtig shice!

Nun zum Thema: Ich habe mir im Kaufen/Suchen-Bereich der 29er im Sommer 2015 einen Stahlrahmen Charge Cooker 4 in Pearl Grey aus dem Modell-Jahr 2015 für 180 Euro von einem Verkäufer aus Lettland geschnappt! (Hinweis: Den Rahmen gibt es ab und zu für 149 Euro bei alltricks.de)
Gut, für den Preis und für die hier relativ unbekannte Marke "Charge", dachte ich - mach ich keinen Fehler. Ein Stahlrahmen mit ca. 2.7 kg, BSA-Lager, Geo für mich ok in Größe L usw.

Gekauft und geliefert bekommen.


Ich habe den Rahmen nie richtig ausgepackt, da ich mit dem Pearl-Effekt nicht so ganz zufrieden war. Es war ein grauer Lack (geil), mit einem lila-orangen Pearl-Effekt

Sieht man leider nicht so gut auf den Bildern, aber der Lack-Effekt war nicht meins!

Dann lag der Rahmen bis Dezember 2015 bei mir im Schuppen rum weil ich kein richtiges Konzept hatte und nebenbei seit 2014 ein Salsa Fargo ebenfalls im Schuppen rumliegt, welches ich eigentlich vorher aufbauen wollte! Naja, wie es so ist habe ich mit dem Charge Cooker jetzt angefangen. (Für jedes Ding gibt es seine Zeit, oder so)

Ich habe im August und September versucht, bei Götz Pulverbeschichtung einen Termin zu bekommen für eine neue Pulverbeschichtung. Emails wurde nicht beantwortet, telefonisch wurde mir aber der Eingang bestätigt und versprochen, das man sich meldet. Warte immer noch drauf. :D

Also musste ich mir einen anderen Lackierer oder Pulverer suchen. Meine Suche endete in Stockelsdorf bei Lübeck, da ich in Bad Schwartau wohne, das nächstbeste. Also Anfang Dezember hin und den Rahmen und eine Surly Krampus Gabel hingebracht um sie lackieren zu lassen. Hat genau eine Woche gedauert. Die Farbe ist irgendein VW-Lack, frag mich nicht!
Das Ergebnis war folgendes:


Warum diese Farbe? Weil ich noch genug MTB-Teile in der Restekiste hatte und eine Farbe wollte, die zu meiner vorhandenen Crank Brothers Sattelstütze im Iron Eloxal passte. Das Ergebnis hier:


Morgen geht es weiter! :bier: Oder übermorgen! :lol:
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
914
Standort
Bonn
Autolack auf dem MTB. Hast Du da schon Erfahrung im artgerechten Einsatz?
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Autolack auf dem MTB. Hast Du da schon Erfahrung im artgerechten Einsatz?
Naja, der wird bei 70° C 3 Stunden eingebrandt und ist halt genauso haltbar wie ein Autolack eben ist. Wenn es danach geht darf auch kein SUV oder Geländewagen lackiert sein! Aber um ehrlich zu sein, ich erwarte keine besondere Haltbarkeit! Erfahrung hab ich noch nicht, ist ja noch im Aufbau und alle erdenklichen Stellen werden mit Klarfolie geschützt. Mal sehen.
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.655
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin dabei, charge hat einige Sachen, die mich ansprechen :daumen:
Der orig. Lack hat auch was, aber so ist's custom :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
389
Eine super interessante Sache so ein Eigenaufbau. :daumen: Ich wünsche Dir gutes gelingen, bin dabei.

Das wäre noch ein Wunschtraum von mir auf meine alten Tage noch ein Bike aufzubauen. :)
Ich lasse mich mal inspirieren, bin sehr gespannt.
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
So, weiter gehts, aber nur kurz! 8-)
Ich wollte ja AUCH was zu meiner MTB-Historie und mir persönlich schreiben. Na gut: Mein erstes selbst gekauftes (Stahl-)MTB war ein GT Tequesta in 1987 in einem schönen dunklen metallic-Königsblau. Leider habe ich kein Bild mehr davon, aber ich erinnere mich an den Stahl-Vorbau in Wagenfarbe von GT, die U-Brake und so weiter. Ein ähnliches (etwas heller) Bike als Beispiel habe ich aber gefunden:

Mein Rahmen war etwas kleiner, und ich ärgere mich heute noch das ich dieses schöne Fahrrad irgendwann später verkauft habe. Gekostet hat es damals 799 Deutsche Mark. Was für mich viel Geld war, da ich in der Ausbildung zum Stahlbauschlosser war und noch kein volles Gehalt auf dem Konto eintrudelte.
Morgen geht es weiter mit meinem 2. MTB (auch ein GT)!:aetsch:

Planänderung für morgen: Morgen geht es weiter mit den Inspirationen zu meinem Aufbau: Welche Bikes dienen als Vorlage, was finde ich gut usw. Und es geht ein Stück weiter mit dem Aufbau!
 
Zuletzt bearbeitet:

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Neuer Tag, neues Glück!
Was hat mich zu der Farbe, neben der vorhandenen Sattelstütze inspiriert?
Hm, das ist ganz einfach, durch vieles lesen hier im Forum sind mir 4 Bikes (3 von Usern hier und ein externes) im Hinterkopf geblieben. Ich persönlich finde die Umsetzung und die Aufbauten sehr schön. Das bedeutet nicht, das viele viele andere Aufbauten nicht ebenfalls super sind. Aber ich habe ja ein Ziel, ich will ja auch etwas individuelles ...:daumen:

1) Als erstes Bike kurz das externe, welches ich keinem Benutzer hier zuordnen konnte(gut @Erbse73 hat es gepostet, aber ob es seins ist?):
Ich fand die Farbkombi und die elegante Schlichtheit einfach Hammer! Das schwirrte mir tagelang im Kopf rum.

2) Das zweite Bike war der Eisen-Karl von @jmr-biking, ich finde ein toller Aufbau und konsequent bis ins Detail:
Der Eisen-Karl - Ich glaube, wir werden gute Freunde. :D

Ich brauch ja nix zu erzählen. Diese Woche kam noch die blaue Sattelklemme. Leider musste ich auch diese wieder aufbohren bzw. so passend schleifen, dass die 30,9er Sattelstütze durch geht. Aber jetzt habe ich wenigstens eine blaue Klemme, auch wenn das Elox nicht 100%ig zu dem anderen Elox von Thomson und Hope passt. So what...



















Mir gefällt er soweit ganz gut. Etwas Fein-Tuning an den Leitungen, an ein paar Stellen den Rahmen abkleben und er ist fertig für die erste Tour.
Ich hoffe, er gefällt.
3) Das dritte Bike was ich super fand, den Aufbaufaden aber viel zu spät gesehen habe ist von @gpzmandel:
Bremsen sind montiert und ein paar Ausfahrten zum Kindergarten hat da Longi auch schon hinter sich. Ich kann nur sagen es ist ein anderes fahren, als bei meinen anderen Bikes. Es lässt sich sowas von lässig fahren und macht Spaß. Sehr spurtreu und durch den langen Radstand komfortabel. Ich bin auch überrascht wie gut das Zee Schaltwerk mit dem XT Trigger hamoniert absolute Schaltperformance. Die XT Bremsen haben einen guten Biss und Druckpunkt zugleich, werde berichten wie Sie sich auf längeren Zeitraum verhalten.
Morgen werde ich mit dem Longi mal ins Gelände gehen.



Gruß Maik
Hätte ich diesen Aufbau früher entdeckt, wäre evtl. mein Lack so geblieben. Tolles Bike:daumen:

4) Das vierte Bike welches mich inspririert hat werde ich am entsprechenden Zeitpunkt in diesem Thread nennen :D
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
So, und nun stand ich da mit meinem neu lackierten Rahmen und der lackierten Gabel.


Da ich einige Teile in der Restekiste hatte, der Aufbau nicht zu teuer aber doch funktionell und individuell sein sollte ging es jetzt an die Kleinteile.
Die Sattelstange, eine Crank Brothers Cobalt 3 in iron eloxal:

Ein paar Titanschrauben für die Flaschenhalter und der Flaschenhalter selbst:


Der Vorbau, ein Truvativ Team 3D mit 75mm welchen ich wegen seinem geringen Außendurchmesser im Klemmbereich mag, und der hervorragend zu POP Spacern passt:

Und die Schaltung, eine XTR 10-fach, da ich 1x10 fahren werde:
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Gabel sollte wieder mit Decals von Surly versehen werden, am besten die originalen.

Ich habe mich aber dann für die weißen mit schwarzen Rand entschieden, die passen optisch einfach besser
 

jmr-biking

B-TEAM Eifel
Dabei seit
14. März 2007
Punkte für Reaktionen
3.059
Standort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke für die Blumen. Freut mich, dass dir mein Eisen-Karl gefällt. Ich werde hier auch mitschauen, zumal mir Stahl und der Rahmen gut gefallen. Die neue Farbe kommt gut, aber auch der originale Lack gefällt mir. Bin mal gespannt wie deins wird! :daumen:

Gleich mal ne Frage zu den originalen Schriftzügen: Sind die Schriftzüge wie so ziemlich bei allen englischen Rahmen nur aufgeklebt, oder waren sie überlackiert?

Gruß, Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
4.421
Standort
Rheinberg / Niederrhein
Bike der Woche
Bike der Woche
Schöne Teile und der weiße Schriftzug von Surly gefällt mir auch besser. Danke das Dir mein Longi gefällt. Bin gespannt ob es einige immer noch so gut finden nach dem Umbau:lol:.
Wann willst Du den fertig sein?

Gruß Maik
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Schöne Teile und der weiße Schriftzug von Surly gefällt mir auch besser. Danke das Dir mein Longi gefällt. Bin gespannt ob es einige immer noch so gut finden nach dem Umbau:lol:.
Wann willst Du den fertig sein?

Gruß Maik
Hm, ich denke ich werde nie fertig sein!
Habe heute wieder alles auseinander gebaut weil nächste Woche die Gabel gekürzt wird.
Ein endgültiges Konzept gibt es noch nicht, aber ich habe einen groben Plan wo ich hin will!

Was dein Umbau angeht: Es muss Dir gefallen! Aber so wie es da steht finde ich es ziemlich abgerundet und perfekt. Aber es ist doch egal wie andere das finden nach dem Umbau, es muss in erster Linie deine Seele beruhigen!:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Eine super interessante Sache so ein Eigenaufbau. :daumen: Ich wünsche Dir gutes gelingen, bin dabei.

Das wäre noch ein Wunschtraum von mir auf meine alten Tage noch ein Bike aufzubauen. :)
Ich lasse mich mal inspirieren, bin sehr gespannt.
Da darf man glaub ich keine Angst haben! Und das Alter spielt keine Rolle. Ich hatte meine MTB-Sturm- und Drang-Zeit in den 80ern/90ern kurz nach meiner BMX-Zeit(und ja, ich habe das erste Bike-Magazin gekauft :love:). Habe 20 Jahre Pause gemacht, aber irgendwie lässt einen das nie los! Und es macht Spass!
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Weiter gehts:
Als Sattelklemme kommt eine Salsa Lip Lock dran, die Farbe steht noch nicht fest, auch wenn es in meinem Album bereits Fotos von Experimenten gibt:


Als Lenker wird ein Riser eingesetzt, die Farbe steht noch nicht ganz fest, ich kann aber unter 4 Lenkern auswählen, ein Sixpack SAM in rot, ein Race Face Next Carbon chinakracher,, ein Race Face Deus XC in silber und ein grüner KCNC Rampant:



Die Griffe stehen schon fest, schön dick und mir gefallen sie gut:


Die original Lenkerendstopfen werde ich nicht nehmen, da kommen Hope Grip Doctor in schwarz dran:
NEIN

Ja


Die große Sattelfrage! Ich habe, wie die meisten wohl, einen besonderen Hintern. Also nicht soo besonders wie man jetzt denkt, aber so besonders, das ich nicht mit jedem Sattel zurecht komme. :(
Ich habe aber zwei Sättel gefunden, die mir sehr gut passen. Ich werfe mal meine Auswahl in die Runde:
Ein Concept-Sattel in Schwarz-Grün:

Den identischen Sattel habe ich nochmal und bin am überlegen ihn neu zu beziehen, am coolsten wäre in einem dunkel-grau wie der Rahmen ist:

Leider haben meine Bestellversuche von Lederresten nur unendlich dicke Leder zu mir gebracht, bin da also noch nicht weiter.


Der nächste Sattel ist, wie passend, von Charge, der Charge Spoon, ich habe die Auswahl zwischen braun und der limited Stealth Edition



Egal wie ich mich bei den Sätteln später entscheide, die werde nicht nur an meinem Hintern gut passen.
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Spacer habe ich im Moment in Titan rumliegen, diverse POP-Spacer in schwarz, silber, rot, grün und blau:


Und die große Frage des Laufradsatzes! Ich habe z.Z. 2 Möglichkeiten, einen b+-LRS in schwarz-grün:


oder einen silbernen 29er-Laufradsatz, den ich eigentlich für mein Salsa Fargo nehmen wollte (Felgen Ryde Big Bull, LX-Naben, Maxxis Ardent 2.4):


Soviel vorweg: passen tun beide hervorragend! Später dazu mehr!:daumen:
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.655
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich würde sagen, das Charge hat 2 LRS :D sehen beiden top aus, und machen jeder auf seine Art Spaß
 
Oben